Seite 519 von 1785 ErsteErste ... 1941946950951751851952052152956961910191519 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.181 bis 5.190 von 17850

Thema "Flüchtlinge"

Erstellt von socky7, 07.05.2014, 18:02 Uhr · 17.849 Antworten · 756.080 Aufrufe

  1. #5181
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    5.499

  2.  
    Anzeige
  3. #5182
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.770
    DGB kritisiert Landesregierung | MDR.DE

    Der DGB soll nicht jammern, sondern konstruktiv denken.
    Kann man die 80 Beschäftigten nicht zu Flüchtlingshelfer umschulen?

    Maritim Hotel Halle: Bilder des Hotels - Hotel Halle

  4. #5183
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    merkelbild.jpg seinerzeit FDJ-Sekretärin für Agitation und Propaganda

    "Das Grundrecht auf Asyl für politisch Verfolgte kennt keine Obergrenze. Das gilt auch für die Flüchtlinge, die aus der Hölle eines Bürgerkriegs zu uns kommen", behauptet die Genossin Staatsratsvorsitzende Angela Merkel. Da sie ihren Doktor-Titel bei der FDJ erhalten hat, muß man ihr wohl nachsehen, daß sie Birnen mit Sandmännchen vergleicht. Zum einen wären da die aus politischen Gründen Verfolgten, die laut Grundgesetz Asyl genießen. In Deutschland sind das die "HoloKLaus-Leugner", die aus Gründen der Politik verfolgt werden und ein Anrecht auf Asyl hätten, nicht auf Gefängnis. Bürgerkriegs-Flüchtlinge kennt das Grundgesetz nicht. Diese Leute sind nicht politisch verfolgt, sondern sind schlicht und einfach Menschen, die mit ihren Nachbarn nicht in Frieden leben wollen oder können, und deshalb einer Bedrohung an Leib und Leben ausgesetzt sind. Diese Bedrohung endet, sobald das Kriegsgebiet verlassen wurde. Das kann in einem anderen Teil des eigenen Landes sein oder in einem Nachbarland, das vom Bürgerkrieg nicht betroffen ist. Wer aus Syrien oder dem Irak flieht, für den sind die Türkei, der Libanon, Israel, Jordanien, Saudi-Arabien, Kuwait und der Iran sichere Länder. Dort gibt es keine Bedrohung mehr, deshalb ist die Flucht zu Ende. Wer es vorzieht, aus einem dieser sicheren Staaten in einen anderen, ihm mehr zusagenden Staat zu wandern, ist kein Flüchtling mehr, sondern ein Wirtschafts-Migrant. Alle "Flüchtlinge", die derzeit nach Merkeldeutschland strömen, sind Wirtschafts-Migranten, die aus sicheren Staaten aufgebrochen sind. Sie sind weder im Sinne der Genfer Konvention Flüchtlinge, noch im Sinne des Grundgesetzes asylberechtigt. Aber wie soll eine gelernte FDJ-Propagandasekretärin das begreifen?

    Quelle: Michael Winkler

  5. #5184
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.781
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    DGB kritisiert Landesregierung | MDR.DE

    Der DGB soll nicht jammern, sondern konstruktiv denken.
    Kann man die 80 Beschäftigten nicht zu Flüchtlingshelfer umschulen?

    Maritim Hotel Halle: Bilder des Hotels - Hotel Halle
    Na die Mitarbeiter im Pool, Saune, Fitnessbereich werden schon erhalten bleiben, für unsere "Gäste" nur das beste.

  6. #5185
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935


    Der NPD-Europaabgeordnete Udo Voigt und der Münchender Stadtrat Karl Richter im Gespräch über die aktuelle Asylsituation und die Probleme, die durch massenhaften Zuzug über Ungarn entstehen. Moderiert von Florian Stein

  7. #5186
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    5.499
    JR!

    Ich würde lieber zum Islam übertreten als NPD zu wählen. Alles klar?

