Seite 6 von 1789 ErsteErste ... 4567816561065061006 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 17884

Thema "Flüchtlinge"

Erstellt von socky7, 07.05.2014, 18:02 Uhr · 17.883 Antworten · 759.029 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    2.999
    "Dennoch weigerten sich das Kreuzberger Bezirksamt und seine grüne Bürgermeisterin Monika Herrmann bis zuletzt, die widerrechtlich besetzte Schule räumen zu lassen. Ein hoher Polizeibeamter bringt während des Einsatzes dafür ein gewisses Verständnis auf: "Die können nicht frontal gegen ihre Wähler handeln. Wenn die Kreuzberger Grünen räumen lassen, dann werden sie selbst abgeräumt."Dennoch ist seiner Ansicht nach die ganze Sache erst durch das Laissez-faire des Bezirks aus dem Ruder gelaufen. "Wenn man jahrelang rechtsfreie Räume zulässt, wenn man Leuten, die aus Ländern kommen, in denen gar nichts erlaubt ist, das Gefühl gibt, hier in Deutschland sei ihnen alles erlaubt, dann weckt man unerfüllbare Erwartungen, dann züchtet man sich seine Probleme selbst. Wer monatelang in Lagern in der Wüste gelebt hat, den wird eine solche Politik wenig beeindrucken."

    http://www.welt.de/politik/deutschla...-Republik.html

    "Tag sechs in der Sperrzone: Noch immer halten mehrere Dutzend Flüchtlinge und Aktivisten die Gerhart-Hauptmann-Schule an der Ohlauer Straße in Kreuzberg besetzt. Sie haben sich auf dem Dach verbarrikadiert. Die Polizei fürchtet, jemand könnte herunterspringen, wenn sie das Gebäude stürmt. Mehr als 200 Bewohner hatten die seit Dezember 2012 besetzte ehemalige Schule am Dienstag freiwillig verlassen und waren in reguläre Flüchtlingsunterkünfte umgezogen.Die, die noch ausharren, fordern uneingeschränktes Bleiberecht für alle." (Die meisten - vermutlich fast alle - sind sog. Wirtschaftsflüchtlinge aus Afrika und Arabien, deren Asylanträge in anderen Bundesländern bereits rechtskräftig abgelehnt wurden.)

    "Berlin gleicht einer Bananenrepublik" (zumindest der von Grünen regierte Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg mit 265.000 Einwohnern) :

    http://www.welt.de/politik/deutschla...nrepublik.html


  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    2.999
    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    "Berlin gleicht einer Bananenrepublik" (zumindest der von Grünen regierte Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg mit 265.000 Einwohnern) :
    Besetzte Schule : "Berlin gleicht einer Bananenrepublik" - Nachrichten Politik - Deutschland - DIE WELT
    Dazu passt dieser Leserkommentar der WELT von lutzberlin :

    "lutzberlinvor 20 Stunden
    Hier zeigt sich u.a. das Problem der zweistufigen Verwaltung in der Hauptstadt: Formaler Rechtsbruch durch die Bezirksverwaltung - entspricht immerhin der Verwaltung einer deutschen Großstadt - seit langer Zeit.
    Die der Hauptverwaltung unterstehende Polizei muss das Thema jetzt im direkten Kontakt mit den Menschen ausbaden.
    Allerdings: Die formalen Rechtsbrüche werden seit eben dieser Zeit durch den CDU-geführten Innensenat und den Regierenden BM toleriert - offensichtlich will die Bezirksbürgermeisterin Herrmann Druck auf den Bund zur Änderung von Gesetzen ausüben."

    Fazit : Die Demokratie in Deutschland taugt nichts ! Diese Form der Demokratie * hatten uns die Briten nach dem verlorenen 2. Weltkrieg auferlegt um Deutschland langfristig zu schwächen. Das wird auch von allen renommierten Verwaltungswissenschaftlern in Deutschland bestätigt.

    Hinzu kommt das verantwortungslose Verhalten von der grünen Bezirksbürgermeisterin und dem grünen Bundestagsabgeordneten Hans-Christian Ströbele.
    Die Wirtschaftsflüchtlinge aus Afrika und Arabien nutzen dies für ihre eigenen Interessen aus :
    "Dennoch ist seiner Ansicht nach die ganze Sache erst durch das Laissez-faire des Bezirks aus dem Ruder gelaufen. "Wenn man jahrelang rechtsfreie Räume zulässt, wenn man Leuten, die aus Ländern kommen, in denen gar nichts erlaubt ist, das Gefühl gibt, hier in Deutschland sei ihnen alles erlaubt, dann weckt man unerfüllbare Erwartungen, dann züchtet man sich seine Probleme selbst."



