Seite 77 von 1793 ErsteErste ... 27677576777879871271775771077 ... LetzteLetzte
Ergebnis 761 bis 770 von 17928

Thema "Flüchtlinge"

Erstellt von socky7, 07.05.2014, 18:02 Uhr · 17.927 Antworten · 761.680 Aufrufe

  1. #761
    Avatar von Rooy

    Registriert seit
    26.04.2004
    Beiträge
    1.038
    Zitat Zitat von Nokhu Beitrag anzeigen
    Ein größtenteils dämlicher Kommentar.

    Was ist da dämlich?
    Meine Frau kommt aus einem Dorf bei Phimai, das sieht aus wie fast überall in TH! Müll wird um die "Häuser" gestapelt! Die Hühner und Hunde werden es richten!

    Genau so ist es auch in Afrika, Ost Asien und Süd Ost Asien!

    Selbstverständlich war Deine Frau sofort mit der deutschen Sprache vertraut, konnte überall ohne Hilfe alles machen!
    Meine Frau kommt aus so einem verschissenem Dorf, nach 10-12 Jahren, unzähligen Deutschkursen... gibt es immer noch viele Sachen die ich machen muss, obwohl es ein Kack ist!
    Also bitte sag mir was dämlich ist wenn Flüchtlinge Hilfe brauchen wenn sie in eine vollkommen andere Kultur flüchten? Und keine wirkliche Hilfe bekommen?

  2.  
    Anzeige
  3. #762
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    7.235
    Zitat Zitat von Rooy Beitrag anzeigen
    Also bitte sag mir was dämlich ist wenn Flüchtlinge Hilfe brauchen wenn sie in eine vollkommen andere Kultur flüchten? Und keine wirkliche Hilfe bekommen?
    Was dämlich ist ?

    Dein Kenntnisstand !

    Natürlich bekommen Flüchtlinge und Asylbewerber hier Hilfe. Hartz4 und die Anträge dazu z.B. auf türkisch, andere Sprachen weiß ich nicht.
    Unterkunft, Bekleidung und Verpflegung (sogar halal), Putzfrauen, Sicherheitsdienste, Psychologen und Sozial"arbeiter".
    Dazu kostenlose Behandlung bei Krankheit und obendrauf Rechtsbeistand, wenn ihnen die oben genannten Wohltaten nicht ausreichen.

    Und wer bezaht es ?

    Ja, und jetzt kommts. Nicht nur die "Gutmenschen", nein, auch die N.azis werden beteiligt.


    Das mit dem Müll ist bekannt und ne andere Baustelle !

  4. #763
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    4.869
    So, nun führt Italien dies vor, WIE man kurzen Prozess mit Asylanten und sonstigen islam. Personen umgehen "MUß" !! Im Schnellverfahren abschieben..................... Pakistani, Albaner, kosovaren usw.......rein ins Flugzeug und "tschüß"!!!
    Ich frage mich, wieso bringt sowas nicht Ö + D zusammen, weil unsere ( Deppen -)Grünen Weicheier und Jasager sind!!
    Italien schiebt mehrere Islamisten ab - Warben für Dschihad - Welt - krone.at

  5. #764
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    24.938
    Zitat Zitat von hueher Beitrag anzeigen
    So, nun führt Italien dies vor, WIE man kurzen Prozess mit Asylanten und sonstigen islam. Personen umgehen "MUß" !! Im Schnellverfahren abschieben..................... Pakistani, Albaner, kosovaren usw.......rein ins Flugzeug und "tschüß"!!!
    Ich frage mich, wieso bringt sowas nicht Ö + D zusammen, weil unsere ( Deppen -)Grünen Weicheier und Jasager sind!!
    Italien schiebt mehrere Islamisten ab - Warben für Dschihad - Welt - krone.at
    Das sind doch sicherlich nur die, die nicht nach D-Land, Schweden, Holland durchreisen wollen.

