Seite 375 von 1794 ErsteErste ... 2753253653733743753763773854254758751375 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.741 bis 3.750 von 17933

Thema "Flüchtlinge"

Erstellt von socky7, 07.05.2014, 18:02 Uhr · 17.932 Antworten · 762.214 Aufrufe

  1. #3741
    Avatar von Hans.K

    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    1.989
    Jeder der auch nur halbwegs denken kann, kann sich ausrechnen, dass diese Flüchtlingspolitik unser Land auf absehbare Zeit, vollends ins finanzielle Chaos führt. Bevor die vielen Flüchtlinge kamen, wusste man schon nicht, wie man die dringend notwendigen Reparaturen an Straßen, Autobahnen, öffentlichen Gebäuden usw. finanzieren konnte. Rente, Sozialhilfe, bezahlbarer Wohnraum, das alles wird sich noch viel mehr verschlechtern.


    Neben all diesen Sachen nimmt logischer Weise auch die Kriminalität und Gewaltbereitschaft ständig zu. Das Kind darf nur beim Namen erwähnt werden, wenn es einen deutschen Pass hat und der eventuell vorhandene multikulturelle Hintergrund, nicht erwähnt wird.
    Ich bin mal gespannt, wie lange es noch dauern wird, bis die Zwangseinweisung in private Eigenheime kommt, denn der Winter steht bevor und den Politikern, dann das Wasser bis zum Hals.

    Nicht lachen, denn das hatten wir ja schon mal in Deutschland, nur waren die damaligen Zuwanderer Menschen der gleichen Kultur, Religion und „Sprache“

  2.  
    Anzeige
  3. #3742
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    5.650
    Zitat Zitat von alder Beitrag anzeigen
    Das Vid ist lediglich als eine Provokation meinerseits zu verstehen...
    Der Mann ist um Längen angenehmer anzuhören als Elsässer, KenFM etc. , weil nicht so reisserisch wie die meisten anderen Verschwörungs-Theoretiker und behutsamer in manchen Formulierungen. Am Ende läuft es aber immer darauf hinaus, irgendwo eine böse Macht, scheinbar einfache und glasklare Wahrheiten, einen Masterplan etc. anzuprangern. Das ist einfach Unfug. Bei Politkern gibt es sowas nicht, die werden von Schwarm-Dummheit geleitet.

  4. #3743
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    5.536
    Zitat Zitat von Loso Beitrag anzeigen
    Der Mann ist um Längen angenehmer anzuhören als Elsässer, KenFM etc. , weil nicht so reisserisch wie die meisten anderen Verschwörungs-Theoretiker und behutsamer in manchen Formulierungen.

    Der kann auch anders......



  5. #3744
    Avatar von xxeo

    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    2.363
    Zwangseinweisungen in Privatimmobilien erwarte ich noch nicht, wohl aber die Beschlagnahme freien Wohnraums, was Kommunen durchaus dürfen. Darüber wurde im Zusammenhang mit dem Ankauf und unbewohnt lassen von Wohnraum (Spekulation auf Wertgewinn, der Sohn, noch im Strampelanzug, will irgendwann studieren...) oft genug berichtet.

    Ich mag mir gar nicht vorstellen, wenn die Neubürger alle billige Wohnungen suchen, dort, wo es eh knapp ist. Nach Markgrafenheide, ins Emsland oder ins Fichtelgebirge wollen die nicht hinziehen.

    Im Ruhrgebiet haben wir etliche hoch verschuldete, praktisch bankrotte Städte, die jetzt noch mehr in die finanzielle Klemme geraten. Wie soll das funktionieren, wie sollen diese Kommunen noch massenhaft mittellose Flüchtlinge aufnehmen. (Warum flüchten die eigentlich nicht nach Saudi-Arabien und in die reichen Golfstaaten??).

