Seite 1530 von 1794 ErsteErste ... 530103014301480152015281529153015311532154015801630 ... LetzteLetzte
Ergebnis 15.291 bis 15.300 von 17933

Thema "Flüchtlinge"

Erstellt von socky7, 07.05.2014, 18:02 Uhr · 17.932 Antworten · 762.103 Aufrufe

  1. #15291
    Avatar von franki

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    1.865
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Wo habe ich denn in meinem Beitrag Kinder kritisiert bzw. gar "mit Steinen geworfen"? Bitte den Post einfach noch lesen.
    Gut, vielleicht habe ich deinen Beitrag falsch interpretiert, ich meinte, ein 'gewisses Bedauern' darüber, das nicht alle oder die meisten Kinder deutsch sind, herausgelesen zu haben.

  2.  
    Anzeige
  3. #15292
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.782
    Zitat Zitat von franki Beitrag anzeigen
    ... ich meinte, ein 'gewisses Bedauern' darüber, das nicht alle oder die meisten Kinder deutsch sind, herausgelesen zu haben. ..
    Wieso das denn?

    Als Vater von zwei Kindern, die (auch) einen ausländischen Pass besitzen und alles andere als "deutsch" aussehen, kannst Du ganz sicher davon ausgehen, dass ich genau diesen Umstand immer im Hinterkopf habe.

    Und im übrigen mich genau deswegen politisch engagiere und an einer verantwortungsvollen Politik in diesem Land interessiert bin, die es ermöglicht, dass meine Kinder und Frau ohne irgendwelche Sorgen weiter die Strassenbahn benutzen und einen Kinderspielplatz besuchen können.

    Diese bisherige Sicherheit verspielt mE gerade unsere grosse Vorsitzende und ihre Lakaien.

  4. #15293
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.296
    Zitat Zitat von franki Beitrag anzeigen
    Gut, vielleicht habe ich deinen Beitrag falsch interpretiert, ich meinte, ein 'gewisses Bedauern' darüber, das nicht alle oder die meisten Kinder deutsch sind, herausgelesen zu haben.
    555555-das erinnert mich gerade an den unseligen @crissibaer - den Steinewerfersymphatisant. Der hatte doch auch mal eingeworfen, daß im Kindergarten seiner Blage -der immerhin wohl mit 99% deutschen Kindern belegt ist, ausgerechnet dort seinem Sohn ein wohl handsignierter Fußball geklaut wurde.(alles Na.zi-Kinder !!!)

  5. #15294
    Avatar von franki

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    1.865
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Als Vater von zwei Kindern, die (auch) einen ausländischen Pass besitzen und alles andere als "deutsch" aussehen, kannst Du ganz sicher davon ausgehen, dass ich genau diesen Umstand immer im Hinterkopf habe...
    Das war mir nicht bewußt, da habe ich offenbar deinen Beitrag oben falsch verstanden. Entschuldigung.

    Und im übrigen mich genau deswegen politisch engagiere und an einer verantwortungsvollen Politik in diesem Land interessiert bin, die es ermöglicht, dass meine Kinder und Frau ohne irgendwelche Sorgen weiter die Strassenbahn benutzen und einen Kinderspielplatz besuchen können.
    Das sehe ich genau so und das möchte ich auch.

    Diese bisherige Sicherheit verspielt mE gerade unsere grosse Vorsitzende und ihre Lakaien.
    Warum du das so siehst, verstehe ich freilich nicht. Wenn du selbst Vater von Kindern bist, dann denke mal daran: auch Syrer haben Kinder! Es gab (in den 70igern) ja auch den Krieg in Vietnam, da hat Deutschland Flüchtlinge aus diesem Land aufgenommen. Jetzt gibt es den Krieg in Syrien und die Familien, die es aus diesem Bürgerkriegsland bis zu uns geschafft haben, verdienen es, das sie hier erst mal friedlich leben können.

  6. #15295
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.432
    Zitat Zitat von franki Beitrag anzeigen
    Gut, vielleicht habe ich deinen Beitrag falsch interpretiert
    Das muss man dir lassen, darin bist du spitze!

