Seite 500 von 1790 ErsteErste ... 40045049049849950050150251055060010001500 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.991 bis 5.000 von 17891

Thema "Flüchtlinge"

Erstellt von socky7, 07.05.2014, 18:02 Uhr · 17.890 Antworten · 759.731 Aufrufe

  1. #4991
    Avatar von Cedi

    Registriert seit
    25.08.2015
    Beiträge
    1.117
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Ich hatte nämlich mindestens 2 Billionen (andere sprechen gar von 8 Billionen) Euro Schulden in Kopf, und zig Milliarden sollte GR ausfallen.
    Es gibt kein Staat auf dieser Welt, der keine Verbindlichkeiten hat, zumal Deutschland, ist weder Überschuldet noch von einer Pleite bedroht. Die Goldreserven der Bundesbank werden immer noch weltweit eingesammelt und die Privatvermögen der Bundesbürger werden auf bis zu 8 Milliarden/€ geschätzt (ohne Schwarzgelder), da braucht man sich wirklich keine Sorgen zu machen.

  2.  
    Anzeige
  3. #4992
    Avatar von siajai

    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    1.123
    Zitat Zitat von Cedi Beitrag anzeigen
    die Privatvermögen der Bundesbürger werden auf bis zu 8 Milliarden/€ geschätzt (ohne Schwarzgelder), da braucht man sich wirklich keine Sorgen zu machen.
    Ebenfalls ohne Link würde ich mal behaupten, dass das Privatvermögen der D en, <> 5000 Milliarden € beträgt.

  4. #4993
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.786
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Ich wurde gerade damit konfrontiert das meine Tochter jetzt nicht mehr umsonst mit dem Bus zur Schule fahren darf, jetzt 54 € fällig werden pro Monat. Da dachte ich mir so, toll......
    meine deutsche Tochter die tatsächlich Abitur machen wird und somit wohl hoffentlich zum gewünschten Nachwuchs zählt muss zahlen, während Kinder dusseliger Ausländer alimentiert werden von unseren Steuern. Irgendwie unlogisch das Ganze.
    Ja, der deutsche Michel muss halt zahlen, geht mit genauso.

    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Bei unbegrenzter Kreditverfügbarkeit lässt sichs gut stinken.
    so ist es......

    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Nach dieser Mitteilung habe ich auch tief und entspannt durchgeatmet.
    Ich hatte nämlich mindestens 2 Billionen (andere sprechen gar von 8 Billionen) Euro Schulden in Kopf, und zig Milliarden sollte GR ausfallen. Schön, dass diese Positionen unseren Haushalt - und damit die nachfolgenden Generationen - nicht mehr belasten.
    Bundes Staatsschulden Uhr 2015 Aktueller Schuldenstand und Pro Kopf Staats Verschuldung Deutschland » Staatsschuldenuhr.de


    Zitat Zitat von Cedi Beitrag anzeigen
    Ein Grund soll auch sein, dass die Japaner soviel rohen Fisch essen.
    mal abwarten, wie gesund die Strahlen aus Fukoshima sind, vielleicht eine volkswirtschaftliche Wohltat für das japanische Rentensystem?

    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Bei einer Entfernung über 3 km ist das in Niedersachsen so und gilt bis zur 10 ten, danach kostet es. ist Sache der Bundesländer wie sie das regeln.
    Bücher nicht zu vergessen, ab der Oberstufe zahlst Du auch die Bücher selbst, bisher konnte man die zum Freundschaftspreis von der Schule ausleihen. Jetzt: 390,00€, die Bücher/ Klassenfahrten etc. der Flüchtlingskinder, sonstigen Bedürftigen usw. werden vom Förderverein der Schule bezahlt...........da bin ich auch noch zahlungspflichtiges Mitglied. NOCH.

  5. #4994
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.786
    Um 1556,00 € erhöhen sich die Staatsschulden der Deutschen, PRO SEKUNDE!!!

    Bundes Staatsschulden Uhr 2015 Aktueller Schuldenstand und Pro Kopf Staats Verschuldung Deutschland » Staatsschuldenuhr.de


    Deshalb liebe ich diese Weihnachtsgans...........

