Seite 650 von 1788 ErsteErste ... 15055060064064864965065165266070075011501650 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6.491 bis 6.500 von 17880

Thema "Flüchtlinge"

Erstellt von socky7, 07.05.2014, 18:02 Uhr · 17.879 Antworten · 758.437 Aufrufe

  1. #6491
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.404
    Zitat Zitat von Cedi Beitrag anzeigen
    Da hast Du noch die Thailänder vergessen, zum Beispiel in Berlin, die haben da sogar schon ein eigenen Park "Thai-Park" genannt, wo sie ihre "Kultur", unter sich, ausgiebig ausleben und ihre Thai-Massage-; Karaoke-; Restaurants-; Lebensmittel-, Geschäfte sollen Stadt bekannt sein, von Anpassung oder Integration keine Spur.
    Du bekommst hier aber auch wirklich kein Ei aufgeschlagen. Erst der Schwachsinn mit den Arbeitlosen, dann die unwahren Flüchtlingszahlen und jetzt das. Selbst die einfachsten Zusammenhänge scheinen dich zu überfordern. Im Gegensatz zu den nicht integrierten Moslems, fallen die nicht integrierten Thais so gut wie überhaupt nicht auf. Ich erspare mir jetzt mal das Aufzählen, durch welche Dinge die islamischen Paralelwelten in Deutschland von den thailändischen unterscheiden. Ich habe selten so viel Dummschreib gelesen, wie Du hier ablässt.

  2.  
    Anzeige
  3. #6492
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    16.017
    Zitat Zitat von singto Beitrag anzeigen
    In den Grundschulklassen meines Sohnes lag der Ausländeranteil bei ca. 60%
    Auf dem Gymnasium, Klasse 9 a-e gibt es außer meinem Sohn noch einen anderen Jungen, auch aus einer thai-deutschen Ehe, und eine Vietnamesin.
    Türken, Araber, Russen oder Sonstige dagegen kein Einziger.
    Cindis Klasse ist voller Russen, eine Türkin, eine Chilenin, eine Chinesin und ein Schwarzer der sogar mal bei uns zuhause war und meiner Tochter Nachhilfe in Mathe gab, absolut netter Kerl.

    Naja , Klassen gibts jetzt nicht mehr nur noch Kurse. Fast alle Freundinnen meiner Tochter sind Russenmädels, hübsche Dinger.

  4. #6493
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.508
    Zitat Zitat von Amsel Beitrag anzeigen
    Wo hat man Dich indoktriniert?

    Wenn Du meine zitierten Quellen fuer Kaese haelst,

    dann versuche einmal das mit entsprechender Argumentation zu begruenden.


    PS:

    Hast Du schon mal nachgerechnet mit wieviel Steuer-EUROs Du die Stationierung der Amis in Deutschland sponsorst?
    Ich bin von niemandem jemals in irgendeiner Weise indoktriniert/politisiert worden, weder von meinen Eltern noch in der Schule, es ist einfach ein gutes Leben gewesen in Westdeutschland und später in Westberlin, das mich zu meiner positiven Einstellung gegenüber den USA und England gebracht hat.

    Wieviele "Steuer-Euros" werden denn angeblich bezahlt für die Stationierung der bösen Amis, hast Du da mal konkrete Zahlen ?

    Im übrigen hat sich West-Deutschland (und später das wiedervereinigte Deutschland) die Situation selbst zuzuschreiben, seit 1945 in einem unterdrückten, von den bösen Amis ausgebeutetes und geknechtetes Land zu leben, in dem die Deutschen unter der Knute der bösen Amis unterjocht, entrechtet und von der Amipresse verblödete vor sich hinvegetieren.

    Einen US-Imperialismus, wie vielfach behauptet, hat es in Europa nie gegeben, denn ein Imperialismus setzt ein Imperium voraus, das andere Völker unterdrückt und tributpflichtig auspresst, so wie einstmals das römische Reich.

    Diese Art Imperialismus hat nur die Sovietunion betrieben mit den Ostblockstaaten. Diese Sovietunion ist sogar 1979 in Afghanistan eingefallen und hat dort eine moskauhörige Marionettenregierung installiert, die dann mit Hilfe amerikanischer Stinger-Raketen gestürzt und die russischen Besatzer militärisch geschlagen und gedemütigt aus dem Land rausgeworfen hat.

