Seite 247 von 1797 ErsteErste ... 1471972372452462472482492572973477471247 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.461 bis 2.470 von 17963

Thema "Flüchtlinge"

Erstellt von socky7, 07.05.2014, 18:02 Uhr · 17.962 Antworten · 764.074 Aufrufe

  1. #2461
    Avatar von Antares

    Registriert seit
    02.03.2014
    Beiträge
    1.406
    Das ist doch alles so vom Merkel-Regime gesteuert, die Flüchtlingsmassen sollen den letzten Widerstand in der Bevölkerung gegen die implementierung der DDR 2.0 brechen. Wenn es dann endlich soweit ist und ein kapitalistisch-totalitäres Regime nach rotchinesischem Vorbild durchgesetzt wurde sind alle ruhig, fleißig und kuschen.

  2.  
    Anzeige
  3. #2462
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    9.693
    Ich habe die Zahlen der DPA mal addiert: für 2015 ca. 5,3 Mrd. für asylrelevante Ausgaben in den Ländern.

    Ich denke in Summe dürften es dann eher 10 Mrd € werden. Die stemmt man nicht mit ein bisschen streichen und streichen, da werden wir wohl den nächsten Soli erleben.

    Die Frage ist nur vor den nächsten BT Wahlen oder danach!!

  4. #2463
    Avatar von singto

    Registriert seit
    09.11.2007
    Beiträge
    1.046
    Bis zum Ende des Jahres werden ca. 550.000 Flüchtlinge erwartet, doppelt so viele wie im Jahr zuvor.
    Nächstes Jahr werden es wahrscheinlich nochmalls das Doppelte und 2017 vielleicht 2 Millionen sein.
    Rechnet man das hoch auf 10 Jahre gibt es in Deutschland dann 20 Millionen Flüchtlinge.
    Ein Viertel der Bevölkerung!
    Und noch mehr wenn Familiennachzug erfolgt.

    Da kann man so weltoffen und hilfsbereit sein wie man will, so ein Szenario will niemand haben.
    Und vor allem: die Ursachen und die Probleme sind dann immer noch die gleichen.

    Irgendwann ist der ganze Nahe Osten vom IS belagert,
    die Türkei zieht sich selbst in den Krieg hinein,
    Iran und Saudi-Arabien kämpfen um die Vorherrschaft im Nahen Osten,
    Boko Haram hat dann in Kamerun, Mali und im Tschad interveniert,
    Sudan und Südsudan befinden sich weiterhin im Kriegszustand, event. wird auch Kenia mit heingezogen
    und in Äthiopien und Eritrea ist wieder der Bürgerkrieg entflammt.

    Für Krieg und Terror ist auch in Zukunft noch viel Potential da,
    aber alleine mit Flucht und Vertreibung ändert man gar nichts.

    Wenn nicht vor Ort Veränderungen geschehen

  5. #2464
    Avatar von franky_ch

    Registriert seit
    15.06.2012
    Beiträge
    771
    In Old Germany hat es doch so viele Liegenschaften frei, besonders im Osten!

  6. #2465
    Avatar von heidi

    Registriert seit
    13.06.2015
    Beiträge
    214
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Nach dem genannten Abkommen gibt es gegenueber diesen Personengruppen Verpflichtungen und das duerfte auf vielleicht 2% der Asylsuchenden zutreffen. Ich zitiere aus Deinem link:

    Anerkannte Flüchtlinge sind solche, die verfolgt werden wegen:

    • „Rasse“
    • Religion
    • Nationalität
    • Zugehörigkeit zu einer bestimmten sozialen Gruppe
    • politischer Überzeugung
    das kann ich so nicht bestätigen mit den 2%....zumindest nicht in meiner Stadt.

    die Neuankömmlige sind in der Mehrheit Schiiten..oder Sunniten?,.. aus Syrien, Irak, etc... würde sagen zu 90%. . jedenfalls Verfolgte wegen ihrer Religion oder politischen Überzeugung. Das sieht man sofort, dass die nicht freiwillig hergekommen sind.

    was auffällt letzte Zeit ist, dass sie sehr gut gekleidet sind, meist junge Familien mit 1 Kind. Die sind sicher gebildet und nicht arm, so wie sie auftreten. Auch die Frauen mit Kopftuch sind schick und modern gekleidet. ein Freund sagte mir heute, dass er einen Bus voller Asylanten nach D fahren musste--also zu Euch!..haha..., das waren lauter reiche Asylanten aus Syrien oder Irak, die vor dem Krieg flüchten. Die haben viel Kohle, meinte er...

    Aber woher sollst du das wissen in BKK...

  7. #2466
    Avatar von noritom

    Registriert seit
    15.02.2010
    Beiträge
    1.579
    Zitat Zitat von heidi Beitrag anzeigen
    das kann ich so nicht bestätigen mit den 2%....zumindest nicht in meiner Stadt.

    die Neuankömmlige sind in der Mehrheit Schiiten..oder Sunniten?,.. aus Syrien, Irak, etc... würde sagen zu 90%. . jedenfalls Verfolgte wegen ihrer Religion oder politischen Überzeugung. Das sieht man sofort, dass die nicht freiwillig hergekommen sind.

    was auffällt letzte Zeit ist, dass sie sehr gut gekleidet sind, meist junge Familien mit 1 Kind. Die sind sicher gebildet und nicht arm, so wie sie auftreten. Auch die Frauen mit Kopftuch sind schick und modern gekleidet. ein Freund sagte mir heute, dass er einen Bus voller Asylanten nach D fahren musste--also zu Euch!..haha..., das waren lauter reiche Asylanten aus Syrien oder Irak, die vor dem Krieg flüchten. Die haben viel Kohle, meinte er...

