Seite 1286 von 1786 ErsteErste ... 28678611861236127612841285128612871288129613361386 ... LetzteLetzte
Ergebnis 12.851 bis 12.860 von 17854

Thema "Flüchtlinge"

Erstellt von socky7, 07.05.2014, 18:02 Uhr · 17.853 Antworten · 756.495 Aufrufe

  1. #12851
    Avatar von singto

    Registriert seit
    09.11.2007
    Beiträge
    1.042
    Zitat Zitat von Helli Beitrag anzeigen
    Deutschland: Polygamie in der Migranten-Parallelgesellschaft - DIE WELT
    Polygamie auf Staatskosten: Immer mehr islamische Vielehen - Kopp Online
    Thema ist bekannt, Vorschläge für eine Unterbindung liegen seit Jahren auf dem Tisch. Es muss wohl erst eine grundsätzliche, politische Korrektur erfolgen?
    Deutschland und seine Gesetzgebung. Die spinnen doch!

    Für den Anspruch auf Hartz IV dürfen die Leistungsstellen nicht danach fragen, ob Arbeitslose verheiratet sind oder nicht; entscheidend ist vielmehr, wer im Haushalt lebt.


    Deshalb dürfen sie auch nicht nach einer möglichen Vielehe fragen. Und wenn "die Frauen sich dann auch noch weigern, den Vater des Kindes zu nennen, haben wir keine Chance", hat Migration5expertin Brautzsch schmerzlich erfahren: "Moralisch ist das unakzeptabel." Aber nicht nur das. Es ist auch ein Fall für den Staatsanwalt. Denn die Zweit- oder Drittfrau begeht auch einen Betrug, weil sie durch falsche Angaben den Vater der Kinder von seinen Unterhaltspflichten befreit.

    Trotzdem haben es Arbeitsagenturen bei Außenprüfungen bisher noch nicht in einem Fall geschafft, eine Vielehe auffliegen zu lassen. Fehlende Sensibilität? Mangelnder Eifer? Oder sind unsere Gesetze wirklich so formuliert, dass Jobcenter und Staatsanwälte Sozialbetrug bei Vielehen wirklich hilflos dulden müssen? Dann müsste der Gesetzgeber aktiv werden.

  2.  
    Anzeige
  3. #12852
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    8.043
    Gestern gab es bei einem Rockkonzert in Leipzig massive Taschendiebstähle von "Antänzern".
    Ein Rucksack mit 50 (!) Handys konnte sichergestellt werden, ein Täter nicht.

    Gleichzeitig wird berichtet, daß sich eine neue Rockerbande von Türken, "Osmanen Germania" mit deutschem Paß (!!! so viel zum Thema Integration) im Westen breit macht, O.T.: "Osmanen Germania - wir kommen und übernehmen das ganze Land. Krieger, die keine Angst haben".

    Ein Prinz Eugen ist diesmal nicht in Sicht.................

  4. #12853
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.398
    Zitat Zitat von Micha L Beitrag anzeigen
    Gestern gab es bei einem Rockkonzert in Leipzig massive Taschendiebstähle von "Antänzern".
    Ein Rucksack mit 50 (!) Handys konnte sichergestellt werden, ein Täter nicht.

    Gleichzeitig wird berichtet, daß sich eine neue Rockerbande von Türken, "Osmanen Germania" mit deutschem Paß (!!! so viel zum Thema Integration) im Westen breit macht, O.T.: "Osmanen Germania - wir kommen und übernehmen das ganze Land. Krieger, die keine Angst haben".

    Ein Prinz Eugen ist diesmal nicht in Sicht.................
    Das ist ja ein Skandal! Nein, ich meine nicht die Diebstähle, sondern, dass das bekannt wurde. Konnte man da wirklich nichts gegen unternehmen, dass die Taten veröffentlicht wurden, um die Tätergruppe zu schützen?

  5. #12854
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.398
    Ich weiß, dass es ewige Wiederholungen sind wenn andere und ich selber die ewig gleichen Taten, der ewig gleichen Tätergruppe posten. Da aber einige Leute die Realitäten verweigern, schönreden und von Einzelfällen reden, sollte dem jeder entgegenwirken und möglichst viele Taten posten, die von den großen Medien verschwiegen werden. Die Welle von 5exuellen Gewalttaten und Überfällen die über das Land schwappt, wird ignoriert und von einigen Träumern sogar als Hysterie dargestellt.