    Wenn ich noch an das vollkommen schwachsinnige Argument von wegen im Irak-Krieg 2003 wäre es den Amis um das irakische Öl gegangen; das kann man wohl mittlerweile als widerlegt betrachten. Zumal "die Amis" für die gigantischen Dollar-Summen, die der Irak-Krieg gekostet hat einfach das Öl auf dem Weltmarkt hätten kaufen können.

    Für die 30-50 Milliarden US-Dollar, die der Irak-Krieg angeblich gekostet hat, hätte man halb Saudi Arabien leerkaufen können, das wäre sicher viel einfacher gewesen, oder ?

  5. #6494
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    16.017
    Zitat Zitat von Conrad Beitrag anzeigen


    Wenn ich noch an das vollkommen schwachsinnige Argument von wegen im Irak-Krieg 2003 wäre es den Amis um das irakische Öl gegangen; das kann wohl mittlerweile als widerlegt betrachten. Zumal "die Amis" für die gigantischen Dollar-Summen, die der Irak-Krieg gekostet hat einfach das Öl auf dem Weltmarkt kaufen können.

    Für die 30-50 Milliarden US-Dollar, die der Irak-Krieg angeblich gekostet hat, hätte man halb Saudi Arabien leerkaufen können, das wäre sicher viel einfacher gewesen, oder ?
    Du solltest nicht so einfältig sein, die Kosten zahlt der kleine Bürger, die Gewinne stecken Konzerne ein. Der Amerikaner hat nicht am Krieg verdient sondern draufgezahlt, aber bestimmte Amerikaner, nämlich die 5% Reichen dort, die haben verdient.

  6. #6495
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    8.046
    Zitat Zitat von Conrad Beitrag anzeigen
    Für die 30-50 Milliarden US-Dollar, die der Irak-Krieg angeblich gekostet hat, hätte man halb Saudi Arabien leerkaufen können, das wäre sicher viel einfacher gewesen, oder ?
    Es geht um strategische Sicherung/Besitz. Im Ernstfall, bei einer Konfrontation, zählt nur das. Dann wird u. U. nichts mehr verkauft.

    Ansonsten bin ich Deiner Meinung.

  7. #6496
    Avatar von Cedi

    Registriert seit
    25.08.2015
    Beiträge
    1.117
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Wenn im Berliner Thaipark auf friedliche Weise thailändische Gepflogenheiten gelebt werden ist daran doch überhaupt nichts auszusetzen. Der Deutsche grillt ne Bratwurst und die Thai stampft ihren Somtum. so waht?
    Da lebst Du aber in einer Traumwelt oder möchtest alles schönreden, gerade der "Thai-Park" ist unter Thai`s und Behördenvertreter extrem verrufen, eher ein Szenetreff. Illegale Glücksspiele um hohe Geldsummen; illegallem Verkauf von Essen; Lebensmittel; Ausschank von Getränke (Alkoholika) natürlich alles ohne Genehmigungen und Steuerzahlungen. Und der Park, zu deutsch Preussenpark, wird regelmässig verschmutzt hinterlassen. ----- Wenn von Integration in Deutschland gesprochen wird, wird vor allem an erster Stelle Sprachfähigkeiten genannt, dass heisst Sprechen; Lesen; Schreiben und darauf aufbauend ,eine qualifizierte Schul-, Berufsausbildung. Diese Befähigungen kann ich auch beim besten Willen, bei einer Mehrheit nicht erkennen, zumal sich eine große Anzahl 20, 30 und mehr Jahre in Deutschland aufhält. Von daher sehe ich, eine Integration dieser Gruppe in die Gesellschaft, als gescheitert an, trotz menschlicher Nähe und Zuneigung.

  8. #6497
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    24.933
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Ein wenig OT, aber in der Tat ist es erschreckend, wie man das unglaubliche Agieren Hit.lers und seiner Helfershelfer dermassen relativieren und auf 'Denkfehler' des Führers reduzieren kann.
    ...........................
    Ich bin da ganz bei die, Frank.
    Was ich nicht verstehe, warum man Verehrer von "Tätler" (Chaplin) koste es, was es wolle, in unser Land lockt?