    Aber woher sollst du das wissen in BKK...
    @heidi, dummes Geschwätz.

  8. #2467
    Avatar von Berti Bert

    Registriert seit
    13.02.2011
    Beiträge
    807
    Zitat Zitat von heidi Beitrag anzeigen
    das kann ich so nicht bestätigen mit den 2%....zumindest nicht in meiner Stadt.

    die Neuankömmlige sind in der Mehrheit Schiiten..oder Sunniten?,.. aus Syrien, Irak, etc... würde sagen zu 90%. . jedenfalls Verfolgte wegen ihrer Religion oder politischen Überzeugung. Das sieht man sofort, dass die nicht freiwillig hergekommen sind.

    was auffällt letzte Zeit ist, dass sie sehr gut gekleidet sind, meist junge Familien mit 1 Kind. Die sind sicher gebildet und nicht arm, so wie sie auftreten. Auch die Frauen mit Kopftuch sind schick und modern gekleidet. ein Freund sagte mir heute, dass er einen Bus voller Asylanten nach D fahren musste--also zu Euch!..haha..., das waren lauter reiche Asylanten aus Syrien oder Irak, die vor dem Krieg flüchten. Die haben viel Kohle, meinte er...

    Aber woher sollst du das wissen in BKK...
    Heidi bist Du völlig wahrnehmungsgestört. ? Selbst unsere Willkommenskultur predigende Lügen Presse stellt eindeutig fest, dass 2/3 aller Asylbewerber reine Wirtschaftsflüchtlinge sind und keine Aussicht auf Asyl haben. Echte Kriegsflüchtlinge sind die absolute Minderheit.

  9. #2468
    Avatar von heidi

    Registriert seit
    13.06.2015
    Beiträge
    214
    bitte genauer lesen: ich sprach von NEUANKÖMMLINGEN in meiner Stadt. Das sind keine Wirtschaftsflüchtlinge, wie wir sie bisher kannten.

    mehr wollte ich damit nicht sagen.

  10. #2469
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.307
    Zitat Zitat von franki Beitrag anzeigen
    @Uns Uwe: Wenn Dresden das Image einer fremdenfeindlichen Stadt bekommt, dann ist das in der Tat sehr schädlich für den Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort Dresden, darauf hat dieser Mann völlig zur Recht hingewiesen. Das er aus einem arabischen Land kommthttp://journalistenwatch.com/cms/das-deutschland-manifest/https://rundertischdgf.wordpress.com/2015/07/25/linke-betreuungsgeld-von-fast-einer-milliarde-sollen-jugendliche-fluechtlinge-bekommen/, ist in dem Fall mehr oder weniger zufällig, das hätte auch ein Engländer oder jemand aus Singapur sagen können.

    Globalfoundries ist eine der wichtigsten Firmen und Arbeitgeber in Dresden und die Chipindustrie ist schnell an einem anderen Standort...
    @franki-ich zerlege jetzt nicht den eingebrachten Link ueber den arabischen Investor.Allerdings gibt es keinerlei Aeusserung des Herrn Scheichs fuer oder gegen den Standort Dresden-sondern es wird von dem Blatt nur der Eindruck erweckt, was denn waere wenn der Herr Scheich wuesste..., ob er denn....usw.
    Der Herr Scheich hat auf Grundlage wirtschaftlicher Fakten eine bereits existierende Firma uebernommen, und dies zu einer Zeit, als Pegida zumindest noch nicht medienbekannt war.Und dieser Herr Scheich ist wie jeder andere Investor auch nur an positiven Umsatzzahlen respektive Gewinnen interessiert.
    Ich glaube auch nicht, das er bei der einflutenden Menge von Asylanten/Migranten ausgemachte Spezialisten fuer seine profitable Bude vorfinden wird.
    Ansonsten wurde auch der Herr Scheich seitens der Landesregierung sicher mit Foerdermitteln, Sonderkonditionen, wahrscheinlich auch niedrigeren Steuern und Loehnen/Gehaeltern gepampert-schliesslich sind die letztgenannten ja immer noch niedriger als z. B.in BW oder BY.
    Ueber den Tanz auf dem Seil seitens der Landesregierung ueber Vereinbarkeit von Menschenrechten im Lande des Herrn Scheichs und allgemein gueltigen Menschenrechten huelle ich jetzt mal bewusst den Mantel des Schweigens.

  11. #2470
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.307
    Zitat Zitat von singto Beitrag anzeigen
    Ach Dieter, Du machst wohl Witze. Das glaube ich nicht!
    Zumindest fuer die Fahrraeder halte ich das fuer plausibel.Besonders in Italien sind mir in letzter Zeit viele Schwarze aufgefallen, die quasi"mitm Radl doa sein".Einerseits eine gute Idee bezueglich Mobilitaet, andererseits fuer einen Kraftfahrer ein zusatzlicher Horror, wenn diese die Strasse entlang ondulierenden Fahranfaenger zusaetzlich zu den (meist aelteren)"Halbprofis"italienischer Colouer den Berg hinauf asten

Ähnliche Themen

  1. Thema : Auto
    Von Thaistar im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.08.02, 19:15
  2. Engl. Webseite zum Thema Thailand
    Von Harakon im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.08.02, 22:34
  3. RTL 2 Exclusiv Thema: Thailand
    Von Yala im Forum Treffpunkt
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 16.02.02, 06:21
  4. Mein 1. Thema: Mein MOTOROLA .Handy
    Von Joopi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.01.02, 09:15
  5. Noch was zum Thema lächeln!
    Von Jakraphong im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.11.01, 20:07