  6. #765
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    2.999
    Deutschland könnte vom Nachbarland Frankreich lernen. Die Zuwanderer(kinder) wollen irgendwann genau so leben wie die Deutschen. Wenn das nicht klappt aus den unterschiedlichsten Gründen, dann kommt es zu Zuständen wie momentan in Frankreich :

    "Wir haben eine große Diskriminierung erlebt", sagt er. Die französische Gesellschaft sei tief gespalten. Auf der einen Seite die "Weißen", wie Dalton es ausdrückt. Auf der anderen "die Schwarzen und die Araber". Niemand interessiere sich für das Leben in der Banlieue*. Die Politik sei gescheitert, und der Frust groß. "Wir befinden uns im Krieg."
    *
    "Orte des sozialen Abstiegs“ und sind bis heute geprägt durch einen hohen Anteil an Arbeitslosen, Sozialhilfeempfängern und Immigranten. Mitunter sind diese Gebiete auch soziale Brennpunkte mit Problemen wie Kriminalität und Drogenkonsum.(aus WIKIPEDIA)

    http://www.spiegel.de/politik/auslan...a-1014154.html

  7. #766
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    24.938
    Ausländer, Asylanten sind nicht überall legitimiert.
    Da, wo die Reichen wohnen, da gehört dieser Abschaum (das ist sarkastisch gemeint) nicht hin.
    Zufällig gibt es auch Richter, die im Interesse der Kläger urteilen.
    Ob Richter dort selber ansässig sind. entzieht sich meiner Kenntnis.

    Wer hätte es gedacht, Anwohnern in Hamburg Harvestehude können “Flüchtlinge” nicht zugemutet werden. Da es sich um ein “besonders geschütztes Wohngebiet” handelt, hat das Verwaltungsgericht, nach Klage von Anrainern, den Umbau gestoppt. 15 Millionen Euro hat sich die Stadt den Edelflüchtlingsbau kosten lassen. Weitere 5 Millionen Euro waren für den First Class-Umbau geplant.(Von Wiborg)
    NDR berichtet:
    Bei einer Unterbringung von Wohnungslosen und Flüchtlingen in der vorgesehenen Weise handele es sich zudem nicht um eine Wohnnutzung im engeren Sinne, befanden die Richter.
    Dazu fehle es an der auf Dauer angelegten Häuslichkeit und an der Freiwilligkeit des Aufenthalts. Eine Wohnnutzung setze ferner ein Mindestmaß an Intimität voraus. Hieran fehle es ebenfalls.
    Da sind wohl die Reichen mal wieder besser gestellt, als der normale Michel. Mir fehlt es auch an der “Freiwilligkeit” – und zwar schon bei der Aufnahme der “Bereicherer”. Hamburg hat demnächst die Wahl! Noch mehr Verbrechen und Straftaten oder ruhige Wohngegenden
    HH: Kein Flüchtlingsheim im Rotweingürtel - Politically Incorrect

  8. #767
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    2.999
    "Zurzeit leben 600.000 abgelehnte Asylbewerber in Deutschland."

    Im regierungstreuen Staatsfernsehen ARD und ZDF werden solche Zahlen nicht genannt :


    "In Deutschland halten sich aktuell mehr als 600.000 Ausländer auf, deren Asylantrag abgelehnt wurde oder deren Flüchtlingsschutz abgelaufen ist. Das geht aus der Antwort des Bundesinnenministeriums auf eine Anfrage des Bundestagsvizepräsidenten Johannes Singhammer (CSU) hervor, die dem Magazin Cicero vorliegt.Das Ministerium beruft sich dabei auf Zahlen des Ausländerzentralregisters. Wie es in dem Brief an Singhammer weiter heißt, wurden im Jahr 2013 knapp 15.000 Menschen aus Deutschland ab- oder zurückgeschoben. Weitere etwa 10.000 ausreisepflichtige Ausländer seien im Rahmen freiwilliger Förderungen ausgereist"

    http://www.cicero.de/berliner-republ...enger-nicht-zu

    Demonstranten, die eine verfehlte Asyl-und Migrationspolitik in Deutschland anprangern, werden diffamiert und als "Schande fuer Deutschland" bezeichnet.