    Deutschland ist halt nicht so wohlhabend, wie manche es sehen. Armut breitet sich seit langem aus, die Wirtschaftskraft scheint mir seit den neunziger Jahren zu sinken, der Sozialstaat ist so maßlos überdehnt, dass er mit der Grundidee von Ludwig Erhard von einer Sozialen Marktwirtschaft nicht mehr viel zu tun hat.

    Hoffen wir, dass unsere Neubürger friedlich bleiben. Sonst, schlimmstenfalls, hätten wir schnurfeligen Couch potatoes es mit beinhart ideologisierten und bürgerkriegserfahrenen Gegnern zu tun, die hier marodieren und kämpfen, und dann kann man wirklich bloß noch abhauen aus Europa.

    Vor gut 30 Jahren kamen libanesische Flüchtlinge nach Deutschland, in ihrer Heimat war Bürgerkrieg. Die waren recht gefügsam, aber heute, zwei Generationen später, haben wir in Deutschland Stadtteile und Straßenzüge, kontrolliert von kriminellen libanesischen Clans.
    Machtlose Polizei: Die rauhe Herrschaft der Familienclans - Inland - FAZ

  6. #3745
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.432
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Natürlich haben sämtliche Online-Zeitungen diese herzzerreißende Szene heute auf ihren Titelseiten. Und natürlich werden wir diese herzzereissende Szene, ebenso wie den herzerreißenden Busfahrer in sämtlichen Jahresrückblicken im TV sehen. Sie funktionieren gut, unsere Medien, sogar sehr gut.

  7. #3746
    Avatar von singto

    Registriert seit
    09.11.2007
    Beiträge
    1.044
    Zitat Zitat von xxeo Beitrag anzeigen
    Zwangseinweisungen in Privatimmobilien erwarte ich noch nicht, wohl aber die Beschlagnahme freien Wohnraums, was Kommunen durchaus dürfen.
    In Freiburg werden dringenst 1000 Wohnungen für Asylsuchende gesucht. Aufrufe erfolgen über die Medien, die Presse. Dabei steht das Wintersemester wieder vor der Tür und pro Zimmer stehen mindestens 50 studentische Bewerber an. Viele Studenten leben ständig auf Campingplätzen, in Bauwägen, Hostels, Kämmerchen bei Gastfamilien oder Feltbetten in kommunalen Einrichtungen. Was wollen die zuständigen Behörden denn suchen, wenn nichts da ist.

    Mein Vorschlag: die vielen Studentenwohnheime räumen und Asylsuchende unterbringen. Hochqualifizierte müssen nicht mehr kostspielig ausgebildet werden, die neue Elite kommt ja jetzt massenweise mit den neuen Einwanderern.

  8. #3747
    Avatar von Hans.K

    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    1.989
    Deutschland ist halt nicht so wohlhabend, wie manche es sehen. Armut breitet sich seit langem aus, die Wirtschaftskraft scheint mir seit den neunziger Jahren zu sinken, der Sozialstaat ist so maßlos überdehnt, dass er mit der Grundidee von Ludwig Erhard von einer Sozialen Marktwirtschaft nicht mehr viel zu tun hat.
    Nur das, kapieren anscheinend immer noch nicht alle mündigen Wähler, denn die glauben an die unhaltbaren Versprechen unsrer Volksvertreter. Volksvertreter die man auch im Nachhinein nicht für ihr Versagen verantwortlich machen kann, die aber zumindest ihr Schäfchen im Trockenen haben!
    Bürger, denen das stinkt und Sorgen bereitet, werden dann gleich in die rechte Ecke gestellt und mit Hilfe der Maulkorb- Medien als Rassisten abgestempelt.

  9. #3748
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.432
    Zitat Zitat von alder Beitrag anzeigen
    Joh - Huffington Post. Die sind mir schon öfter durch dümmliche Satire und anderes Geschmiere aufgefallen.
    Der "Multikulti" TV-Moderator Cherno Jobatey ist der Herausgeber dieser "Zeitung. Da wundert mich denn garnichts mehr.

