Seite 378 von 1796 ErsteErste ... 2783283683763773783793803884284788781378 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.771 bis 3.780 von 17951

Thema "Flüchtlinge"

Erstellt von socky7, 07.05.2014, 18:02 Uhr · 17.950 Antworten · 763.040 Aufrufe

  1. #3771
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.786
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    Anhang 22259

    @sanukk ich pausiere und gebe derzeit nur andere interessante Stimmen wieder. Für Dich zur Erklärung, da mein Sack mittlerweile zu ist, habe ich logisch keinerlei Bedarf an sonstigem Einkommen.
    Allein Deine Schrift spricht für die - NEUE - Gesinnung.....

    Woher stammt das Geld im Sack? Nummernkonto Schweiz? Welchen Decknamen hattest Du? In der guten alten Zeit? Welchen Dienstgrad?

    Zitat Zitat von singto Beitrag anzeigen
    In der Ukraine herrscht Bürgerkrieg. Seit Ausbruch der Krise haben ca. 4.500 Ukrainer Asyl in Deutschland beantragt, das sind etwa 20 mal weniger als aus Syrien. Dabei befinden sich 1,5 Millionen Ukrainer auf der Flucht. Warum kommen die nicht massenweise nach Deutschland?
    Deutschland liegt doch realtiv nah und man muss nicht übers Mittelmeer. Die vom Krieg betroffenen fliehen lieber in die Nachbarländer Polen, Russland oder Weißrussland.
    Weil die keine Devisen haben, um Fluchthelfer mit bis zu 15.000,00$ pro Kopf zu bezahlen....

    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    Apropos ein Forenmitglied fragt mich neulich süffisant "warum ich als Ossi in 1989 nicht auch rüber gemacht bin?"

    Klare Antwort, weil ich erstens zu viel Stolz habe mich als Wirtschaftsflüchtling zu verdingen, zweitens nicht wie einer unserer Moderatoren in der DDR politisch Verfolgter war und drittens auch in Mitteldeutschland Menschen gebraucht wurden, um die Gesellschaft umzubauen. Das Wort Aufbau kommt mir nicht in den Sinn, da zwischen Oder und Werra keine nigerianischen Verhältnisse herrschten ..
    Ich wünschte mir, das solche wie Du, wieder hinter einer grossen Mauer verschwinden, nicht auf grossen Maxe machen und lebenslang auf Bananen, Schokolade, exotische Früchte, West-Weine etc. verzichten müssen....... Deine Statements sind einfach erbärmlich.

    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Ich würde mal auf Monaco tippen.
    Kann gut sein, ist ja genug VOLKSvermögen nach der WENDE verschwunden......unwiderbringlich. "Er" spricht aber sicher nur russisch und etwas pidgin-englisch (für Thailand) , nicht französisch......also fällt Monaco aus.

    Zitat Zitat von khwaam_suk Beitrag anzeigen
    Bestimmt G36 aus dem Bundeswehrarsenal....
    Das ist keine Schrotflinte.

    Zitat Zitat von Antares Beitrag anzeigen
    Ich hab heute Nachmittag ein Video mit einer Doku über Lagos in Nigeria gesehen.
    Was für ein Höllenloch! Da würde ich mich als Bewohner auch Richtung Europa aufmachen.
    Genau da muß man ansetzen meiner Meinung nach. Die Despoten entfernen und die Korruption bekämpfen, die Städte bewohnbar machen. Die Bildung fördern und die medizinische Versorgung sicherstellen. Dann kommt der Rest schon von alleine.
    Manchen Menschen dort soll es ja nach J.R. super gut gehen.......s.o.