  7. #15296
    Avatar von franki

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    1.865
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Das muss man dir lassen, darin bist du spitze!
    Wahre Größe zeigt sich daran, das man auch mal einen Fehler einräumt!

  8. #15297
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.296
    Zitat Zitat von franki Beitrag anzeigen

    Warum du das so siehst, verstehe ich freilich nicht. Wenn du selbst Vater von Kindern bist, dann denke mal daran: auch Syrer haben Kinder! Es gab (in den 70igern) ja auch den Krieg in Vietnam, da hat Deutschland Flüchtlinge aus diesem Land aufgenommen. Jetzt gibt es den Krieg in Syrien und die Familien, die es aus diesem Bürgerkriegsland bis zu uns geschafft haben, verdienen es, das sie hier erst mal friedlich leben können.
    Da möchte ich dann doch mal Deinem Namensvetter beispringen:Er sieht die Schuld nicht bei den Bürgern dieser immerhin noch Republik,sondern bei der Staatsratsvorsitzenden samt ihren Beischläfern.
    Das sehe ich genau soer sogenannte Solidaritätsgedanke wurde durch ein Aushebeln diverser Gesetze(u.a.GG)und einer planmäßigen Verlogenheit ad absurdum geführt.Die wahrlich Bedürftigen wurden somit gegen die Autochthonen ausgespielt.
    Ich habe keinerlei Grund, den berechtigten Wunsch einer syrischen Familie nach einem besseren Leben mit einer gewollten Integration in unsere Demokratie ablehnend gegenüber zu stehen.Aber sowohl eine unfähige Bürokratie(die Merkel mahnte Flexibilität an), als auch eine geradezu verschwörerische Anhimmlung nicht Integrationswilliger durch unsere Etablierten haben leider ein Klima der (zumindest) Verdrossenheit geschaffen, welches über Jahre vergiftet sein dürfte.
    Die Vietnamesen mit ihrem Willen für sich und ihre Kinder ein besseres Leben zu schaffen(und ebenso die wohlintegrierten Moslems) stehen dabei diametral zu den Wünschen und leider auch Forderungen der neu Eingereisten.

  9. #15298
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    16.078
    Zitat Zitat von franki Beitrag anzeigen


    Jetzt gibt es den Krieg in Syrien und die Familien, die es aus diesem Bürgerkriegsland bis zu uns geschafft haben, verdienen es, das sie hier erst mal friedlich leben können.
    ca 90% aller Flüchtlinge stammen nicht aus Syrien und warum ausgerechnet Deutschland? warum nicht die Nachbarländer von Syrien?
    und müssten sich diese "Syrer" nicht auch ausweisen können? klar der eine oder andere kann mal seinen Pass verlieren aber 70% aller Flüchtlinge?

    Wenn, ich betone wenn, es Kriegsflüchtlinge wären die hier kurzfristig, vorübergehend Schutz suchen, es sich um Familien mit Kindern handeln würde, wenn...... ja wenn. Dann vielleicht. Krieg herrscht aber in vielen Ländern, unzureichende Bildung oder keine wirtschaftliche Perspektiven gibts ebenso weltweit, von wievielen Millionen reden wir hier ?

    Die willst Du alle hier aufnehmen ?

    meinst Du diese armen traumatisierten hilflosen Kriegsflüchtlinge die ganz bestimmt aus Syrien kommen?

  10. #15299
    Avatar von Berti Bert

    Registriert seit
    13.02.2011
    Beiträge
    804
    Zitat Zitat von franki Beitrag anzeigen
    Jetzt gibt es den Krieg in Syrien und die Familien, die es aus diesem Bürgerkriegsland bis zu uns geschafft haben, verdienen es, das sie hier erst mal friedlich leben können.
    Ich hab ja schon ein Problem damit, wie man es rechtsstaatlich hierher schafft....
    Wobei ich dabei bin, dass echt Hilfsbedürftigen auch geholfen werden soll.

    Das Problem ist nur..... Es kommen kaum Familien. Und Syrer sind nur ein Teil der Asylanten, Flüchtlinge, Migranten, Illegalen.
    Aber dass ist ja zwischenzeitlich alles eins.... Und damit verspielt unsere aktuelle Politik Akzeptanz, Hilfsbereitschaft, Toleranz und Verständnis für die die es brauchen....

