Seite 1472 von 1792 ErsteErste ... 47297213721422146214701471147214731474148215221572 ... LetzteLetzte
Ergebnis 14.711 bis 14.720 von 17918

Thema "Flüchtlinge"

Erstellt von socky7, 07.05.2014, 18:02 Uhr · 17.917 Antworten · 761.273 Aufrufe

  1. #14711
    Avatar von Berti Bert

    Registriert seit
    13.02.2011
    Beiträge
    803
    Zitat Zitat von Nero Beitrag anzeigen
    Sicherlich ist nicht jedes Flüchtlingsheim von rechten Idioten angezündet wurden, nur diese Art der Idioten war für die Mehrzahl der Brandstiftungen verantwortlich. Warum wird diese Tatsache nicht so akzeptiert?
    Na dann mal her mit den Nachweisen....

    Gesendet von meinem Grand mit Tapatalk

  2.  
    Anzeige
  3. #14712
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    6.959

    Thumbs down

    Langsam lassen sie die Katze aus dem Sack und nennen das Kind beim Namen.

    Europaparlament für neues Asylsystem

    Die EU-Abgeordneten wollen ein neues Asylsystem für die Europäische Union.


    In einem in Straßburg diskutierten Bericht werden alle 28 EU-Regierungen zu Solidarität aufgefordert: Die bereits vereinbarte Umsiedlung von insgesamt 160 000 Flüchtlingen müsse tatsächlich erfolgen, auch müsse es ein EU-weites "Neuansiedlungsprogramm mit verpflichtender Teilnahme aller Mitgliedstaaten" geben, heißt es darin. Die EU müsse "eine bedeutende Zahl" von Flüchtlingen ansiedeln, um illegale Migration zu verhindern.
    ...
    Europäische Union: Europaparlament für neues Asylsystem - N24.de

  4. #14713
    Avatar von Kubo

    Registriert seit
    19.04.2015
    Beiträge
    953
    Zitat Zitat von Ban Bagau Beitrag anzeigen
    Langsam lassen sie die Katze aus dem Sack und nennen das Kind beim Namen.
    Die "Katze" mit den 160.000 umzusiedelnden Flüchtlingen ist doch schon ewig lange aus dem Sack. Nur lassen von den 28 EU-Staaten immerhin 24 Staaten dieses aus dem Sack gelassene Katzenvieh nicht auf ihr eigenes nationales Grundstück kommen.

    Da können die EU-Parlamentarier noch so viel herumlabern von wegen .."es müsse".. Es wird nichts davon umgesetzt. Das können sich die Regierungen überhaupt nicht leisten, denn sie würden von ihren Völkern unverzüglich zum Teufel gejagt.. (..per Stimmzettel)

    Bei den EU-Parlamentariern handelt es sich sowieso nur um eine Truppe von Politikern, welche in den nationalen Parlamenten nicht mehr zu gebrauchen waren und daher nach Brüssel "abgeschoben" wurden und um solche, die wegen der in Brüssel doppelten Gehaltshöhe selbst diese Versetzung angestrebt hatten.

    Die ganze EU mit ihrem mit Hilfe teuer bezahlter "Erweiterungskommissare" auf 28 Mitglieder aufgeblasenem Verein besteht sowieso zum allergrößten Teil aus sogenannten Nehmerländern. Deren Interesse an der EU beruht ausschließlich auf "Vorteilsnahme" und wenn Nachteile ..z.B. durch die unerwünschten Zuwanderer drohen, machen sie nicht mit und steigen sogar aus der EU aus, wenn man ihnen die Zuwanderer mit Drohungen, die bisher gezahlten Zuwendugnen zu kürzen, aufs unwillige Auge drücken will.

    Für ein neues Asylsystem sind sie deshalb nur so lange zu begeistern, wie damit ein wirksamer Asylantenstopp erreicht werden kann und nicht etwa eine "gerechte" Verteilung, von der die dumme Merkel ständig öffentlich träumt. Wenn es eine gerechtere Verteilung der Flüchtlinge in Europa geben sollte, dürfte in Deutschland sowieso kein einziger Flüchtling mehr einreisen, denn wir haben "dank" Merkel doch schon weit über eine Million davon im Lande. Unser Boot ist also schon völlig überfüllt, doch unsere Idioten-Reederei mit der bekloppten Käpitänin auf dem äußerst manövrierunfähigen Dampfer gibt es eben nur einmal auf der Welt.

