Seite 804 von 1797 ErsteErste ... 3047047547948028038048058068148549041304 ... LetzteLetzte
Ergebnis 8.031 bis 8.040 von 17962

Thema "Flüchtlinge"

Erstellt von socky7, 07.05.2014, 18:02 Uhr · 17.961 Antworten · 763.991 Aufrufe

  1. #8031
    Avatar von fred1

    Registriert seit
    04.02.2012
    Beiträge
    510
    Zitat Zitat von Siamfranky Beitrag anzeigen
    Ich verstehe das so - wird die Wirtschaft in Europa geschwächt, stärkt
    das die Wirtschaft der USA. .
    die wirtschaft in den usa besteht zu einem grossteil aus binnenkonsum. die exportwirtschaft ist vergleichsweise unbedeutend. bricht die nachfrage in europa ein, merkt das die exportwirtschaft in den usa kaum, weil der anteil von europa in den letzten jahren immer mehr zurueckgegangen ist und durch asien ersetzt wurde. es nuetzt jedoch den usa massiv, wenn grosse exportintensive unternehmen schwer angeschlagen sind
    (volkswagen).
    auch ist eine bekannte tatsache, dass die usa regierung alle politiker in europa sowie alle grossen unternehmen abhoeren laesst. was haette das fuer einen anderen sinn, als den transfer von wettbewerbsvorteilen?

  2.  
    Anzeige
  3. #8032
    Avatar von Beachboy

    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    214

  4. #8033
    Avatar von Siamfranky

    Registriert seit
    14.06.2015
    Beiträge
    1.291
    @fred1:
    Ich unterstelle den Geheimdiensten der USA mal, sie spionieren auch in wirtschaftlich
    schwachen Ländern. In Zeiten der Globalisierung ist deine Gleichung ein wenig verstaubt.
    Geht es Europa schlecht, führt das in kurzer Zeit zu einer globalen Finanz-Krise. Spionage
    ist für die USA heute viel mehr eine politische, denn eine wirtschaftliche Angelegenheit.
    Wenn dabei ein Stück Speck für die eigene Wirtschaft abfällt, mag das willkommen sein,
    mehr aber nicht. Umgedreht ist Europa immer sehr beunruhigt, gibt es schwache Daten
    der Wirtschaft aus den USA. Die Finanz-Interessen sind stark verwoben. Noch einmal-
    Was passiert mittelfristig politisch (und in der Folge wirtschaftlich) mit Amerika, schwächt
    man die wichtigsten Verbündeten (erheblich)? Ich vermute allerdings, deine eindeutige
    Argumentation fusst auf einer ideologischen Grundeinstellung - dagegen bin ich machtlos.

    PS: Ich kann mir gut vorstellen, die europäischen Geheimdienste (plus Russland) schauen
    im Zweifelsfall auch nicht stur weg, finden sie ein leckeres Häppchen rings um Big Apple ...

  5. #8034
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.079
    Zitat Zitat von fred1 Beitrag anzeigen
    die wirtschaft in den usa besteht zu einem grossteil aus binnenkonsum. die exportwirtschaft ist vergleichsweise unbedeutend. bricht die nachfrage in europa ein, merkt das die exportwirtschaft in den usa kaum, weil der anteil von europa in den letzten jahren immer mehr zurueckgegangen ist und durch asien ersetzt wurde. es nuetzt jedoch den usa massiv, wenn grosse exportintensive unternehmen schwer angeschlagen sind
    (volkswagen).
    auch ist eine bekannte tatsache, dass die usa regierung alle politiker in europa sowie alle grossen unternehmen abhoeren laesst. was haette das fuer einen anderen sinn, als den transfer von wettbewerbsvorteilen?
    Wo hast du deine Weisheiten her??? Der EU- Export/Import mit USA steigt!
    Seit 2005 - 2014: Export 250 auf 310 Mrd. / Import 160 auf 205 Mrd.
    Schau mal hier: http://trade.ec.europa.eu/doclib/doc...doc_113465.pdf

    Außerdem: Wieso sollte man jemand intensiv abhören, der rel. unwichtig für die eigene Wirtschaft ist????

