Seite 346 von 1796 ErsteErste ... 2462963363443453463473483563964468461346 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.451 bis 3.460 von 17951

Thema "Flüchtlinge"

Erstellt von socky7, 07.05.2014, 18:02 Uhr · 17.950 Antworten · 762.948 Aufrufe

  1. #3451
    Avatar von franki

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    1.865
    Zitat Zitat von Pee Niko Beitrag anzeigen
    Wenn das Asylbewerber-Problem demokratisch behandelt werden würde, hätte es sich längst halbiert.
    Was du damit meinst, mußt du schon mal etwas näher erläutern...

  2.  
    Anzeige
  3. #3452
    Avatar von singto

    Registriert seit
    09.11.2007
    Beiträge
    1.046
    Man kann sich aus echter Nächstenliebe für Flüchtlinge einsetzen.

    Oder man macht es wie Sigmar Gabriel, dass man zuerst jeder noch so üblen Diktatur, wie z.B. Saudi Arabien, Waffen andreht, mit deren Hilfe neue Flüchtlinge produziert werden, um dann hier den Saubermann zu spielen, um Wählerstimmen abzugreifen. Politiker wie Gabriel, die kein Problem mit Staaten haben, die dir 1000 Stockhiebe wegen harmloser Tweets verpassen, spielen hier den mitfühlenden Menschen. Dort fördern sie Krieg und Terror und hier profitieren sie vom Elend dieser Menschen und lassen sich damit wiederwählen.

    Massive Kritik an Sigmar Gabriel: Waffenexporte auf Rekordkurs - Politik - Tagesspiegel

  4. #3453
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    16.088
    Zitat Zitat von franki Beitrag anzeigen
    Das wird doch in diesem Forum auf viele zutreffen, das sie mit einer Thai verheiratet oder verpartnert sind. Umso mehr wundert es mich, das gerade hier so viel ausländerfeindliches Gedankengut verbreitet wird. Es glaubt doch wohl keiner ernsthaft, das die richtigen R.assisten einen Unterschied zwischen bösen Afrikanern und guten Asiaten machen.
    Ich mache diesen Unterschied, allerdings nicht generell böse Afrikaner gute Asiaten. Integrationsfähige-und willige Ausländer sind mir willkommen egal welcher Ethnie, egal aus welchem Land. Der nicht darunter fallende Teil der hierherkommt um abzustauben für lau und
    unsere Kultur nicht respektieren will soll gefälligst rausgeschmissen werden.
    das läuft bei mir unter fordern und nicht blindlings fördern.

  5. #3454
    Avatar von Rooy

    Registriert seit
    26.04.2004
    Beiträge
    1.038
    Zitat Zitat von Spencer Beitrag anzeigen
    -----------------------

    mmmmm ...... Rooy,

    einen Teil Deiner Ausführungen konnte ich lesen und verstehen.


    Einen recht großen Batzen davon .......................... jedoch nicht !


    Spencer
    Ich jetzt auch nicht mehr :-) Ist wohl ein bisschen korrigiert worden von der Überwachung :-)

  6. #3455
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935

    Seit Wochen beschreiben wir hier hunderte Einzelfälle und die Kluft zwischen denen, die kein Problem mit dem ungeregelten Zuzug haben und jenen, die wie oben in Berlin eher auf traditionelle Werte, wie den der Nation oder gar der Familie stehen, wird leider immer unüberbrückbarer. Ich selbst habe mich klar der zweiten Fraktion zugehörig erklärt. Ich bin es auch satt durch immer neue Einzelbeispiele dieser oder jener Seite Recht geben zu wollen. Es ist eher Zeit geworden langsam mal Vorschau auf das zu halten, was absehbar unser Land erwartet. Da leider nichts besseres publiziert und auch landesweit diskutierte wurde, finde ich den geliebt-gehassten Sarrazin brauchbar. Denn die gesellschaftliche Wirklichkeit hat seine Voraussagen aus dem Jahr 2010 längst bestätigt.

    sarrazin-mit-buch.jpg

    Hinweis an die Nie-wieder-Deutschland-Fraktion; den genetischen Begründungsteil im 2.Teil des Buches sollte man besser ausblenden, denn er schadet nach meinem Dafürhalten der nüchternen Faktensammlung eingangs. Und noch ein weitere Anmerkung: Risikoanalysen folgender Art sind laufende Aufgabe der uns nicht nur überwachenden, sondern auch vor Gefahren schützenden Geheimdienste. Den meisten hier dürfte klar sein, dass unsere Politiker laufend in Kenntnis gesetzt sind. Eine realistische und ungeschönte Studie ist aber in jedem Fall als streng geheim eingestuft.


