Seite 443 von 1785 ErsteErste ... 3433934334414424434444454534935439431443 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.421 bis 4.430 von 17850

Thema "Flüchtlinge"

Erstellt von socky7, 07.05.2014, 18:02 Uhr · 17.849 Antworten · 756.080 Aufrufe

  1. #4421
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    6.055

  2.  
    Anzeige
  3. #4422
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    5.650
    Zitat Zitat von Micha L Beitrag anzeigen
    Vergiß mal den Mob in Suhl nicht, der größeren Schaden anrichtete...
    Soviel dazu:
    Zitat Zitat von Eutropis Beitrag anzeigen
    Den materiellen Schaden gegeneinander aufzurechnen bringt allerdings nichts. Beides ist inakzeptabel für den inneren Frieden. Falls man den so überhaupt noch nennen kann.

  4. #4423
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    AfD.jpg

    Na endlich kam sie die Stellungnahme von der Allianz fD:

    - Petry verurteilt Gewalt gegen Asylbewerber
    - und zeigt großes Verständnis für den wachsenden Unmut der Bürger
    - fordert von der regierenden Politik eine offene Diskussion und
    - die Abschaffung von finanziellen Anreizen für Wirtschaftsimmigranten
    - eine permanente Kontrolle unserer Außengrenzen und die
    - schnelle Abschiebung aller Abgelehnten


    Quelle: https://www.facebook.com/Dr.Frauke.Petry

  5. #4424
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    7.217
    Video: Afrikanermob blockiert Straße nach Mailand ? Sie wollen Papiere und Wohnungen - Politically Incorrect


    Maurizio Gussoni, Präsident des Roten Kreuzes der Lombardei sagt: „Ich kann verstehen, dass das Leben in einem Zelt über einen längeren Zeitraum für viele nicht einfach ist.“ Es habe „Ressentiments“ gegeben, was das Essen betrifft aber er denkt, das eigentliche Problem sei eben das Leben im Zelt, ein Problem, das wir alle hätten.


    Und wie haben die impertinenten N.eger in ihrer afrikanischen Heimat residiert?


    Bungalow in Mali:
    http://www.skatliga.de/solisa/image/dorf.jpg


    Bungalow in Ghana:
    http://www.evkirchepfalz.de/uploads/...ghana_dorf.jpg


    Bungalows in Gambia:
    http://thumbs.dreamstime.com/z/gambi...f-37789859.jpg
    Bungalow Senegal:


    http://www.safari-afrika.de/Dorf08.JPG


    Und alle stammen erkennbar aus Asylrien oder Affgarnixstan, isch schwör Meineid.


    Sie haben hier nichts verloren, geschweige denn zu suchen. Tschüss!

  6. #4425
    Avatar von xxeo

    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    2.341
    Wenn man Gambia oder Ghana als Länder betrachtet, deren Einwohner bei uns asylberechtigt sind, dann fällt mir auf Anhieb kaum ein Land ein, die so stabil sind, dass man den Bürgern zumuten kann, dort zu leben. Botswana vielleicht oder Lesotho. So ein Irrsinn!

    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Falsch, die ganze Zeit werden weltweit Überzeugungen und Anschauungen anderen aufgezwungen solange bis es knallt. Es ist archaisch, unsere Demokratien sind nach innen bereit zu diskutieren, nach außen jedoch nicht.

    Und wie immer, die Grenzen zumutbarer Diskussionen ziehen diejenigen mit der Macht und den Waffen und der Bereitschaft Gewalt auszuüben. Irgendwann haben sich Diskussionen erschöpft und es gilt Standpunkte zu verteidigen.
    Leider zeigt die Geschichte, dass sich die blanke Gewalt fast immer durchsetzt. Innerstaatlich und im Konflikt unter Völkern. Die Christen haben lange genug, das ist auch eine Tatsache, gewütet und gebrandschatzt und ihren Glauben gnadenlos verbreitet und für Andersgläubige den Scheiterhaufen gebastelt.

    Nun wird es vielleicht so kommen, dass wir unsere Werte, für die wir jahrhundertelang gekämpft haben, und unsere noch einigermaßen freien Gesellschaften mit Gewalt werden verteidigen müssen.

    Zu Frau Sauer denke ich, dass sie, ich wage mal diese Aussage, in Krisensituationen recht anständig agiert. Besser als personelle Alternativen in Berlin. Aber wenn Frau Sauer das Beste ist, was die deutsche und die europäische Politik derzeit an politischem Führungspersonal vorzubringen vermag, dann ist auch das ein Indiz für den krassen Niedergang Europas.

    Zitat Zitat von tuxluchs Beitrag anzeigen
    Zum Beispiel gegen jeden der sagt "Der Islam gehört auch zu Deutschland" Denn dieser Satz ist geeignet die Rechtsordnung der Bundesrepublik Deutschland nachhaltig zu stören und zu beseitigen. Das haben aber die Deppen welche dies gesagt haben, einfach nicht begriffen, und wenn, um so schlimmer.
    Wenn man zwischen der Religion Islam und der schlimmen, martialischen, menschenverachtenden Ideologie Islamismus eine Unterscheidung trifft, mag man diesen Satz aussprechen. Ich kann den Satz nicht ausstehen und zwischen Islam und Islamismus nicht mehr unterscheiden. Der Islam steht für mich auch vor allem fürs Kopfabhacken und für die wirklich gnadenlose Vernichtung jeder Gesellschaft von Andersgläubigen.

