Seite 695 von 1796 ErsteErste ... 19559564568569369469569669770574579511951695 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6.941 bis 6.950 von 17960

Thema "Flüchtlinge"

Erstellt von socky7, 07.05.2014, 18:02 Uhr · 17.959 Antworten · 763.954 Aufrufe

  1. #6941
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.444
    Zitat Zitat von alder Beitrag anzeigen
    Es ist zu spät hier noch korrigierend einzugreifen und die Angelegenheit halbwegs friedlich und zivilisiert über die Bühne zu bringen zumal ja auch täglich Tausende dazu kommen.

    Es müssen also erst deutsche (Security, Polizisten, Angestellte....etc...)sterben, bevor geeignete Massnahmen (vielleicht) ergriffen werden.

    Das geht dann auf Ihre Kappe, Frau Merkel!!!!!!
    Die Steigbügelhalter unsserer Regierung von den Medien, versuchen gerade rund um die Uhr die Gewalt in den Flüchtlingsheimen zu relativieren und zu rechtfertigen, dass sich die Balken biegen. Im Fernsehen wollen sie ihren Zuschauern um's verrecken nicht die Wahrheit erzählen. Sie versuchen es zu verschleiern, dass Tausende gewaltbereite junge Männer ins Land hineingelassen wurden. Sie wollen dieses riesige Verbrechen an der eigenen Bevölkerung vertuschen. Ich bin mal gespannt, wie lange das noch gut geht. Alle Leute die ich kenne, glauben den TV Kaspern überhaupt nichts mehr. Für mich ist klar, dass nicht nur in der Politik ausgemistet werden muss. Auch in den Medien muss gnadenlos ausgemistet werden. Die Medien tragen eine große Mitschuld an den jetzigen Verhältnissen.

  2.  
    Anzeige
  3. #6942
    Avatar von Kubo

    Registriert seit
    19.04.2015
    Beiträge
    953
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Für mich ist klar, dass nicht nur in der Politik ausgemistet werden muss. Auch in den Medien muss gnadenlos ausgemistet werden. Die Medien tragen eine große Mitschuld an den jetzigen Verhältnissen.
    Ein frommer Wunsch, aber den meisten Möchtegernausmistern fehlt nun mal im friedvollen Deutschland das geeignete Ausmistwerkzeug.. Oder hast du vielleicht schon Mistgabel und Kalaschnikov zuhause bereitstehen ?

  4. #6943
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.444
    Zitat Zitat von Kubo Beitrag anzeigen
    Ein frommer Wunsch, aber den meisten Möchtegernausmistern fehlt nun mal im friedvollen Deutschland das geeignete Ausmistwerkzeug.. Oder hast du vielleicht schon Mistgabel und Kalaschnikov zuhause bereitstehen ?
    Natürlich mutet es momentan naiv an, so etwas zu fordern. Aber man weiß ja nie was kommt. Sämtliche Fernsehsender haben sich ja nun wirklich alle Mühe gegeben, nicht mehr ernstgenommen zu werden.

  5. #6944
    Avatar von uwalburg

    Registriert seit
    30.11.2008
    Beiträge
    1.885
    N24-Umfrage - Deutsche glauben Merkel in Flüchtlingskrise nicht - N24.de

    In einer repräsentativen Emnid-Umfrage im Auftrag von N24 sagten 59 Prozent der insgesamt rund 1000 Befragten, Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) liege falsch, wenn sie sage: "Wir schaffen das". Insbesondere bei den Älteren ist die Skepsis groß. 61 Prozent der mindestens 50-Jährigen glauben nicht an einen positiven Ausgang der Flüchtlingskrise. Doch auch unter den bis zu 29-Jährigen gibt es viele Zweifler (51 Prozent).

    Überhaupt halten offenbar viele Deutsche die Flüchtlingspolitik von Angela Merkel für falsch. 57 Prozent der Befragten sind der Meinung, mit ihrer Politik verringere sie die Chancen auf ihre Wiederwahl. Auch hier sind es bei den Älteren (über 50 Jahre) mit 63 Prozent deutlich mehr Menschen, die so denken, als bei den Jüngeren (bis 29 Jahre, 40 Prozent).

  6. #6945
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.444
    In Hamburg Bergedorf haben Flüchtlinge versucht zwei von der Polizei festgenommene Flüchtlinge zu befreien. Laut n24 ist die Lage dorf immer noch angespannt. Gleich gegenüber der Flüchtlingsunterkunft freuen sich bestimmt sämtliche Anwohner über diese bunte Bereicherung in ihrer Nachbarschaft.

  7. #6946
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.503
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Sämtliche Fernsehsender haben sich ja nun wirklich alle Mühe gegeben, nicht mehr ernstgenommen zu werden.
    und für diese unverantwortliche gequirlte Kacke der Sender zahlt Ihr auch noch richtig Geld, Masochismus - sage ich da nur...

  8. #6947
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    5.540
    Zitat Zitat von berti Beitrag anzeigen
    Masochismus - sage ich da nur...
    Nein das ist kein Masochismus. Masochismus ist freiwillig.

