Seite 1386 von 1787 ErsteErste ... 38688612861336137613841385138613871388139614361486 ... LetzteLetzte
Ergebnis 13.851 bis 13.860 von 17868

Thema "Flüchtlinge"

Erstellt von socky7, 07.05.2014, 18:02 Uhr · 17.867 Antworten · 756.930 Aufrufe

  1. #13851
    Avatar von xxeo

    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    2.344
    Thailändische Frauen, mit kräftigen Muskeln von der isaanschen Feldarbeit, würden Übergriffe der erlebten Art kaum dulden, sich eher mit Schmackes wehren. Denke ich mir. Mancher Farang soll ja regelmäßig blaue Flecken haben.


    Ein Satz, zu dem unsere Gruselfrau seit so vielen Monaten nicht die E... / den Mut hat.



  2.  
    Anzeige
  3. #13852
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    15.998
    Zitat Zitat von thai.fun Beitrag anzeigen
    Wo bleibt der Gesunde Menschenverstand den Gott-Natur jedem Menschen einzeln mitgegeben hat. ... Zum Beispiel, in vielen Kulturen wissen Frauen noch was wie wo und warum zu tun ist, in solchem und anderen Fällen. ...
    wird schwierig wenn der Gesetzgeber was dagegen hat ein Messer einzusetzen und die eigentlichen Täter mit Deiner Art von Verständnis und Relativierung von wegen kultureller Identität, schwerer Jugend und Traumatisierung als Entschuldigung für Kriminalität schützt.

    Also Täterschutz vor Opferschutz, (armer Tiger hat nichts zu essen)

  4. #13853
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    9.665
    Mal Klartext vom Spiegel:

    Beim EU-Sondergipfel am Montag setzt Angela Merkel voll auf die Türkei. Ankara soll dafür sorgen, dass viel weniger Flüchtlinge nach Europa kommen. Doch der selbstbewusste Präsident Erdogan wird sich das Drängen teuer bezahlen lassen. Ankara fordert noch mehr Geld, aber bislang hat die Türkei kaum Erfolge vorzuweisen.

    Angela Merkel: Die.teure Hoffnung auf die Türkei-Gespräche - SPIEGEL ONLINE

  5. #13854
    Avatar von thai.fun

    Registriert seit
    07.03.2009
    Beiträge
    412
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    ... Also Täterschutz vor Opferschutz, (armer Tiger hat nichts zu essen)
    Ja, kommt oft vor, leider! Oder bei jedem Unfällchen wird heute ein Gare-Team eingesetzt, nicht leider!

    Die Welt ist, auch leider, nicht besser geworden, nur vielfältiger, meist gegen die Natur! Technik, Medien, www, Global-Wirtschaft wie Global-Wissen sind die Angstmacher heute. Auf der armen Seite verursacht die "Angst" x-millionenfach Flüchtlinge, auf der reichen Seite wenn die Flüchtlinge kommen, Egoistische Grenzen. Durchschnittlich zur Welt-Bevölkerungsmenge, hat es immer etwa gleichviel Gute oder Schlechte Menschen gegeben. Daher kann ich mich nicht darauf einlassen, wegen einem Messerstecher oder Busengrapscher, in oder ausländischer Art, eine ganze Rasse zu diskriminieren.

  6. #13855
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    15.998
    Zitat Zitat von thai.fun Beitrag anzeigen
    Durchschnittlich zur Welt-Bevölkerungsmenge, hat es immer etwa gleichviel Gute oder Schlechte Menschen gegeben. Daher kann ich mich nicht darauf einlassen, wegen einem Messerstecher oder Busengrapscher, in oder ausländischer Art, eine ganze Rasse zu diskriminieren.
    Gut oder schlecht unterliegen einer Bewertung, wenn jedoch die Kriterien dafür nicht der gleichen Norm entsprechen haben wir schon das erste Problem was zwischen sehr unterschiedlichen Kulturen greift.

    Die eine Kultur hat die sharia und stellt die Frau auf eine Stufe einer Sklavin die sich auch noch zu verhüllen hat. Das
    passt nicht.

    Insofern gehts hier nicht um das Busengrapschen sondern um das zugrundeliegende Verständnis von der Rolle zwischen Mann und Frau und um Respekt.

    Diese Problematik lässt sich nicht einfach wegdiskutieren sondern muss bewusst zur Kenntnis genommen werden. Zweifellos werden hunderttausende junge Männer einer solchen Kultur ohne ausreichende Bildung ganz erhebliche Probleme in Deutschland haben............... und umgekehrt Deutschlands Bevölkerung mit diesen Männern ebenso.

    Im günstigsten Fall handelt es sich nur um vorübergehende finanzielle Unterstützung, im ungünstigsten Fall jedoch um integrationsunfähige Massen von Einwanderern die über kurz oder lang nicht nur unser Geld kosten, sondern zusätzlich unsere Sicherheit, soziale Ordnung dauerhaft extrem durcheinanderwirbeln.

