Seite 294 von 1793 ErsteErste ... 1942442842922932942952963043443947941294 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.931 bis 2.940 von 17930

Thema "Flüchtlinge"

Erstellt von socky7, 07.05.2014, 18:02 Uhr · 17.929 Antworten · 761.912 Aufrufe

  1. #2931
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.431
    Im Hamburg-Journal wurde heute aus dem Jenfelder Zeltlager berichtet. Ein Mitarbeiter machte dort anonym klar, dass es mit medizinische Versorgung nicht zum Besten steht. Letzte Woche ist dort ja bekanntlich die Krätze ausgebrochen. Der Mitarbeiter sagte, dass die Bewohner eigentlich bei der Ankunft in den Lagern medizinisch untersucht werden sollen, dies aber in Jenfeld nicht geschehen ist. Kurzum, es läuft alles drunter und drüber.

  2.  
    Anzeige
  3. #2932
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    8.060
    Zitat Zitat von Hermann2 Beitrag anzeigen
    Du liegst etwas daneben!
    Über Anschläge auf Asylbewerber-Heime wird nicht nur im Lokalblatt sondern deutschlandweit oder weltweit berichtet, während Ausländerkriminalität entweder zensiert oder nur lokal erwähnt wird.
    Um näher informiert zu sein, mußt du schon Blogs wie z.B. hier lesen!
    Ja, selbstverständlich. Aber täglich lese ich andere Zeitungen nicht.

  4. #2933
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.781
    Der westliche Selbsthass
    Von Alexander Meschnig

    Der Soziologe Max Weber nannte den vorherrschenden Typus des Intellektuellen in seinem 1919 veröffentlichten Essay Politik als Beruf zu Recht in pejorativer Absicht: Gesinnungsethiker. Deutschland besitzt, insbesondere im linken Spektrum, eine schier unerschöpfliche Quelle an „edlen Seelen“ (Siegfried Kohlhammer), die in der Regel jegliche Verantwortung für ihre „reine und hehre Gesinnung“ anderen bzw. der Allgemeinheit übertragen, die dann mit den unmittelbaren Folgen leben müssen. Ihre Positionen sind im besten Sinne apolitisch, da sie in den meisten Fällen keinen Bezug zur Realität oder den Friktionen der Realpolitik zeigen. Unerfüllbare Maximalforderungen und abstrakte Ideale, wie etwa ein bedingungsloser Pazifismus Käßmannscher Prägung oder das neueste Buchelaborat aus dem prantelschen Paralleluniversum, sind typische Ausprägungen eines gesinnungsethischen Moralismus.

    So mag es eine individuell erhöhende und wohlfeile Sache sein, den Anspruch eines jeden Ausländers auf Einwanderung und Versorgung durch den deutschen Sozialstaat zu fordern („Kein Mensch ist illegal“), nüchtern betrachtet stellt das aber nur eine Einladung an Millionen von Wirtschaftsflüchtlingen aus der ganzen Welt dar, gleich, ob sie politisch verfolgt werden oder nicht, die verpflichtende Grundsicherung (Unterkunft, Verpflegung, Geldleistungen) hier in Anspruch zu nehmen. Dabei spielt es objektiv nicht einmal eine Rolle ob Deutschland ein, zwei oder mehrere Millionen Armutsflüchtlinge aufnimmt. ....
    Am besten einfach bis zu Ende lesen.

    Der westliche Selbsthass

  5. #2934
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    @Kubo, das optische Erscheinungsbild steht nicht zur Diskussion, aber das Verhalten, das Sozialverhalten und die Arroganz des Auftretens und des Hineinlügens in die soziale Hängematte, das teure iPhone in der Hand vermutlich zum Hilfeschreien ..

    Mit großer Freude dagegen verfolge ich dagegen seit Jahren die Entwicklung aller asiatischen Gäste. Seien es chinesische oder koreanische Studenten, die ehemaligen vietnamesischen Vertragsarbeiter, deren Kinder die inzwischen als Ärzte und Wissenschaftler Karriere machen. Klar nicht zu vergessen die über fünfzehntausend Thaifrauen in Berlin.

    Von denen fallen nur einige wenige ins Sozialhilfenetz, meist aber auch nur weil ein deutsche Ehegatte sie fallen lies. Aber die meisten gehen Arbeiten nach, die sie ausüben können und ich habe noch nie gelesen, dass es nennenswerte Integrationsprobleme mit Thailänderinnen gäbe. Darüber sollten einige mal nachdenken.

  6. #2935
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    10.032
    Vermutlich sind unter den zehntausenden herumschweifender Schwarzer Zehntausende vollkommen in Ordnung. Klasse Leute, die nie herumschweifen würden, wäre alles ok, wären nicht die Verhältnisse so.

    Wären zehntausende DACHler auf der Flucht vor extremen, lebensbedrohenden Lebensverhältnissen daheim, gäbe es höchstwahrscheinlich darunter ebenso welche, die sich nicht anständig aufführen zu wissen...

  7. #2936
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    5.650
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    ....
    Äusserst lesenwert, besonders im weiteren Verlauf. Kleine Kritik nur am ersten Satz, das hat der Weber meines Wissens nicht pejorativ gemeint, sondern wissenschaftlich neutral. Viele Begriffe erfahren im Laufe der Zeit eine Bedeutungsverschiebung.

  8. #2937
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    5.534
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen

    Wären zehntausende DACHler auf der Flucht vor extremen, lebensbedrohenden Lebensverhältnissen daheim, gäbe es höchstwahrscheinlich darunter ebenso welche, die sich nicht anständig aufführen zu wissen...
    Ja. Das ist ja bekannt, dass DACH - Auswanderer seit Jahrhunderten in aller Welt nur für Ärger suchen und sich auf die faule Haut legen.




  9. #2938
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    10.032
    du meinst d e r Afrikaner ist per se eine Bürde aller Anderen auf der Kugel? Während d e r Europäer es seit Anbeginn verstand ausschliesslich das Richtige zu bewerkstelligen?

  10. #2939
    Avatar von singto

    Registriert seit
    09.11.2007
    Beiträge
    1.044
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    Vermutlich sind unter den zehntausenden herumschweifender Schwarzer Zehntausende vollkommen in Ordnung. Klasse Leute, die nie herumschweifen würden, wäre alles ok, wären nicht die Verhältnisse so.
    Wären zehntausende DACHler auf der Flucht vor extremen, lebensbedrohenden Lebensverhältnissen daheim, gäbe es höchstwahrscheinlich darunter ebenso welche, die sich nicht anständig aufführen zu wissen...
    Sag bloß, da wäre jetzt wirklich keiner drauf gekommen. @benni, "der Stein der Erkenntnis".

  11. #2940
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    8.060
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    ...ich habe noch nie gelesen, dass es nennenswerte Integrationsprobleme mit Thailänderinnen gäbe. Darüber sollten einige mal nachdenken.
    Woher auch, wenn die meisten von Deutschen geehelicht wurden.

Ähnliche Themen

  1. Thema : Auto
    Von Thaistar im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.08.02, 19:15
  2. Engl. Webseite zum Thema Thailand
    Von Harakon im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.08.02, 22:34
  3. RTL 2 Exclusiv Thema: Thailand
    Von Yala im Forum Treffpunkt
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 16.02.02, 06:21
  4. Mein 1. Thema: Mein MOTOROLA .Handy
    Von Joopi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.01.02, 09:15
  5. Noch was zum Thema lächeln!
    Von Jakraphong im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.11.01, 20:07