Seite 195 von 1797 ErsteErste ... 951451851931941951961972052452956951195 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.941 bis 1.950 von 17963

Thema "Flüchtlinge"

Erstellt von socky7, 07.05.2014, 18:02 Uhr · 17.962 Antworten · 764.074 Aufrufe

  1. #1941
    Avatar von heidi

    Registriert seit
    13.06.2015
    Beiträge
    214
    zum thema rassismus. als wir unseren alten freund aus thailand nach 30 jahren wieder sahen, waren wir schockiert, was das land geistig aus ihm gemacht hatte.

    es kam vermehrt zu politischen streitgesprächen über weltanschauungen mit seinen freunden in europa, denn er hatte von der intellektuellen entwicklung europas rein gar nichts mitbekommen und war zu einem "...." mutiert.

  2.  
    Anzeige
  3. #1942
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    7.239
    Zitat Zitat von heidi Beitrag anzeigen
    zum thema rassismus. als wir unseren alten freund aus thailand nach 30 jahren wieder sahen, waren wir schockiert, was das land geistig aus ihm gemacht hatte.
    Aha, Rassismus hat mit dem Land zu tun........

    nichts mitbekommen und war zu einem "...." mutiert.
    OK, ich hasse alle "....".

    Zufrieden ?

  4. #1943
    Avatar von heidi

    Registriert seit
    13.06.2015
    Beiträge
    214
    Zitat Zitat von hueher Beitrag anzeigen
    Ein Mann aus Gambia kam illegal als Asylant nach Wien, schwängerte angeblich eine dumme Kuh aus Wien und er bekam seinen Aufenthalt! Aber er sollte trotzdem abgeschoben werden, denn Gambia ist kein Kriegsgebiet und er kam über mehrere Länder nach Ö.
    naja, legal darf sowieso keiner aus so einem armen land wie gambia zu uns. der präsident dort ist wahnsinnig.


    gambia ist kein kriegsgebiet, aber wenn man zum falschen stamm gehört, muss man schon flüchten. die casamence ist noch immer kriegsgebiet. eine freundin und ärztin hat dort mit spenden ein krankenhaus gebaut und einen jugendlichen kranken adoptiert, was ich sehr gut finde.

    die aussage der dummen kuh, die sich schwängern liess, finde ich nicht schön von einem farang, der selbst mit einer thailänderin liiert ist. was wissen wir schon wirklich darüber...

  5. #1944
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    5.650
    Zitat Zitat von heidi Beitrag anzeigen
    zum thema rassismus. als wir unseren alten freund aus thailand nach 30 jahren wieder sahen, waren wir schockiert, was das land geistig aus ihm gemacht hatte.

    es kam vermehrt zu politischen streitgesprächen über weltanschauungen mit seinen freunden in europa, denn er hatte von der intellektuellen entwicklung europas rein gar nichts mitbekommen und war zu einem "...." mutiert.
    Absolut typisch, wenn es auch wenige Ausnahmen gibt. Da tun sich Abgründe auf. Hat aber weniger mit Thailand zu tun, mehr mit den Umständen, insbesondere dem mangelnden geistigen Austausch mit der Partnerin. Das zeichnet sich schon daheim ab, kannst du ja bestens in diesem Forums-Teil verfolgen. Lässt sich ursachenmässig nicht in zwei Sätzen darlegen. Am besten politische Diskussionen vermeiden, sind deswegen keine schlechten Kerle.

  6. #1945
    Avatar von Kubo

    Registriert seit
    19.04.2015
    Beiträge
    953
    Zitat Zitat von chrissibaer Beitrag anzeigen
    Ich lebe in einem Wohnviertel mit sehr geringem Ausländeranteil, gibt hier auch keine Ayslbewerber. Trotzdem steht im örtlichen Edeka ab Nachmittag ein Sicherheitsdienst an der Tür.
    Dafür wird es bestimmt einen wichtigen Grund geben, über den man sich Gedanken machen sollte. Vor irgendetwas, was erst am Nachmittag passieren könnte, wird Edeka sich vermutlich fürchten.. Die schmeißen nämlich nicht unnötig Geld für einen Sicherheitsdienst aus dem Fenster.

    Vielleicht fürchtet sich Edeka vor den in Deutschland regelmäßig einreisenden osteuropäischen Diebes-Banden. Wenn beispielsweise eine Bande aus Rumänien einreist, ist die wahrscheinlich morgens erst nach dem Frühstück in Rumänien losgefahren und trifft deshalb vor Mittag nicht in deinem Ort ein. So kann sich Edeka den morgendlichen Sicherheitsdienst sparen.

    100 Polizisten gehen gegen Profi-Diebesbande aus Rumänien vor - Ruhrgebiet - Bild.de

    Als vollwertiger Ersatz für den zufälligerweise gefakten Bericht der Schießung von Aldi Gießen ist vielleicht der Bericht über minderjährige nordafrikanische Kulturbereicherer in Bremen anzusehen, ..oder stimmt der etwa auch nicht, weil die Herausgeber sich nicht an politisch korrekte Berichterstattung halten und deshalb automatisch viel zu weit "rechts" stehen ?
    Ich halte den Bericht allerdings nicht für gefakt, weil sonst längst schon Gutmenschen den Verlag deswegen verklagt hätten.

    https://jungefreiheit.de/politik/deu...remen-in-atem/

  7. #1946
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    5.650
    Hier auf der Fussgängerzone gibt es auch einen Netto, wo ein Security-Mann im Eingangsbereich steht. Das liegt aber mehr daran, dass sich im Umfeld dieser billigen Versorgunsstation eine Alkoholiker-Szene angesiedelt hat. Die neigen sonst zum Pöbeln und bedrohlichen Wanken zwischen den Regalen. Alles Deutsche, mitten in der Stadt, beschämend.