    Vier Männer bedrängen 19-Jährige aus Wickede in der Regionalbahn | Wickede

  6. #12855
    Avatar von franky_ch

    Registriert seit
    15.06.2012
    Beiträge
    771
    Ab besten ihr gebt Ihnen noch einen 50 Euro Gutschein fürs ....!

  7. #12856
    Avatar von khwaam_suk

    Registriert seit
    20.07.2013
    Beiträge
    2.443
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Ich weiß, dass es ewige Wiederholungen sind wenn andere und ich selber die ewig gleichen Taten, der ewig gleichen Tätergruppe posten. Da aber einige Leute die Realitäten verweigern, schönreden und von Einzelfällen reden, sollte dem jeder entgegenwirken und möglichst viele Taten posten, die von den großen Medien verschwiegen werden. Die Welle von 5exuellen Gewalttaten die über das Land schwappt, wird ignoriert und von einigen Träumern sogar als Hysterie dargestellt. ...
    Uwe, nicht nur hier, bei einem diese Thematik betreffenden sehr kleinen Leser- und Schreiberkreis wird das ansatzweise gemacht, sondern auch in Medien mit einer weitaus grösseren Zielgruppe. Und während man dann von einem Übergriff in XY-Stadt liest und sich anfangs noch überlegt, dazu etwas zu schreiben, sind an anderer Stelle in anderen Städten schon wieder neue Straftaten begangen worden und es stellen sich teilweise Abnutzungserscheinungen, Resignation u.ä. ein.
    Mich würde mal eine halbwegs glaubhafte Aufstellung / Statistik über ähnlich gelagerte, bundesweite Straftaten nach Köln 1/16 interessieren, aber niemand, selbst in den kritischen Medien, ist auch nur annähernd dazu in der Lage. Und die, die es könnten schweigen lieber.
    Uns wird z.B. ein sicherer Karneval in Köln versprochen, mit 2.500 Polizisten am morgigen Weiberfastnacht. Sollte alles glimpflich ablaufen, wird uns das als voller Erfolg verkauft werden und die öffentliche Sicherheit ist wieder vollständig hergestellt. Und danach?....
    Sollte es trotzdem wieder zu vermehrten Übergriffen kommen, wird das bekannte Spielchen einfach weitergehen.

  8. #12857
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.064
    Zitat Zitat von singto Beitrag anzeigen
    Deutschland und seine Gesetzgebung. Die spinnen doch!

    Für den Anspruch auf Hartz IV dürfen die Leistungsstellen nicht danach fragen, ob Arbeitslose verheiratet sind oder nicht; entscheidend ist vielmehr, wer im Haushalt lebt.


    Deshalb dürfen sie auch nicht nach einer möglichen Vielehe fragen. Und wenn "die Frauen sich dann auch noch weigern, den Vater des Kindes zu nennen, haben wir keine Chance", hat Migration5expertin Brautzsch schmerzlich erfahren: "Moralisch ist das unakzeptabel." Aber nicht nur das. Es ist auch ein Fall für den Staatsanwalt. Denn die Zweit- oder Drittfrau begeht auch einen Betrug, weil sie durch falsche Angaben den Vater der Kinder von seinen Unterhaltspflichten befreit.

    Trotzdem haben es Arbeitsagenturen bei Außenprüfungen bisher noch nicht in einem Fall geschafft, eine Vielehe auffliegen zu lassen. Fehlende Sensibilität? Mangelnder Eifer? Oder sind unsere Gesetze wirklich so formuliert, dass Jobcenter und Staatsanwälte Sozialbetrug bei Vielehen wirklich hilflos dulden müssen? Dann müsste der Gesetzgeber aktiv werden.
    Die Arbeitsagenturen sind mehr darauf geimpft ALG2 Beziehern eine Sanktion zu verpassen. Da wird nicht einmal telefonisch nachgefragt ob es einen plausibelen Grund für den vermeindlichen Fehler des Betroffenen gibt oder ob die Einladung zum Termin überhaupt angekommen ist. Die Citypost z.b. ist dafür bekannt, das mancher Brief den Empfänger nicht erreicht. Man nimmt den leichteren Weg, der “Kunde“ ist nicht da also ......
    Macht das Jobcenter Fehler gibt es evtl. eine laue Entschuldigung. Fehler des Kunden drücken ihn unter das Existensminimum.
    Für mich war und ist das Jobcenter ein “Kotamt“.
    Deren Mitarbeiter sind nichteinmal telefonisch erreichbar. Schreiben nicht mit dem Namen des Bearbeiters versehen.
    Haben die Flachpfeifen so viel Angst, das ihnen einer an die Krawatte will?

