Seite 173 von 1794 ErsteErste ... 731231631711721731741751832232736731173 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.721 bis 1.730 von 17939

Thema "Flüchtlinge"

Erstellt von socky7, 07.05.2014, 18:02 Uhr · 17.938 Antworten · 762.510 Aufrufe

  1. #1721
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    Zitat Zitat von Eutropis Beitrag anzeigen
    Na nu ...

    bitte vergesst mir die anständigen Türken nicht

    Denn die gibt ja schließlich auch noch .

    Da hast Du natuerlich recht,

    aber die wohnen in Ankara, Istanbul oder Izmir

  2.  
    Anzeige
  3. #1722
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    5.650
    Ich habe mal gerade bei der englischen Wiki nachgelesen (im Deutschen steht nix), wieviel Muslime es in Europa gibt. Dort steht was von geschätzen 13Mio, was bei etwas über 500Mio EU-Bürgern ca. 2,5% entspricht. Da in Frankreich, GB und Deutschland zusammen schon ca. 12Mio. leben, erscheinen mir diese Zahlen etwas zu niedrig, bzw. nicht mehr aktuell. Trotzdem kann man mit gesundem Verstand nicht auf 50Mio Muslime in der EU kommen wie dieser peter1, geschweige denn auf 80% Sozialhilfe-Empfänger.

  4. #1723
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.503
    jetzt verstehe ich Eure Welt nicht mehr: dachte immer u. hörte auch regierungsseitig, daß Ihr nur absolut Hochqualifizierte aus den verschiedenen Ausländern angeboten bekommt u. mit denen sehr zufrieden seid. So wird ja u.a. auch die staatlich geförderte libanesische Hochburg Bremen (?) als Born elitären Wissens von Migranten verbreitet angepriesen. Und die soziale Kompetenz dieser dortigen Klienten ist ja nun wirklich sprichwörtlich.

    All' diese ausländischen Techniker, Doktoren u. Gynäkologen, Professoren u. Betriebswirtschafter können doch nicht falsch sein, oder?

    auch diese Zeile des Spiegel erstaunt mich:

    "Immer mehr Menschen aus Rumänien und Bulgarien beziehen in Deutschland Hartz IV"

    vor allem Rumänen in CH bringen erstklassige Lebensläufe, untadeliges Sozialverhalten u. - da meist Doktoranden oder Vollakademiker - ein gebündeltes hochwertiges Wissen mit: diese Klienten sind eine wahre u. wertvolle Stütze unserer Gesellschaft

  5. #1724
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.511
    Zitat Zitat von Joerg_N Beitrag anzeigen
    90 Prozent der Libanesen, das sind die Spitzenreiter,

    die restlichen 10 Prozent betreiben wohl Wettbueros
    Wenn wir erstmal 10-15 Millionen Syrer, Libyer, Iraker und Afrikaner hier haben, werden sich die Verhältnisse schnell ändern. Und sicher gibts einige, die "klammheimliche Freude" über die Taten der NSU empfinden und es wird wohl dann nicht lange dauern, bis es eine NSU 2.0 gibt, die da weiter macht, wo die erste Generation aufgehört hat.

    "Klammheimliche Freude"..........da war doch mal was..................

    Klammheimliche Freunde
    Die sechziger und siebziger Jahre erscheinen heute ferner als das alte Rom. Warum damals so viele Bürgerkinder mit der RAF sympathisierten. VON ULRICH GREINER

    Zunächst hat dieses Trauma damit zu tun, dass in den Jahren des Terrors 34 Menschen ermordet wurden – Polizisten, Bankiers, Fahrer, Hausfrauen, Staatsanwälte, Unternehmer – und dass jeder oder jede von ihnen Angehörige hinterlassen hat, die nie mehr zur Tagesordnung übergehen konnten. Aber die Erschütterung, die vom Linksterrorismus ausging, hat ihre Ursache nicht allein in den Anschlägen einer Gruppe, die zum Zeitpunkt ihrer größten Ausdehnung nicht mehr als 250 Personen umfasste, sondern auch und vor allem im Sympathisantentum.

    RAF: Klammheimliche Freunde | ZEIT ONLINE
    Noch was zum Thema "Klammheimliche Freude":

    Buback – ein Nachruf[Bearbeiten]
    Der Text wurde kurz vor dem Kulminationspunkt des westdeutschen Terrorismus, dem Deutschen Herbst, geschrieben. Die Auseinandersetzung mit dem Terrorismus fand auch in den Medien statt. Es war ein Streit um Sympathisanten entstanden, die die Bundesrepublik ähnlich beurteilten wie die Terroristen, den Terror selbst aber ablehnten. Kritik wurde laut, im Kampf gegen den Terrorismus komme der Rechtsstaat unter die Räder. In einem politischen Klima der Angst griffen Verdächtigungen um sich.

