Seite 1343 von 1796 ErsteErste ... 34384312431293133313411342134313441345135313931443 ... LetzteLetzte
Ergebnis 13.421 bis 13.430 von 17951

Thema "Flüchtlinge"

Erstellt von socky7, 07.05.2014, 18:02 Uhr · 17.950 Antworten · 763.135 Aufrufe

  1. #13421
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    3.948
    Zitat Zitat von Amsel Beitrag anzeigen
    Wir (Ihr) werdet abgelenkt von den eigentlichen Zielen.
    ......... und die wären ?

  2.  
    Anzeige
  3. #13422
    Avatar von noritom

    Registriert seit
    15.02.2010
    Beiträge
    1.578
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    ich würde sagen es nützt den Interressen der Finanzindustrie und den Großkonzernen die über Lobbyisten einen hervorragenden Zugang zu den politschen Kreisen haben und Gesetze mitformulieren und Ziele in Ihrem Interresse vorgeben.

    TTip und Bankenrettungen, Griechenlandzahlungen und sonstige Umverteilung innerhalb Europas haben das Ziel das Geld von unten nach oben zu schaufeln. Die Bürger denen das Geld aus der Tasche gezogen wird sind derweil mit anderen Dingen wie der Flüchtlingsproblematik beschäftigt. Die einzelnen Staaten und Regierungen geraten so immer mehr in finanziellen und politischen Druck, die Einigkeit wird zerstört und so kann man wunderbar weiter mit unterschiedlichen Steuersätzen und Anreizen einen Wettbewerb aus der Not innerhalb Europas etablieren, bei gleichzeitig besserer Kontolle der Bürger. Die werden nämlich mit wichtiger selbsteingeforderter staatlicher Überwachung und mit schärferen Sicherheitsgesetzen viel besser zu kontollieren sein.
    Mein lieber @rolf2, so weit war ich auch schon, ist auch sehr plausibel was Du sagst, aber warum soll das Volk ausgetauscht werden, warum dieser drexx Islam importiert werden????? Das alles schwächt doch nur die Wirtschaftskraft und wenn nix mehr zu holen ist, dann gibt es auch keine Umverteilung mehr. Warum soll Deutschland destabilisiert werden? Haben die reichen Juden in den USA Angst vor einem wiedererstarken Deutschlands?

    Cui bono???

  4. #13423
    Avatar von noritom

    Registriert seit
    15.02.2010
    Beiträge
    1.578
    Zitat Zitat von Spencer Beitrag anzeigen
    ......... und die wären ?
    Bist mir zuvor gekommen. Würde mich auch brennend interessieren...........

  5. #13424
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    2.423
    Wenn ihr nur einige Posts zurueck geht koennt ihr es lesen.


    (Ansich hat es Rolf2 weitgehend erfasst, was ich kurz vor seinem Post geschrieben habe. Vieleicht hat er es unabhaengig von meinem Post aehnlich analysiert.)

  6. #13425
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    16.088
    Zitat Zitat von noritom Beitrag anzeigen
    Mein lieber @rolf2, so weit war ich auch schon, ist auch sehr plausibel was Du sagst, aber warum soll das Volk ausgetauscht werden, warum dieser drexx Islam importiert werden????? Das alles schwächt doch nur die Wirtschaftskraft und wenn nix mehr zu holen ist, dann gibt es auch keine Umverteilung mehr. Warum soll Deutschland destabilisiert werden? Haben die reichen Juden in den USA Angst vor einem wiedererstarken Deutschlands?

    Cui bono???
    wieso sollte das die Wirtschaftskraft Deutschlands schwächen ? Denk mal an die großen Konzerne aus den Bereichen Lebensmittel, Energieversorgung, Autoindustrie, Chemie, Versicherungen, Banken.....wo hätten die irgendwelche Nachteile? Die Einkommenssituation der breiten Bevölkerung wird sich verschlechtern aber das Geld ist nachwievor da und wird verdient, es fließt lediglich verstärkt in die Kassen derer wo es sowieso schon hinfließt.

    Ganz simpel, Flüchtlinge müssen wohnen und essen, wer verkauft Lebensmittel und Wohnraum? das Geld dafür kommt von der Masse der Steuerzahler.
    Im Ergebniss bedeutet das, mehr Steuern, weniger Geld beim Großteil der Bevölkerung, Umverteilung zu den Leuten die Nahrungsmittel und Wohnraum verkaufen. Mehr Kranke brauchen mehr Pillen, mehr Menschen brauchen mehr Strom, Gas und Wasser, wird also alles mehr aber bezahlt durch die vorhandenen Arbeitnehmer über Steuern.
    Das Geld wird dadurch nicht weniger, es bleibt nur woanders hängen.

  7. #13426
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    2.423
    ...und TTIP besorgt den Rest.


    Leute denkt mal drueber nach, warum den deutschen Abgeordneten, sogut wie keine Einsicht in die geheimen TTIP-Unterlagen gewaehrt wird.

