Seite 1637 von 1788 ErsteErste ... 637113715371587162716351636163716381639164716871737 ... LetzteLetzte
Ergebnis 16.361 bis 16.370 von 17879

Thema "Flüchtlinge"

Erstellt von socky7, 07.05.2014, 18:02 Uhr · 17.878 Antworten · 757.678 Aufrufe

  1. #16361
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.132
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    unter dem Begriff Flüchtling gibt es den Unterbegriff Wirtschaftsflüchtling, egal was Wikipedia dazu meint, und mit genau diesem Typus haben wir es überwiegend zu tun.
    Die Definition die Du Wiki für Flüchtlinge zuschreibst bezeichnet Asylanten, das ist ein sehr kleiner Teil der bei uns vorzufindenden Flüchtlinge.

    Natürlich wird aus einem Flüchtling erst ein Asylant in spe wenn er diesen Status entweder beansprucht oder zuerkannt bekommt.
    ist oder war Deine Frau auch ein Wirtschaftsflüchtling ?

  2.  
    Anzeige
  3. #16362
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.132
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    nunja ich argumentiere nunmal gern präzise und benutze Begriffe die nicht immer präzise sind. Wikis Erklärung zum Begriff Flüchtling ist alles andere als präzise und bedarf weiterer Präzisierung.

    ein Flüchtling ist z.B. auch jemand der sich einem anstehenden Strafprozeß entzieht oder einer Fahndung oder anstehender Zahlung von Alimenten, ein Knastausbrecher und ein Autodieb auf der Flucht. All das muss nichts mit politischer oder ethnischer Verfolgung zu tun haben.
    Du argumentierst nicht präzise, sondern so, wie es Dir in den Kram passt... und selten mit einem positiven Aspekt.

  4. #16363
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.775
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    soweit ich weiß, bist Du aktives Mitglied der Afd und als AfD'ler weißt Du selbst, dass etwa 500.000 Asylanträge noch nicht bearbeitet wurden ...
    Nun, für dieses Wissen muss man nicht unbedingt Mitglied in der AfD sein.
    Deine Vermutung zu meinem Engagement ist ansonsten richtig, siehe diesen Beitrag hier:
    Man kann es so oder so halten. Ich halte es so.


    ... Deine Aussage, dass man 98 % nicht einreisen hätte lassen dürfen, ist zwar korrekt, doch was hätte Österreich und Deutschland anders tun sollen ...
    Sich an Recht und Gesetz halten. Schon immer. Und überall. Denn Rechtssicherheit ist ein wesentlicher Pfeiler einer funktionierenden Gesellschaft. Beliebigkeit hingegen spaltet und zerstört. Zumal wenn diese mit dem Label "Menschlichkeit" oder "Moral" verkauft wird.

    Im übrigen liessen sich im Namen der Menschlichkeit, Moral und vor allem "der Sache" schon immer gute Geschäfte machen. Dabei ist die Verlogenheit dieser Regierung mit den Händen greifbar: Unterstützung der Kurden bei gleichzeitiger Belieferung der Türkei mit Aufklärungsbilder, die der türkischen Armee eine zeitnahe Bombardierung der Kurden erlaubt. Ebenso scheinheilig der Support sogenannter "gemässigter Rebellen" (die schneiden angeblich die Köpfe der Opfer schonender ab). Mit Saudi Arabien fange ich gar nicht erst an.

    Eigentlich sollten uns die 2 Diktaturen der letzten 100 Jahre in Deutschland Warnung und Hinweis genug sein, was permanente, staatliche Indoktrination, Ideologen und Fanatiker in politischen Ämtern, eine fehlende Opposition und kaum vorhandener kritischer Journalismus anrichten und sich zudem ins Gedächtnis rufen, wieviele Menschen sich der "guten Sache" wegen benutzen liessen bzw. missbraucht wurden.

    Es sieht für mich(!) allerdings eher danach aus, dass mal wieder die Regel "Aller guter Dinge sind 3" bestätigt wird.
    Schade. Aber da müssen wir wohl durch. Volldemokratisch, denn die - selbstredend gute und anständige - Mehrheit diktiert.

    Dass das Gelabere der links.rot.grünen Meinungsmacher oft völlig sinnfrei ist, spielt dann auch keine Rolle mehr. Glaube ist eben alles.

    Screen Shot 2016-09-05 at 17.07.57.png

  5. #16364
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.132
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Nun, für dieses Wissen muss man nicht unbedingt Mitglied in der AfD sein.
    Deine Vermutung zu meinem Engagement ist ansonsten richtig, siehe diesen Beitrag hier:
    Man kann es so oder so halten. Ich halte es so.




