Seite 495 von 1787 ErsteErste ... 3954454854934944954964975055455959951495 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.941 bis 4.950 von 17869

Thema "Flüchtlinge"

Erstellt von socky7, 07.05.2014, 18:02 Uhr · 17.868 Antworten · 757.027 Aufrufe

  1. #4941
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    5.650
    Da sind Geburtstagsgrüsse an den Gröfaz (und da sind mehrere Lobpreisungen auf den, von diesem Alexander/ Ex-Ford-Mitarbeiter), da gibt es mMn nichts zu relativieren.
    Irgendwie verstehe ich nicht, warum die Deutschen immer dazu neigen, in Extreme zu verfallen. Ich meine zwischen den Weltuntergangsbeschwörern wegen der Zuwanderung und den Willkommensfeiern für Züge mit Neuankömmlingen ist ein weiter Bereich vernünftiger, sachlicher Ansichten.

  2.  
    Anzeige
  3. #4942
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.773
    Flüchtlinge im Saarland: Wenn der Minister 12-Stunden-Schichten im Camp schiebt - N24.de

    Erfahrungen des saarländischen Innenministers (CDU)

    Da stehen neben bemerkenswerten Aussagen auch ein paar interessante Zahlen drin.
    Wenn man dies mal alles bis zu Ende rechnet, kann man schon ins Grübeln kommen, warum für viele andere Projekte nie Geld da war und wohl auch zukünftig nicht zur Verfügung steht.

  4. #4943
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.773
    Zitat Zitat von Loso Beitrag anzeigen
    *
    Ich habe in meinem Leben ein paar Menschen kennengelernt, deren Leben sich nach einer Denunziation schlagartig und dramatisch änderte. Möglicherweise reagiere ich deswegen allergisch, wenn 'private Investigatoren' - zumal aus politischen Gründen - agieren.

    Das die dokumentierten Beiträge auch für mich völlig hirnrissig sind, wirst Du mir hoffentlich ohne jede weitere Erklärung abnehmen.

  5. #4944
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.773
    https://www.facebook.com/rtlwest/vid...1557898175921/

    So ganz ohne sind die Kommentare hier übrigens auch nicht (jüdischer Polake).
    Keine Ahnung warum manche Menschen im Netz jeden Anstand liegen lassen.

    Screen Shot 2015-09-08 at 10.20.48.png

    Ich gehe davon aus, dass damit der RTL-Kommentator gemeint ist.

  6. #4945
    Avatar von peter1

    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    2.532
    www.netzplanet.net

    turnhalle wird entseucht helfer in schutzanzzuegen 190815
    gewalt auf spaniens strassen 080915
    einwohner in giechenland werden maltretiert

    mfgpeter1

  7. #4946
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    5.650
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    .
    Tja, dabei hört sich für mich der Name eher tschechisch an. Der Fall ist mir natürlich bekannt, war ja quasi vor meiner Haustür. Der Rektor der Fakultät hat sich da wohl sofort weggeduckt, ein Armutszeugnis. Andererseits hat man das auch etwas übertrieben. Es waren - ohne jetzt nochmal zu googeln - ein paar Plakate zur Deko in der Mensa, für die vorher niemand den Ausdruck "Ausstellung" gebraucht hat. Trotzdem hätte man da von der Uni mE anders reagieren müssen. Dass man hierzulande bei der Verfolgung von extremistischen Äusserungen auf einem Auge blind ist, rechtfertigt die andere Seite aber nicht. Genauso wie man mit (mutmasslichen) Märchen wie dem Eingangspost auch nur seine Glaubwürdigkeit verspielt.

  8. #4947
    Avatar von Kubo

    Registriert seit
    19.04.2015
    Beiträge
    953
    Habe gestern im 2. Programm die HEUTE-Nachrichten gesehen. (=angeblich seriöse Quelle..) Da wurde ganz begeistert von neuen Vereinbarungen und "Zugeständnissen" der EU-Staaten zur Aufnahme von Flüchtlingen berichtet. Danach ist England jetzt bereit 20.000 Flüchtlinge aufzunehmen und Frankreich sogar 24.000.. Toll denken da die bereits verblödeten ..und die noch zu verblödenden.. Deutschen, ist ja nicht gerade viel, aber immerhin..

    Verschwiegen haben die zur Gehirnwäscher-Allianz gehörenden ZDF-Leute aber allerdings, dass die Engländer zwar 20.000 Flüchtlinge aufnehmen wollen.., ABER das ist die geplante Gesamtzahl bis zum Jahre 2020 !!!

    Als zweite Einschränkung kommt hinzu, dass diese dann pro Jahr nur noch aus 20.000 geteilt durch 6 Jahre = ca. 3500 pro Jahr bestehende Zahl auch nicht aus bereits in Europa eingetroffenen Flüchtlingen bestehen soll, sondern die wollen sich die Engländer direkt aus den Kriegsgebieten , also z.B. vor oder hinter der Grenze von Syrien holen.. D.h. diese "humanitär großzügigen" Schlaumeier werden sich dann wahrscheinlich sowieso nur "Brauchbare" aussuchen.., während der Rest sich selbst nach Deutschland durchschlagen wird.

    Bei den Franzosen läuft das ähnlich geschickt mit der Bereitschaft zur Aufnahme von Flüchtlingen. Von diesen ganzen Tricksereien haben die Volksverarscher vom ZDF natürlich absolut nichts berichtet, sondern nur mit der Zahl von 20.000 die Zuschauer veräppelt.