  8. #13427
    Avatar von noritom

    Registriert seit
    15.02.2010
    Beiträge
    1.578
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    wieso sollte das die Wirtschaftskraft Deutschlands schwächen ? Denk mal an die großen Konzerne aus den Bereichen Lebensmittel, Energieversorgung, Autoindustrie, Chemie, Versicherungen, Banken.....wo hätten die irgendwelche Nachteile? Die Einkommenssituation der breiten Bevölkerung wird sich verschlechtern aber das Geld ist nachwievor da und wird verdient, es fließt lediglich verstärkt in die Kassen derer wo es sowieso schon hinfließt
    Die Nachteile liegen doch auf der Hand. Ich bekomme z.b. ab Januar jeden Monat netto ca. 60 € weniger, weil die Krankenkasse teurer geworden ist. Das sind über 700€ im Jahr = eine Woche Thailand.

    Du hast natürlich recht, die Versorgung der Asylschmarotzer wird ja aus Steuergeldern finanziert, in so fern kommt das Steuergeld direkt den Konzernen zu Gute.

    Doch auch das wird mal ein Ende haben, spätestens dann, wenn Arbeit nicht mehr lohnt.

    Aber, um noch mal auf Deinen Einwand zurück zu kommen, rechtfertigt die Umverteilung des Volksvermögens diese Handlungen??? Vor allem, was mal weg ist , ist weg, ich nenne das kurzsichtig

  9. #13428
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    16.088
    Zitat Zitat von noritom Beitrag anzeigen

    Aber, um noch mal auf Deinen Einwand zurück zu kommen, rechtfertigt die Umverteilung des Volksvermögens diese Handlungen??? Vor allem, was mal weg ist , ist weg, ich nenne das kurzsichtig
    Aus Sicht der internationalen Konzerne ist das völlig gleichgültig, die sind nicht national aufgestellt oder interressiert, die schaffen sich Märkte und wer verhungert hat verloren. Was interressiert es Dich warum Kaffee und Bananen so billig sind, so einfach ist das.

  10. #13429
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.793
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    wieso sollte das die Wirtschaftskraft Deutschlands schwächen ? Denk mal an die großen Konzerne aus den Bereichen Lebensmittel, Energieversorgung, Autoindustrie, Chemie, Versicherungen, Banken.....wo hätten die irgendwelche Nachteile? Die Einkommenssituation der breiten Bevölkerung wird sich verschlechtern aber das Geld ist nachwievor da und wird verdient, es fließt lediglich verstärkt in die Kassen derer wo es sowieso schon hinfließt.

    Ganz simpel, Flüchtlinge müssen wohnen und essen, wer verkauft Lebensmittel und Wohnraum? das Geld dafür kommt von der Masse der Steuerzahler.
    Im Ergebniss bedeutet das, mehr Steuern, weniger Geld beim Großteil der Bevölkerung, Umverteilung zu den Leuten die Nahrungsmittel und Wohnraum verkaufen. Mehr Kranke brauchen mehr Pillen, mehr Menschen brauchen mehr Strom, Gas und Wasser, wird also alles mehr aber bezahlt durch die vorhandenen Arbeitnehmer über Steuern.
    Das Geld wird dadurch nicht weniger, es bleibt nur woanders hängen.
    Soweit so gut, nur wer kauft dann die hochpreisigen inländischen Konsumprodukte? VW, Audi, Mercedes und BMW sind nicht gerade billig, und mit weniger Netto wird auch die Finanzierung schwieriger, von Haus und Hof ganz zu schweigen. Im Endeffekt würde der Weg in eine immer tiefere private und staatliche Verschuldung führen, wer rettet uns dann aus dem spanischen Weg?

  11. #13430
    Avatar von noritom

    Registriert seit
    15.02.2010
    Beiträge
    1.578
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Aus Sicht der internationalen Konzerne ist das völlig gleichgültig, die sind nicht national aufgestellt oder interressiert, die schaffen sich Märkte und wer verhungert hat verloren.
    Mhhhh, radikal aber nachvollziehbar. Das würde aber bedeuten, dass, sollte Merkel die Zeit bis zur Wahl überstehen, dann evtl. abgewählt werden, danach, egal was kommt, alles so weiter geht.

    Traurige Aussichten.

Ähnliche Themen

  1. Thema : Auto
    Von Thaistar im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.08.02, 19:15
  2. Engl. Webseite zum Thema Thailand
    Von Harakon im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.08.02, 22:34
  3. RTL 2 Exclusiv Thema: Thailand
    Von Yala im Forum Treffpunkt
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 16.02.02, 06:21
  4. Mein 1. Thema: Mein MOTOROLA .Handy
    Von Joopi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.01.02, 09:15
  5. Noch was zum Thema lächeln!
    Von Jakraphong im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.11.01, 20:07