    In seinem Pamphlet Buback – ein Nachruf, das am 25. April 1977 in der Zeitung des AStA der Universität Göttingen, den Göttinger Nachrichten, veröffentlicht wurde, schildert der Göttinger Mescalero seine spontane Freude über den Mord an Buback:

    „Meine unmittelbare Reaktion, meine ‚Betroffenheit‘ nach dem Abschuß von Buback ist schnell geschildert: Ich konnte und wollte (und will) eine klammheimliche Freude nicht verhehlen. Ich habe diesen Typ oft hetzen hören. Ich weiß, daß er bei der Verfolgung, Kriminalisierung, Folterung von Linken eine herausragende Rolle spielte.“

    https://de.wikipedia.org/wiki/G%C3%B6ttinger_Mescalero
    Ich möchte nicht wissen, was passieren würde, wenn ein anonymer Universitätsheini klammheimliche Freude über die Morde der "NSU" veröffentlichen würde.

  6. #1725
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.168
    Diese Zählung sollte ziemlich aktuell sein. Aber der ECONOMIST ist ja auch eine von diesen sch... liberalen Zeitungen den man nicht glauben darf, oder?Daily chart: Islam in Europe | The Economist


    @Loso, in den Zahlen von Peter1 sind offensichtlich die Musels aus Rußland drin, allein ca. 28 Mio, sowie Albanien, Bosnien, etc. mit hohen indigenen muslimischen Bevölkerungsanteilen.

  7. #1726
    Avatar von pani

    Registriert seit
    27.04.2015
    Beiträge
    280
    Zitat Zitat von clavigo Beitrag anzeigen
    ....
    @Loso, in den Zahlen von Peter1 sind offensichtlich die Musels aus Rußland drin, allein ca. 28 Mio, sowie Albanien, Bosnien, etc. mit hohen indigenen muslimischen Bevölkerungsanteilen.
    Die wurden halt schon von den Ottomanen kultiviert
    'etc.' trifft man in Mazedonien, Kosovo und Bulgarien an. In Griechenland wurden sie aber vor langer Zeit schon eliminiert.

  8. #1727
    RAR
    Avatar von RAR

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    1.897
    Zitat Zitat von heidi Beitrag anzeigen
    ach ja, niemand bezahlt für die FPÖ? bisher bezahlten die österreicher 5 milliarden für das " hypo- alpe -adria- bank" desaster dieser partei, die jetzt am lautesten gegen zuwanderung hetzt.

    mit diesem geld hätte man asylaufnahmezentren und die zugehörige bürokratie für die nächsten 260 jahre finanzieren können...
    Das hätte Österreich noch gefehlt - Asylaufnahmezentren echt eine blendende Idee .. würg

  9. #1728
    Avatar von Berti Bert

    Registriert seit
    13.02.2011
    Beiträge
    806
    h4.jpg

    Anteil mit Migrationshintergrund der H4 Bezieher

    Einige Bundesländer mit fast 60 % dabei ist zu berücksichtigen, dass nicht alle H4 Bezieher Angaben zum Migrationshintergrund gemacht haben da freiwillig. Wer da wohl die Angabe verweigert ??? Damit dürften 2/3 locker erreicht werden.
    Tendenz stark steigend......

    Und für den mit dem ostdeutschen Stadtnamen als Nick:

    https://www.destatis.de/DE/Publikati...F4709C191.cae1

    da gibt es bunte Bilder zum Thema Migrantenanteil und Wachstum. Durchlesen versuchen zu verstehen und ab sofort schämen für den abgelassenen Unsinn hier....

    Update. Find den richtigen link nicht mehr..... Folgt später.... zeigt den Anteil von Migranten in den Bundesländern nach Alter..... beängstigend

  10. #1729
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    5.650
    Oh Mann muss das weh tun. Da sind in der Grafik über Arbeitslose (nicht H4) auch die Kinder von deutschen Aussiedlern und Vertriebenen bei, selbst wenn es nur ein Elternteil war. Da kommen mindestens 40% der Bevölkerung zusammen. Nichts als Verdrehungen, macht man eben Muslime und H4 draus. Zur EU rechnet man mal eben sämtliche Muslime der Sowjet-Nachfolgestaaten und zaubert eine willkürliche Zahl von 80% dazu. Mein Gott ist das lächerlich. Ich kann von diesem ganzen Islam-Scheiss nix mehr hören und Kopftücher gehen mir einfach nur auf den Sack, aber im Kindergarten und einer rechten Woodoo-Sekte sind wir ja nu auch nicht. Glaubt von mir aus was ihr wollt, ernst nehmen kann euch kein Mensch. Hoffentlich höre ich rechtzeitig auf in Foren zu schreiben, wenn ich in dreissig Jahren dement werde.

  11. #1730
    Avatar von peter1

    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    2.556
    gastarbeiterbilanz 15615 pi-news.net , dort stehen die 60 %.

    mfgpeter1

Ähnliche Themen

  1. Thema : Auto
    Von Thaistar im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.08.02, 19:15
  2. Engl. Webseite zum Thema Thailand
    Von Harakon im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.08.02, 22:34
  3. RTL 2 Exclusiv Thema: Thailand
    Von Yala im Forum Treffpunkt
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 16.02.02, 06:21
  4. Mein 1. Thema: Mein MOTOROLA .Handy
    Von Joopi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.01.02, 09:15
  5. Noch was zum Thema lächeln!
    Von Jakraphong im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.11.01, 20:07