Seite 203 von 1794 ErsteErste ... 1031531932012022032042052132533037031203 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.021 bis 2.030 von 17938

Thema "Flüchtlinge"

Erstellt von socky7, 07.05.2014, 18:02 Uhr · 17.937 Antworten · 762.449 Aufrufe

  1. #2021
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    20.194
    Der Stadt anbieten als Fluechtlingsherberge zum Kauf. Dann rennen, eh die Nachbarn es spitz kriegen

  2.  
    Anzeige
  3. #2022
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    5.536
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Der Stadt anbieten als Fluechtlingsherberge zum Kauf. Dann rennen, eh die Nachbarn es spitz kriegen
    Ich kann da nur für mich sprechen...aber in der Tat wäre es dann besser für ihn, wenn er nach Lampukistan verzieht.

  4. #2023
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    5.650
    Zitat Zitat von alder Beitrag anzeigen
    ...O-Ton:
    " Das sind sehr gefährliche Leute, was glauben Sie, was wir für Probleme bei uns in der Türkei mit denen haben. Ich habe Familie, Kinder, verstehen sie mich......."...
    Aktuell scheint mir die Motivation für deren Flucht mehrheitlich zu sein, sich als Soldaten für die ein oder andere Seite nicht verheizen zu lassen. Deshalb so viele Jungs im wehrfähigen Alter. Ich kann mir vorstellen, da mit Anfang 20 ein 100% Chance zu haben, entweder vom IS, der Assad-Armee oder den Splittergruppen eingezogen zu werden. Langfristig halte ich die Integration von Arabern aber auch für eine nicht zu bewältigende Aufgabe.

  5. #2024
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    20.194
    Zitat Zitat von Loso Beitrag anzeigen
    Langfristig halte ich die Integration von Arabern aber auch für eine nicht zu bewältigende Aufgabe.
    Warum sollten die sich integrieren wollen? Wohin? Sind ansonsten relativ wenige Araber, denen geht es daheim gut. Deren wahhabistische Zoeglinge aber moegen Europa umso mehr, um die Botschaft des falschen Propheten Mohammed zu vermitteln.

  6. #2025
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.302
    Zitat Zitat von Loso Beitrag anzeigen
    Aktuell scheint mir die Motivation für deren Flucht mehrheitlich zu sein, sich als Soldaten für die ein oder andere Seite nicht verheizen zu lassen. Deshalb so viele Jungs im wehrfähigen Alter. Ich kann mir vorstellen, da mit Anfang 20 ein 100% Chance zu haben, entweder vom IS, der Assad-Armee oder den Splittergruppen eingezogen zu werden. Langfristig halte ich die Integration von Arabern aber auch für eine nicht zu bewältigende Aufgabe.
    Zieh Dir doch bitte mal den unter meinem Post#1878 verlinkten Text, und dabei das Originalinterview ein.Selbst wenn man Deiner Argumentation folgen moechte, geht es letztendlich darum, das diese jungen Leute hier ein Angebot fuer ein besseres Leben bekommen-es wohl aber nicht nutzen wollen, weil es kontraer zu ihrem Verstaendnis der Erlangung von Wohlstand ist.Erinnere mich in dem Zusammenhang auch an Russlanddeutsche in meiner Firma, die sehr fleissig gearbeitet haben(die Vaeter)waehrend die Jungen nur permanent jedem Mercedes nachgeglotzt haben und mich gefragt haben:"....was kosten das?"
    Und bezueglich verheizen beim Militaer:Ich glaube nicht, das alle diejenigen welche damals"Zuflucht" in Westberlin wegen drohendem Wehrdienst suchten ,Friedensanbeter und Leute mit Schusswaffenallergie waren-es wurde gemacht um einer staatsbuergerlichen Pflicht zu entgehen und lieber zu "chillen", wie man heutzutage zu sagen pflegt.

  7. #2026
    Avatar von siajai

    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    1.123
    Hab ich das hier im Nittaya schon mal gelesen ??


    Am 01.Juli 2015 in Kraft getreten, das Maulkorbgesetz:

    Während alle Augen nach Griechenland gerichtet sind, hat sich Spanien offiziell zu einem Polizeistaat verwandelt. Seit 1. Juli ist dort das umstrittene "Maulkorbgesetz" oder "Ley Mordaza" in Kraft getreten, welches jede Form von "nicht genehmigten" Meinungsäusserung strafbar macht. Wer jetzt gegen dieses Gesetz zur Einschränkung der Meinungs- und Versammlungsfreiheit protestiert, wird automatisch zu einem Kriminellen gestempelt und muss eine sehr hohe Strafe zahlen. Mit 30'000 bis 300'000 Euro wird man gebüsst, wenn man "ohne Genehmigung" protestiert. Dazu kommt noch eine Strafe von zwischen 600 und 300'000 Euro für das "Stören von öffentlichen Veranstaltungen". Wer gegenüber der Polizei "zu wenig Respekt" zeigt und sie nicht als Götter in Uniform ansieht, wird mit 600 bis 30'000 Euro gebüsst. Polizeibeamten bei der Ausübung ihrer Arbeit zu fotografieren, wenn sie zum Beispiel Demonstranten zusammenschlagen, ist ebenfalls strengstens verboten. Der Geist der faschistischen Franco-Diktatur ist wieder auferstanden.
    Alles Schall und Rauch: Spanien ist kein Urlaubsland mehr

    oder hier:

    Das spanische Maulkorb-Gesetz - fm4.ORF.at

  8. #2027
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    5.536
    Zitat Zitat von siajai Beitrag anzeigen
    hab ich das hier im nittaya schon mal gelesen ??




