Seite 1312 von 1793 ErsteErste ... 31281212121262130213101311131213131314132213621412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 13.111 bis 13.120 von 17923

Thema "Flüchtlinge"

Erstellt von socky7, 07.05.2014, 18:02 Uhr · 17.922 Antworten · 761.346 Aufrufe

  1. #13111
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.291
    Mehr gibbet dazu nicht zu sagen :

    http://www.achgut.com/dadgdx/index.p..._bitte_lieber_.............

  2.  
    Anzeige
  3. #13112
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.429
    Zitat Zitat von Cedi Beitrag anzeigen
    ...
    Ich glaube wir dürften mittlerweile bei neun oder zehn getöteten Flüchtlingen sein, denn heute wurde schon wieder einer erstochen. Übrigens sind diese Flüchtlinge alle durch andere Flüchtlinge umgebracht worden. Natürlich wird auch der heutige Fall nicht großartig in den großen Medien und schon gar nicht im Fernsehen zur Sprache kommen. Ist natürlich scheisse für Propagancedis, dass die Täter keine Rechten waren. So ein Pech aber auch.

    Lütjenburg ? Asylbewerber bei Streit getötet / Nachrichten aus Ostholstein / News - KN - Kieler Nachrichten

  4. #13113
    Avatar von Berti Bert

    Registriert seit
    13.02.2011
    Beiträge
    803
    Für die Erkenntnis muss man eigentlich kein Ifo- Chef sein

    Ifo-Chef Sinn: "Flüchtlinge für den deutschen Staat ein Minus-Geschäft"

    19.21 Uhr:Flüchtlinge werden sich ökonomisch auch langfristig für den deutschen Staat nicht rechnen. Das erklärte der Präsident des ifo Instituts für Wirtschaftsforschung, Hans Werner Sinn, gegenüber dem "Münchner Merkur" (Freitags-Ausgabe). Rechnungen, denen zufolge die Flüchtlingszuwanderung zu einem Plus-Geschäft werden könnte, ließen einen Großteil der staatlichen Leistungen außer acht. "Da werden nur Beiträge und Steuern mit Sozialleistungen. vergleichen", kritisierte Sinn.

    Nicht berücksichtigt werde, was der Staat an Infrastruktur bereitstelle. ."Wenn man alles zusammen nimmt, sind die Flüchtlinge für den deutschen Staat ein gewaltiges Minus-Geschäft", sagte der ifo-Chef. "Ob wir Flüchtlinge aufnehmen, ist im Übrigen eine humanitäre Frage. Ich verweise auf die ökonomischen Effekte nur, weil einige argumentieren, wir würden Gutes tun und uns dabei selbst helfen. Das ist nicht wahr."

    Entscheidend ist für Sinn in jedem Fall eine rasche Intergration der Flüchtlingen: "Wir müssen sicherstellen, dass die Flüchtlinge so schnell wie möglich arbeiten können. In den Lagern drehen die jungen Männer sonst durch. Integration heißt aber auch, dass der Staat das Leben ohne Arbeit nicht allzu angenehm gestalten darf, denn dann stellen sich die Leute auf Sozialkarrieren ein."

  5. #13114
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.790
    Zitat Zitat von Berti Bert Beitrag anzeigen
    Für die Erkenntnis muss man eigentlich kein Ifo- Chef sein

    Ifo-Chef Sinn: "Flüchtlinge für den deutschen Staat ein Minus-Geschäft"

    19.21 Uhr:Flüchtlinge werden sich ökonomisch auch langfristig für den deutschen Staat nicht rechnen. Das erklärte der Präsident des ifo Instituts für Wirtschaftsforschung, Hans Werner Sinn, gegenüber dem "Münchner Merkur" (Freitags-Ausgabe). Rechnungen, denen zufolge die Flüchtlingszuwanderung zu einem Plus-Geschäft werden könnte, ließen einen Großteil der staatlichen Leistungen außer acht. "Da werden nur Beiträge und Steuern mit Sozialleistungen. vergleichen", kritisierte Sinn.

    Nicht berücksichtigt werde, was der Staat an Infrastruktur bereitstelle. ."Wenn man alles zusammen nimmt, sind die Flüchtlinge für den deutschen Staat ein gewaltiges Minus-Geschäft", sagte der ifo-Chef. "Ob wir Flüchtlinge aufnehmen, ist im Übrigen eine humanitäre Frage. Ich verweise auf die ökonomischen Effekte nur, weil einige argumentieren, wir würden Gutes tun und uns dabei selbst helfen. Das ist nicht wahr."

    Entscheidend ist für Sinn in jedem Fall eine rasche Intergration der Flüchtlingen: "Wir müssen sicherstellen, dass die Flüchtlinge so schnell wie möglich arbeiten können. In den Lagern drehen die jungen Männer sonst durch. Integration heißt aber auch, dass der Staat das Leben ohne Arbeit nicht allzu angenehm gestalten darf, denn dann stellen sich die Leute auf Sozialkarrieren ein."
    Integration, Integration, und dann?
    Selbst wenn sie alle (was ein mehr als unrealistischer Gedankengang ist) in zwei bis sieben Jahren, oder wann auch immer, ausgebildet sind (zu was bittte?).
    Wo kommen die gut dotierten Arbeitsplätze her, oder denken die Großkopferten wirklich alle Leiharbeiter sind nur Dumme?
    Oder denken die, diese machen das aus Freude, für weniger-mehr, malochen?