    Die Engländer, Franzosen, Dänen, Ungarn, Slovaken, Tschechen, Balten-Staaten, Griechenland und immer so weiter, scheinen SCHLAUER zu sein.

    Muttis Geldverteilpolitik, wie Frau Holle von oben den Schnee auf die Länder verteilt, wird sich irgendwann rächen. Sie hat ja lange genug bei Helmut K. gelernt, der hat uns das ganze damals eingebrockt ( DDR-Umtausch/Soli / Einführung €, etc.) und die Schülerin macht in seinem Sinne weiter...........Jetzt ist er ein dementer Pflegefall.......

    Hoffe nicht, das Schland den gleichen Weg gehen muss/wird!!!

  6. #4995
    Avatar von Cedi

    Registriert seit
    25.08.2015
    Beiträge
    1.117

    Ungarische Kamerafrau tritt Flüchtlinge

    Eine ungarische Kamerafrau hat Flüchtlingskinder getreten, einem Mann mit Kind auf dem Arm stellte sie ein Bein. Die Szenen sorgten für Empörung, der TV-Sender hat die Mitarbeiterin entlassen. Ungarn: Kamerafrau tritt Flüchtlinge - SPIEGEL ONLINE

  7. #4996
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.786
    Das ganze läuft jetzt in Ungarn in Richtung Anarchie versus Polizeistaat............es ist erst der Anfang! Warten wir ab, wie es hier endet.

    Ich habe ein ungutes Gefühl. Wenn die vielen gutmeinenden Helfer erstmals in D persönlich angegriffen werden, was nur eine Frage der Zeit ist, rufen sie nach HILFE!!! Ich schwöre bei a-laahhhhh.

    Das sagt sogar mein türkischer Nachbar(seit 35 Jahren hier, mit Haus und Familie und deutschem Pass), der nur noch mit dem Kopf schüttelt über die deutsche Politik.

  8. #4997
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.179
    Zitat Zitat von Cedi Beitrag anzeigen
    die Privatvermögen der Bundesbürger werden auf bis zu 8 Milliarden/€ geschätzt (ohne Schwarzgelder), da braucht man sich wirklich keine Sorgen zu machen.
    ..na dann waeren wir eine der aermsten voelker der welt. ja ja milliarden,billionen ...sind ja heute alles same same but not same.....

    hier werden finanzen und fluechtlinge in einen topf geworfen,und viel braune sosse vergossen.
    die tuerkei nur als beispiel hat 4mio fluechtlinge aufgenommen.

    was bei uns falsch laeuft, ist das die politik nie konsequent den dreck abgeschoben hat ,aslo nicht anspruchsberechtigte,kriminelle auslaender etc.

    daher werden solche diskussionen angefacht, deshalb werden syrer mit schwarzen drogendealern, moslemische arbeiter und geschaefstleute mit dem mosslemischen abschaum in einen topf geschmissen.

    schuld ist die Politik, und der dummdeutsche schreit "die scheiss auslaender"- ohne zu differenzieren.

    denke die meisten Syrer sind wohl besserer mitbuerger, als mancher dreck der aus der sub sahara kommt und vielen anderen laendern

    die Politik muss da endlich gegensteuern, im grunde schon vor 30 jahren.

  9. #4998
    Avatar von singto

    Registriert seit
    09.11.2007
    Beiträge
    1.042
    von Serdar Somuncu
    Die Anteilnahme mit Flüchtlingen artet in ein Selbstdarstellungsspektakel aus. Das ist so lächerlich.

    Flüchtlingspolitik: Das ist so typisch deutsch

    Immer diese Extreme. Erst gegen Ausländer sein und alles, was fremd ist, unter Generalverdacht stellen, jahrelang nix mitbekommen, wenn eine N.azibande durchs Land zieht und Leute auf offener Straße killt, und dann Kehrtwende um 180 Grad, und alle Flüchtlinge sind plötzlich gut, der Islam gehört zu Deutschland, Vielfalt ist super, blablabla. Wir singen zusammen im Flüchtlingschor gegen Ausländerfeindlichkeit und den bürgerlichen ....mob: „Wir lagen vor Lampedusa und hatten keinen Pass an Bord.“