  9. #6498
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Zitat Zitat von Conrad Beitrag anzeigen
    Ich bin von niemandem jemals in irgendeiner Weise indoktriniert/politisiert worden, weder von meinen Eltern noch in der Schule, es ist einfach ein gutes Leben gewesen in Westdeutschland und später in Westberlin, das mich zu meiner positiven Einstellung gegenüber den USA und England gebracht hat. Wieviele "Steuer-Euros" werden denn angeblich bezahlt für die Stationierung der bösen Amis, hast Du da mal konkrete Zahlen ? Im übrigen hat sich West-Deutschland (und später das wiedervereinigte Deutschland) die Situation selbst zuzuschreiben, seit 1945 in einem unterdrückten, von den bösen Amis ausgebeutetes und geknechtetes Land zu leben, in dem die Deutschen unter der Knute der bösen Amis unterjocht, entrechtet und von der Amipresse verblödete vor sich hinvegetieren. Einen US-Imperialismus, wie vielfach behauptet, hat es in Europa nie gegeben, denn ein Imperialismus setzt ein Imperium voraus, das andere Völker unterdrückt und tributpflichtig auspresst, so wie einstmals das römische Reich. Diese Art Imperialismus hat nur die Sovietunion betrieben mit den Ostblockstaaten. Diese Sovietunion ist sogar 1979 in Afghanistan eingefallen und hat dort eine moskauhörige Marionettenregierung installiert, die dann mit Hilfe amerikanischer Stinger-Raketen gestürzt und die russischen Besatzer militärisch geschlagen und gedemütigt aus dem Land rausgeworfen hat. Wenn ich noch an das vollkommen schwachsinnige Argument von wegen im Irak-Krieg 2003 wäre es den Amis um das irakische Öl gegangen; das kann man wohl mittlerweile als widerlegt betrachten. Zumal "die Amis" für die gigantischen Dollar-Summen, die der Irak-Krieg gekostet hat einfach das Öl auf dem Weltmarkt hätten kaufen können. Für die 30-50 Milliarden US-Dollar, die der Irak-Krieg angeblich gekostet hat, hätte man halb Saudi Arabien leerkaufen können, das wäre sicher viel einfacher gewesen, oder ?
    Du bist in Deiner Wahrnehmung stark eingeschränkt. Da Du aber an Jahren reifer bist, werde ich Dich achten.

  10. #6499
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.404
    Zitat Zitat von Cedi Beitrag anzeigen
    Da lebst Du aber in einer Traumwelt oder möchtest alles schönreden, gerade der "Thai-Park" ist unter Thai`s und Behördenvertreter extrem verrufen. Illegale Glücksspiele um hohe Geldsummen; illegallem Verkauf von Essen; Lebensmittel; Ausschank von Getränke (Alkoholika) natürlich alles ohne Genehmigungen und Steuerzahlungen. Und der Park, zu deutsch Preussenpark, wird regelmässig verschmutzt hinterlassen. -----
    Muhahaha, dagegen sind natürlich Ehrenmorde, Strassenschlachten mit Salafisten und Kurden, Familienclans wie die Miris und Abou Chakas, kriminelle Jugendbanden, Schariarichter, die organisierte Kriminalität, Terroranschläge und sonstige Begleiterscheinungen von islamischen Parallelwelten der reinste Kinderkram. Ich seh schon, die steuherhinterziehenden thailändische Kleinhändler und Parkverschmutzer gefährden hochgradig die deutsche Bevölkerung und gehören ausgewiesen.

  11. #6500
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    24.933
    Zitat Zitat von Spencer Beitrag anzeigen

    Was ich von einigen Leuten hier lesen muss (z.B. j.r.) schreckt mich ab.

    Spencer
    Dann lass dich doch von @cedi wieder motivieren.
    (oke, war jetzt kein geglücktes Beispiel)

    So etwas musst du ertragen, dass ist nun mal der Preis für Meinungsfreiheit.

Ähnliche Themen

  1. Thema : Auto
    Von Thaistar im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.08.02, 19:15
  2. Engl. Webseite zum Thema Thailand
    Von Harakon im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.08.02, 22:34
  3. RTL 2 Exclusiv Thema: Thailand
    Von Yala im Forum Treffpunkt
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 16.02.02, 06:21
  4. Mein 1. Thema: Mein MOTOROLA .Handy
    Von Joopi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.01.02, 09:15
  5. Noch was zum Thema lächeln!
    Von Jakraphong im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.11.01, 20:07