  6. #13115
    Avatar von Cedi

    Registriert seit
    25.08.2015
    Beiträge
    1.117
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    (...)
    Ich schrieb über: "Recht5extreme Gewalt nimmt massiv zu...", die in 2015, um gut 30% angestiegen ist (s. Artikel #13101) Das es bisher, noch zu keinem Toten bei den Terrorattacken auf Flüchtlingsunterkünften (dt. Wohneigentum) gekommen ist, haben wir nur, dem reinen Zufall zu verdanken.

  7. #13116
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.781
    Zitat Zitat von Cedi Beitrag anzeigen
    Ich schrieb über: "Recht5extreme Gewalt nimmt massiv zu..." ...
    Das ist bedauerlich und jeder Angriff auf diese Menschen ist einer zuviel.*

    Allerdings haben intelligente Menschen exakt ein solche Entwicklung wegen der Verantwortungs- und Hilflosigkeit der aktuell herrschenden politischen Kaste vorhergesagt und vor genau solchen Konsequenzen gewarnt.


    * dies gilt genauso für die massiv angestiegenen Gewalttaten linker Extremisten, selbst wenn die weniger Beachtung oder gar Beifall finden, weil sie a) ein sogenanntes aufgebauschtes Problem sind und b) nur Landsleute trifft

  8. #13117
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.790
    Zitat Zitat von Cedi Beitrag anzeigen
    Ich schrieb über: "Recht5extreme Gewalt nimmt massiv zu...", die in 2015, um gut 30% angestiegen ist (s. Artikel #13101) Das es bisher, noch zu keinem Toten bei den Terrorattacken auf Flüchtlingsunterkünften (dt. Wohneigentum) gekommen ist, haben wir nur dem reinen Zufall zu verdanken.
    Ad 1: würde ich gern wissen, wie sich bzw. auf welche Paragraphen sich die vielen Fälle beziehen, und wie gezählt wird.
    Ad 2: Wenn Tode gewollt währen, gäb es welche - siehe die nicht rechtslastige Handgranate
    Ad 3: was verstehst Du unter Terror, für mich ist ein Bisbrief vom Amt schon Terror, Nerventerror

  9. #13118
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.781
    Flüchtlinge: Recep Tayyip Erdogan gesteht Erpressung der EU

    Auf den Vorwurf, die EU mit Flüchtlingen erpresst zu haben, sagte er in Ankara: "Wir schämen uns nicht dafür. Das Protokoll ist für uns nur eine Bestätigung." Das berichten türkische Medien.

    Warum auch sollte er sich schämen - er wird doch hofiert und bekommt das Geld doch geradezu nachgeschmissen, um Merkels Probleme zu lösen, ihr den Macht- und Gesichtsverlust zu ersparen.

  10. #13119
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    16.070
    Zitat Zitat von Cedi Beitrag anzeigen
    Ich schrieb über: "Recht5extreme Gewalt nimmt massiv zu...", die in 2015, um gut 30% angestiegen ist (s. Artikel #13101) Das es bisher, noch zu keinem Toten bei den Terrorattacken auf Flüchtlingsunterkünften (dt. Wohneigentum) gekommen ist, haben wir nur, dem reinen Zufall zu verdanken.
    Und!!!!! ???? Was willst Du damit nun sagen, toll das keiner dieser Flüchtlinge bis jetzt von Rechten gemeuchelt wurde, sondern sie sich bisher nur selbst massakrieren und ein paar Deutsche überfallen, ausrauben oder verg.ewalt.igen......?


    was ist die Quintessenz Deines blöden Gewäschs?

  11. #13120
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.429
    Zitat Zitat von Cedi Beitrag anzeigen
    Das es bisher, noch zu keinem Toten bei den Terrorattacken auf Flüchtlingsunterkünften (dt. Wohneigentum) gekommen ist, haben wir nur, dem reinen Zufall zu verdanken.
    Da sind die die Mörder der Flüchtlinge aber wesentlich zielstrebiger vorgegangen und haben nichts dem Zufall überlassen. Das wolltest Du doch wohl damit zum Ausdruck bringen, oder?

Ähnliche Themen

  1. Thema : Auto
    Von Thaistar im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.08.02, 19:15
  2. Engl. Webseite zum Thema Thailand
    Von Harakon im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.08.02, 22:34
  3. RTL 2 Exclusiv Thema: Thailand
    Von Yala im Forum Treffpunkt
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 16.02.02, 06:21
  4. Mein 1. Thema: Mein MOTOROLA .Handy
    Von Joopi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.01.02, 09:15
  5. Noch was zum Thema lächeln!
    Von Jakraphong im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.11.01, 20:07