  2.  
    Anzeige
  3. #3772
    Avatar von Antares

    Registriert seit
    02.03.2014
    Beiträge
    1.406
    Zitat Zitat von clavigo Beitrag anzeigen
    Das waren doch die ersten die mit den schwarzen Mädels - größtenteils gewaltsam - ins Bett stiegen!
    Man gucke sich nur die breiten Nasen vieler der burischen Herrenmenschen an!
    Das denke ich nicht, es waren die Engländer welche die Appartheit förderten, erst später also nach 1948 haben die Buren dann den Gedanken das sich verschiedenen Nationen alle getrennt behaupten und entwickeln sollen weiterentwickelt. Die Afrikaaner wie sie sich selber nennen haben ehr viele Stämme aus der Sklaverei befreit.

  4. #3773
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.079
    Zitat von khwaam_suk
    Bestimmt G36 aus dem Bundeswehrarsenal....

    @sanukk
    Das ist keine Schrotflinte.

    Streut aber genauso!

  5. #3774
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.168
    Sorry, Antares, aber "racial segregation" gab es vom Anfang der holländischen Kolonialsierung. Es war von der englischen Kolonialregierung nur ein Zugeständnis an die burische Bevölkerung nach dem Burenkrieg. Es war die englisch-sprachige Bevölkerung die offen für ein Ende der Rassentrennung sprach, z.B.
    Harry Oppenheimer, Chairman der Anglo-American Corporation of South Africa: „Wir werden von einem Afrikaans-sprechenden Stammessystem regiert.“
    .

  6. #3775
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.079
    Zitat Zitat von Antares Beitrag anzeigen
    Ich hab heute Nachmittag ein Video mit einer Doku über Lagos in Nigeria gesehen.
    Was für ein Höllenloch! Da würde ich mich als Bewohner auch Richtung Europa aufmachen.
    Genau da muß man ansetzen meiner Meinung nach. Die Despoten entfernen und die Korruption bekämpfen, die Städte bewohnbar machen. Die Bildung fördern und die medizinische Versorgung sicherstellen. Dann kommt der Rest schon von alleine.
    Und wer außer den Amis soll´s machen?
    Ähnlich wie bei Saddam und Gaddafi?

    Und wenn dann irgendwas in ferner Zukunft schief läuft wären wieder soviele hinterher wieder so viel klüger gewesen und hätten alles wieder von vornherein viel besser gewußt! Besonders auch hier im Forum!

  7. #3776
    Avatar von Antares

    Registriert seit
    02.03.2014
    Beiträge
    1.406
    Zitat Zitat von clavigo Beitrag anzeigen
    Sorry, Antares, aber "racial segregation" gab es vom Anfang der holländischen Kolonialsierung. Es war von der englischen Kolonialregierung nur ein Zugeständnis an die burische Bevölkerung nach dem Burenkrieg. Es war die englisch-sprachige Bevölkerung die offen für ein Ende der Rassentrennung sprach, z.B. .
    Was der Knacker von Anglo American Gold sagte ist irrelevant. Der soll besser die Schnauze gehalten haben. In seinen Mienen sind mehr Schwarze umgekommen als sonnst was.
    Ich habe recht gute Kontakte nach Südwest, was die Leute mir erzählen ist für mich die echte, die wahre Geschichte des Landes.

  8. #3777
    Avatar von heidi

    Registriert seit
    13.06.2015
    Beiträge
    214
    Zitat Zitat von Berti Bert Beitrag anzeigen
    Wir stehen aber auf multikulturelle Vielfalt. Und die Heidis klatschen dazu. Für mich sind diese naiven Beifall Klatscher geistige BRANDSTIFTER schlimmer als die, die real zum Streichholz greifen......
    @berti

    - ich klatsche nicht zur flüchtlingsproblematik, aber rassismus geht gar nicht.

    -ob die multikuturelle vielfalt für ein land letzlich gut ist, streiten sich die gemüter. sie ist nun mal eine realität in vielen ländern europas wie F, GB, NL etc..

    -ich habe keine flüchtlinge hierher geholt und kann nichts dafür, dass immer mehr kommen.

    - das thema multikulti finde ich in einem thailand forum fehl am platz. viele hier leben in thailand und wissen, was multikulti bedeutet.

