Seite 248 von 1793 ErsteErste ... 1481982382462472482492502582983487481248 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.471 bis 2.480 von 17923

Thema "Flüchtlinge"

Erstellt von socky7, 07.05.2014, 18:02 Uhr · 17.922 Antworten · 761.346 Aufrufe

  1. #2471
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.790
    Danke @Chumpae, ich glaube auch nicht das sich ein Scheich, ein arabischer Investor von "Auslaänderfeindlichkeit" gegen Asylanten stören lässt, wenn es Geld zu verdienen gibt, zumal ein ganzer Teil der sogenannten Scheich selbst das eine oder andere Scherflein dazugeben zu einem IS oder anderen Gruppen, welche der Grund für viele Flüchtlinge sind.

    Und das ist bestimmt keine Schuld der "Rechten"

    Bei Globalfoundries Dresden steht starker Stellenabbau zur Debatte

  2.  
    Anzeige
  3. #2472
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.291
    Zitat Zitat von heidi Beitrag anzeigen
    bitte genauer lesen: ich sprach von NEUANKÖMMLINGEN in meiner Stadt. Das sind keine Wirtschaftsflüchtlinge, wie wir sie bisher kannten.

    mehr wollte ich damit nicht sagen.
    Wolkenkuckucksheim ??????

  4. #2473
    Avatar von siajai

    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    1.123
    Warum den Anwohnern der Kragen geplatzt ist wurde bei dem Artikel wieder dezent verschwiegen!

    Selbstverständlich mischten laut SPON Angaben natürlich ``Rechte´´ mit.


    Nordbayern: Flüchtlingsunterkunft wird nach Streitigkeiten geräumt
    Rund 20 Flüchtlinge waren in Mainstockheim untergebracht. Doch nach massiven Bedrohungen wurde die Unterkunft nun geräumt. Anwohner sollen sich mit Schlagwerkzeugen bewaffnet und vor dem Heim gelauert haben.
    Am Abend hatten sich nach Polizeiangaben etwa 300 Menschen in dem Weinort versammelt. Laut "Main Post" befanden sich in der Menge auch Personen, welche die Polizei der rechten Szene zuordnet.
    Mainstockheim: Flüchtlingsunterkunft wird geräumt - SPIEGEL ONLINE



    .

  5. #2474
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    7.235
    Zitat Zitat von heidi Beitrag anzeigen
    ..die Neuankömmlige sind in der Mehrheit Schiiten..oder Sunniten?,..
    oder Aleviten, Wahabiten oder wie immer die alle heissen. Hast du alle gefragt ?
    Und du weisst doch (oder wahrscheinlich nicht), das gerade diese beiden Richtungen sich Spinnefeind sind. Was machen die wohl wenn die zusammengelegt werden in eine Unterkunft ?

    aus Syrien, Irak, etc... würde sagen zu 90%. .
    Hast du alle gefragt ?Und die anderen 90% ?

    jedenfalls Verfolgte wegen ihrer Religion oder politischen Überzeugung. Das sieht man sofort, dass die nicht freiwillig hergekommen sind.
    Hast du alle gefragt ? Und woher beziehst du deine rosaroten Brillen ? Bei Fielmännern kosten die reichlich Aufpreis.

    was auffällt letzte Zeit ist, dass sie sehr gut gekleidet sind, meist junge Familien mit 1 Kind.
    Falsch ! In der Mehrzahl kommen junge Männer, und die sind auch alle gut gekleidet. Manche bestellen vielleicht schon während der Überfahrt den passenden BOSS Anzug. Die Kohle kommt ja so sicher wie das Allah u Akbar.

    Die sind sicher gebildet und nicht arm, so wie sie auftreten.
    Logisch. Wenn ich flüchte (im Wortsinn) bin ich ne arme Sau und selten gut gekleidet. Und was verstehst du unter auftreten? "Isch mach dich Messa" oder "Platz da, ich bin Musel"...

    .. ein Freund sagte mir heute, dass er einen Bus voller Asylanten nach D fahren musste--also zu Euch!..haha..., das waren lauter reiche Asylanten aus Syrien oder Irak, die vor dem Krieg flüchten. Die haben viel Kohle, meinte er...
    Bei ca. 8.000$ pro Person und Überfahrt bleibt denen genug um in Deutschland sofort eine florierende Hightech Firma aufzumachen. Hättet ihr mal besser behalten.


    Ansonsten schliesse ich mich @norito und @bertibert an : Dummes Geschwätz und Wahrnehmungsgestört.

  6. #2475
    Avatar von franki

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    1.862
    Bei der Halbleiterindustrie ist es so, das alle paar Jahre die Maschinen und Anlagen durch neue ersetzt werden (ich glaube, jetzt geht es um die 18nm-Technik). Diese riesigen Investitionen können dann auch an einem anderen Standort irgendwo auf der Welt getätigt werden. Und ein fremdenfeindliches Klima in einer Stadt wie Dresden kann da das 'Zünglein an der Waage' für so eine Investitionsentscheidung sein, denn da kommen Spezialisten aus der ganzen Welt zusammen. Es ging vor nicht allzu langer Zeit schon mal um so eine Fab, bei der Dresden auch im Rennen war, die aber dann in den USA in der Nähe von New York gebaut wurde.