  9. #6948
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.444
    Mensch Söder, nerv doch nicht. Wer interessiert sich denn schon für das eigene Volk? Es wird doch gerade ein Neues ins Land gelassen.
    CSU-Mann fordert besseren Grenzschutz : Söder kritisiert Merkels Flüchtlingspolitik: Sie muss auch das eigene Volk im Blick haben - Deutschland - FOCUS Online - Nachrichten

  10. #6949
    Avatar von singto

    Registriert seit
    09.11.2007
    Beiträge
    1.046
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Im ARD Nachtmagazin wurde darauf aufmerksam gemacht, dass die meisten Flüchtlinge(Überraschung, Überraschung) allleinreisende junge Männer sind. Der Sprecher des Nachtmagazins sagte da zu, dass die jungen Männer fast alle verheiratet sind und ihre Familien in Auffanglager warten, weil die Reise zu gefährlich ist. Woher er das weiß und ob er persönlich mit fast allen Männern gesprochen hat, das weiß ich auch nicht. Es ist wohl jetzt mittlerweile in den Redaktionsstuben der ARD angekommen, dass die Bürger realisiert haben, dass diese Flüchtlingswelle hauptsächlich aus jungen Männern besteht. Da muss man natürlich schnell mal die Propagandastrategie ändern und den doofen Zuschauern die Angst nehmen und aus alleineinreisenden Männern mal eben schnell Familienväter machen.
    Das Lügengebäude wird immer größer. Ja, der doofe Zuschauer hat Angst vor alleinreisenden Männern, aber vor Familienväter, die bald den ganzen Clan nachziehen lassen wollen, hat er keine Angst. Da werden mal schnell aus 1 Mio, 5 Mio und in einem Jahr sind es dann 10 Millionen. Statt gut Ausgebildeten und Hochqualifizierten züchtet man sich ein Lumpenproletariat, das die Scharia über das Grundgesetz stellt und die Familienehre des Bruders von der 5ex.ualität der Schwester abhängig macht. Wo sollen die alle mal wohnen, von was ihren Lebensunterhalt bestreiten. Das Chaos ist programmiert, jede Stadt, jede Kommune wird dann sein Gettho, sein "Marxloh" bekommen.

    Und das wird auch noch lange nicht das Ende der Fahnenstange sein. In den Herkunftsländer ändert sich nichts, im Gegenteil, alles wird nur noch schlimmer. Die Geflüchteten werden später beim Wiederaufbau fehlen, die Intelligenz und Gebildeten. Alle weg. Die Zurückgebliebenen produzieren dafür um so mehr Landeskinder ohne Zukunft. Arme Flüchtlinge. Von wegen arm, die wirklich Armen schaffen's nicht mal bis zur nächsten Grenze.

    Was für eine Heuchelei. Man lässt tausende von Menschen im Mittelmeer ertrinken und denen, die's bis zu uns geschafft haben winkt man mit Fähnchen und bunten Luftballons zu. "Refugees welcome". Stehen sie am anderen Ende des Mittelmeers sind sie nicht willkommen, landen sie in Italien oder Griechenland wartet man erst mal skeptisch ab, ab Bahnhof Deutschland werden sie dann plötzlich frenetisch bejubelt.

    Es ist nur eine Lösung möglich, und das ist die Hilfe vor Ort. Auch wenn Europa randvoll ist mit Flüchtlingen, es wird immer so weitergehen, nach den Kriegsflüchtlingen kommen die Flüchtlinge aus materieller Not und dann die Klimaflüchtlinge. Das wird Europa nicht nur logistisch, sondern auch finanziell total überfordern. Wieso investiert man diese Gelder nicht gleich in den betroffenen Ländern? Es muss sich etwas ändern - und das ganz schnell.

    Schwerpunkte zur Hilfe wären z.B.

    - Soli für die 3. Welt
    - keine subventionierten Lebensmittel nach Afrika
    - Fischfangverbote in deren Gewässer
    - Kündigung der Wirtschaftsbeziehungen mit Saudi-Arabien und anderen Verbrecherstaaten
    - keine Waffenlieferungen an diese
    - stärkere Kontrolle der Weltkonzerne wie Nestlé, um weitere Ausbeutung der armen Staaten zu bremsen
    - größere finanzielle Unterstützung der UNHCR und des Welternährungsprogramms (WFP)
    - landwirtschaftliche Projekte vor Ort förden. Schulungen für die Bevölkerung
    - stärkere Aufklärung über Gesundheit, Umwelt, Wirtschaft, Ökologie
    - Unterstützung demokratischer Strukturen

  11. #6950
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.784
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    ...
    Ein klitzekleines bisschen scheint der eine oder andere Befragte mit der CDU im Moment doch schon unzufrieden zu sein. Für eine Mehrheit für die Nationale Front (Schwarz/Rot/Rot/Grün/Gelb ) reicht es aber noch dicke.

    Screen Shot 2015-10-01 at 17.14.44.png

    https://twitter.com/PrognosUmfragen

Ähnliche Themen

  1. Thema : Auto
    Von Thaistar im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.08.02, 19:15
  2. Engl. Webseite zum Thema Thailand
    Von Harakon im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.08.02, 22:34
  3. RTL 2 Exclusiv Thema: Thailand
    Von Yala im Forum Treffpunkt
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 16.02.02, 06:21
  4. Mein 1. Thema: Mein MOTOROLA .Handy
    Von Joopi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.01.02, 09:15
  5. Noch was zum Thema lächeln!
    Von Jakraphong im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.11.01, 20:07