    Wartet erst einmal ab, was los ist, wenn England sich nach dem Volksentscheid aus der EU verabschiedet. Dem Beispiel werden dann mit Sicherheit noch weitere Länder folgen. Vor allem die Länder, welche den Eindruck bekommen, sich durch die Mitgliedschaft in der EU- mehr Nachteile zu verschaffen, als es die von Brüssel zu holenden und hauptsächlich von Zahlmeister Deutschland aufzubringenden Subventionen wert sind.

    Österreich macht jetzt den Brenner-Übergang sicher gegen unerwünschte Eindringlinge, die nun aus Italien einzufallen drohen. Von Brüssel wird das zwar kritisiert, doch kümmert sich Östereich nicht darum. Damit sind die Österreicher gut beraten.

    Die blöden deutschen Willkommens-Kulturisten sollen sich ihre Zuwanderer doch direkt in Italien abholen und mit der Lufthansa über die Alpen hinweg bis nach Berlin einfliegen lassen, wird man sich in Österreich gedacht haben. Eventuell hilft sogar Erdogan , wenn Merkel ihm noch mehr Euros zahlt, indem er die vereinbarten Flüchtlingstransporte von der Türkei nach Deutschland per Turkish-Air in Italien zwischenlanden lässt, wo dann noch die dort "gestrandeten" Araber und Afrikaner zusteigen können..

  5. #14714
    Avatar von peter1

    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    2.554
    kaum werden die Illegalen ausgesperrt, zieht die Karawane weiter nun kommen die Sozialkriminellen wieder über das Mittelmeer und fallen in Italien ein. Wie wird sich Italien wohl verhalten ??? natürlich die Illegalen durchwinken d.h. geht alle zu Mutti dort gibt es den meisten Trost.

    MfG
    Peter1

  6. #14715
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.290
    Zitat Zitat von Kubo Beitrag anzeigen
    Die blöden deutschen Willkommens-Kulturisten sollen sich ihre Zuwanderer doch direkt in Italien abholen und mit der Lufthansa über die Alpen hinweg bis nach Berlin einfliegen lassen, wird man sich in Österreich gedacht haben. Eventuell hilft sogar Erdogan , wenn Merkel ihm noch mehr Euros zahlt, indem er die vereinbarten Flüchtlingstransporte von der Türkei nach Deutschland per Turkish-Air in Italien zwischenlanden lässt, wo dann noch die dort "gestrandeten" Araber und Afrikaner zusteigen können..
    In Ergänzung des von Dir richtig Benannten-ein treudoofes Sozen-Mitglied mit Migrationshintergrund ist doch Vural Öger. Dessen defizitäres Unternehmen"Öger-Tours"schreit ja geradezu nach rettenden Aufträgen !!!

  7. #14716
    Avatar von peter1

    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    2.554
    zur Unterstützung der überlasteten Polizei gegen die Fachkräfte aus den Bereichen Feuerwerker ,5exualisten , Laboraten etc....:
    In Bulgarien existieren offensichtlich Bürgerwehren, die illegal ins Land einreisende Flüchtlinge aufgreifen und festnehmen, wie die österreichische Tageszeitung Kurier berichtet. Einer ihrer prominentesten Vertreter soll seit August 2015 nach eigenen Angaben Jagd auf Flüchtlinge veranstaltet haben. Er sehe es als seine bürgerliche Pflicht, dort einzuschreiten, wo die staatlichen Institutionen ausfielen, erklärte er das Vorgehen gegenüber dem bulgarischen Fernsehen.
    Eine Fernsehreportage machte den Mann im Februar einer breiten Öffentlichkeit bekannt und inspirierte andere zu ähnlichen Taten, berichten bulgarische Medien. Anfang März wurde er von der Organisation „Helsinki Committee for Human Rights“ angezeigt, wie der Kurier schreibt. „Es ist unerträglich, dass man mich beschuldigt, weil ich ein paar potenzielle Terroristen festgenommen habe“, sagte der Mann nach einer Befragung durch die Polizei den Angaben des Kuriers zufolge.
    Der bulgarische Regierungschef Borissow unterstützt das Vorgehen der Bürgerwehren offensichtlich. Er habe mit dem Mann und anderen Bürgergruppen, die Migranten fangen, gesprochen, sagte er vor wenigen Tagen. „Ich habe mich bei ihnen bedankt und den Direktor der Grenzpolizei zu ihnen geschickt, damit sie ihre Informationen und alles Nötige miteinander koordinieren. Der Staat gehört uns allen. Jeder, der hilft, hat ein ‚Dankeschön‘ verdient“, wird der Premier zitiert.
    Bulgarien liegt abseits der Hauptroute, die Flüchtlinge auf ihrem Weg in die EU nehmen. Diese verläuft über Griechenland und Mazedonien. Über die bulgarisch-türkische Grenze sind im vergangenen Jahr Schätzungen zufolge etwa 30.000 Menschen in die EU gekommen.