    Ich frage mich jedoch :
    "Warum wollen die Grünen die Bootsflüchtlinge aus Afrika und Arabien nach Berlin locken ?"
    Dafür muss es doch einen Grund geben !

    (* Bei dieser speziellen Form der Demokratie in Deutschland mit einer föderalen Struktur behindern und blockieren sich die verschiedenen Verwaltungsebenen gegenseitig. Das war von den Briten nach dem 2. Weltkrieg so gewollt. Die Briten selbst haben ein wesentlich effektiveres System.)

  4. #53
    Avatar von wansuk

    Registriert seit
    24.04.2005
    Beiträge
    925
    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    ...Ich frage mich jedoch :
    "Warum wollen die Grünen die Bootsflüchtlinge aus Afrika und Arabien nach Berlin locken ?"
    Dafür muss es doch einen Grund geben !
    Es sind nicht nur die Grünen.

    Václav Klaus zu Einwanderung als Waffe der EU

    völlig anderes Thema...
    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    Diese Form der Demokratie hatten uns die Briten nach dem verlorenen 2. Weltkrieg auferlegt
    ... und nie aufgehoben.

    Und bevor so Schlaumeier kommt und sagt, wir sind nicht besetzt, dann gleich die Gegenfrage, warum sind in angeblichen europäischen "Friedenszeiten" das größte Kontingent der z.B.: Briten hier in D ausserhalb Großbritaniens und das fast 24 Jahr nach dem Mauerfall, nach dem Zwei-plus-Vier-Vertrag. Wird uns ja als Friedensvertrag verkauft.
    Mehr Soldaten als in Afghanistan! Wir müssen im Moment schon ein ganz schöner Schurkenstaat sein.

    Auslandseinsätze und -stützpunkte der Britisch Army

  5. #54
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.266
    Der hohe Stimmenanteil der Grünen beruht im Wesentlichen auf dem Konflikt beim Weiterbau der Autobahn A 100 durch Friedrichshain. Denn die A 100 ist die am meisten befahrene Straße Deutschlands.
    Der Weiterbau der A 100 bis zur Frankfurter Allee (17. Bauabschnitt) wird von den Grünen bekämpft, obgleich er dringend notwendig ist.
    "
    Die Autobahn A 100 soll in diesem Abschnitt zu einem großen Teil in einem doppelstöckigen Tunnel geführt werden. Der Bauabschnitt beginnt an der Anschlussstelle Am Treptower Park, überquert die Spree und unterquert das Ostkreuz nach Norden, um dann weiter unterirdisch entlang der Neuen Bahnhofstraße/Gürtelstraße bis zur Anschlussstelle Frankfurter Allee zu führen und dort zu enden." (aus WIKIPEDIA)
    Fertigstellung 2020 ? Im 16. Bauabschnitt wird im Bereich Sonnenallee bereits kräftig gebaut.


    @Socky-Um in Berlin ein großes Bauvorhaben zu planen und zu realisieren bedarf es keines Einsatzes unterbelichteter Grüner. Da reicht schon die Ernennung unqualifizierter Politiker der Stammparteien in die jeweiligen Aufsichtsräte. Nun ja, die S-Bahn zum Problem-BER ist ja indes schon fertig und muß nun leer hin-u.herbewegt werden, damit nüscht einrostet. Also ich tippe mal, daß ein doppelstöckiger Tunnel als ingenieurtechnische Meisterleistung nicht vor dem 50. Jahrestag des Mauerfalls-also in 2039 eröffnet werden wird. Und der
    Party-Meister, der dann als Regierender das Band durchschneiden darf muß erst noch geboren werden.

  6. #55
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    2.999
    Wie bereits in früheren Beiträgen ausgeführt wurde, befindet sich der Berliner Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg mit 265.000 Einwohnern fest in der Hand der Grünen und wird von der charmanten
    grünen Bezirksbürgermeisterin Monika Herrmann regiert. Ihr zur Seite steht Hans-Christian Ströbele MdB, ein früherer RAF -Verteidiger.



    "In der vergangenen Woche waren im Durchschnitt etwa 1.000 Polizisten pro Tag im Einsatz, etwa 500 jeweils zur gleichen Zeit. Wie viel Geld der Einsatz insgesamt genau kostet, ist nicht bekannt."

    "Die Flüchtlingsgruppe, die derzeit noch in der Schule lebt, fordert ein Bleiberecht in Deutschland. Ansonsten wollen sie das Gebäude weiter besetzt halten. Viele der etwa 40 Männer kommen aus Afrika und haben keinen Anspruch auf Asyl."

    "In einer ersten Reaktion auf das Ultimatum hatte die Bezirksbürgermeisterin eine Räumung ausgeschlossen: "Wir werden ganz sicher kein Räumungsersuchen an die Polizei stellen", sagte sie der "taz".

