Seite 1331 von 1788 ErsteErste ... 33183112311281132113291330133113321333134113811431 ... LetzteLetzte
Ergebnis 13.301 bis 13.310 von 17880

Thema "Flüchtlinge"

Erstellt von socky7, 07.05.2014, 18:02 Uhr · 17.879 Antworten · 758.240 Aufrufe

  1. #13301
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    4.185
    Zitat Zitat von peter1 Beitrag anzeigen
    Sie bringen Hass und Gewalt. Den Muslimen gemein ist der Antisemitismus. Die illegalen Muslime , die sich in Deutschland als soziale Mitesser breitmachen, schueren den Hass und die Gewalt gegen Juden, denn es gehoerte zur Staatsdoktrin in ihren Laendern.
    Zunächst: ist festzuhalten, dass diese Kulturbereicherer selbst Semiten sind! Eine kurze Erklärung von Anti-Semitismus « Europa & Middle East News

    dann: ihre Länder haben sie ja verlassen, um unser Land zu ihrem zu machen. Dann sollten sie ihre "Staatsdoktrin" auch dort lassen, wo sie hergekommen sind. Wenn das nicht möglich oder nicht erwünscht ist, dürfen sie diese Doktrin durch "Rücksiedlung" gerne zurück haben.

    auch: ohne die Existenz von Israel wären ihre Länder drum herum politisch vollkommen uninteressant. In den Konflikten ist auch ein großes Neidpotenzial, dass sie selbst noch in ihren Wüsten die Sandkörner zählen und der Staat Israel auf dem gleichen Gelände blühende Landschaften hat entstehen lassen.

    Letztlich: für mich vollkommen unverständlich, dass die jüdische Gemeinde in DE die Raute nicht zurückgepfiffen hat. Die Raute hat sich den Juden insgesamt doch verpflichtet (es wird davon gesprochen, dass sie selbst auch Jüdin ist und sogar einen israelischen Pass haben soll). Da ist ja nicht viel gegen zu sagen, aber warum haben unsere jüdischen Mitbürger bei den Willkommens-Hampelmännern auch mitgeklatscht? Haben sie jetzt erst den Boden der Tatsachen wieder erreicht? Die sind doch sonst nicht (wenn um ihre Interessen geht) so schwer von Begriff.

  2.  
    Anzeige
  3. #13302
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    2.416
    Ab 1. Maerz 2016 sind die EU-Grenzen dicht?

    Merkel gescheitert: EU plant völlige Schließung der Grenzen ab 1. März

  4. #13303
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.064
    Spät aber immerhin scheint der Groschen ja gefallen zu sein. Ich beführworte das obwohl Schengen erstmal zwangsläufig mit geopfert wird.
    Bedanken können sich alle bei unserer "Raute" die hoffentlich 2017 in All getreten wird.

  5. #13304
    Avatar von xxeo

    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    2.350
    Was hab ich von Schengen, wenn osteuropäische Banden klauen und stehlen und Geldautomaten sprengen und, sollten sie mal gefasst werden, "nach Feststellung der Personalien" freigelassen werden und fröhlich weiterklauen?

    Was hab ich von Schengen, wenn meine Kinder und alle nicht mehr ohne Angst vor die Tür können?

    Früher ging es auch mit Grenzkontrollen. Es ist eine Abwägung. Für mich eindeutig.

  6. #13305
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    4.185
    Zitat Zitat von xxeo Beitrag anzeigen
    Was hab ich von Schengen, (...) Früher ging es auch mit Grenzkontrollen.
    Wo wir schon mal dabei sind, was habe ich als Bürger dieser EU für Vorteile durch das Schengen-Abkommen gehabt?
    Von meiner Heimatstadt ist es etwa gleichweit nach Frankreich, Luxembourg, Belgien und den Niederlanden. Man ist öfter mal im Nachbarland unterwegs gewesen und hat vorher am Schlagbaum seinen Perso oder Pass vorgezeigt und fertig. Hatte man einen fahrbaren Untersatz unterm Hintern, war das auch kein Problem, die dt. Kfz.-Versicherung hat automatisch den grünen Zettel bei der jährlichen Rechnung mitgeschickt. Der lag dann im Handschuhfach.
    In LUX war der Sprit, die Glimmstengel, die Schokolade und der Kaffee billiger als bei uns in DE. Also nach Lust und Laune nach Wasserbillig zum Einkaufen. Übertreiben durfte man es hier nicht, es gab schon öfter Kontrollen (Alk und Kippen).
    Das ist aber heute trotz Schengen noch genau so, nur nicht mehr direkt ersichtlich. Der dt. Zoll darf noch bis 30 km (Zollgrenzbezirk) von der Grenze weg kontrollieren und er tut es auch! Man hat uns Schengen mit großem Brimborium "verkauft", aber was hat sich tatsächlich für den "normalen" Bürger geändert?
    Wir reden nicht von dem sog. "freien Warenverkehr", der nur der Wirtschaft hilft (Gewinnmaximierung) und uns heute auch die Gammelfleisch- und Kunstkäse-Skandale und illegalen Giftmüll- und Gefahrgutverschiebereien beschert.
    Wir reden auch nicht von den Verwaltungsvereinfachungen und Personal"einsparungen" in den öffentlichen Diensten, weil die Schranken nicht mehr besetzt werden mussten. Es wurde deswegen aber niemand entlassen.

