Seite 210 von 1795 ErsteErste ... 1101602002082092102112122202603107101210 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.091 bis 2.100 von 17950

Thema "Flüchtlinge"

Erstellt von socky7, 07.05.2014, 18:02 Uhr · 17.949 Antworten · 762.840 Aufrufe

  1. #2091
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.437
    Zitat Zitat von heidi Beitrag anzeigen
    doch, sind sie, weil sie kinder dabei hatten...
    Eigentlich dachte ich an die Flüchtigen, die man überall in Wien antrifft. Aber egal, Du bekommst. 'ne Tüte Mitleid von mir, weil Du so lange wegen den Flüchtlingskindern warten musstest.

  2.  
    Anzeige
  3. #2092
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Zitat Zitat von alder Beitrag anzeigen
    ....aber ich verstehe diese Antifa Leute nicht. Was zur Hölle bewegt jemanden dazu permanent seinem Land und sich selbst zu schaden ohne dass er auch nur den geringsten Vorteil davon hat?????
    Die Antifa gehört zu den "Spaltpilzen" in unserem Lande und wird ideologisch durch eine gut vernetzte Clique gedeckt, die als vormalige 68ern heute als gut betuchte Anwälte, Soziologen, Politiker und in allen möglichen Hilfsvereinen kräftig an jedem Eindringling verdienen. Das alles wird gedeckt von der uns seit Kriegsende aufgedrückten US-amerikanischen "Schmelztiegelideologie" welche besagt das alle Menschen überall gleich sind.

    Das ist aber falsch, denn dem folgend könnten sich Wirtschaftsflüchtlinge aus aller Welt hier in einem "bunten Deutschland" zusammen finden und verkennt klar den auch im Völkerecht gesetzten Unterschied zwischen Volk und Bevölkerung.



    Das Deutschland die Heimat unseres Volkes ist und wir bei fast 226 Bewohnern auf dem km² keine Siedler, Kolonisten und Eindringlinge brauchen wird ausgeblendet. Die welche aus Schwarzafrika herkommen drängen uns durch ungebremsten Nachwuchs in wenigen Jahren als zahlenmäßige Minderheit an den Rand!

    Genau das aber blendet die Antifa gern aus, denn sie verdient an jedem Eindringling und sei es nur ein Taschengeld "Aufwandentschädigung" für die Schlägertrupps auf den Straßen von Dresden, Leipzig oder die Tage in Freital.

    Das Länder die nur halb so eng besiedelt sind wie etwa Österreich, Frankreich oder Spanien bis heute nicht ausgestorben sind, will man dagegen nicht wahrnehmen. Das es auch anders geht beweist unser Nachbar im Osten, der erklärt zum Schutze der Interessen des polnischen Volkes wird man maximal 1000 Fremde im Jahr aufnehmen. Und? Polen selbst etwa gleichgroß wie unser Land, hat aber nur eine Bevölkerung von 38 Millionen.

    Noch konsequenter geht Ungarn vor, da baut man gleich einen aus EU-Mitteln geförderten 4,20m hohen Zaun Richtung Serbien, begrenzt die ungesteuerte Flut, ändert löchrige Gesetze und denkt an die Interessen der ungarischen Bevölkerung. Der Spruch auf dem Berliner Reichstag dagegen verkommt immer mehr zur Farce.


    Der "Eiserne Vorhang" kehrt zurück: Ungarn schafft Aslyverfahren ab, neues Grenzregime macht Flüchtlinge zu "Eindringlingen" (köstliche Beiträge unten in der Kommentarfunktion..)


    Zitat: "Jeder kann doch privat Asylanten oder "Flüchtlinge" aufnehmen und für sie sorgen/bürgen, Krankenversicherung bezahlen, mal auf die junge Tochter drauf lassen, das kann doch privat jeder machen."

  4. #2093
    Avatar von peter1

    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    2.556
    @joachimoehl

    ich habe die antifa als sammelbecken ehermaliger kommunisten kader, stalinisten, stamokap wahrgenommen, die eine andere wirtschafts-und gesellschaftsordnung wollen. sie schrecken auch nicht davor zurueck ,die jetzigen staatsstrukturen ins chaos zu stuerzen. um dann im
    chaos eine diktatur zu errichten.

    mfgpeter1

  5. #2094
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Ja auch eine Reihe verwirrte Ostler ist da anzutreffen, sind aber in der Regel die welche einen Ernst Thälmann nie gelesen haben, der noch 1944 in seiner Haft im KL Buchenwald folgenden Text aufgeschrieben hat.