    Die Wahrheit über diese "großzügige" Aufnahme von Flüchtlingen durch die listigen Briten , die in Wirklichkeit immer noch einer so gut wie völligen Abschottung gleichkommt habe aber ich zufällig im Autoradio durch einen im Deutschlandfunk ..oder Deutsche Welle ..gebrachten Kommentar erfahren.

    Was sind denn lächerliche 3,5 bis 4000 Flüchtlinge pro Jahr ? Soviel landen bei uns in Deutschland doch schon täglich.. Und der "böse" ungarische Präsident Urban oder wie der heißt, gibt weiter ganz klar und deutlich Deutschland die Schuld an der ganzen Misere und sagt : So lange Deutschland die illegalen Zuwanderer als ein Bereicherung bezeichnet, pro Monat mehr Unterstützungsgelder bezahlt, als in den Herkunftsländern der Flüchtlinge verdient werden kann und Berichte von begeistertem Empfang der Flüchtlinge in Deutschland um die Welt gehen, wir der Zustrom niemals aufhören und Millionen werden sich noch auf den Weg nach Deutschland machen..

    Das sehe ich genau so wie der Ungar..

  9. #4948
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Der Widerstand im Land wächst, klar auch das in dieser Lage die Systemmedien kaum drüber berichten. Ein Wegschließen löst aber die Probleme nicht in der großen Politik wie auch hier im kleinen Nitty..



    Der Bürgermeister der sächsischen Stadt Jessen Dietmar Brettschneider zieht sein Fazit "für mich hat die CDU ihre Bindung an das Volk verloren, sie ist keine echte Volkspartei mehr" und erklärt öffentlich seinen Austritt.

    Quelle: Jessener Bürgermeister aus der CDU ausgetreten | Wittenberger Sonntag online (lesenswert!)

  10. #4949
    Avatar von Kubo

    Registriert seit
    19.04.2015
    Beiträge
    953
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen

    Ich denke jetzt helfen nur noch die zehnfache Teilnehmerzahlen bei Pegida und beherzte deutsche Militärs, die auf Grundlage des GG Art.20 (4) im Staatsstreich die Regierung absetzen und dem deutschen Volkssouverän die Macht zurückgeben. Geschichte kann sich wiederholen. Eine Stauffenbergallee gibt es in der sächsischen Hauptstadt ja heute schon.
    Das Träumen ist schön und das kann einem ja niemand verbieten.. Wenn du dann aber aufwachst und dir beim ersten Denkversuch gleich wieder die unangenehmen Tatsache einfällt, dass wir hier in Deutschland die WKII-Kriegsverlierer sind und quasi immer noch unter alliierter Vorherrschaft als mehr oder weniger besetztes Gebiet anzusehen sind..

    [..was ja schon daraus ganz klar ersichtlich ist, dass man mit uns noch keinen Friedensvertrag abgeschlossen hat)

    ..dann müsstest du genau wissen, dass es keine "beherzten deutschen Militärs" geben kann und wird, welche mit einem Staatsstreich die unter der Duldung und totaler Kontrolle der Alliierten, speziell der USA., agierende deutsche Regierung absetzen könnten.

    Und was den "Helden" Stauffenberg angeht.. Diese Leute haben auch erst dann geputscht, als sie merkten, dass es unter Adolfs Führung militärisch nicht mehr richtig lief und das Ende des Krieges mit der Niederlage schon abzusehen war. Da wollten sie schnell noch vom Saulus zum Paulus umschalten..

    Ein Attentat gegen Adolf war dann aus ihrer Sicht eine wichtige Voraussetzung dafür, in Nachkriegsdeutschland von den siegreichen Alliierten ..wahrscheinlich .. in Nachkriegsdeutschland wieder in hohe Militär und Regierungsposten gehievt zu werden.., anstatt wegen angeblicher oder tatsächlich begangener Kriegsverbrechen aufgehängt zu werden.

  11. #4950
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Lass mal das relativ ferne 1944 raus; erinneren wir uns einfach an die Endphase in 1989. Da hätte ostdeutsche Polizei und Militär an vier fünf bewaffneten Punkten den Zustrom auf Leipzig und anderswo mit Waffengewalt ganz schnell verhindern können. Aber es gab seinerzeit keine! gesellschaftliche Alternative, sprich keinerlei Unterstützung von Moskau mehr. In sofern war Widerstand zwecklos. Man ließ es laufen..

    Anders heute! große Teile der Bevölkerung sehen die Gefahren und warten nur auf ein Zeichen gegen die ungeliebte und abgehobene Regierung. Die festzusetzen ist ein unblutige Aktion von Stunden, dann tritt ein Komitee vor die Medien und nach zwei drei Tagen wird erklärt das zur Befriedung der Lage als erster Schritt eine bundesweite Volksabstimmung durchgeführt wird. Gründung eines nationalen Rates etc. sind weitere Schritte.


    Rechtsquelle: Grundgesetz Artikel 20 (4)

Ähnliche Themen

  1. Thema : Auto
    Von Thaistar im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.08.02, 19:15
  2. Engl. Webseite zum Thema Thailand
    Von Harakon im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.08.02, 22:34
  3. RTL 2 Exclusiv Thema: Thailand
    Von Yala im Forum Treffpunkt
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 16.02.02, 06:21
  4. Mein 1. Thema: Mein MOTOROLA .Handy
    Von Joopi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.01.02, 09:15
  5. Noch was zum Thema lächeln!
    Von Jakraphong im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.11.01, 20:07