Seite 462 von 1796 ErsteErste ... 3624124524604614624634644725125629621462 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.611 bis 4.620 von 17960

Thema "Flüchtlinge"

Erstellt von socky7, 07.05.2014, 18:02 Uhr · 17.959 Antworten · 763.772 Aufrufe

  1. #4611
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    5.538
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen





    Wo liegt das Problem? die freundlichen Ungarn haben nur 4m hohe Zäune. Wir erinnern uns unsächliche Berliner Mauer hatte 3,60 Meter, die Zäune auf Spaniens vorgelagerten Inseln haben sechs Meter und die zwischen Israel und der arabischen Welt sind gleich auf 6,80m mit Wachtürmen betoniert und da gibt es gleich einen Schießbefehl.

    Da ist also noch viel Luft drin und sollten die Ungarn unter Ministerpräsident Orban gemäß EU-Recht ihre Grenzen auf von der Bevölkerung gewünschte Art schützen, könnte man wie in Jerusalem gleich die Armee einsetzen und dann wäre garantiert Ruhe im Karton.
    Toller Vergleich.

    Ein Schiessbefehl auf Terrorkommandos, die versuchen auf israelisches Staatsgebiet vorzudringen ist anscheinend für dich das Gleiche wie auf zehntausende unbewaffnete Flüchlinge zu schiessen.

    Merkst noch was?

  2.  
    Anzeige
  3. #4612
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Das ist Deine Auslegung und erinnert an Sätze von Erich Honnecker und MfS Minister Mielke hüstelhüstel.. merke jegliche Gewalt gegen Menschen ist zu verabscheuen. Aber wer Menschen nach Europa lockt und ihnen eine Leben in Saus und Braus verspricht gehört vor ein Gericht. Denn er versündigt sich an den Interessen der Wähler. Wenn Du jedoch der Auffassung bist der Souverän sei nur Stimmvieh, lohnst es sich nicht mit Dir weiter zu sprechen. Entschuldige meine Offenheit.

  4. #4613
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.140

    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Für Bundespräsident Gauck müssen die Deutschen ihre Nation neu definieren. Man solle Abschied nehmen von einem Land, daß »sehr homogen ist, in der fast alle Menschen Deutsch als Muttersprache haben, überwiegend christlich sind und hellhäutig« sind. .....

    Na dann mal los.
    Das ist ein wenig drastisch und vielleicht auch etwas reißerisch formuliert, den die Nation wird ja nicht über Nacht neu definiert. Der Prozess ist schon seit Jahrzehnten im Gange. Die Migration nach Deutschland hat über diesen Zeitraum kontinuierlich stattgefunden und in Folge ist die demografische Zusammensetzung heute eine andere als noch vor 20 Jahren.

    Nun hat sich die Immigration, insbesondere von Flüchtlingen, dieses Jahr so zugespitzt, dass auch der letzte Hinterweltler im kleinsten Dorf aufgewacht ist und bemerkt hat was passiert. Die Tage der kulturell und ethnisch homogenen Gesellschaft sind in der Tat gezählt. Wer die Gesellschaft der Zukunft kennenlernen möchte, kann sich schon mal in Stuttgart oder Frankfurt umschauen.

    Wir gehen tatsächlich einer multi-ethnischen Gesellschaft entgegen und weder Herr Gauck, noch Frau Merkel, noch irgendeine andere Regierung wird etwas dagegen tun können. Die Politiker finden sich lediglich mit der Realität ab, und manche versuchen sicher auch sie schön zu reden. Betroffen ist aber nicht nur Deutschland, sondern ganz Europa.

    Wir können in den kommenden Jahren einiges Gerangel innerhalb Europas um nationale Interessen und Bündnisinteressen erwarten. Das wird die EU Staaten noch eine Weile beschäftigen, hoffentlich mit gutem Ende, so dass stabile europaweite Regelungen und Prozeduren in Kraft sind. Aufhalten kann den Flüchtlingsstrom jedoch nicht einmal die EU; sie kann ihn bestenfalls managen.

