Seite 327 von 1792 ErsteErste ... 2272773173253263273283293373774278271327 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.261 bis 3.270 von 17917

Thema "Flüchtlinge"

Erstellt von socky7, 07.05.2014, 18:02 Uhr · 17.916 Antworten · 761.208 Aufrufe

  1. #3261
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.781
    Zitat Zitat von noritom Beitrag anzeigen
    *
    Das Merkel fällt nur nach oben.
    Geh' also eher davon aus, dass die demnächst mindestens EU-Präsident wird.

  2.  
    Anzeige
  3. #3262
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Clipboard02.jpg

    "Wir inszenieren Revolutionen und freie Gesellschaften" ist der höchst alarmierende Slogan des RISE UP Kollektives aus Seattle/USA. Wer erinnert sich da nicht an blutige Bilder vom friedlichen Umsturz auf dem ukrainischen Maidan vor zwei Jahren.

    Clipboard01.jpg

    Wie das österreichische Magazin info-direkt.at aus Linz jetzt herausfand, ist RISE UP mit der Netzseite fluchthelfer.in vernetzt. Eigentümer der äußerst professionell aufgemachten Netzseite ist aber der amerikanische think tank AYAN RAND INSTITUTE im kalifornischen Irvine.

    Clipboard01.jpg

    Damit ergibt sich ein Bild. Denn wie info-direkt weiter berichtet, werden auch die Schlepperbanden von amerikanische Organisationen finanziert.

    Quelle: "Fluchthelfer.in" made by US-Think Tank - Info-DIREKT

  4. #3263
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.074
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    ...........
    Wie das österreichische Magazin info-direkt.at aus Linz jetzt herausfand, ist RISE UP mit der Netzseite fluchthelfer.in vernetzt. Eigentümer der äußerst professionell aufgemachten Netzseite ist aber der amerikanische think tank AYAN RAND INSTITUTE im kalifornischen Irvine.

    Quelle: "Fluchthelfer.in" made by US-Think Tank - Info-DIREKT
    Deine üblichen Quellen!

    Stoppt die Rechten » Wer steckt hinter ?Info-Direkt??

    Richtungsweisend und bezeichnend dazu auch: Ing. Johann Kalari sagt bei einerVortragsveranstaltung in Linz:
    „Die offizielle 9/11 Version ist falsch. Alles deutet auf eine kontrollierte Sprengung hin

    https://ixquick-proxy.com/do/spg/pro...ade814dffd5fda

  5. #3264
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    5.650
    @Hermann2, mir ist die Quelle auch nicht koscher, aber Verschwörungstheorien zu 9/11 sind salonfähig, in den USA noch mehr als im Rest der Welt: https://de.wikipedia.org/wiki/Versch...inigte_Staaten
    (Wenn mir auch der Einsturz speziell des Gebäudes Nr.7 sehr merkwürdig vorkommt, so habe ich im Wesentlichen nur punktuell Zweifel an der offiziellen Version, weil so eine Aktion bei so einer perfekten Durchführung mehrere Tausend Mitwisser gehabt haben müsste, von denen mehrere ihr Wissen sicher nicht mit ins Grab nehmen würden.)

    Die Fluchthelfer-Aktion finde ich auch äusserst dubios. Dass die Seite auf diese rechte, kalifornische Organisation registriert ist, nehme ich erst mal so hin, kann ja jemand mal selber über denic überprüfen. Auffallend ist allerdings das anscheinend gut gesteuerte, gleichzeitige Erscheinen in der Öffentlichkeit. Das sieht nicht nach links-autonomen Hitzköpfen aus, mehr nach professioneller Steuerung. Erst recht das Making des Film.

    Offene Frage für mich, ob deutsche Hintermänner auf die Amis zugegangen sind um irgendwo eine schwer angreifbare Internet-Domain zu haben? Extremst unwahrscheinlich, da diese aus der extrem linken Ecke mit ultrakonservativen Amis nichts, aber auch gar nichts gemein haben. Gibt es unter deutschen/europäischen Rechten auch eine Flüchtlings-Befürworter-Szene? Mir nicht bekannt, sehr unwahrscheinlich.

    Also bleibt eigentlich nur, dass diese US-Organisation in Deutschland/Österreich aktiv nach Fluchthelfern gesucht haben, angeworben haben. Auch finanziert haben, denn die Werbeflächen in Berlin fallen sicher höher ins Gewicht als alle sonst angefallenen Kosten.

    Aber was kann der politische Zweck hinter der Aktion sein? Angesichts des evt. "zionistischen" Hintergrunds eine muslimische Auswanderung aus dem Nahbereich Israels? Aber dann wäre andererseits die Gefahr einer "Islamisierung" Europas für Israels da, die schon jetzt zu einem Ansteigen von Übergriffen auf Juden in Europa führt. Eigentlich hat niemand etwas davon, wenn sich in Europa die Konflikte zwischen Ethnien ausweiten. Ausser man will einfach nur Europa schaden, schwach machen.