  11. #15300
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.782
    Zitat Zitat von franki Beitrag anzeigen
    Das war mir nicht bewußt, da habe ich offenbar deinen Beitrag oben falsch verstanden. Entschuldigung.
    Gerne.

    ... Warum du das so siehst, verstehe ich freilich nicht. Wenn du selbst Vater von Kindern bist, dann denke mal daran: auch Syrer haben Kinder! Es gab (in den 70igern) ja auch den Krieg in Vietnam, da hat Deutschland Flüchtlinge aus diesem Land aufgenommen. Jetzt gibt es den Krieg in Syrien und die Familien, die es aus diesem Bürgerkriegsland bis zu uns geschafft haben, verdienen es, das sie hier erst mal friedlich leben können.
    Okay, ich versuche Dir meine(!) Meinung zu erklären:
    die ruinöse und verlogene Euro-Politik der etablierten Parteien seit 2010 zerstört neben Volksvermögen vor allem auch immer mehr Vertrauen in diesen vormaligen Rechtsstaat.

    Dieser Mechanismus der Manipulation, Lüge, den Gesetzes- und Vertragsbrüchen (für mich übrigens erstmals und in grossem Stil mit der Wiedervereinigung praktiziert) setzt sich nun auch beim Umgang mit den ankommenden Asylbewerbern fort.

    Ich benutze übrigens nicht den inflationär verwendeten Begriff 'Flüchtlinge', weil dieser bewusst eingesetzt wird, aber dennoch in seiner Pauschalität einfach nur falsch ist. Allerdings bzw. leider sind ja schon damit die meisten überfordert und verstehen nicht, dass die Deutungshoheit über Begriffe Teil der Manipulation ist.

    Die permanenten Rechtsbrüche durch die Regierung und das willkürliche Handeln einer einzigen Person, die weder von der vorgeblichen Vertretung des Volkes - den Bundestag - bzw. vom Bundesrat - den Vertretern der Kommunen, die mit den Folgen am Ende irgendwie klarkommen müssen - reklamiert wird, zerstört nachhaltig das für mich wichtigste Fundament dieses Landes: Rechtssicherheit und (eine zumindestens rudimentäre) Kontrolle der Herrschenden.

    Welche Folgen wird das haben?

    Es werden - so meine Befürchtung - auf Grund der Verwerfungen und dieser verantwortungslosen Politik eines Tages tatsächliche Braune die Strasse übernehmen. Ein schwacher und zu später Trost: spätestens da wird dann dem einen oder anderen der Irrsinn der aktuellen, pauschalen und permanenten Diffamierung Andersdenkender aufgehen.

    Dieses Szenario, in dem dann wirklich Rechte und N azis jeden scheinbaren und tatsächlichen Ausländer angreifen, möchte ich meiner Familie ersparen. Unbedingt.

    Selbstredend respektiere ich, dass andere Menschen zu einer anderen Bewertung der Qualität der Regierungsarbeit kommen, andere Einschätzungen vornehmen, der von mir beschriebenen Kausalkette nicht folgen wollen oder können und die von mir vermuteten Konsequenzen für unrealistisch halten.

    Genauso erwarte ich allerdings, dass meine Meinung respektiert wird und plumpe Diffamierungen (als rechts, braun, N azi, ... ) unterbleiben. Dies scheint aber in dem geschaffenen Klima ein sehr schwierige Übung geworden zu sein.

Ähnliche Themen

  1. Thema : Auto
    Von Thaistar im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.08.02, 19:15
  2. Engl. Webseite zum Thema Thailand
    Von Harakon im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.08.02, 22:34
  3. RTL 2 Exclusiv Thema: Thailand
    Von Yala im Forum Treffpunkt
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 16.02.02, 06:21
  4. Mein 1. Thema: Mein MOTOROLA .Handy
    Von Joopi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.01.02, 09:15
  5. Noch was zum Thema lächeln!
    Von Jakraphong im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.11.01, 20:07