Seite 287 von 1795 ErsteErste ... 1872372772852862872882892973373877871287 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.861 bis 2.870 von 17947

Thema "Flüchtlinge"

Erstellt von socky7, 07.05.2014, 18:02 Uhr · 17.946 Antworten · 762.626 Aufrufe

  1. #2861
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.783
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    ... 100 Peitschenhiebe? würde manchen hier gut tun, ist durchblutungsfördend und erhöht das Denkvermögen ...
    Geht es noch?
    Die hochsommerlichen Temperaturen scheinen hier zu wirken ....

  2.  
    Anzeige
  3. #2862
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.078
    Zitat Zitat von Loso Beitrag anzeigen
    Jeder ist ein Kind seiner Zeit. Das Produkt seiner Erziehung, Umwelt und Erfahrungen. Vorurteile sind ein überlebensnotwendiger Schnell-Scan-Modus. Ein denkender Mensch kann sich heutzugtage normalerweise davon befreien, dass ethnische Herkunft etwas über den Wert eines Individums aussagt. Jeder Mensch ist einzigartig, auch wenn Herkunft, Religion etc. sein Handeln und Denken teilweise bestimmen. Eine gute Erziehung führt auch zu einer gewissen Demut und Dankbarkeit, dass man hier und heute auf dieser Welt sein kann, vielleicht mehr noch gerade in Deutschland geboren worden zu sein.
    Und deshalb verspürt die verantwortungsvolle Familie in sich die Verpflichtung, diese unsere Welt (z.B. in Deutschland, Bayern, Europa usw.) für ihre eigenen Nachkommen zu erhalten und nicht mit "Komme-wer-da-wolle" zu teilen!
    So wie er es im kleinen mit seiner Firma und Haus auch gern sehen würde!

  4. #2863
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.783
    Zitat Zitat von Hermann2 Beitrag anzeigen
    *
    Homöopathie verlangt eben auch und besonders Glauben

  5. #2864
    Avatar von Kubo

    Registriert seit
    19.04.2015
    Beiträge
    953
    Zitat Zitat von singto Beitrag anzeigen
    Nein, nein, ich habe nichts gegen Moslems - ich mag die Lehre des Islam nicht und halte sie für gefährlich.
    Es gibt aber auch andere Leute, die noch etwas praxisbezogener denken und dann zu der verblüffenden Erkenntnis kommen, dass es sich ..nachweislich .. ausschließlich um Moslems handelt, welche die auch von dir schon als "gefährlich" erkannte Lehre des Islam in deinem Land praktizieren.

    Das Eine ohne das gefährliche Andere kann man also nicht haben, weil das untrennbar miteinander verbunden bleibt. Wenn sie den Islam nicht mögen, heißt das schon ganz zwangsläufig, dass sie Moslems auch nicht mögen können.

    Viele gutgläubige christlichen Menschfreunde trösten sich angesichts dieser unangenehmen Erkenntnisse aber gern damit, dass ihnen längst nicht alle Moslems, ..jedenfalls so lange sie noch nicht die Volksmehrheit stellen.. , diesen gefährlichen Islam aufzwingen wollen und zu diesem Zweck bei Bedarf auch zu Terroristen mutieren. Andere wiederum sind schon von ihrem zunächst hohen Toleranzlevel in Bezug auf die zunehmende Zahl moslemischer Mitbürger längst abgefallen, weil es ihnen unter anderem unangenehm aufgefallen ist, dass zwar nicht alle Muslime Terroristen sind, jedoch seltsamerweise so gut wie alle Terroristen Muslime..

    Und das hat dann auch für sie zur Folge, dass sie die Muslime generell nicht mehr mögen, was den ..guten.. Muslimen aber wohl auch egal sein wird, denn ob Christen sie mögen oder nicht.., davon hängt deren Existenz nicht ab.

    Ihre Zahl reicht inzwischen schon aus, um auch ohne das Wohlwollen Anderer in Gemeinschaft mit eigenen Glaubensbrüdern gut in dem Land leben zu können, welches sie zu ihrem Standort erkoren haben und in dem sie sich auch schon selbst mehr als ausreichend vermehren. Diejenigen Bösewichte (..die üblichen Verdächtigen, also z.B. "politisch nicht korrekt" beschönigende N azis) .. , welche die Muslime nicht mögen, sprechen dann davon, dass diese "einen Staat im (Sozial-)Staat bilden".. , d.h. weitgehend "unter sich" bleiben.

  6. #2865
    Avatar von Kubo

    Registriert seit
    19.04.2015
    Beiträge
    953
    Zitat Zitat von Loso Beitrag anzeigen
    Ein denkender Mensch kann sich heutzugtage normalerweise davon befreien, dass ethnische Herkunft etwas über den Wert eines Individums aussagt.
    Besonders die Menschen können so etwas, ..die schon ausreichende Erfahrungen mit Selbsthypnose gesammelt haben..

  7. #2866
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    5.650
    Zitat Zitat von Hermann2 Beitrag anzeigen
    ... für ihre eigenen Nachkommen zu erhalten und nicht mit "Komme-wer-da-wolle" zu teilen!
    ...
    Ich wollte hier keine billigen Sprüche für´s Poesiealbum schreiben. Ich habe das in verschiedenen Beiträgen auch zum Ausdruck gebracht, was ich von der Asylpraxis halte. Dass z.B. Raub und schwerer Diebstahl keinen Einfluss auf das Asylverfahren hat, dass man in gewissen Abständen aus Serbien oder dem Kosovo immer wieder auf Asyl ein paar Monate in Deutschland verharren kann (keine Wiedereinreisesperre nach Ausreisepflicht). Ich habe in dem Film neulich im Ersten auch eine tschechenische Familie gesehen mit einer grosszügigen Wohnung, von der selbst junge Akademiker in der Familiengründungsphase oft nur träumen können...