    Am 01.juli 2015 in kraft getreten, das maulkorbgesetz:


    alles schall und rauch: Spanien ist kein urlaubsland mehr

    oder hier:

    das spanische maulkorb-gesetz - fm4.orf.at


    viva españa!!!!!!

  9. #2028
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    5.650
    Zitat Zitat von Chumpae Beitrag anzeigen
    Zieh Dir doch bitte mal den unter meinem Post#1878 verlinkten Text, und dabei das Originalinterview ein..... wegen drohendem Wehrdienst .... um einer staatsbuergerlichen Pflicht zu entgehen und lieber zu "chillen",...
    Was deinen Link betrifft, kann ich dazu nicht sagen. Ist halt eine Zusammenstellung von Frust-Aussagen von Asylbewerbern. Ob ich es als staatsbürgerliche Pflicht ansehe, im Gebiet des IS mir von denen eine Waffe in die Hand drücken zu lassen. Nö, wohl kaum, da mach ich mich auch lieber vom Acker.

    Hatte mal länger mit einem Bosnier zu tun, der dort vor seiner Zeit in Deutschland mitkämpfte. War ein feinsinniger Kunststudent. Denen haben sich dann ja Djihadisten aus der arabischen Welt und Afghanistan angeschlossen. Die verlangten von den nur rudimentär religiösen Bosniaken so nervige Sachen wie Rauchverbot, Alkoholverbot, 5x am Tach beten, Bart wachsen lassen. Fand er voll ätzend. Die Bosniaken empfanden sich da eigentlich nur als Ethnie, nicht als religiöse Ethnie, die wegen der krassen Unterlegenheit von Serben und Kroaten in die Zange genommen wurden. Da war es den bosnischen Führern egal, von wo Hilfe kam. Mein Bekannter hat sich dann nach ein paar Monaten mit Islamisten und um die Ohren pfeifenden Kugeln lieber verpisst und in Oberhausen eine deutsche Frau geheiratet und Familie gegründet, seither immer gearbeitet.

    Also mit der staatsbürgerlichen Pflicht ist das so eine Sache, wenn man selber nie Kriegserfahrungen gemacht hat, Chumpae.

  10. #2029
    Avatar von siajai

    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    1.123
    Zitat Zitat von alder Beitrag anzeigen
    viva españa!!!!!!
    Und bald auch Österreich!

    Minister: "Wer Hass sät, wird Gefängnis ernten"
    Das Parlament beschloss den neuen Anti-Verhetzungsparagrafen. Wer gegen Ausländer hetzt, wird ab 1. 1. 2016 bestraft werden. Bisher fiel nur die Hetze gegen Personen mit konkreter Herkunft oder Staatsangehörigkeit darunter
    Somit gilt jeder andersdenkende ``Einheimische´´ als kriminell !

    Außerdem wurden Verhetzungsverfahren oft eingestellt (s. Grafik). "Nun haben wir ein noch stärkeres Mittel, um gegen Menschenfeindlichkeit und Hass vorgehen zu können", so Justizminister Brandstetter zu "Heute". "Wer Hass sät, wird Gefängnis ernten." Eine strengere Bestrafung sei zur Abschreckung sinnvoll.

    Strenger geahndet wird zudem das "Auffordern zu Gewalt": Bereits das "Aufstacheln zum Hass" vor Publikum (ab 30 Personen) wird mit bis zu zwei Jahren bestraft. Bis zu einem Jahr Haft droht für die Veröffentlichung von Gewalt- oder Hasspropaganda – das gilt auch für Beiträge in Online-Foren.
    Quelle: Hass-Postings: Minister: "Wer Hass sät, wird Gefängnis ernten" | www.heute.at

  11. #2030
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    7.235
    Und wer solche Gesetze fordert, wird Hass ernten!


    Somit gilt jeder andersdenkende ``Einheimische´´ als kriminell !
    Genau. Ist aber Teil des Plan´s NWO.

Ähnliche Themen

  1. Thema : Auto
    Von Thaistar im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.08.02, 19:15
  2. Engl. Webseite zum Thema Thailand
    Von Harakon im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.08.02, 22:34
  3. RTL 2 Exclusiv Thema: Thailand
    Von Yala im Forum Treffpunkt
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 16.02.02, 06:21
  4. Mein 1. Thema: Mein MOTOROLA .Handy
    Von Joopi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.01.02, 09:15
  5. Noch was zum Thema lächeln!
    Von Jakraphong im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.11.01, 20:07