    MfG
    Peter1

  8. #14717
    Avatar von Nero

    Registriert seit
    06.11.2008
    Beiträge
    91
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Eventuell meinst Du diese.
    Eine gepflegte Liste, in der jeder Vorfall auch durch einen entsprechenden Link belegt ist.

    https://docs.google.com/spreadsheets...ew?pli=1#gid=0
    Strike, habe zwei Links gelesen "Brandstiftung Bewohner"

    Link 1: Flüchtling löst Freuerarlam aus durch Rauchen auf Toilette
    Link 2: Alarm durch vergessene Kochplatte in Gemeinschaftsküche

    http://mobil.nwzonline.de/blaulicht/fluechtlingsfamilie-bleibtbei-feuer-unverletzt_a_30,1,3226625360.html

    Da werden Fehlverhalten als Brandstiftung bezeichnet, das ist tendenziös und unsinnig.




  9. #14718
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    4.855
    Die italienische Maffiaregierung strebt ein EU-Verfahren GEGEN Österreich an, wegen einer beabsichtigten Grenzsperre am Brenner! Ja wie blöde ist den die Regierung in Rom..........., selber ein chaotisches Land aber den Nachbarn ans Bein Pinkeln! Übrigends, die Grenze wird nicht gesperrt, es werden nur Grenzsicherungen plus Kontrollen eingerichtet, sowie ein Grenzmanagement, wobei sämtliche Flüchtlinge REGISTRIERT werden sollen.
    https://www.heute.at/news/oesterreic...9#kommentieren
    Brenner: Italien schaltet EU-Kommission ein - Streit eskaliert - Österreich - krone.at

  10. #14719
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.429
    Zitat Zitat von Nero Beitrag anzeigen
    Strike, habe zwei Links gelesen "Brandstiftung Bewohner"

    Link 1: Flüchtling löst Freuerarlam aus durch Rauchen auf Toilette
    Link 2: Alarm durch vergessene Kochplatte in Gemeinschaftsküche

    http://mobil.nwzonline.de/blaulicht/fluechtlingsfamilie-bleibtbei-feuer-unverletzt_a_30,1,3226625360.html

    Da werden Fehlverhalten als Brandstiftung bezeichnet, das ist tendenziös und unsinnig.



    Schau doch nochmal nach, ob die restlichen 33 in Ordnung gehen.

  11. #14720
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    9.682
    Tja, die nächste Runde wird eröffnet.

    Frage nach einem Plan der EU erübrigt sich bei solchen stellungnahmen.

    Italien: Retter greifen binnen 48 Stunden 4000 Flüchtlinge auf - SPIEGEL ONLINE

    Die österreichische Regierung rechnet mit Hunderttausenden Flüchtlingen, die über das Mittelmeer nach Italien und dann weiter gen Österreich ziehen. Sie will deshalb spätestens ab 1. Juni am Brenner verstärkt die Grenzen kontrollieren. Die EU-Kommission reagierte auf die Ankündigung "sehr besorgt". Der Brenner-Pass sei zentral für die Freizügigkeit innerhalb der Europäischen Union.


    Die EU sollte sich um Lösungen bzgl. der Wirtschaftsflüchtlinge kümmern statt sich Gedanken um die Freizügigkeit in der EU zu machen, ansonsten ist die EU nämlich bald Geschichte!!

Ähnliche Themen

  1. Thema : Auto
    Von Thaistar im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.08.02, 19:15
  2. Engl. Webseite zum Thema Thailand
    Von Harakon im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.08.02, 22:34
  3. RTL 2 Exclusiv Thema: Thailand
    Von Yala im Forum Treffpunkt
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 16.02.02, 06:21
  4. Mein 1. Thema: Mein MOTOROLA .Handy
    Von Joopi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.01.02, 09:15
  5. Noch was zum Thema lächeln!
    Von Jakraphong im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.11.01, 20:07