  8. #1947
    Avatar von peter1

    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    2.556
    hier ist zu lesenn : 950 milliionen n-wortlastige und m-wordlastige wollen nach europa eindringen, dies wird unwiderruflich die sozialsysteme sprengen.
    unzensiert.at.-.Diese Website steht zum Verkauf!.-.Informationen zum Thema unzensiert., content, soziologe heimsohn.

    mfgpeter 1

  9. #1948
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    5.540
    Der Bericht zum ALDI ist zwar gefakt, so ganz abwegig ist das aber nicht.

    Sollte es trotzdem mal zu einer Schliessung kommen, wird Aldi oder Lidl das mit "marktstrategischen" oder "logistischen Überlegungen"begründen - aber niemals mit der Wahrheit.
    Die Mitarbeiter selbst nehmen da eher nicht unbedingt ein Blatt vor den Mund.
    Ich war vor längerer Zeit in einem Lidl, der einen Sicherheitsfuzzi mit Pfefferspray und Handschellen hinter der Kasse sitzen hatte.

    Ich dachte, ich bin im falschen Film, sowas hatte ich das letzte Mal in Kolumbien gesehen. Die Kassiererin gab breitwillig Auskunft: "Was glauben Sie, was hier die letzte Zeit mit den Rumänen los war..."

    In unserem Penny-Markt sind mir schon länger 3 rotzfreche Zigeunergören aufgefallen, die anscheinend dort mehrfach am Tag einlaufen und unter grossem Spektakel eine Milch oder ein Päckchen Kaugummi kaufen. Wieviel sie dabei klauen, ist nicht bekannt.

    Das letzte Mal war ich gerade dabei meine Tüten im Kofferraum zu verstauen da sagte die Frau: " Guck doch mal da...!"

    Die drei kleinen Schl.ampen umstellten bei den Einkaufswagen einen uralten Mann mit Stock. Man sah auf den ersten Blick, was die vor hatten. Der Opa fragte mehrmals: " Wie bitte.."? " Was soll ich machen...?"

    Ich schnappte mir meinen leeren Wagen und spurtete hin. Auf dem Weg dort hin sah ich jede Menge andere Leute, die genau die Situation erkannt haben, aber schnell weiter gingen. Man sieht es an den Blicken.

    "So! Kann ich helfen........?." begrüsste ich die Mischpoke und erntete hasserfüllte Blicke. Ganz schnell waren die weg und der Opa fragte: "Wie bitte..."?

    "Schon gut, bitte passen Sie auf ihre Sachen auf..."

    "Was....?"

    Ich verstehe nicht, warum niemand da eingeschritten ist, obwohl die Situation glasklar war und man dieses Gesocks schon auf 3 Kilometer erkennt.
    Angst wegen der körperlichen Unversehrtheit kann's ja nicht gewesen sein, gegen solche Rotznasen kann sich ja wohl auch eine Frau wehren.
    Nur nicht einmischen, vielleicht sinds ja seine Enkelinnen.
    Es ist wirklich kein Wunder, dass sich bei so einer Einstellung diese Pest immer weiter ausbreitet, wenn man sich schon nicht getraut, gegen Klaukinder vorzugehen. Wie sieht es dann bei den richtig grossen Brocken aus?

    "Armes Deutschland" trifft es eigentlich nicht.

    "Bequemes Deutschland" wohl eher.

  10. #1949
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    7.239
    Zitat Zitat von Loso Beitrag anzeigen
    Alles Deutsche, mitten in der Stadt, beschämend.
    Unfaßbar ! Was haben Deutsche in der Stadt zu suchen ?

  11. #1950
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    5.650
    Zitat Zitat von alder Beitrag anzeigen
    Der Bericht zum ALDI ist zwar gefakt, so ganz abwegig ist das aber nicht...
    Tendenziell sicher nicht. Aber man sollte sich trotzdem von solcher von vorne bis hinten frei erfundener Hetze distanzieren, finde ich. Nur weil die Richter in Strassburg-Wolkenkuckucksheim im Zusammenspiel mit willfährigen deutschen Politikern das Land zum Sozialamt für Roma aus Südosteuropa machen, darf man Ehrlichkeit und Wahrheit nicht einfach über Bord werfen.

Ähnliche Themen

  1. Thema : Auto
    Von Thaistar im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.08.02, 19:15
  2. Engl. Webseite zum Thema Thailand
    Von Harakon im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.08.02, 22:34
  3. RTL 2 Exclusiv Thema: Thailand
    Von Yala im Forum Treffpunkt
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 16.02.02, 06:21
  4. Mein 1. Thema: Mein MOTOROLA .Handy
    Von Joopi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.01.02, 09:15
  5. Noch was zum Thema lächeln!
    Von Jakraphong im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.11.01, 20:07