Seite 376 von 1788 ErsteErste ... 2763263663743753763773783864264768761376 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.751 bis 3.760 von 17879

Thema "Flüchtlinge"

Erstellt von socky7, 07.05.2014, 18:02 Uhr · 17.878 Antworten · 757.434 Aufrufe

  1. #3751
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    5.509
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Der "Multikulti" TV-Moderator Cherno Jobatey ist der Herausgeber dieser "Zeitung. Da wundert mich denn garnichts mehr.
    Wusste ich nicht. Und ja, da wundert mich auch wirklich nichts mehr. Der Typ sieht aus wie ne Flasche, redet auch so.

  2.  
    Anzeige
  3. #3752
    Avatar von Hans.K

    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    1.988
    Zitat Zitat von singto Beitrag anzeigen
    In Freiburg werden dringenst 1000 Wohnungen für Asylsuchende gesucht. Aufrufe erfolgen über die Medien, die Presse. Dabei steht das Wintersemester wieder vor der Tür und pro Zimmer stehen mindestens 50 studentische Bewerber an. Viele Studenten leben ständig auf Campingplätzen, in Bauwägen, Hostels, Kämmerchen bei Gastfamilien oder Feltbetten in kommunalen Einrichtungen. Was wollen die zuständigen Behörden denn suchen, wenn nichts da ist.

    Mein Vorschlag: die vielen Studentenwohnheime räumen und Asylsuchende unterbringen. Hochqualifizierte müssen nicht mehr kostspielig ausgebildet werden, die neue Elite kommt ja jetzt massenweise mit den neuen Einwanderern.
    Du vergisst dabei, dass wenn man dort, oder anderswo Flüchtlinge unterbringt, die Versicherungen ihre Prämien, um ein Vielfaches wegen dem Sachbeschädigungsrisiko erhöhen. Ganz so einfach oder preiswert, ist es also nicht, auch wenn’s auf den ersten Blick so ausschaut.
    Alles hat halt zwei Seiten. Heutzutage muss in Deutschland vermieteter Wohnraum in jeder Hinsicht einer Norm entsprechen (z.B. Isolation, Abgaswerte, Kanal-Dichtigkeitsprüfung usw.) und das, macht es noch weitaus schwieriger und teurer, Wohnraum zu realistischen Preisen zur Verfügung zu stellen.
    Würde ich mich also als großzügiger Mensch mit vielen ungenutzten Räumlichkeiten die halt nicht dieser Norm entsprechen bereit erklären einige Flüchtlinge aufzunehmen, würden mir alleine diese hirnverbrannten Auflagen das Genick brechen. Auflagen, die es in anderen (ebenfalls EU-Ländern) erst gar nicht gibt.
    Das alles sind so Dinge, wo ich kotzen könnte. Dinge/Auflagen, auf die man in solchen Notlagen verzichten sollte, aber dennoch gefordert werden.

    Ich habe mal einen deutschen Auswanderer und Zurückkehrer aufgenommen und der, war einfach zufrieden, dass er überhaupt irgendwo aufgenommen wurde und ein Dach über dem Kopf hatte. Mehr konnte ich ihm leider nicht bieten, geholfen hat es ihm aber trotzdem. So und nur so kann es gehen, alles Andere ist heutzutage weitab jeglicher Realität, wenn man als Bürger helfen möchte!

  4. #3753
    Avatar von Berti Bert

    Registriert seit
    13.02.2011
    Beiträge
    797
    Zum langsam dran gewöhnen.....

    http://www.bz-berlin.de/tatort/mache...r-abgeschlagen

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/po.../12193856.html

    Nationalitäten werden natürlich nicht genannt. Aber Messer Macheten und viele gegen wenige Flucht mit Oberklasse PKW....... Und die Angegriffenen waren wohl auch bewaffnet....

    Wir wollen es bunt😱

  5. #3754
    Avatar von singto

    Registriert seit
    09.11.2007
    Beiträge
    1.042
    Wieso soll eine Stadt wie Freiburg zusätzlich 1000 Flüchtlinge aufnehmen, wo aktuell über 3000 Wohnungen fehlen?
    Bis zum Jahre 2030 sollen es ca. 15.000 fehlende Wohneinheiten sein.

    Wer denkt sich so einen Blödsinn aus?

  6. #3755
    Avatar von Hans.K

    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    1.988
    Nationalitäten werden natürlich nicht genannt.
    Normale Volksverdummung

  7. #3756
    Avatar von Antares

    Registriert seit
    02.03.2014
    Beiträge
    1.406
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    @Clavigo, für den vietnamesischen Befreiungskampf habe ich als Knirps gespendet mit gemeinsamen Altstoffsammlungen der Schulklasse in Dresden, wie auch für tausende politischen Flüchtlinge aus Chile dann in den Siebzigern. Eine "Flutung mit Wirtschaftsflüchtlingen" gab es in untergegangener DDR glücklicherweise nicht. Daher wahrscheinlich auch der Spruch meines Wiener Onkels und Schokoladenfabrikanten auf Besuchen "ach ihr lebt hier noch so richtig in Deutschland wie es einmal war.. "


    Unternehmen & Märkte « Archiv « wirtschaftsblatt.at
    Du hast den Vietkong unterstützt?

  8. #3757
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    8489376_9803ae6cf2_m.jpg

    Vietkong ist ein US-amerikanischer Kampfbegriff den ich nicht verwende. Aber auch der konnte nicht helfen die Niederlage gegen die kleinen Südostasiaten abzuwenden. Ich habe damals mit der Klassengemeinschaft gern Altstoffe gesammelt und den Erlös gespendet. Wir haben gemeinsame Liedernachmittage veranstaltet und einmal waren auch vietnamesische Vertragsarbeiter zu Gast. Die haben uns von ihrem fernen Land erzählt und schon damals wuchsen Träume von einem friedlichen Leben unter Palmen. Die Träume konnte ich mir fast alle erfüllen.
    Die amerikanischen Bombardierungen sind leider bis heute in vielen Teilen der Welt geblieben.

    Bildquelle: Die DDR und Vietnam - Solidaritaet jetzt erst recht - Zwischen Traditionen und Moderne

  9. #3758
    Avatar von heidi

    Registriert seit
    13.06.2015
    Beiträge
    214
    Nie wieder Krieg! | ARTE

    persönlich glaube ich, dass man zuerst den frieden in sich selbst finden soll.

  10. #3759
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.400
    Zitat Zitat von heidi Beitrag anzeigen
    Nie wieder Krieg! | ARTE

    persönlich glaube ich, dass man zuerst den frieden in sich selbst finden soll.
    Ich glaube, dass Du in einem Esoterik-Forum sehr gut aufgehoben wärst.

  11. #3760
    Avatar von heidi

    Registriert seit
    13.06.2015
    Beiträge
    214
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Ich glaube, dass Du in einem Esoterik-Forum sehr gut aufgehoben wärst.
    mit esoterik hab ich nichts auf dem hut. die doku auf arte gerade erst gesehen..nicht aufregend..

Ähnliche Themen

  1. Thema : Auto
    Von Thaistar im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.08.02, 19:15
  2. Engl. Webseite zum Thema Thailand
    Von Harakon im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.08.02, 22:34
  3. RTL 2 Exclusiv Thema: Thailand
    Von Yala im Forum Treffpunkt
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 16.02.02, 06:21
  4. Mein 1. Thema: Mein MOTOROLA .Handy
    Von Joopi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.01.02, 09:15
  5. Noch was zum Thema lächeln!
    Von Jakraphong im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.11.01, 20:07