  9. #768
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    5.530
    Heute morgen im Supermarkt an der Kasse:
    Ein ca. 18-19 Jahre alter Asylant aus unserem "Containerdorf"rempelt mich an der Kasse an. Ich hab ihn schon ein paar mal gesehen, der Junge hat eine leichte Gehbehinderung und einen Stock, wahrscheinlich aus Syrien oder Irak.

    "Bitte entschuldigen Sie", sagte der Junge und in seinem Gesicht konnte ich erkennen, dass er es ehrlich meint. Ich behaupte, dass ich über eine ausgezeichnete Menschenkenntnis verfüge und denke, dass wir vor dem nichts zu befürchten haben.

    Im Gegenteil, wenn man den fördern würde, könnte ich mir vorstellen, dass er eines Tages zu einem nützlichen Mitglied der Gesellschaft wird. Mal sehen, beim nächsten Mal spreche ich ihn vielleicht mal an, seine Geschichte würde mich interessieren.

    Es gilt, die Spreu vom Weizen zu trennen, ich kann da aber leider nicht helfen, weil mich keiner fragt.

  10. #769
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    2.999
    Zitat Zitat von alder Beitrag anzeigen
    "Bitte entschuldigen Sie", sagte der Junge und in seinem Gesicht konnte ich erkennen, dass er es ehrlich meint. Ich behaupte, dass ich über eine ausgezeichnete Menschenkenntnis verfüge und denke, dass wir von dem nichts zu befürchten haben.
    Es gilt, die Spreu vom Weizen zu trennen.
    @alder :
    Das ist ja sehr nett gemeint, dass du solche Fälle schilderst. Mir geht es ähnlich. Als Deutscher freut man sich über jeden Zuwanderer von dem wir nichts zu befürchten haben.
    Wenn Deutschland ein vernünftiger Rechtsstaat wäre, dann würde intensiv nach Mitteln und Wegen gesucht, dass die mehr als 600.000 abgelehnten Asylbewerber in sichere Länder in Afrika abgeschoben werden könnten. Anschließend sollten nach einer jeweiligen Einzelfallprüfung integrierbare Zuwanderer aufgenommen werden, die wirklich eine Bereicherung für Deutschland sind.
    Denn die 600.000 abgelehnten Asylbewerber, die sich quasi illegal in Deutschland aufhalten, sind keine Bereicherung für uns.
    Da kann das Staatsfernsehen ARD und ZDF die Sprüche der Bundeskanzlerin tausendmal wiederholen :
    "Die Zuwanderer sind eine Bereicherung für Deutschland !"

    Da bin ich mir nicht sicher, ob diese afrikanischen Männer ohne deutsche Sprachkenntnisse die richtigen Fachkräfte für Deutschland sind :


  11. #770
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    9.683
    Wenn der deutschen Wirtschaft Fachleute fehlen, warum rekrutiert man diese nicht aus den Millionen EU-Arbeitslosen in Spanien, Italien, etc, etc.

    Dort leben nämlich gut ausgebildete Fachkräfte denen es an Arbeit mangelt.

    Im Gegesatz dazu den nordafrikanischen Ländern ihre wenigen Fachkräfte noch abzuwerben ist für diese Länder kontraproduktiv und verhindert eine Weiterentwicklung in diesen Ländern mit dem Ergebnis das immer mehr Menschen nach Deutschland wollen.

Ähnliche Themen

  1. Thema : Auto
    Von Thaistar im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.08.02, 19:15
  2. Engl. Webseite zum Thema Thailand
    Von Harakon im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.08.02, 22:34
  3. RTL 2 Exclusiv Thema: Thailand
    Von Yala im Forum Treffpunkt
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 16.02.02, 06:21
  4. Mein 1. Thema: Mein MOTOROLA .Handy
    Von Joopi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.01.02, 09:15
  5. Noch was zum Thema lächeln!
    Von Jakraphong im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.11.01, 20:07