    Ich kann auf "Schengen" verzichten!

  7. #13306
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    10.544
    @ Helli..

    8.2015
    war das z.B. soo. im Bezirk Steglitz-Zehlendorf...
    Containerunterkünfte in Berlin: Neues Quartier für Flüchtlinge in Zehlendorf - Ortsteile - Berlin - Tagesspiegel

    "
    Die Anwohner reagieren positiv auf die neue Unterkunft

    "Die Anwohner haben das Heim sehr positiv aufgenommen", berichtet auch Donata Dörfel, Pfarrerin der nahen Paulus-Gemeinde. Und die Unterkunft? "Der bauliche Zustand ist prima.

    Es ist alles viel sauberer als in den Notunterkünften", sagt Dörfel. Dazu entstehen noch ein Fußballplatz, ein Spielplatz eine Fahrradwerkstatt und ein Integrationscafé.

    "Hier ist etwas entstanden, wo die Flüchtlinge gut aufgehoben sind", sagt Bezirksbürgermeister Norbert Kopp (CDU). Jutta Kleber, Geschäftsführerin des Arbeiter-Samariter-Bundes Berlin, hat auch die Integration im Blick: "Wir wollen die Flüchtlinge auch mit der Bevölkerung zusammenführen, etwa auch durch gemeinsame Fahrradausflüge", sagt sie.
    Sie ist zuversichtlich: "Nach den Bildern, die wir aus Marzahn erhalten haben, sind wir sehr glücklich darüber, wie es hier läuft."
    ***
    Bin selbst aus dem Bezirk Steglitz - Zehlendorf..
    ***

    http://www.morgenpost.de/berlin/arti...erkuenfte.html

  8. #13307
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    4.185
    Zitat Zitat von Nokgeo Beitrag anzeigen
    @ Helli.. 8.2015 war das z.B. soo. im Bezirk Steglitz-Zehlendorf...Bin selbst aus dem Bezirk Steglitz - Zehlendorf..
    ...und wie ist es heute, ein halbes Jahr später? Sind die "Anwohner" immer noch froh?

  9. #13308

  10. #13309
    Avatar von Siamfranky

    Registriert seit
    14.06.2015
    Beiträge
    1.291
    Zitat Zitat von Amsel Beitrag anzeigen
    Und wenn, wohin nur mit dem ganzen Frust danach?
    Ich sehe schwere Zeiten auf die arme USA zukommen.

  11. #13310
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    8.046
    Ich sehe die eher für Griechenland. Daß dabei die geborgten Milliarden ohne Effekt endgültig verlorengehen ist ein Hauptgrund für Merkels Politik. Humanität ist m. E. nur vorgeschoben.

    Über den Großen Teich kommen keine Flüchtlingsboote. Die USA wollten uns doch sogar Guantanamo-Insassen aufladen.
    Nee, mit nine ileven als Argument, schotten die Amis sich weiterhin ab.

Ähnliche Themen

  1. Thema : Auto
    Von Thaistar im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.08.02, 19:15
  2. Engl. Webseite zum Thema Thailand
    Von Harakon im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.08.02, 22:34
  3. RTL 2 Exclusiv Thema: Thailand
    Von Yala im Forum Treffpunkt
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 16.02.02, 06:21
  4. Mein 1. Thema: Mein MOTOROLA .Handy
    Von Joopi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.01.02, 09:15
  5. Noch was zum Thema lächeln!
    Von Jakraphong im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.11.01, 20:07