    "Der Einsatz rund um die Hauptmann-Schule sei zudem der "teuerste Unterstützungseinsatz" für einen Berliner Bezirk in der Geschichte der Stadt, sagte der Gewerkschafter. Es sei ungerecht gegenüber den Bürgern, dass die Arbeitsleistung der Polizisten für "politisch gemachten Unsinn" erbracht werde. Für die Zukunft müssten die Zuständigkeiten in Berlin besser geklärt werden, forderte Pfalzgraf. Er persönlich wünsche sich dabei einen Rücktritt Herrmanns."

    http://www.rbb-online.de/politik/the...ltimatum-.html

    Wenn ich diese unendliche Geschichte richtig einschätze, dann möchte die grüne Bezirksbürgermeisterin, dass die Polizei verschwindet und dass das Schulgelände den abgelehnten Asylbewerbern und ihren ANTIFA-Anhängern zur Dauernutzung überlassen wird. Ich erinnere mich auch noch an die früheren Forderungen der sog. "Flüchtlinge" auf Einbau von weiteren Toiletten und Duschen in der Schule.

  7. #56
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    24.935
    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    grünen Bezirksbürgermeisterin Monika Herrmann

    Ach das ist ein Weib. Hab zuerst gedacht, gut rasiert der Bengel.

    Verheiratet ist die sicher noch nicht, sonnst hätte die bestimmt auch einen Doppelnamen.

  8. #57
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    6.954

    Arrow

    Zitat Zitat von Matthäus Beitrag anzeigen
    Ein jeglicher guter Baum bringt gute Früchte; aber ein fauler Baum bringt arge Früchte. (Matthäus 12.33) Ein guter Baum kann nicht arge Früchte bringen, und ein fauler Baum kann nicht gute Früchte bringen. Ein jeglicher Baum, der nicht gute Früchte bringt, wird abgehauen und ins Feuer geworfen. (Matthäus 3.10) (Johannes 15.2) (Johannes 15.6) Darum an ihren Früchten sollt ihr sie erkennen.
    .................

  9. #58
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    2.999
    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    "In einer ersten Reaktion auf das Ultimatum hatte die Bezirksbürgermeisterin eine Räumung ausgeschlossen: "Wir werden ganz sicher kein Räumungsersuchen an die Polizei stellen", sagte sie der "taz".
    Die grüne Bezirksbürgermeisterin hat Wort gehalten. LOL !
    Nicht sie hat grünes Licht für die Räumung gegeben, sondern ihr Vertreter, der grüne Baustadtrat Hans Panhoff :

    "Die besetzte Gerhart-Hauptmann-Schule in Kreuzberg könnte nun jederzeit geräumt werden. Der Baustadtrat des Bezirks, Hans Panhoff, stellte nach eigenen Angaben ein entsprechendes Ersuchen an die Polizei."

    "Der von den Grünen geführte Bezirk hatte zuvor mehrfach ausgeschlossen, das Gebäude räumen zu lassen, in dem sich noch zahlreiche Flüchtlinge und Unterstützer aufhalten. Herrmann wollte lediglich erreichen, dass der Eingang zu der ehemaligen Schule weiter bewacht wird, damit keine neuen Flüchtlinge nachrücken."

    Bezirk bittet um Räumung der besetzten Schule | rbb Rundfunk Berlin-Brandenburg

    Ich stelle mir vor, dass analog vierzig illegale Kambodschaner in Thailand eine Schule besetzt hätten.
    Ob das mit der Räumung auch so lange gedauert hätte und ob die Ordnungsbehörden auch so sensibel mit den Gebäudebesetzern umgehen würden wie es derzeit in Berlin geschieht ?

  10. #59
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    6.075
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Ach das ist ein Weib. Hab zuerst gedacht, gut rasiert der Bengel.

    Verheiratet ist die sicher noch nicht, sonnst hätte die bestimmt auch einen Doppelnamen.
    Vieleich solltet ihr das gewünschte Burkaverbot doch nochmal überdenken

  11. #60
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    5.519
    Zitat Zitat von Eutropis Beitrag anzeigen
    Vieleich solltet ihr das gewünschte Burkaverbot doch nochmal überdenken
    Dann könnte man trotzdem noch ihre Birkenstockschuhe sehen.

Ähnliche Themen

  1. Thema : Auto
    Von Thaistar im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.08.02, 19:15
  2. Engl. Webseite zum Thema Thailand
    Von Harakon im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.08.02, 22:34
  3. RTL 2 Exclusiv Thema: Thailand
    Von Yala im Forum Treffpunkt
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 16.02.02, 06:21
  4. Mein 1. Thema: Mein MOTOROLA .Handy
    Von Joopi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.01.02, 09:15
  5. Noch was zum Thema lächeln!
    Von Jakraphong im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.11.01, 20:07