Seite 347 von 1791 ErsteErste ... 2472973373453463473483493573974478471347 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.461 bis 3.470 von 17903

Thema "Flüchtlinge"

Erstellt von socky7, 07.05.2014, 18:02 Uhr · 17.902 Antworten · 760.429 Aufrufe

  1. #3461
    Avatar von Ironman

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    2.761
    OMG, was ist denn das für ein Mist? Sieht mir fast so aus, als wenn da die https://de.wikipedia.org/wiki/Reichsb%C3%BCrgerbewegung dahinterstecken... Wenn du schon auf sowas aufmerksam machst, dann bediene dich doch bitte etwas seriöserer Quellen.

  2.  
    Anzeige
  3. #3462
    Avatar von heidi

    Registriert seit
    13.06.2015
    Beiträge
    214
    ich sehe gerade, dass hier die absolute mehrheit zu den europäischen werten und dem rechtsstaat steht, was mich als europäerin sehr freut.

    aber bei den paar anderen stelle ich mir die frage, inwieweit ihr persönlicher lebensraum durch asylanten in D schon so negativ beeinträchtigt ist, oder ob es womöglich andere ängste sind, die sie quälen...der kapitalismus??????

    von 80 mill. deutschen sind 500 000 flüchtlinge dazukommen..so schlimm kann ich mir deshalb die situation in D noch nicht vorstellen...aber ok. ich kenne die situation in A und F besser.

    in A haben wir jedenfalls eine affenhitze.,,man trifft sich am see mit trinkwasserqualität und geniesst das leben unter freunden.

    dass sich darunter nackte prostituierte im mini-string aus dem ostblock und verschleierte frauen mitsamt gewand im see abkühlung verschaffen, stört keinen wirklich.

  4. #3463
    Avatar von Berti Bert

    Registriert seit
    13.02.2011
    Beiträge
    801
    Zitat Zitat von Pee Niko Beitrag anzeigen
    Demokratie ist nicht gleichzusetzen mit (geheucheltem) Humanismus.

    Demokratie bedeutet u. a. auch das Einhalten der Rechtsstaatlichkeit, und eben diese wird seit langem von unseren Politikern, aber auch von den diversen GutMensch-Fraktionen mit Füßen getreten.

    Wäre von Beginn der "Asylantenwelle" bereits unsere Gesetze uneingeschränkt zur Anwendung gekommen, würden Heute nicht zehntausende Anträge ohne Erfolgsaussicht die Systeme blockieren und den wahren Flüchtlingen aus den Krisengebieten ihre Ankunft und Aufnahme erschweren.
    Und man denkt ja darüber nach demokratisch entstandene Regelungen für die Gruppe der Asylbewerber aufzuheben.......

  5. #3464
    Avatar von singto

    Registriert seit
    09.11.2007
    Beiträge
    1.042
    Zitat Zitat von heidi Beitrag anzeigen
    dass sich darunter nackte prostituierte im mini-string aus dem ostblock und verschleierte frauen mitsamt gewand im see abkühlung verschaffen, stört keinen wirklich.
    Das ist aber auch diskriminierend, Heidi, nur weil sie einen Mini-String tragen = Prostituierte?
    Außerdem: Mit einem Mini-String ist man noch lange nicht nackt.

  6. #3465
    Avatar von heidi

    Registriert seit
    13.06.2015
    Beiträge
    214
    Zitat Zitat von singto Beitrag anzeigen
    Das ist aber auch diskriminierend, Heidi, nur weil sie einen Mini-String tragen = Prostituierte?
    Außerdem: Mit einem Mini-String ist man noch lange nicht nackt.
    mir ist es auch völlig egal, singto, aber mir wurde versichert, dass sie alle aus einem benachbarten freudenhaus kommen und prostituierte sind. naja, und string ist nicht gleich string... bei dem ihren glaubt man wirklich, dass sie nackt sind..mich störts nicht, womöglich eltern mit kinder schon..

  7. #3466
    Avatar von khwaam_suk

    Registriert seit
    20.07.2013
    Beiträge
    2.445
    Zitat Zitat von heidi Beitrag anzeigen
    ....von 80 mill. deutschen sind 500 000 flüchtlinge dazukommen..so schlimm kann ich mir deshalb die situation in D noch nicht vorstellen....
    An die Zahlen solltest Du aber noch mal rangehen...
    "....Die Zahl der Ausländer in Deutschland ist im vergangenen Jahr um 519.300 auf 8,2 Millionen gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt mitteilte, war das die höchste jemals registrierte Zahl von Menschen mit ausschließlich ausländischer Staatsangehörigkeit in der Bundesrepublik...."
    Zuwanderung: Zahl der Ausländer erreicht mit 8,2 Millionen Rekordhoch | ZEIT ONLINE

    https://de.wikipedia.org/wiki/Demografie_Deutschlands

  8. #3467
    Avatar von Kubo

    Registriert seit
    19.04.2015
    Beiträge
    953
    Zitat Zitat von Amsel Beitrag anzeigen
    Deine Argumentation ist teilweise nachvollziehbar.

    Bedenke nur, dass auch du eine binationale (bikulturelle) Ehe eingegangen bist (soweit ich deine Kommentare gelesen habe).
    Also, zeigst du damit, dass es moeglich ist gut miteinander zu leben, obwohl voellig verschiedene Kulturen in einer Familie vereinigt sind.
    Amsel, du "übersiehst" dabei leider völlig das Allerwichtigste.