  8. #5187
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Dem Orban können wir beide was abgewinnen klar. Der streitbare Europaabgeordnete dagegen hat sich spätestens dann erledigt, wenn unsere jetzigen Politiker endlich Politik für ihr Volk machen. Da braucht´s und da stimme ich Dir zu klarer Vernunft und keiner Flüchtlinge und Zugereisten aus Braunau oder von sonst woher.

  9. #5188
    Avatar von Dur_Farang

    Registriert seit
    30.11.2011
    Beiträge
    828
    Zitat Zitat von alder Beitrag anzeigen
    JR!

    Ich würde lieber zum Islam übertreten als NPD zu wählen. Alles klar?
    Zum Islam wirst du automatisch übertreten mit oder ohne Kopf.
    Das soll aber nicht heißen das du NPD wählen sollst, aber in dem Interview wird schon Klartext gesprochen.

  10. #5189
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    5.499
    Zitat Zitat von Dur_Farang Beitrag anzeigen
    Das soll aber nicht heißen das du NPD wählen sollst, aber in dem Interview wird schon Klartext gesprochen.
    Nochmal.
    Diese Typen und ihre Anhängerschaft sind die gleichen, die unflätige Hasstiraden auf Facebook posten und linksgrün versifften Politikern Mordrohungen schicken, was diese nur zu gerne haben.

    Damit erreichen sie nur, dass eine grosse Mehrheit des Volkes, deren Meinung so wichtig wäre, sich lieber raushält.

    Wer will schon mit Vollidioten in einen Topf geschmissen werden.

  11. #5190
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    BILD: Sie sagen, die Flüchtlingskrise sei ein „deutsches Problem“ – was macht Kanzlerin Angela Merkel Ihrer Meinung nach falsch?

    Orbán: „Die deutsche Bundeskanzlerin macht immer alles richtig – das ist Artikel Nummer 1 in der ungarischen Verfassung … (lacht) Aber wir müssen ernsthaft über die Folgen der deutschen Entscheidung sprechen, die Migranten nach Deutschland zu lassen. Diese Ankündigung hat in Ungarn eine Revolte ausgelöst. Migranten sind aus den Unterkünften ausgebrochen, haben Polizisten angegriffen. Sie verweigerten, sich registrieren zu lassen, wie es das EU-Recht vorschreibt. Zuvor hatten unsere Behörden die Lage – wenn auch mit Mühe – im Griff. Erst als die deutsche Regierung ankündigte, EU-Regeln ‚vorübergehend‘ außer Kraft zu setzen, brach bei uns das Chaos aus. So etwas geschieht, wenn man Regeln nicht einhält.“

    BILD: 1989 hat Ungarn weniger auf Regeln gepocht: Tausende DDR-Bürger durften nach Österreich ausreisen, der Eiserne Vorhang fiel. Warum ist das heute nicht möglich?

    Orbán: „Es gibt einen wichtigen Unterschied: Die DDR-Flüchtlinge waren hier nicht illegal, sie wurden ganz offiziell in der bundesdeutschen Botschaft untergebracht. Dort wurden sie verpflegt und warteten. Sie haben nicht auf die ungarischen Gesetze gepfiffen. Dann haben die Ungarn ihre eigene Grenze aufgelöst. Heute sind es Fremde, die unsere Grenzen durchbrechen. Der Zaun des Kommunismus richtete sich gegen uns. Der Zaun, den wir jetzt errichten, ist für uns.“


    http://www.bild.de/politik/ausland/v...4402.bild.html

Ähnliche Themen

  1. Thema : Auto
    Von Thaistar im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.08.02, 19:15
  2. Engl. Webseite zum Thema Thailand
    Von Harakon im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.08.02, 22:34
  3. RTL 2 Exclusiv Thema: Thailand
    Von Yala im Forum Treffpunkt
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 16.02.02, 06:21
  4. Mein 1. Thema: Mein MOTOROLA .Handy
    Von Joopi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.01.02, 09:15
  5. Noch was zum Thema lächeln!
    Von Jakraphong im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.11.01, 20:07