    Da es bereits ausreichend Beispiele dieser Problematik in den Nachbarländern und bei uns gibt ist nicht davon auszugehen das sich dieser Prozeß plötzlich umdrehen sollte, sondern das Gegenteil davon ist zu erwarten.

  7. #13856
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    10.810
    Ich will an dieser Stelle eigentlich 2x "danke" drücken.

  8. #13857
    Avatar von thai.fun

    Registriert seit
    07.03.2009
    Beiträge
    412
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Gut oder schlecht unterliegen einer Bewertung, ...
    Ok, ich versuche meine Sichtweise mal etwas ökonomisch zu erklären. Mit dem Unterschied zwischen Mikro- und Makro-oekonomie!

    Mikroökonomie: Beschäftigt sich mit kleinen Einheiten und Individuen sowie deren Entscheidungsverhalten. Sie untersucht damit das Wirtschaftsgeschehen aus einer nahen Perspektive (vergleichbar mit einer Lupe).

    Makroökonomie: Beschäftigt sich mit der Wirtschaft als Ganzes (Länder, aggregierte Märkte, etc.). Dazu baut sie zwar oftmals auf mikroökonomischen Aspekten auf, schaut sich diese aber in einer aggregierten Form an. Die Makroökonomie untersucht demnach das Wirtschaftsgeschehen aus einer weiten Perspektive (vergleichbar mit einer Landkarte).

    Zu so einem Denken kommt man, wenn man mal als Chef einer Sicherheitstruppe in einer Zeit und einem Ort tätig war der EU weit einmalig schlimm war. Stichwort Drogenhölle Zürich. Und zudem noch für die Sicherheit von ca. 350.000 Passanten täglich im HB-Zürich verantwortlich. Darum kann und will ich mich nicht vor die Haustür eines einzelnen ziehen lassen um die Flüchtlingslage zu beurteilen. Die "Angst" hab ich hinter mir... Respektive, ich hab heute mehr Angst vor den Chinesen die von Reichen in der Schweiz ihre Firmen aufkaufen, als vor Flüchtlingen oder dem Islamismus...

  9. #13858
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    15.998
    Ich wiederum habe keine Angst vor reichen Chinesen die sich teure Villen in der Schweiz oder in Deutschland kaufen. Nichtmal vor reichen Scheichs habe ich Angst.

    Ich habe die Befürchtung das mittellose Dumpfbacken aus einer anderen Kultur die Sozialkassen belasten und weil sie nicht in den Arbeitsmarkt zu integrieren sind dann aus Frust in religiösen Wahn verfallen und offen Krieg spielen und zwar direkt vor meiner Haustür.

    Das magst Du dann aus Thailand heraus betrachtet als kleines Problemchen sehen, genauso wie es den dafür Verantwortlichen in Amerika egal sein wird.

    Für mich ist das dann aber ein vorhersehbares greifbares handfestes Problem.

  10. #13859
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    3.946
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Ich will an dieser Stelle eigentlich 2x "danke" drücken.

    "Danke drücken ?"

    Rolf hat natürlich (leider) recht,
    aber genau aus diesem Grund, möchte ich angesichts der zu erwartenden Probleme, lieber 2x "Schei.ße drücken.

    Suche die Taste noch.

  11. #13860
    Avatar von thai.fun

    Registriert seit
    07.03.2009
    Beiträge
    412
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    ... Das magst Du dann aus Thailand heraus betrachtet als kleines Problemchen sehen, ...
    ... sorry, meine Haustür war immer in der Schweiz. In Thailand war ich immer nur Gast. Mal kürzer mal länger während 20 Jahren. Und "Handfeste Probleme" machen Leute hier wie dort, mal als Ausländer mal als Einheimische und umgekehrt.

    Alle "vorhersehbaren greifbaren handfesten Probleme" machen hier wie dort "Angst". Sie sind allgegenwärtig, aber am wenigsten von Flüchtlingen direkt spürbar. Fast nur über die Medien.

    Da überfährt mich hier in Zürich vorher ein Tram oder sonst etwas aus der folgenden Statistik! Die gilt für den Einzelnen, und nicht anhand der kommenden Flüchtlinge oder Islamistischen Zuwanderer. ... ich halte mich an Tatsachen, das dämft die Angst...


Ähnliche Themen

  1. Thema : Auto
    Von Thaistar im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.08.02, 19:15
  2. Engl. Webseite zum Thema Thailand
    Von Harakon im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.08.02, 22:34
  3. RTL 2 Exclusiv Thema: Thailand
    Von Yala im Forum Treffpunkt
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 16.02.02, 06:21
  4. Mein 1. Thema: Mein MOTOROLA .Handy
    Von Joopi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.01.02, 09:15
  5. Noch was zum Thema lächeln!
    Von Jakraphong im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.11.01, 20:07