Seite 1391 von 1791 ErsteErste ... 39189112911341138113891390139113921393140114411491 ... LetzteLetzte
Ergebnis 13.901 bis 13.910 von 17905

Thema "Flüchtlinge"

Erstellt von socky7, 07.05.2014, 18:02 Uhr · 17.904 Antworten · 760.547 Aufrufe

  1. #13901
    Avatar von Kubo

    Registriert seit
    19.04.2015
    Beiträge
    953
    Zitat Zitat von KKC Beitrag anzeigen
    Gestern abend hat der EU-Krause im TV (Plasberg) gesagt, das der Vorschlag der Türken von Deu ausgearbeitet worden ist und dem Türken vor dem Gipfel beigebracht wurde!
    Wenn das stimmt ist das schon ein starkes Stück!!
    Na klar stimmt das, denn nicht die Türken, sondern die Merkel hat es supereilig, vor den nächsten Wahlen noch zu einer das deutsche Volk wieder einmal verarschenden Scheinlösung des Problems zu kommen.

    Also macht man den Türken ganz großzügige und verlockende Angebote, welche diese nicht so leicht abschlagen können. Die Türken sind nicht blöd und merken natürlich sofort , in welcher schwierigen Situation sich die Anbieter befinden und setzen noch viele zusätzliche Forderungen drauf..

    Die Merkel wird zu allen Forderungen ja und Amen sagen, doch zum Glück lassen sich die anderen EU-Staaten nicht so einfach über den Tisch ziehen. Der geplante Deal könnte also noch platzen, d.h. nicht zustande kommen.

    Schon deshalb, weil die Regierungen anderer EU-Länder es sich aus Angst vor Machtverlust nicht leisten wollen und können, wie die Merkel in der CDU/SPD -Einheitspartei gegen den mutmaßlichen Willen der zu diesem wichtigen Problem ungefragt bleibenden Wählerschaft zu regieren.

  2.  
    Anzeige
  3. #13902
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    5.524
    Dieser lupenreine Demokrat Erdogan will also 6 Mrd. nur für die zwischenzeitliche Unterbringung von Flüchtlingen in Zeltstädten......


    Eigentlich ist es mir ja Wurscht wieviel sie dem Typ hinten rein blasen, wenn ich nur die Araber hier nicht sehen muss.

    Die sollen aber trotzdem umgesiedelt werden - Dumpfbacke Merkel träumt ja immer noch von der Kontingentlösung.

    Die wirds aber nicht geben - also was dann? Wir nehmen sie dann trotzdem alle?

    So wie sich das anhörte, können Syrer drauf hoffen in jedem Fall in die EU zu kommen, wenn sie einen ordentlichen Antrag in der Türkei stellen. Das weckt natürlich wieder genau die Signale, die keiner haben will.

    Genauso dass die jeden Tag 200 Leute in Mazedonien durchlassen. Kein Wunder werden es da immer mehr, die kapieren es einfach nicht.

    Wenn die Grenze dicht bliebe würden die schon früher oder später freiwillig in ein Lager gehen.

    Alles was da noch passiert, haben die zu verantworten, die weiterhin Leute durchlassen.

  4. #13903
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.421
    Wenn bald keine Räumlichkeiten mehr für Flüchtlinge vorhanden sind, schlage ich vor, dass die Bürger Fahrdienste organisieren und die Flüchtlinge zu den Politikern und Prominenten vor die Haustür fahren. Asylberauschte Leute wie Til Schweiger, Herbert Gröhnemeyer, Kathrin G.öring-Eckhardt, Anja Reschke, Claus Kleber und Claudia Roth, haben mit Sicherheit viel Platz in ihren Luxushütten. Es wird langsam mal Zeit, dass diese weinsaufenden Wasserprediger mit den Realitäten der Bürger denen Flüchtlingsunterkünfte vor die Nase gesetzt wurden konfrontiert werden.

  5. #13904
    Avatar von peter1

    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    2.551
    hier ist Szenen eines völkischen Finales auch in Deutschland machbar, wenn noch mehr muslimische Nassauer ins Land gelassen werden :

    Mfg Peter1

    Norwegen: Moslems kontrollieren Oslos Straßen

    Janina 7. März 2016 Multikulti

    Norwegen hat wie Schweden bereits den Kampf der Kulturen verloren und beiden Ländern droht wegen der Flut von muslimischen Migranten der totale Untergang. In Oslo patroullieren jetzt sogar schon die „Soldaten Allahs“ auf den Strassen. Die Muslime in Oslo haben entschieden eine Gruppe aufzubauen, die auf den Strassen patrouilliert und den Norwegern sagt, wie sie sich zu verhalten haben. Die Gruppe will das Böse verhindern und das Gute fördern, so eine Quelle innerhalb der islamistischen Bewegung.Die Gruppe nennt sich offiziell „Jundullaah“, übersetzt heisst das „Soldaten Allahs“ oder auf Norwegisch als „Allahs Soldater“. Sogar eine eigene Uniform haben sie schon: ein schwarzer Hoodie auf der die schwarze Flagge der Terrorgruppe ISIS abgebildet ist.Die Bildung der Gruppe, die ganz offenbar eine grosse Sympathie für die Terrorbewegung ISIS hat, erfolgte, nachdem Norweger zu ihrem Schutz zuvor eine Gruppe gebildet hatten, die auf den Strassen Oslos patroulliert. Sie nennen sich “Soldaten Odins“. Die Bildung dieser Gruppe erfolgte nach der „Schande von Köln“, als muslimische Migranten deutsche Frauen brutal überfielen, vergewaltigten und 5exuell missbrauchten. Weiterlesen auf Schweiz Magazin

  6. #13905
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.421
    Jetzt zeigt sich deutlich welch ein Fehlgebilde die EU ist. Das eine so große Staatengemeinde sich von einem Antidemokraten wie Erdogan vorführen lassen, ist erbärmlich. Ursprünglich fand ich die Idee sehr gut, in einem vereinten Europa zu leben. Was die Politiker jedoch aus diesem reizvollen Gedanken gemacht haben, empfinde ich als katastrophal.