  7. #2476
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.790
    Zitat Zitat von siajai Beitrag anzeigen
    Warum den Anwohnern der Kragen geplatzt ist wurde bei dem Artikel wieder dezent verschwiegen!

    Selbstverständlich mischten laut SPON Angaben natürlich ``Rechte´´ mit.






    Mainstockheim: Flüchtlingsunterkunft wird geräumt - SPIEGEL ONLINE



    .
    Wieso keine Begründung? Steht doch im Artikel, den Rest muss man sich halt denken.

    Zitat:"Laut Bayerischem Rundfunk waren in den vergangenen Tagen bereits vier Flüchtlinge umgesiedelt worden, die für Unruhe gesorgt hatten. Sie sollen für Übergriffe und Sachbeschädigungen verantwortlich gewesen sein."

    Der Rest waren eventuell die Brüder?

  8. #2477
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.291
    Wenn Asyl Menschenrecht ist? | Journalistenwatch.com

    Manchen muss man solange Argumente suchen, bis sie Begreifen das es so nicht weitergehen kann.Ein gewisser Prozentsatz leidet unter Leseschwaeche oder ist beratungsresistent.

  9. #2478
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    7.235
    Zitat Zitat von Chumpae Beitrag anzeigen
    .Ein gewisser Prozentsatz leidet unter Leseschwaeche oder ist beratungsresistent.
    @Chumpae, nicht oder sondern und.

  10. #2479
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.074
    Zitat Zitat von Chumpae Beitrag anzeigen
    Zumindest fuer die Fahrraeder halte ich das fuer plausibel.Besonders in Italien sind mir in letzter Zeit viele Schwarze aufgefallen, die quasi"mitm Radl doa sein".Einerseits eine gute Idee bezueglich Mobilitaet, andererseits fuer einen Kraftfahrer ein zusatzlicher Horror, wenn diese die Strasse entlang ondulierenden Fahranfaenger zusaetzlich zu den (meist aelteren)"Halbprofis"italienischer Colouer den Berg hinauf asten
    Bei uns im Landkreis bekommen sie die Fahrräder aus dem Fundus der nicht abgeholten Fundräder!
    Wer´s nötig hat, wird dann von der Deutschen Verkehrswacht im Jugendverkehrscenter in Peißenberg von Polizisten geschult!
    Bis jetzt sind mir keine negativen Erfahrungen bekannt!
    Allerdings ist nachts erhöhte Vorsicht geboten!

  11. #2480
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.291
    Zitat Zitat von franky_ch Beitrag anzeigen
    In Old Germany hat es doch so viele Liegenschaften frei, besonders im Osten!

    Also in meinem Heimatort im tiefsten Sachsen wurde in den letzten 25 Jahren gewerkelt, was das Zeug haelt, damit alles wieder schoen aussieht.
    Es gibt da allerdings noch vielleicht 1 Dutzend Grundstuecke, die verfallen zunehmend
    .Der Grund liegt darin, das darauf noch Altansprueche lasten von Alteigentuemern aus dem Westen bis hinter dem Atlantik.Auch nach 25 Jahren gibt es keine Klaerung und daher auch keine Handhabe zum Handeln.
    Man koennte vielleicht enteignen und die Grundstuecke Fluechtlingen o.a.zur Verfuegung stellen.Ich glaube aber kaum , das der gemeine Asylbewerber uebergrosses Interesse zeigen wird, in diese eigentliche Idylle seinen Fuss zu setzen-zumal ja dort auch 25 Jahre nach dem Mauerfall noch keine gleichwertigen Einkommensverhaeltnisse erreicht wurden.
    Zwar waere der nunmehr mehrfach strapazierte Arzt aus Syrien herzlich willkommen bei der relativ hohen Pflegebeduerftigkeit der Bewohner, materiellen Reichtum, gelebte Kultur etc.wird er dort wohl nicht vorfinden.
    Gewisse Schadensfreude gibt es im Ort aber schon, weil das seit Jahren freistehende Kinderferienlager beim grossen Hochwasser vor ein paar Jahren zerstoert wurde und somit der Landesregierung/dem Bund nicht mehr zur Verfuegung steht und der Kommune die "Hilfesuchenden "nicht so einfach aufs Auge gedrueckt werden koennen.

Ähnliche Themen

  1. Thema : Auto
    Von Thaistar im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.08.02, 19:15
  2. Engl. Webseite zum Thema Thailand
    Von Harakon im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.08.02, 22:34
  3. RTL 2 Exclusiv Thema: Thailand
    Von Yala im Forum Treffpunkt
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 16.02.02, 06:21
  4. Mein 1. Thema: Mein MOTOROLA .Handy
    Von Joopi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.01.02, 09:15
  5. Noch was zum Thema lächeln!
    Von Jakraphong im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.11.01, 20:07