    Sich an Recht und Gesetz halten. Schon immer. Und überall. Denn Rechtssicherheit ist ein wesentlicher Pfeiler einer funktionierenden Gesellschaft. Beliebigkeit hingegen spaltet und zerstört. Zumal wenn diese mit dem Label "Menschlichkeit" oder "Moral" verkauft wird.

    Im übrigen liessen sich im Namen der Menschlichkeit, Moral und vor allem "der Sache" schon immer gute Geschäfte machen. Dabei ist die Verlogenheit dieser Regierung mit den Händen greifbar: Unterstützung der Kurden bei gleichzeitiger Belieferung der Türkei mit Aufklärungsbilder, die der türkischen Armee eine zeitnahe Bombardierung der Kurden erlaubt. Ebenso scheinheilig der Support sogenannter "gemässigter Rebellen" (die schneiden angeblich die Köpfe der Opfer schonender ab). Mit Saudi Arabien fange ich gar nicht erst an.

    Eigentlich sollten uns die 2 Diktaturen der letzten 100 Jahre in Deutschland Warnung und Hinweis genug sein, was permanente, staatliche Indoktrination, Ideologen und Fanatiker in politischen Ämtern, eine fehlende Opposition und kaum vorhandener kritischer Journalismus anrichten und sich zudem ins Gedächtnis rufen, wieviele Menschen sich der "guten Sache" wegen benutzen liessen bzw. missbraucht wurden.

    Es sieht für mich(!) allerdings eher danach aus, dass mal wieder die Regel "Aller guter Dinge sind 3" bestätigt wird.
    Schade. Aber da müssen wir wohl durch. Volldemokratisch, denn die - selbstredend gute und anständige - Mehrheit diktiert.

    Dass das Gelabere der links.rot.grünen Meinungsmacher oft völlig sinnfrei ist, spielt dann auch keine Rolle mehr. Glaube ist eben alles.

    Screen Shot 2016-09-05 at 17.07.57.png
    Du hast in vielem Recht, was du schreibst... Doch Du (und die AfD) bringt damit niemanden auch nur 1 mm weiter. Wenn man die Kraft des Protestes in konstruktive Mitarbeit umwandeln könnte, hätte Deutschland kein Problem.

    Letztendlich sagt Dein STICKER alles aus, was man zur AfD wissen sollte. Denn gerade die AfD ist es, die dem Volksmob mit billigen Antworten vorgaukelt, sie könne Probleme aus der Welt schaffen.

    Doch wie sagte Gau..leiter Gauland am Wahlabend in Schreck-Pomm: Selbstverständlich wollen wir NICHT an der Regierungsarbeit beteiligt werden, denn dann müssten wir uns ja den parlamentarischen Mehrheiten anpassen....


    nachdem 75 % der AfD Wähler reine Protestwähler sind, habe ich die Überzeugung, dass die AfD wie die Piratenpartei in einigen Jahren unter die 5 % Hürde abrutscht...

    und zwar dann, wenn der Krieg in Syrien vorbei ist, viele zurück gehen und die überwiegende Mehrheit der Migranten die zu Immigranten wurden, eingegliedert sind.

    Die Duldung der Flüchtlinge erfolgt derzeit auf 3 Jahre. Das könnte in etwa die Zeit sein, bis der Zenit der AfD überschritten ist...

  6. #16365
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    16.017
    Die AFD tut gut daran eine starke Opposition zu bleiben, das ist zunächst mal ihre Aufgabe.

  7. #16366
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.132
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Die AFD tut gut daran eine starke Opposition zu bleiben, das ist zunächst mal ihre Aufgabe.
    diese Meinung passt zu Dir, wie A..sch auf Eimer

    statt sich konstruktiv ein zu bringen, werden Steine in statt aus dem Weg gerollt.

  8. #16367
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    20.173
    Ist doch auch ok Socci, Du brauchst die "Fluechtlinge" fuer eine Deiner Investitionen, um irgendwie auf die halbe Million Euronen zu kommen, dass Du Deinem Engel ein Pampaschloss bauen kannst. Dass Du charakterlos bist, dazu nicht wirklich clever, hast Du mehr als einmal bewiesen. Steh halt dazu, und lass die Leute waehlen, was sie fuer richtig halten. Aber Du plapperst halt lieber der Obrigkeit, die Dir Dein "Fluechtlingsheim" golden entlohnen soll, nach. Was anderes kann man von Opportunisten auch nicht erwarten.