    - persönlich habe ich von anderen kulturen gelernt und sehe es als bereicherung- nicht zuletzt auch von thailand.

  9. #3778
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.168
    @Antares, ich habe von 1986 bis 1996 jede Menge SA-Kohle nach Spanien und nach dem offiziellen Ende der Apartheid als die Embargoes aufgehoben wurden nach Indien verkauft und kenne die Geschichte - auch von Seiten Schwarzafrikanern die z.B. heute in der (nicht ANC-hörigen) Führungsschicht sind . Es waren immer die "Verkrampten" die für die Apartheid kämpften.

    Ich hätte 1989 dass Rep-Office meiner Firma in Jo'burg übernehmen können; habe ich abgelehnt weil ich zu dem Zeitpunkt schon mit einer "Coloured" - meiner späteren Frau - verlobt war. Auch wenn mir versichert worden war dass sie als meine Frau als "honorary white" akzeptiert worden wäre.

  10. #3779
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.079
    Zitat Zitat von heidi Beitrag anzeigen
    - persönlich habe ich von anderen kulturen gelernt und sehe es als bereicherung- nicht zuletzt auch von thailand. und ganz nebenbei wären mir buddhistische flüchtlinge lieber...aber wie gesagt, ich habe sie mir nicht ausgesucht..
    Es sollte aber uns überlassen bleiben, von welchen Kulturen wir uns bereichern lassen wollen (müssen)!
    Die islamische Kultur mit z.B. ihrer Scharia gehört mit Sicherheit nicht dazu.
    Wenn sie schon zu uns kommen wollen, sollen die sich gefälligst von unserer jetzigen christlichen Kultur bereichern lassen!
    Vielleicht würden sie dann innerhalb ihrer "Kultur" weniger Kriege führen!

  11. #3780
    Avatar von heidi

    Registriert seit
    13.06.2015
    Beiträge
    214
    Was die EU dazu beiträgt, dass Menschen aus Afrika flüchten, sieht man an europäischen Fischfangfabriken, die die afrikanischen Küsten leerfischen und an den hochsubventionierten EU-Agrarprodukten, die den afrikanischen Agrarsektor zerstören.

    Mit dem 2014 abgeschlossenen Handelsvertrag zwischen EU und afrikanischen Staaten (EPA – Economic Partnership Agreement) wurden die Interessen europäischer Konzerne zum Schaden afrikanischer Gewerbetreibender und Bauern auch noch vertraglich abgesichert. Die afrikanischen Länder mussten sich verpflichten, 80% der Importzölle zu streichen (oft die wichtigsten staatlichen Einnahmen) und damit ihre Märkte der Überschwemmung durch subventionierte europäische Billigprodukte oder auch Abfallprodukte zu öffnen. Das trägt dazu bei, die Lebensgrundlagen etwa der Kleinbauern zu zerstören und damit die Ernährungslage der Länder zu verschlechtern.
    Der Import von mit Chemie und mit Subventionen aufgepumpten Hühnerfleisch und anderen Fleischabfällen, den einige Länder zum Schutz ihrer eigenen Bauern verboten hatten, muss mit dem Handelsvertrag wieder erlaubt werden.

    Alles nur im Interesse der hochgerüsteten europäische Agrarindustrie, die sich einen Dreck darum schert, was damit in den Ländern angerichtet wird. Hauptsache sie lukrieren mit den Lieferungen ihrer Überschussproduktion nach Afrika noch ein Körberlgeld.

Ähnliche Themen

  1. Thema : Auto
    Von Thaistar im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.08.02, 19:15
  2. Engl. Webseite zum Thema Thailand
    Von Harakon im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.08.02, 22:34
  3. RTL 2 Exclusiv Thema: Thailand
    Von Yala im Forum Treffpunkt
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 16.02.02, 06:21
  4. Mein 1. Thema: Mein MOTOROLA .Handy
    Von Joopi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.01.02, 09:15
  5. Noch was zum Thema lächeln!
    Von Jakraphong im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.11.01, 20:07