  6. #8035
    Avatar von Charin

    Registriert seit
    29.04.2011
    Beiträge
    456
    Die Amitechnologie ist gelinde gesagt...+"&%&ç*...bewusst diese Zeichen gesetzt..sonst werde ich wieder zensiert...ich weiss es aus meiner eigenen Firma..die eine ziemliche bedeutende Technologie in der Welt vertritt...die Amis versuchen mit allen Mitteln an diese Technologie heranzukommen ..und unsere Manager kriechen ihnen noch in den.....naja..

  7. #8036
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.786
    die letzten fünf Beiträge sind Off Toppic, nur mal so am Rande.......

    Macht doch einen Wirtschafts-Thread auf.

  8. #8037
    Avatar von chrissibaer

    Registriert seit
    31.08.2007
    Beiträge
    682
    Zitat Zitat von noritom Beitrag anzeigen
    Hätte ich Deine finanziellen Möglichkeiten, wäre ich morgen weg. 
    Spenden werde ich nicht für dich.
    Krempel die Ärmel hoch und bau euch in einer neuen Heimat eine Existenz auf, wenn du hier nicht klarkommst.
    Bei deinen Fähigkeiten wird dir das bestimmt nicht schwerfallen.

  9. #8038
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    24.991
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Erdogan hat gut gepokert.

    Die Ecke durch aktives und subtiles Handeln (mit)destabilisiert, Geld und politische Reputation für den Deal mit den Konsequenzen. Ungestraftes Bombardement der Kurden, Aufstieg zur militärischen Grossmacht in dieser Region.

    Am Ende freut sich Europa, dass es mit ein paar Milliarden Euro und Reisefreiheit für Türken davonkommt.
    Der arabische Frühling hat sich für die Türkei(==Erdogan) also gelohnt: sowohl finanziell als auch politisch.
    Ich kriege es nicht auf die Kette, wie man sich von diesem türkischen Emir so erpressen lässt.
    Die "Flüchtlinge" die in der Türkei sitzen, werden von der UNHCR gesponsert. Wie hoch, will und kann ich nicht beurteilen, aber sie sind in Sicherheit.
    Die griechische Grenze sollte doch mit EU-Hilfe von ungewünschten Invasoren sauber gehalten werden können. Die Aussies schaffen das doch auch, bei einer viel längeren Grenze, Küste. Gut, die Grösse der Boote kann man jetzt nicht vergleichen.
    Aber, die Gestrandeten auf den Inseln sind illegal gestrandet. Kauft Schlauchboote und Schwimmwesten und schleppt sie zurück.

  10. #8039
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.445
    Der afghanische Flüchtling in dem Video, spricht das aus, was viele von uns hier auch fordern. Die Lage wird für die ins Land gekommenden Flüchtlinge immer schlechter. Dieser Afghane hat längst gerafft und spricht es auch aus, dass diese Regierung keinen Plan hat. Ich sehe es ihm nach, dass er fordert, dass die deutsche Regierung Entscheidungen treffen soll. Woher sollte der junge Mann auch wissen, dass unsere Regierung dafür bekannt ist, alles einfach so laufen zu lasssen, humanistische Worthülsen unters Volk zu bringen und Probleme einfach auszusitzen.
    "Endlich aufhören, Flüchtlinge ins Land zu lassen": Jede Nacht in einem anderen Camp: Flüchtling rechnet mit Merkels Willkommenskultur ab - Video - Video - FOCUS Online

  11. #8040
    Avatar von fred1

    Registriert seit
    04.02.2012
    Beiträge
    510
    ihr muesst jetzt mit 6% steuererhoehungen rechnen, um die geschaetzten kosten von 30 milliarden pro jahr/jedes jahr zu finanzieren:

    Flüchtlinge kosten Deutschland 30 Milliarden Euro, jedes Jahr - DIE WELT

Ähnliche Themen

  1. Thema : Auto
    Von Thaistar im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.08.02, 19:15
  2. Engl. Webseite zum Thema Thailand
    Von Harakon im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.08.02, 22:34
  3. RTL 2 Exclusiv Thema: Thailand
    Von Yala im Forum Treffpunkt
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 16.02.02, 06:21
  4. Mein 1. Thema: Mein MOTOROLA .Handy
    Von Joopi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.01.02, 09:15
  5. Noch was zum Thema lächeln!
    Von Jakraphong im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.11.01, 20:07