  9. #16368
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.879
    zur AfD nur soviel: einfach mal das Programm lesen- und nicht nur den Teil der einem gefällt- und lustigerweise findet man zum selben Sachverhalt ab und zu gegensätzlich Aussagen so das man sich was aussuchen kann und dann das ganze noch mit den Aussagen des Flüchtlings aus seinem Bundesland Höcke oder Gauland vergleichen- das ist sehr unterhaltend. Witzig ist auch wie immer mal wieder ein Ballon gestartet wird und dann ist natürlich wer anders Schuld, denn so wie man es gesagt hat war es natürlich nicht gemeint oder man muss erst noch einen Computerkurs machen oder man hat nicht gewusst das das Interview mitgeschnitten wird oder oder oder.

    Getreu meinem Motto: Selig sind die, die da geistig arm sind - denn ihren ist das Himmelreich

  10. #16369
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.775
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    Du hast in vielem Recht, was du schreibst... Doch Du (und die AfD) bringt damit niemanden auch nur 1 mm weiter. Wenn man die Kraft des Protestes in konstruktive Mitarbeit umwandeln könnte, hätte Deutschland kein Problem. ...
    Ist kein Vorwurf, @Socrates010160, aber dieser Hinweis bestätigt Deine völlige Ahnungslosigkeit und klingt nach blosser Parole.

    In den Parlamenten (egal ob oben oder unten), in denen man sich über die Ausschüsse, sonstige Gremien und Sitzungen in die politische Sacharbeit einbringen könnte, wird genau diese Mitarbeit oft verhindert. Dreimal darfst Du raten, warum.

    Da werden urplötzlich jahrzehntelange Satzungen geändert, Einheitslisten kreiert, die die Wahlen von Ausschussvorsitzenden "steuern" und sich sonst wie verbogen, um genau die von Dir eingeforderte Mitarbeit nicht zu zulassen.

    Selbstredend ist dies alles "volldemokratisch", denn falls bei den Wahlen die rot.links.grünen Mehrheiten kippen, wird dann mal eben die FDP für ihre Mitarbeit in einer solche Koalition der "Demokraten" mit einem Dezernat (bezahlt vom Steuerzahler) belohnt und schwupps, ist sie mit im rot.grünen Boot. Und sichert so auch noch - rein zufällig - den Erhalt der roten und grünen hauptamtlichen, richtig gut (vom Steuerzahler) bezahlten Beigeordneten. Win/Win - gelle?

    Dies alles wird dann übrigens im allerfeinsten Blockparteiensprech als "Die AfD argumentativ stellen!" verkauft.

    Aber Achtung: ich will Dir Dein Engagement nicht aus- oder schlecht reden. Wenn Dich tatsächlich (auch) edle Motive treiben, ist dies anzuerkennen. Zumindestens meinen Respekt hast Du Dir dann verdient - selbst wenn Dir die Erweisung desselben für Menschen anderer politischer Sicht nicht möglich ist.

  11. #16370
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.132
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Ist doch auch ok Socci, Du brauchst die "Fluechtlinge" fuer eine Deiner Investitionen, um irgendwie auf die halbe Million Euronen zu kommen, dass Du Deinem Engel ein Pampaschloss bauen kannst. Dass Du charakterlos bist, dazu nicht wirklich clever, hast Du mehr als einmal bewiesen. Steh halt dazu, und lass die Leute waehlen, was sie fuer richtig halten. Aber Du plapperst halt lieber der Obrigkeit, die Dir Dein "Fluechtlingsheim" golden entlohnen soll, nach. Was anderes kann man von Opportunisten auch nicht erwarten.
    Ich hatte mir vorgenommen, auf Deine perfide Art nicht mehr ein zu gehen. Nur soviel:

    Dein Post ist erneut ein Beweis dafür, dass Du Deine Position als Moderator für Beleidigungen nutzen kannst ohne Konsequenzen befürchten zu müssen, während andere dafür verwarnt und gesperrt werden.

    Wer von uns beiden charakterlos ist, darüber kann sich jeder ein Urteil bilden... (so lange mein Beitrag nicht gelöscht wird)

Ähnliche Themen

  1. Thema : Auto
    Von Thaistar im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.08.02, 19:15
  2. Engl. Webseite zum Thema Thailand
    Von Harakon im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.08.02, 22:34
  3. RTL 2 Exclusiv Thema: Thailand
    Von Yala im Forum Treffpunkt
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 16.02.02, 06:21
  4. Mein 1. Thema: Mein MOTOROLA .Handy
    Von Joopi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.01.02, 09:15
  5. Noch was zum Thema lächeln!
    Von Jakraphong im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.11.01, 20:07