    Ich teile weder den ungebrochenen Optimismus noch die moralistischen Appelle der Regierung in Deutschland. Jedoch bin ich davon überzeugt, dass die Zuwanderung letztendlich eher ein Segen als ein Fluch für die EU Staaten ist. Jedoch braucht es viel harte Arbeit und viele € € € um ans Ziel zu gelangen. Und dabei gibt es jede Menge gefährliches Konfliktpotential, das entschärft werden muss.

    Cheers, X-pat

  5. #4614
    Avatar von wansuk

    Registriert seit
    24.04.2005
    Beiträge
    925
    Zitat Zitat von sanukk Beitrag anzeigen
    ...
    Unsere europäischen "Brüder"aus England, Slovakei, Dänemark, Ungarn, Niederlande, etc. bedauern uns im besten Falle. Aber machen ihrerseits DICHT!!! Nur keine zu UNS!!!------>EU-Gelder gerne abschöpfen ja, Verantwortung übernehmen, nein.
    Unsere europäischen "Brüder"aus ... England, Slovakei, Dänemark, Ungarn, Niederlande, etc. ist halt alles Pack, halt nur noch von Na.zis umgeben.

  6. #4615
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Der Osten (korrekt Mitteldeutschland, da wo der mdr sendet..) macht emotional und vielfach faktisch auch dicht gleich zu und nicht willkommen kein Bock auf westdeutsche Verhältnisse sagt man da.

    Also wenn ich JR aus der Lehmhütte in Kango Magabe stammen würde.. nie zum Teufel würde ich mich aus meiner Hütte weglocken lassen nach Brandenburg, Mecklenburg oder Hilfe gar nach Sachsen.

  7. #4616
    Avatar von Rooy

    Registriert seit
    26.04.2004
    Beiträge
    1.038
    Alder, das sind doch Leute (Menschen), Familien.. die vor schwachköpfigen, irritierten Religiösen ( Ich finde keine Worte dafür )! Fliehen!!! Das sind Menschen, die nie das Bedürfnis hatten ihre Heimat zu verlassen! Nur weil sie Angst haben, vor dieser Urzeitlichen Abartigkeit der Menschheit, fliehen sie nach Europa! Nur darum geht es !!! Die nehmen hier keinem was weg! Die wollen das ihre Kinder nicht von Irren geköpft werden, oder mit """Isslamtreuen""" Analphabeten, die weder den Koran lesen können und erst gar nicht verstehen können, in den Tod geschickt werden! Selbst für 1 Mio Jungfrauen im Himmel, wäre ich nie auf die Idee gekommen ..... mit 14???
    Wir müssen den Kindern und den Eltern, Bildung geben! Vor allem den Kindern der Flüchtlingen! Die müssen verstehen, das das Leben nicht von irgend einem Gott oder Messias abhängt! Alle Religionen und Atheisten können ohne Probleme zusammen leben!
    Ich habe kein Verständnis für Staatsbürger, die nie eine Schulausbildung beendet haben, eine FA Lehre abgebrochen haben ..... aber das sind nur wenige Prozente der Bevölkerung, die sich aber der Aufmerksamkeit UNSERER Presse bedienen!
    Die Politik(Wirtschaft) will einen Krieg, und wir sind nahe dran!
    Das nervt mich so! Damals gab es den Westblock und den Ostblock.... alles war gut! Jetzt gibt es einen unsichtbaren Weltkrieg ... Meine Kinder werden daran nicht teilnehmen!!!

  8. #4617
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    5.538
    Zitat Zitat von Rooy Beitrag anzeigen
    Alder, das sind doch Leute (Menschen), Familien.. die vor schwachköpfigen, irritierten Religiösen ( Ich finde keine Worte dafür )! Fliehen!!! Das sind Menschen, die nie das Bedürfnis hatten ihre Heimat zu verlassen! Nur weil sie Angst haben, vor dieser Urzeitlichen Abartigkeit der Menschheit, fliehen sie nach Europa! Nur darum geht es !!! Die nehmen hier keinem was weg! Die wollen das ihre Kinder nicht von Irren geköpft werden, oder mit """Isslamtreuen""" Analphabeten, die weder den Koran lesen können und erst gar nicht verstehen können, in den Tod geschickt werden!
    Da muss ich dich leider enttäuschen. So wie es auf unserer Seite N.azidumpfbacken gibt, so gibt's bei denen auch jede Menge IS-Bewunderer. Siehe den Spiegel TV Film über die Krawalle in Suhl.