    Erscheint mir arg verschwörungstheoretisch. Keine Ahnung, mal sehen was andere von der connection halten.

  6. #3265
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.074
    Zitat Zitat von noritom Beitrag anzeigen
    Ist zwar OT, aber zum Thema 9/11. Wer von Gebäudesprengung etwas Ahnung hat, machte sich damals so seine Gedanken..
    Eben! Sprengung unmöglich - die Vorbereitung in so kurzer Zeit - so perfekt - unbemerkt in einem belebten Gebäude!
    Tausende von nötigen Fachpersonal zur Verschwiegenheit bringen???????
    Da sind ja sogar die Erst-Ur-Verschwörer schon abgerückt und faseln nur noch von einer WTC7-Sprengung!

  7. #3266
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    4.855
    84 Personen in einem Klein-LKW wurden auf der BAB 100Km nach der ungarischen Grenze erst gestopt, man fragt sich, WIE sind diese unerkannt durchgekommen? Mit einem Wort, die Polizei hat keine Lust mehr in der Nacht Kontrollen durchzuführen, weil.........es sowieso für die Katz ist! Schwangere Weiber, Kinder und alte Leute(?), ich frage mich, WIE schaffen diese es tausende Kilometer ohne Probleme? Sicher nicht über Land? Wenn diese soviel Kohle zahlen dafür, dann muß man sich auch fragen, währe das Geld nicht besser in deren heimat angelegt und einen Wiederaufbau zu beginnen?
    86 in Klein-Lkw gepferchte Flüchtlinge entdeckt - Polizei schockiert - Österreich - krone.at

  8. #3267
    Avatar von noritom

    Registriert seit
    15.02.2010
    Beiträge
    1.572
    Zitat Zitat von Hermann2 Beitrag anzeigen
    Eben! Sprengung unmöglich - die Vorbereitung in so kurzer Zeit - so perfekt - unbemerkt in einem belebten Gebäude!
    Tausende von nötigen Fachpersonal zur Verschwiegenheit bringen???????
    Da sind ja sogar die Erst-Ur-Verschwörer schon abgerückt und faseln nur noch von einer WTC7-Sprengung!
    Da bin ich 100% bei dir. Eine reine Sprenung unmöglich. Aber man kann nachhelfen. Und Zeit zur Vorbereitung hatte man genug. Aber egal, zurück zum Thema.

  9. #3268
    Avatar von halbschlau

    Registriert seit
    03.07.2011
    Beiträge
    788
    Zitat Zitat von hueher Beitrag anzeigen
    84 Personen in einem Klein-LKW wurden auf der BAB 100Km nach der ungarischen Grenze erst gestopt, man fragt sich, WIE sind diese unerkannt durchgekommen? Mit einem Wort, die Polizei hat keine Lust mehr in der Nacht Kontrollen durchzuführen, weil.........es sowieso für die Katz ist! Schwangere Weiber, Kinder und alte Leute(?), ich frage mich, WIE schaffen diese es tausende Kilometer ohne Probleme? Sicher nicht über Land? Wenn diese soviel Kohle zahlen dafür, dann muß man sich auch fragen, währe das Geld nicht besser in deren heimat angelegt und einen Wiederaufbau zu beginnen?
    86 in Klein-Lkw gepferchte Flüchtlinge entdeckt - Polizei schockiert - Österreich - krone.at
    Bei sommerlichen Temperaturen sollten Klein-LKW's nicht sofort geöffnet werden.

  10. #3269
    Avatar von siajai

    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    1.123
    Wir haben doch noch Möglichkeiten, wo ist das Problem ?



  11. #3270
    Avatar von Kubo

    Registriert seit
    19.04.2015
    Beiträge
    953
    Zitat Zitat von Loso Beitrag anzeigen
    Eigentlich hat niemand etwas davon, wenn sich in Europa die Konflikte zwischen Ethnien ausweiten. Ausser man will einfach nur Europa schaden, schwach machen.
    Europa schwach machen kann man am besten, indem man dafür sorgt, dass man dort in allen Ländern möglichst ein Völkergemisch aus unterschiedlichsten Ethnien, vor allem Muslime einschleust.

    Damit wird es unmöglich, dass ein nationales Gemeinschaftsgefühl entsteht, wodurch ein Staat bekanntlich dann, wenn alle Staatsbürger dank gleicher Interessenlage und Zusammengehörigkeitsgefühl für ihn einstehen, stark und handlungsfähig werden kann.. und auch von selbsternannten Weltpolizisten, wie den USA nicht mehr beeindruckt und für deren globale imperialistische Zwecke einzuspannen wäre.