  10. #3749
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    5.650
    Zitat Zitat von Hans.K Beitrag anzeigen
    ..... nur waren die damaligen Zuwanderer Menschen der gleichen Kultur, Religion und „Sprache“
    Sehr vernünftige Überlegungen, die sich jeder verantwortungsbewusste Mensch heute eigentlich machen muss. Bei den zitierten Begriffen komme ich ins Grübeln. Religion führt nur noch ein Nischen-Dasein, vermisse ich auch nicht. Die Sprache wird sich nach und nach auch bei Zuwanderern durchsetzten. Welche Kultur haben wir noch gemeinsam? Sind nicht viele in diesem Board, die sich gerade in jungen Jahren vehement von der damals herrschenden Kultur verabschiedet haben? Was hält uns überhaupt zusammen ausser einer Fussball-WM?

    Der geschätzte (leider Ex-member) woody hat mal über die sogenannten Sekundär-Tugenden hergezogen. Ich sehe das nicht so negativ, wie ich in vielem überhaupt mit zunehmendem Alter "konservativer" werde. Mittlerweile wäre ich sogar für die Einführung von Schuluniformen, um wenigstens Kinder so unterschiedlicher Herkunft zusammenzuschweissen. Früher wäre ich dagegen auf die Barikaden gegangen. Ist mir lieber als die quasi-religiöse Überhöhung der Nation, wie es die Amis jeden Morgen praktizieren und mit der Fahne an jedem Haus und an jeder Ecke.

    Ändern wird sich aber vermutlich nichts, ich bin da relativ desillusioniert. Alle die jetzt so vehement an der Umerziehung arbeiten, machen das im Glauben das Richtige zu tun, nicht weil sie einfach bösartig sind. Einfach weil sie Kinder ihrer Zeit sind und dafür in ihrem beruflich-gesellschaftlichen Kontext positiv belohnt (Psychologie: konditioniert) werden, mit Vernunft kann man denen nicht kommen. Die konditionieren, weil sie selber konditioniert sind.

    Habe ich die Tage in der ZEIT sinngemäss gelesen: Sarrain war der ideologische Wegbereiter, der den Rassismus im bürgerlichen Lager salonfähig gemacht hat. Mal abgesehen von sehr unglücklichen Formulierungen und kruden Genetik-Thesen, war das für mich ein notwendiger Weckruf und Appell an die muslimischen Migranten, ihrer Integrationspflicht nachzukommen (gelesen habe ich aber nicht, nur mehrmals im TV gesehen).

  11. #3750
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.432
    Zitat Zitat von singto Beitrag anzeigen

    Mein Vorschlag: die vielen Studentenwohnheime räumen und Asylsuchende unterbringen. Hochqualifizierte müssen nicht mehr kostspielig ausgebildet werden, die neue Elite kommt ja jetzt massenweise mit den neuen Einwanderern.
    Ja, dass würde ich auch gut finden. Die gehen doch so gerne auf die Straße und rufen "Refugees Welcome". Wenn sie die Jungs aus Afrika und vom Balkan denn hier wirklich so gerne haben wollen, dann können sie ja ruhig mal etwas zusammenrücken. In Leipzig bekommen sie Studenten jetzt übrigens 500 Flüchtlinge in ihre Uni-Sporthalle einquartiert. Das freut mich wirklich, für diese weltoffenen leipziger Studenten. Als nächstes würde ich mir für die weltoffenen leipziger Studenten wünschen, dass noch 800 junge Männer in ihre Mensa einziehen.

Ähnliche Themen

  1. Thema : Auto
    Von Thaistar im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.08.02, 19:15
  2. Engl. Webseite zum Thema Thailand
    Von Harakon im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.08.02, 22:34
  3. RTL 2 Exclusiv Thema: Thailand
    Von Yala im Forum Treffpunkt
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 16.02.02, 06:21
  4. Mein 1. Thema: Mein MOTOROLA .Handy
    Von Joopi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.01.02, 09:15
  5. Noch was zum Thema lächeln!
    Von Jakraphong im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.11.01, 20:07