    Um bei dem in meinem letzten Beitrag zur besseren Verständnis der Zuwandererproblems gewählten "Familienbeispiel" zu bleiben, müsste es dir klar sein, dass in meinen "deutschen Garten" und in mein Haus keinesfalls eine von niemandem erwünschte illegale Zuwanderin eingedrungen ist,..

    ..sondern diese Zuwanderin war von mir ganz persönlich dazu eingeladen worden.

    Um auch wirklich sicherzugehen, dass durch diesen Neuzugang nicht etwa die Gemeinschaft deutscher Steuerzahler in Mitleidenschaft gezogen werden konnte, habe ich zusätzlich zu meiner Einladung den Staatlichen Behörden erfolgreich nachgewiesen, dass ich es mir tatsächlich leisten kann, diese mir gefallende Ausländerin zu "importieren" , ohne dass negative Folgen für unseren deutschen Staat und die Gemeinschaft seiner Steuerzahler zu befürchten wären.

    Erkennst du jetzt den "kleinen", aber feinen Unterschied zwischen ungebremster illegaler Einwanderung fremdländischer Kulturbanausen aus allen Teilen der Welt ..mitsamt ihren sofort mitgebrachten oder später sowieso nachgeholten kompletten Familien..direkt ins deutsche Sozialsystem ..

    ..und der von mir mit persönlicher Absicherung und Haftungsbereitschaft vorgenommenen Integrations-Meisterleistung zu Gunsten einer von mir persönlich ausgewählten Zuwanderin.. ?

    Also vergiss besser deinen völlig unpassenden Apfel- und Birnenvergleich, den du im hier Forum wie eine Art deutschlandfeindlicher Rechtsverdreher im Auftrag bzw. zugunsten der quasi Heerscharen von illegal nach Deutschland strömenden ..meist.. Wirtschaftsflüchtlinge vornehmen möchtest.

    Es ist doch eine Frage der geistigen Reife, ob jemand bereit ist seine Position zu ueberdenken.
    Genau, und deshalb will ich mal ..ausnahmsweise.. zu deinen Gunsten von der hoffentlich nicht allzu optimistischen Hoffnung ausgehen, dass deine geistige Reife dich ..irgendwann vielleicht.. genau dazu befähigen wird.

  9. #3468
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    5.650
    Zitat Zitat von khwaam_suk Beitrag anzeigen
    .... mit ausschließlich ausländischer Staatsangehörigkeit in der Bundesrepublik....
    Ein nicht unerheblicher Teil mit doppelter Staatsangehörigkeit betrachtet die erworbene deutsche ja durchaus nur als lediglich nützlich, ohne sich nur ansatzweise als Deutsche(r) zu fühlen. Da würde ich auch viele der wohl so 100Tsd. Thailänderinnen mit deutschem Pass zu zählen. Zudem habe ich neulich gelesen, dass die Mehrheit der ausreisepflichtigen Asylbewerber den Schengenraum nicht verlassen, gewissermassen untertauchen. Dann kommen nochmal die vielen EU-Bürger hinzu, die in den Polizeiberichten dann als "ohne Wohnsitz in Deutschland" Erwähnung finden. Ich will jetzt mal nicht spekulieren, wie viel es tatsächlich sind, die hier fest integriert und verwurzelt sind. Aber deutlich mehr als die 8Mio. werden es schon sein, das muss man wohl sagen.

  10. #3469
    Avatar von singto

    Registriert seit
    09.11.2007
    Beiträge
    1.042
    Zitat Zitat von Loso Beitrag anzeigen
    Da würde ich auch viele der wohl so 100Tsd. Thailänderinnen mit deutschem Pass zu zählen.
    Wo hast Du denn die Zahl her?
    In Deutschland leben insgesamt nur um die 58.000 Thailänder, Männlein und Weiblein,
    mit und ohne deutschem Pass

  11. #3470
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    2.419
    Zitat Zitat von Kubo Beitrag anzeigen
    Um auch wirklich sicherzugehen, dass durch diesen Neuzugang nicht etwa die Gemeinschaft deutscher Steuerzahler in Mitleidenschaft gezogen werden konnte, habe ich zusätzlich zu meiner Einladung den Staatlichen Behörden erfolgreich nachgewiesen, dass ich es mir tatsächlich leisten kann, diese mir gefallende Ausländerin zu "importieren" , ohne dass negative Folgen für unseren deutschen Staat und die Gemeinschaft seiner Steuerzahler zu befürchten wären.


    Weiter so, vielleicht gibts irgendwann das Bundesverdienstkreuz am Hosenband.


    PS

    Kommst du dir nicht irgendwie verarscht vor, von der Bundes-Deitschen-Regierung?

Ähnliche Themen

  1. Thema : Auto
    Von Thaistar im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.08.02, 19:15
  2. Engl. Webseite zum Thema Thailand
    Von Harakon im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.08.02, 22:34
  3. RTL 2 Exclusiv Thema: Thailand
    Von Yala im Forum Treffpunkt
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 16.02.02, 06:21
  4. Mein 1. Thema: Mein MOTOROLA .Handy
    Von Joopi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.01.02, 09:15
  5. Noch was zum Thema lächeln!
    Von Jakraphong im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.11.01, 20:07