    Ich denke, dass es in der Bundesrepublik zu einem ultimativen Bevölkerungs-Austausch-Szenario, wie auch von ganz schwarzen Parteien beschrieben nicht kommen wird. Es wird aber auch keinen friedlichen Abzug von Muslimen aus unserem Land geben. Die Wahrheit liegt irgendwo in der Mitte, was einen weiteren Aufbau von multi-ethnischen Spannungen mit sich bringt. Die erreichen irgendwann einen Punkt, wo es zu bürgerkriegsähnlichen Verhältnissen und dann zum offenen Bürgerkrieg kommt. Harter Tobak sicher ja, aber erinnern wir uns multi-ethnischen Bürgerkriegen ist weltweit fast immer gemeinsam, daß hinterher entweder

    a) ein friedliches Zusammenleben beider Etnien möglich ist, oft unter internationaler Kontrolle

    b) eine Teilung des Staatsgebietes erfolgt und künftig beide Ethnien getrennt leben oder

    c) eine der beiden Ethnien vertrieben wird.

    Möglichkeit a) können wir sicher ausschließen, da mit Muslimen, ein Blick nach Israel soll reichen, ein dauerhaftes friedliches Zusammenleben leider nicht möglich ist. Möglichkeit b) eine erneute Teilung unseres Landes ist nur dann ein Ausweg, wenn die muslimische Bevölkerung so massiv angewachsen ist, daß ein Freikämpfen des ganzen Landes zu unvertretbar hohen Verluste führen würde. Also betrachten wir doch einfach Möglichkeit c) das Szenario einer Vertreibung.

    Das Wort selbst kann man heute ja ganz bedenkenlos benutzen, wenn es um Deutsche geht, die nach 1945 aus den deutschen Ostgebieten vertrieben worden sind. Aber halten wir fest: augenblicklich liegt der Anteil der Muslime in unserem Land bei um die 6%. Nach Sarrazin wird dieser Anteil auf fast 20% innerhalb einer Generation anwachsen. Das würde dann um etwa 2030 der Fall sein. Nur ein Blick ins aktuell geltende Aufenthaltsgesetz zeigt, dass die Mittel für diesen Weg c) aber bereits vorhanden sind. Es gib den §61 welcher die Aufenthaltsbeschränkung regelt und einen §58, der die Abschiebung klar definiert. Der Rest ist Aufgabe der Regierung, der zahlreichen Mitarbeiter in den Ausländerbehörden und der Polizei inklusive unserer Bundespolizei.

    Glücklicherweise bin ich kein verantwortlicher Politiker, der für Handeln oder Unterlassung eines Tages zur Verantwortung gezogen wird. Aber es muss auch in Deutschland eine Lösung für das Problem gefunden werden. Denn in den nächsten 15 Jahren wird nicht nur der demographische Bevölkerungswandel weiter voranschreiten, auch unterschiedliche Extremisten dürften weitere Spannungspunkte liefern.

    AufenthG - Einzelnorm §61 Aufenthaltsbeschränkung
    AufenthG - Einzelnorm §58 Abschiebung

  7. #3456
    Avatar von peter1

    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    2.556
    ja wohin mit den eindringlingen : eu plant massenlager in suedserbien fuer 400.000.

    mfgpeter1

  8. #3457
    Avatar von franki

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    1.865
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    Möglichkeit a) können wir sicher ausschließen, da mit Muslimen, ein Blick nach Israel soll reichen, ein dauerhaftes friedliches Zusammenleben leider nicht möglich ist.
    Warum soll das nicht möglich sein, in den alten Bundesländern gibt es seit den 50igern den Zuzug der türkischen Gastarbeiter und dort gibt es ein friedliches Zusammenleben seit Jahrzehnten. Was Israel angeht, das ist eine ganz andere Situation.

  9. #3458
    Avatar von peter1

    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    2.556

  10. #3459
    Avatar von Pee Niko

    Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    2.682
    Zitat Zitat von franki Beitrag anzeigen
    Was du damit meinst, mußt du schon mal etwas näher erläutern...
    Demokratie ist nicht gleichzusetzen mit (geheucheltem) Humanismus.

    Demokratie bedeutet u. a. auch das Einhalten der Rechtsstaatlichkeit, und eben diese wird seit langem von unseren Politikern, aber auch von den diversen GutMensch-Fraktionen mit Füßen getreten.

    Wäre von Beginn der "Asylantenwelle" bereits unsere Gesetze uneingeschränkt zur Anwendung gekommen, würden Heute nicht zehntausende Anträge ohne Erfolgsaussicht die Systeme blockieren und den wahren Flüchtlingen aus den Krisengebieten ihre Ankunft und Aufnahme erschweren.

  11. #3460
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.168
    @Peter1, ist noch nicht Freitag! Aber ist erstaunlich wie ein "....-sure"- statement manchmal reicht um sich lächerlich zu machen!

    @Hansi, ich hatte schon mal diskret darauf hingewiesen dass George Orwell im Grab wie ein Hähnchen am Grill rotieren würde, wenn er wüsste wie er heute als Buzz-Word Lieferant mißbraucht wird.

Ähnliche Themen

  1. Thema : Auto
    Von Thaistar im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.08.02, 19:15
  2. Engl. Webseite zum Thema Thailand
    Von Harakon im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.08.02, 22:34
  3. RTL 2 Exclusiv Thema: Thailand
    Von Yala im Forum Treffpunkt
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 16.02.02, 06:21
  4. Mein 1. Thema: Mein MOTOROLA .Handy
    Von Joopi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.01.02, 09:15
  5. Noch was zum Thema lächeln!
    Von Jakraphong im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.11.01, 20:07