    Was kotzt mich mittlerweile dieser Common Sense von Willkommenskultur an. Hauptsache, alles in einen Topf werfen und schön verallgemeinern. Refugees welcome! Wer jetzt? Nur die guten oder auch die bösen? Egal! Hauptsache mitmachen. Letztes Jahr war’s noch die Icebucketchallenge, jetzt sind es die Flüchtlinge. Und so wenig, wie heute noch über den Kampf gegen ALS gesprochen wird, so unglaubwürdig ist die Anteilnahme, wenn sie Teil eines Spektakels wird, bei dem es vielmehr um das Image des engagiertesten Wohltäters zu gehen scheint, als um die Frage, wie man aus den Fehlern der Vergangenheit lernen kann.

    Darf man weiter Ressourcen und Rechte ausbeuten, Kriege mitfinanzieren und an der Not der anderen verdienen, oder muss man akzeptieren, dass jeder Mensch ein Recht auf ein Leben in Freiheit, Frieden, Wohlstand hat?
    Flüchtlinge werden dadurch nicht weniger, dass man zur Abwechslung mal freundlich zu ihnen ist.
    Stattdessen wird Anti-Rassismus zur kommerziellen Attitude, und Haltung mutiert zum plumpen Entertainment der intellektuellen High Society. Exodus Ladenschluss im Circus Halluzinogalli.

    Das Wort Flüchtling ist inzwischen nur eine vage Umschreibung für geheuchelte Anteilnahme. Es müsste eigentlich positiver Rassismus heißen. Der N.eger ist gut, noch besser, wenn er über das Mittelmeer kommt; Syrer sind gute Ausländer, weil gegen Assad; Sinti und Roma grundsätzlich kriminell, Griechen korrupt und Türken irgendwie unheimlich.
    Die wichtigste Aufgabe, die wir in den nächsten Jahren in dieser Gott sei Dank immer vielfältiger werdenden Nation haben, ist es, nicht blind Zuneigung und Ablehnung zu verteilen, sondern das Abwägen zu lernen und Argumentationen zuzulassen. Nicht jeder Flüchtling, der kommt, ist per se gut und nicht jeder, der gegen die Unterwanderung des Abendlandes protestiert, ein N.azi

    Aber wer seine Meinung aufgrund von Trends bildet, um sie als Schmuck vor seine Ignoranz zu stellen, der ist oft nur ein Opportunist.
    Toleranz braucht die Fähigkeit zum Verständnis, und Konsens ist oft nur der letzte Ausweg vor der Eskalation.

    Abwarten. Schon in ein paar Monaten kann es wieder vorbei sein, und der Ausländer ist wieder genauso schlecht, wie er vorher war. Und dann sagen Sie nicht, Sie hätten von alldem nichts gewusst. Salamaleikum und servus!

  10. #4999
    Avatar von peter1

    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    2.547
    wer zuviel mitleid zeigt, hat keinen verstand.
    bushkovsky rechnet mit 5 mio zudringlingen.
    wenn die inder erstmal fliehen.

    die politdeppen stellen euro 6 mrd. bereit, jedoch kostet der wobau schon allein euro 40 mrd.


    mfg
    peter1

  11. #5000
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.781
    Claudia Roth,
    bei Sandra Maischberger

    ... Angesichts der Bilder aus den Krisenregionen müsse man noch mit vielen weiteren Flüchtlingen rechnen, meinte Roth. Aber sie sei optimistisch. Diese Leute wollten arbeiten und sich integrieren, man müsse aber auch den Menschen helfen, die "nicht verwertbar" seien.
    Matthaeus 26, 73

Ähnliche Themen

  1. Thema : Auto
    Von Thaistar im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.08.02, 19:15
  2. Engl. Webseite zum Thema Thailand
    Von Harakon im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.08.02, 22:34
  3. RTL 2 Exclusiv Thema: Thailand
    Von Yala im Forum Treffpunkt
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 16.02.02, 06:21
  4. Mein 1. Thema: Mein MOTOROLA .Handy
    Von Joopi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.01.02, 09:15
  5. Noch was zum Thema lächeln!
    Von Jakraphong im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.11.01, 20:07