    Ich bin kein weltflüchtiger Mensch, ich bin ein Deutscher mit großen nationalen, aber auch internationalen Erfahrungen. Mein Volk, dem ich angehöre und das ich liebe, ist das deutsche Volk, und meine Nation, die ich mit großem Stolz verehre, ist die deutsche Nation, eine ritterliche, stolze und harte Nation.. ff.

    Quelle: aus Ernst Thälmann und die deutsche Arbeiterklasse

  6. #2095
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.304
    Missbrauch von Asylanten steigt ins Unermessliche | Journalistenwatch.com

    Ein guter Artikel in Fortfuehrung der gestrigen Diskussion zum "Missbrauch"von Asylanten/Migranten.

  7. #2096
    Avatar von peter1

    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    2.556
    @chumpae

    der artikel bestaetigt, was o.g. kurz angerissen habe, geht jedoch tiefer mit der indirekter botschaft : zunaechst verdraegung in den unteren schicht
    mit verteilungskampf um die zugaenglichen geringen resourcen im sozialbereich. aus den hartumgekaempften verteilungskaempfen hineintragen
    des konflikts in die gesellschaftliche mitte.

    mfg
    peter1

  8. #2097
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Richtig, die obere Schicht will den Druck nach unten erhöhen und durch die Überfrachtung der Sozialsysteme kommt es folgerichtig zu einem gewaltigen Sozialabbau. Sprich viele Sozialleistungen welche in der alten BRD noch gängig und bis 1989 gegenüber dem Osten als quasi "Schaufenster des Westens" auch notwendig waren, werden mehr und mehr runtergefahren. Die Antifa Hand in Hand mit der Oberschicht als Totengräber der Gesellschaft hin zu einem Neoliberalismus nach US-amerikanischem Vorbild.

    Fazit: nicht mehr mein Land und irgendwo kann man MadMac beneiden..

  9. #2098
    Avatar von singto

    Registriert seit
    09.11.2007
    Beiträge
    1.046
    Zitat Zitat von peter1 Beitrag anzeigen
    @chumpae

    der artikel bestaetigt, was o.g. kurz angerissen habe, geht jedoch tiefer mit der indirekter botschaft : zunaechst verdraegung in den unteren schicht
    mit verteilungskampf um die zugaenglichen geringen resourcen im sozialbereich. aus den hartumgekaempften verteilungskaempfen hineintragen
    des konflikts in die gesellschaftliche mitte.
    Vergessen wurde in diesem Artikel die ständig steigende Rentnerarmut.
    Dazu heute abend die Sendung 37 Grad im ZDF. Bitte anschauen!

    37 Grad: Schuften bis zum Schluss - ZDF.de

  10. #2099
    Avatar von Kubo

    Registriert seit
    19.04.2015
    Beiträge
    953
    Zitat Zitat von singto Beitrag anzeigen
    Vergessen wurde in diesem Artikel die ständig steigende Rentnerarmut.
    In dem Artikel steht geschrieben:
    Wer als Alleinstehender weniger als 979 Euro netto im Monat zur Verfügung hat, ist arm.
    Das kann man so generell nicht behaupten. Der Alleinstehende ist mit dieser Rente nur dann "arm dran" , wenn er keine eigenes Wohneigentum hat, also von diesem Betrag noch die jeden Monat fällige Miete bezahlen muss.

    Ohne eine solche Dauerbelastung kann er mit seinen rund 250 Euro pro Woche auch in Deutschland immer noch ganz gut über die Runden kommen.

    Alternativ bietet sich noch eine Wirtschaftsflucht nach Thailand an , wo er vergleichsweise zu durchschnittlichen Thai-Arbeitnehmern mit seinem in Baht umgerechneten Monatseinkommen von rund 36.000 Baht netto als recht gut besoldet gilt und sogar bei nicht wenigen jüngeren Thaifrauen noch Platz auf der persönlichen Wunschliste finden dürfte..

  11. #2100
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    10.039
    ...wenn er dann in Thailand auch noch überwintert, ca. 3 Monate, spart er sogar noch einiges an Heizkosten. Waschmaschine? unnötig in Thailand. Vorausgesetzt man hat Eigentum in Deutschland

Ähnliche Themen

  1. Thema : Auto
    Von Thaistar im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.08.02, 19:15
  2. Engl. Webseite zum Thema Thailand
    Von Harakon im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.08.02, 22:34
  3. RTL 2 Exclusiv Thema: Thailand
    Von Yala im Forum Treffpunkt
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 16.02.02, 06:21
  4. Mein 1. Thema: Mein MOTOROLA .Handy
    Von Joopi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.01.02, 09:15
  5. Noch was zum Thema lächeln!
    Von Jakraphong im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.11.01, 20:07