    Das Einschleusen von "fremden Völkern" in Deutschland war doch auch gleich nach dem II. WK eines der von den Alliierten ausgedachten Mitteln, um zu verhindern, dass Deutschland jemals wieder als Nation erstarken kann. Die Gefahr sehen die Amis aber jetzt schon wieder ganz deutlich, weil sich Deutschland bereits zum führenden EU-Land entwickelt hat. Die Führung Deutschlands ist zwar bis jetzt hauptsächlich nur darin zu erkennen, das es Oberzahlmeister der EU ist, aber man kann ..gelegentlich .. schon erkennen, dass Deutschland nicht nur zahlen will, sondern auch etwas mehr zu sagen haben möchte.

    Ein Wechsel der politischen Führung in Deutschland in Richtung "rechts" stellt deshalb für die USA eine Gefahr dar, denn ein Europa unter Führung Deutschlands könnte in der Wirkung ..rein wirtschaftlich gesehen.. schon wieder einem "Groß-Deutschland" entsprechen.
    Militärisch zwar "dank" Atombombe trotzdem keine Gefahr für die USA, aber es wäre dann ein echtes Gegenstück und Konkurrenz für die selbsternannte "Führungsmacht" USA (..die geht weltweit über Leichen, stets in "nationalem Interesse " ..=......) , welche zur Zeit schon gegen genug Chinesen und Russen-Konkurrenz im Pazifikraum ,Fernost und Afrika "anstinken" muss. Mit dem weltgrößten Rüstungsetat lässt sich da aber trotzdem nicht allzuviel ausrichten, denn die Konkurrenz hat auch die Bombe..und könnte die USA locker plattmachen, wenn es sein müsste.

    Eine Islamisierung Europas stellt für Israel keine Gefahr dar, denn es findet durch das Einschleusen von "Fremdlingen" ja keine totale Islamisierung statt, sondern es kommen auch Christen und die in Europa befindlichen sind ja auch noch da.

    Gewollt ist lediglich eine "bunte" Mischung, die nur so weit regierbar ist, dass sie einigermaßen friedlich bleibt uns sich nicht ständig gegenseitig die Köpfe einschlagen, wie das in ihren Herkunftsländern an der Tagesordung war.

    Diesen gemischten Haufen so richtungsmäßig auszurichten, dass er "an einem Strang zieht" und sich für nationale Interessen des Staates , in dem der gemischte Volkshaufen lebt, einsetzt, kann nicht mehr funktionieren.

    Jede ethnische Gruppe hat schon bald ihre "Volksvertreter" im Parlament und die vertreten nicht mehr die Interessen des gesamten Staatsgebildes, sondern vor allem die Interessen ihrer eigenen Wählerschaft.

    Fazit: Ein zerstrittener Politikerhaufen, wo nichts mehr durchzusetzen ist, was dem Gesamtstaat wirklich dient, sondern nur noch "faule" Kompromisse möglich sind, mit denen alle Politiker dann ihr Gesicht vor der von ihr vertretenen Volksgruppe einigermaßen wahren können.

    "Wunderbar" werden einige meinen, dann kann es wenigstens keine nationalistisch gesinnte Regierung mit einer starken Führung mehr geben. Dabei übersehen sie aber geflissentlich, dass genau diese Nationalisten beim Imperialisten USA das Sagen haben, ..selbst dann , wenn sie sich dort welche Demokraten nennen und einen schwarzen Drohnenbomber zum Präsidenten gewählt haben.

    Kein Wunder also, wenn der als Demokrat jetzt auch noch mit tatkräftiger Hilfe seiner dazu benutzten schwarzen afrikanischen Landsleute mal zeigen möchte, wie einfach man Europas eventuell drohenden Aufstieg zur selbständigen ( und dann nicht mehr von den USA u.a. durch Wirtschaftsspionage und US-hörige EU-Vasallenpolitiker- zu kontrollierenden) Wirtschafts-Konkurrenz wirkungsvoll im Zaum halten kann.

    Wenn sich in Deutschland wohnende Israelis durch immer mehr ins Land kommenden Muslime bedroht fühlen, wäre das auch kein Problem, denn die haben jederzeit die Möglichkeit, heim nach Israel zu gehen, wo man ihnen dann mittels der sowieso ungebremst weitergehenden Landräuberei auf okkupiertem Palästinensergebiet bestimmt ausreichenden "Lebensraum" für weitere Ansiedlungen zuteilen würde.

Ähnliche Themen

  1. Thema : Auto
    Von Thaistar im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.08.02, 19:15
  2. Engl. Webseite zum Thema Thailand
    Von Harakon im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.08.02, 22:34
  3. RTL 2 Exclusiv Thema: Thailand
    Von Yala im Forum Treffpunkt
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 16.02.02, 06:21
  4. Mein 1. Thema: Mein MOTOROLA .Handy
    Von Joopi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.01.02, 09:15
  5. Noch was zum Thema lächeln!
    Von Jakraphong im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.11.01, 20:07