    Die Asylrouten sind mittlerweile auch völlig durchorganisiert von Schleppern. Wer die Videos von Calais sieht, merkt nach einer Weile, dass da Leute sind, die anderen genau sagen, wo die Chancen am besten sind, Kontakt-Nr. verteilen, Einweisungen geben wie sich LKW-Fahrer und Polizei verhalten. Das sind die, die nach dem Aufspringen von aussen die Türen wieder verriegeln. Und es gibt ja auch die Wirrköpfe, die Asylbewerbern so merkwürdige T-Shirts überziehen (hate Germany) und für ihre kruden Ansichten instrumentalisieren. Und sicher sind unter den Asylbewerbern auch manche, die nicht ganz koscher sind.

    Last not least, auch mehrfach geschrieben, Deutschland und Europa kann den Geburtenüberschuss der Herkunftsländer nicht absorbieren, auch wenn eine gesteuerte Einwanderung viele Vorteile für uns hat.

    Das hat aber alles nichts mit der offenen oder geschickt dosierten Fremdenfeindlichkeit zu tun, zu der sich der ein oder andere hinreissen lässt oder grundsätzlich ein humanistisches Denkproblem hat, wie es sich z.B. in hier hoffähigen Verballhornungen der Wörter für Asylbwerber äussert.

  8. #2867
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    4.888
    @Loso..............außerdem gibt es immer wieder "freundliche" TV-Journalisten welche einen "Begleitfilm" zB. von Gambia bis nach Europa mit den Flüchtlingen drehen und dann ( mit Sicherheit um viel Kohle!) im TV und diversen Medien zeigen.......... Diese Art von Abenteuerjournalismus sollte, nein müßte mit Strafe verboten werden, aber unsere doofe Politik sieht nur zu

  9. #2868
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    4.888
    Das ist wohl der Gipfel der Blödheit oder wie soll man diese Aktion einer Gutmenschen-Plattform noch nennen? Diese nennt sich "Fluchthelfer,in" und fordert dazu auf, wenn man aus dem Urlaub wieder zurückfährt einen Flüchtling mitzunehmen!!?? Noch Fragen dazu???
    Da wird offiziell zu einer Straftat aufgerufen...........und die Politik sperrt diese Seiten nicht?? Diese Aktivisten vergleichen Fluchthilfe mit der damaligen Hilfe bei Flucht aus der "DDR"...........
    Ich dachte es ist ein Aprilscherz, aber der war doch schon................
    Fluchthelfer.in

  10. #2869
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    4.888
    Hier ist der Artikel aus der Tageszeitung:Wien: Online-Kampagne motiviert zur "Fluchthilfe" - KURIER.at

    Ich pack das alles nicht mehr? Wie blöde ist eigentlich die Menschheit noch??
    Andere Länder wie die Slowakei machten eine Volksabstimmung letzten Sonntag mit einer Ablehnung der Zuwanderer von 97%, aber deren Politiker scheren sich nicht darum und holen 500 Asylanten aus Ö nach Gabcikovo, denke der nächste Volksaufstand kommt bald!?
    http://www.heute.at/news/politik/art23660,1193152

  11. #2870
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    16.085
    Zitat Zitat von Loso Beitrag anzeigen


    Last not least, auch mehrfach geschrieben, Deutschland und Europa kann den Geburtenüberschuss der Herkunftsländer nicht absorbieren, auch wenn eine gesteuerte Einwanderung viele Vorteile für uns hat.

    Das hat aber alles nichts mit der offenen oder geschickt dosierten Fremdenfeindlichkeit zu tun, zu der sich der ein oder andere hinreissen lässt oder grundsätzlich ein humanistisches Denkproblem hat, wie es sich z.B. in hier hoffähigen Verballhornungen der Wörter für Asylbwerber äussert.
    eins muss man hierbei auch berücksichtigen, je intelligenter und gebildeter man sich an dieser Diskussion beteiligt, desto offensichtlicher wird auch die Unfähigkeit Antworten zu finden die nicht wehtun. Die primitiveren einfältigeren national denkenden Deutschen formulieren drastisch und wenig ausgewogen, aber dennoch im Ergebnis richtig..... nämlich:

    So kanns nicht weitergehen und ein ungesteuerter unlimitierter Zuzug zigtausender bis millionenfacher "Ausländer" kann nicht funktionieren, für niemanden. Nicht für die Ausländer und nicht für uns Deutsche.

Ähnliche Themen

  1. Thema : Auto
    Von Thaistar im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.08.02, 19:15
  2. Engl. Webseite zum Thema Thailand
    Von Harakon im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.08.02, 22:34
  3. RTL 2 Exclusiv Thema: Thailand
    Von Yala im Forum Treffpunkt
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 16.02.02, 06:21
  4. Mein 1. Thema: Mein MOTOROLA .Handy
    Von Joopi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.01.02, 09:15
  5. Noch was zum Thema lächeln!
    Von Jakraphong im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.11.01, 20:07