  7. #13906
    Avatar von peter1

    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    2.551
    Die für die juristische Zusammenarbeit in der EU zuständige Agentur Eurojust hat in einem internen Bericht klargemacht, dass der Deal zwischen der EU und der Türkei in der Praxis „nicht implementiert“ werden könne. Wie Politico berichtet, denkt die Regierung Erdogan offenbar nicht daran, alle Flüchtlinge von der EU fernzuhalten: „Entgegen der vorherrschenden Meinung in der EU gibt es in der türkischen Bevölkerung und der Regierung eine klare Präferenz dafür, dass die die Migranten die Türkei verlassen sollen. Daher unterstützt die Regierung Schmuggler, um Migranten außer Landes zu bringen.“
    Außerdem fehlt der Türkei die Infrastruktur, um die Flüchtlinge im Land zu halten: „Die Türkei hat keine spezialisierten Grenztruppen und Einheiten für die Flüchtlinge. Es fehlt die ausreichende Visa-Gesetzgebung. Es gibt keine unabhängige Justiz.“ Derzeit würde festgenommene Migranten „nach wenigen Tagen wieder freigelassen“, es werde ihnen unmissverständlich gesagt, dass sie das Land verlassen müssten.
    Schon heute sei die Implementierung der Rückführung im Rahmen des Abkommens mit Griechenland „sehr gering und sehr begrenzt“.
    Der Report kommt zu dem Schluss, dass ein Abkommen nur eine politische Bedeutung haben würde – und selbst die wäre begrenzt: „Es ist überflüssig zu sagen, dass es viele politische Aspekte und Reflexionen in der EU gibt, die die Kommission und der Rat verwenden und bedenken können, um politische Verhandlungen zu führen.“
    Die EU hatte am Montag einen Gipfel mit der Türkei abgehalten. Das Ergebnis: Man will bis zum nächsten Gipfel einen Plan ausarbeiten.
    Zahlreiche EU-Chefs sind irritiert, weil Merkel, die EU-Ratspräsidentschaft und die Türkei völlig überraschend einen neuen Plan vorgelegt hatten.
    Der Plan sieht eine ganz neue Anwendung des Asylrechts vor: Demnach soll die EU für jeden Syrer, den die Türkei aufnimmt, einen anderen Syrer aufnehmen. Kriegsflüchtlinge aus dem Irak und Afghanistan hätten demnach kaum noch Chancen. Die Organisation Pro Asyl warnt vor dem Plan und nennt ihn inhuman und illegal, weil die Flüchtlinge gegeneinander ausgespielt würden.

    MfG
    Peter1

  8. #13907
    Avatar von Berti Bert

    Registriert seit
    13.02.2011
    Beiträge
    801
    Täglich grüßt das Murmeltier...
    http://mobil.ksta.de/koeln/ehrenfeld...tigt-23685116?

    Und täglich auch bei mir zuhause

    http://m.ln-online.de/Lokales/Osthol...uf-16-Jaehrige

    Täterprofil immer same same....

  9. #13908
    Avatar von thai.fun

    Registriert seit
    07.03.2009
    Beiträge
    412
    Zitat Zitat von Kubo Beitrag anzeigen
    ... Wir können aber trotzdem nicht den weltweit vorhandenen Ängstlichen vor irgendetwas dauerhaft Zuflucht in Deutschland oder sonstwo in Europa gewähren. Die Angst vor Fremden , die ein Land massenweise heimsuchen, ist jedenfalls immer berechtigt. ...
    Richtig, und es wird auch immer mehr, vor allem dort wo man die Blüten ($) "immer mehr" wachsen hört. Aber das von Gott-Naturgegebene EGO-GEN funktioniert überall. Wenn ich nur schon an Thailand denke, Nationalismus pur, und die Ausländerquote ist im Gegensatz zur Schweiz mit 25% nur ein Träne über das Lächeln der Thai-Lippen dort...

  10. #13909
    Avatar von peter1

    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    2.551
    @Thai.fun

    Thailand = love or leave it, then you have the great great freedom to go home .

    MfG
    Peter1

  11. #13910
    Avatar von Kubo

    Registriert seit
    19.04.2015
    Beiträge
    953
    Kommentar zum EU-Türkei-Gipfel: Pistole an der Schläfe

    Wäre Erdogan kein Moslem, würden in Ankara die Champagnerkorken knallen: Der türkische Präsident hat die EU zurzeit in der Hand – und mit ihr die Bundeskanzlerin, die brav auf seine Forderungen eingehen muss.
    Wieso muss ? ? Sie war es doch selbst, die Erdogan ihre verlockenden Angebote vorgelegt hat.. Erdogan hat sie nicht gerufen.

Ähnliche Themen

  1. Thema : Auto
    Von Thaistar im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.08.02, 19:15
  2. Engl. Webseite zum Thema Thailand
    Von Harakon im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.08.02, 22:34
  3. RTL 2 Exclusiv Thema: Thailand
    Von Yala im Forum Treffpunkt
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 16.02.02, 06:21
  4. Mein 1. Thema: Mein MOTOROLA .Handy
    Von Joopi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.01.02, 09:15
  5. Noch was zum Thema lächeln!
    Von Jakraphong im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.11.01, 20:07