    Es ist das gleiche dreckige "Allahuakbar-Geschrei" wie in den Vids der IS.

    Polizisten mit Stangen angreifen und Inventar im sechssteligen €Bereich zerstören weil jemand eine Seite aus dem Machwerk "Mein Kampf für Moslems" rausgerissen hat und das in seinem Gastland wo man Schutz und Nahrung findet, ist für mich ein klarer Beweis für die kommende Bereicherung.

    Bemerkenswert der Mann, der vorher noch Klamotten gespendet hatte und dann von einem Mob beinahe aus dem Auto geholt worden wäre. "Flüchtlinge sagen: Danke!!"

    Haben die Glück gehabt, dass ich nicht am Steuer sass!!!!!

  9. #4618
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.064
    Durch einen Bekannten der gerade in Ghana geheiratet hat konnte ich durch viele Bilder und seinen Berichten etwas abschätzen wie es dort ausschaut in Accra. Fast alle Gebäude sind kaputt oder nicht zuende gebaut worden. Es ist sehr schutzig und es stinkt.
    Abends ist es nicht ratsam allein durch die Strassen zu ziehen.
    Anfangs hatte er die blauäugige Idee dort zu leben...........nach kurzer Zeit erkannte er das dies für ihn unmöglich ist. Nun ist dort kein Krieg, käme der noch dazu verstehe ich die Flüchtlinge. Nur hier wird bald das Boot voll sein und Berlin muss ob es will oder nicht den "Sack" zumachen.

  10. #4619
    Avatar von pegasus

    Registriert seit
    27.02.2009
    Beiträge
    1.803
    Zitat Zitat von wingman Beitrag anzeigen
    Durch einen Bekannten der gerade in Ghana geheiratet hat konnte ich durch viele Bilder und seinen Berichten etwas abschätzen wie es dort ausschaut in Accra. Fast alle Gebäude sind kaputt oder nicht zuende gebaut worden. Es ist sehr schutzig und es stinkt.
    Abends ist es nicht ratsam allein durch die Strassen zu ziehen.
    Anfangs hatte er die blauäugige Idee dort zu leben...........nach kurzer Zeit erkannte er das dies für ihn unmöglich ist. Nun ist dort kein Krieg, käme der noch dazu verstehe ich die Flüchtlinge. Nur hier wird bald das Boot voll sein und Berlin muss ob es will oder nicht den "Sack" zumachen.
    Ich war im Februar in Accra und hatte einen komplett anderen Eindruck. Relativ gut organisiert, ich fühlte mich sicherer als in anderen afrikanischen Ländern, allen voran Südafrika....

    Dass in Accra fast alle Gebäude kaputt sind, kann ich jedenfalls nicht sagen und es war auch nicht schmutzig und hat auch nicht gestunken.

  11. #4620
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.786
    Zitat Zitat von wansuk Beitrag anzeigen
    Unsere europäischen "Brüder"aus ... England, Slovakei, Dänemark, Ungarn, Niederlande, etc. ist halt alles Pack, halt nur noch von Na.zis umgeben.
    Nicht Pack, eben nur Egoisten und Populisten......
    DEUTSCHLAND, JR, würde aus historischen Gründen wahrscheinlich sagen: BRD, kann auf Dauer nicht die ganze Last der hochwohlgelobten EU bezahlen.

Ähnliche Themen

  1. Thema : Auto
    Von Thaistar im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.08.02, 19:15
  2. Engl. Webseite zum Thema Thailand
    Von Harakon im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.08.02, 22:34
  3. RTL 2 Exclusiv Thema: Thailand
    Von Yala im Forum Treffpunkt
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 16.02.02, 06:21
  4. Mein 1. Thema: Mein MOTOROLA .Handy
    Von Joopi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.01.02, 09:15
  5. Noch was zum Thema lächeln!
    Von Jakraphong im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.11.01, 20:07