    Betrachtet man die Zustände in den Palästinensergebieten anschaut, wo praktisch jeder gezwungen wird, die gewalttätigen Gruppen irgendwie zu unterstützen, und sei es nur durch ein paar Laibe Brot, dann traue ich mich kaum mehr, im Dönerbudenosmanen um die Ecke um jeden Preis einen friedvollen, integrationswilligen Mitbürger zu sehen. Das ist bitter, aber leider ist es so. Vielleicht steht der Islam ja vor einer Form von Reformation, und weltliche, tolerante Strömungen setzen sich durch. Das wäre aber schon ein ins Utopische gehender Optimismus.

  7. #4426
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.770
    Zitat Zitat von Eutropis Beitrag anzeigen
    ..... ?
    ..... ?
    Im HR-Radio ist es die erste Meldung, die mit einem "Möglicherweise .... " beginnt.

    Für mich BILD bzw. Aktuelle Kamera Niveau.
    Statt die Ermittlungen erst einmal abzuwarten, wird suggeriert, dieses Mal allerdings verschämt ein "?" angehangen.

    Immerhin - man hat offensichtlich aus dem Fall 'Khaled' gelernt, wo anschliessend ein links.inter.national.sozialistischer Mob einen Leipziger Strassenzug verwüstete und Polizisten angriff.*

    Tröglitz - im April auf allen Kanälen und in allen Zeitungen - harrt immer noch der Aufklärung.
    Aber die scheint gar nicht mehr so wichtig, denn obwohl nicht bewiesen, hat sich die Ortschaft in die Hirne der Bürger als Namen für ein rechts.extremes Verbrechen eingebrannt.

    Selbst wenn der vorgebliche Bildungsbürger schon irgendwann im Leben vom "Celler Loch" gehört hat, wird er wohl empört jede andere Möglichkeit** als einen Brandanschlag durch "rechte Ossis" ausschliessen, sich selbstredend an Lichterketten und Mahnwachen gegen 'Rechts' ob der Abscheulichkeit beteiligen. Lieber öfter als einmal nicht anwesend.

    Was für eine verrückte, hysterische Entwicklung.

    * Wenn ein Mordopfer für Linke nichts mehr wert ist
    ** eine 'heisse Sanierung' wäre auch eine Richtung, in die man ermitteln könnte

  8. #4427
    Avatar von franki

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    1.858
    Ich habe mir jetzt auch die Stellungnahme der Bundeskanzlerin auf Facebook angeschaut. Das Hauptproblem liegt auf der europäischen Ebene, Staaten wie Griechenland und auch Italien setzen die getroffenen Vereinbarungen nicht mehr um und lassen die Flüchtlinge einfach weiter reisen. Den Vorschlag für die 'Registrierungszentren' in Griechenland und Italien finde ich schon mal gut.

    https://www.facebook.com/Bundesregierung?fref=nf

  9. #4428
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    5.650
    Zitat Zitat von xxeo Beitrag anzeigen
    ....Vielleicht steht der Islam ja vor einer Form von Reformation, und weltliche, tolerante Strömungen setzen sich durch.
    Nur mal so eine Überlegung: Kann es von der kurzfristigen Rekrutierung und Fanatisierung junger Muslimeabgesehen nicht auch so sein, dass diese bisher extremste Auslegung des Islams (von der sich sogar die Taliban distanzieren), für den Reformdruck im Islam, für die abschreckende Wirkung auf die Masse der Muslime, und damit automatisch für den Westen und die ganze Welt, das Beste sind, was überhaupt passieren konnte?

  10. #4429
    Avatar von Ironman

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    2.733
    Zitat Zitat von xxeo Beitrag anzeigen
    Wenn man Gambia oder Ghana als Länder betrachtet, deren Einwohner bei uns asylberechtigt sind, dann fällt mir auf Anhieb kaum ein Land ein, die so stabil sind, dass man den Bürgern zumuten kann, dort zu leben. Botswana vielleicht oder Lesotho. So ein Irrsinn!


    Sorry!

  11. #4430
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    9.662
    Zitat Zitat von franki Beitrag anzeigen
    Ich habe mir jetzt auch die Stellungnahme der Bundeskanzlerin auf Facebook angeschaut. Das Hauptproblem liegt auf der europäischen Ebene, Staaten wie Griechenland und auch Italien setzen die getroffenen Vereinbarungen nicht mehr um und lassen die Flüchtlinge einfach weiter reisen. Den Vorschlag für die 'Registrierungszentren' in Griechenland und Italien finde ich schon mal gut.

    https://www.facebook.com/Bundesregierung?fref=nf
    ...und die dann Deutschland noch finanzieren (und ev. betreiben) muß.

    Wenn es darum geht sich an den, von den wenigen Nettozahlern gefüllten €-Trögen fett zu fressen sind alle da.

    Wenn es darum geht, die Lasten gemeinsam zu tragen findet sich niemand. Die Verteilungsquote der 'Flüchtlinge' ist doch das beste Beispiel.

    Wo ist die klaren Aussagen von Junkers/Schulz, wie man mit den 'Flüchtlingen' umgehen will, wo ein Konzept, gemeinsame europäische Standards, etc.

    So ein Europa braucht kein Mensch und es ist auch nur eine Frage der Zeit wann dieser Moloch implodiert.

Ähnliche Themen

  1. Thema : Auto
    Von Thaistar im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.08.02, 19:15
  2. Engl. Webseite zum Thema Thailand
    Von Harakon im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.08.02, 22:34
  3. RTL 2 Exclusiv Thema: Thailand
    Von Yala im Forum Treffpunkt
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 16.02.02, 06:21
  4. Mein 1. Thema: Mein MOTOROLA .Handy
    Von Joopi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.01.02, 09:15
  5. Noch was zum Thema lächeln!
    Von Jakraphong im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.11.01, 20:07