  9. #12858
    Avatar von Chris61

    Registriert seit
    25.07.2007
    Beiträge
    1.609
    Ja ja, alles gaaaaaanz furchtbar. Deshalb bist du ja jetzt auch im Paradies Thailand gelandet, wo alles perfekt ist. Warum also noch über die Hölle Deutschland aufregen? Das vermiest einem nur die Laune im tollen Thailand. Entspann´ dich mal und genieße dein Leben hier anstatt dich ständig über ein Land auszukotzen, das 1000e Kilometer entfernt ist und dem du eh den Rücken gekehrt hast. Setze dich mit deinen Thaifreunden an einen netten Steintisch, trinke ein Bierchen - und komm mal runter.

  10. #12859
    Avatar von franky_ch

    Registriert seit
    15.06.2012
    Beiträge
    771
    chris61, reg dich nicht so auf, dazu bist du zu jung!

  11. #12860
    Avatar von Kubo

    Registriert seit
    19.04.2015
    Beiträge
    953
    Zitat Zitat von Chris61 Beitrag anzeigen
    Ja ja, alles gaaaaaanz furchtbar. Deshalb bist du ja jetzt auch im Paradies Thailand gelandet, wo alles perfekt ist. Warum also noch über die Hölle Deutschland aufregen?
    Weil das zum leider nur käuflich zu erlangenden Paradiesaufenthalt benötigte Geld der deutschen Ruheständler ..normalerweise.. aus der Hölle Deutschland kommt..

    Und wenn dort der Teufel los ist und der Hölle Deutschland die für deutsche Verlierer kostenpflichtige Übernahme durch ein Millionenheer von Islamisten- Zuwanderern droht,..dann ist schon Aufregung angesagt . Möglichst rechtzeitig, bevor die Hölle komplett los ist,

    Entspann´ dich mal und genieße dein Leben hier anstatt dich ständig über ein Land auszukotzen, das 1000e Kilometer entfernt ist und dem du eh den Rücken gekehrt hast.
    Den Rücken gekehrt ? Das ist sowieso alles nur "halbe Sache".. Zum Glück zeigt beim "den Rücken kehren" aber der Arsch zufällig genau in die Richtung, aus welcher dem "Rückenkehrer" von den heimatlich-sozialstaatlichen Renten- und Pensionskassen das zum Paradiesaufenthalt benötigte Geld in den selbigen geblasen wird. Und das bisher immer zuverlässig, regelmäßig und pünktlich.

    So sollte es eigentlich auch weitergehen, doch ob das auch zukünftig trotz Millionen ebenso gelddurstiger wie für den Arbeitsmarkt meist unbrauchbarer und beitragsloser Direkteinwanderer ins deutsche Sozialsystem noch möglich sein wird, ist längst nicht sicher.

    Setze dich mit deinen Thaifreunden an einen netten Steintisch, trinke ein Bierchen - und komm mal runter.
    Pass dabei aber auf, dass sich keiner dieser "Thaifreunde" beim eventuell notwendigen Bezahlen der Zeche allzu unverschämt vordrängt.. Die meisten Thaifreunde sind allerdings außerordentlich tolerant und überlassen das Zahlen großzügig dem anwesenden Farang ..und das sogar völlig freiwillig..

Ähnliche Themen

  1. Thema : Auto
    Von Thaistar im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.08.02, 19:15
  2. Engl. Webseite zum Thema Thailand
    Von Harakon im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.08.02, 22:34
  3. RTL 2 Exclusiv Thema: Thailand
    Von Yala im Forum Treffpunkt
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 16.02.02, 06:21
  4. Mein 1. Thema: Mein MOTOROLA .Handy
    Von Joopi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.01.02, 09:15
  5. Noch was zum Thema lächeln!
    Von Jakraphong im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.11.01, 20:07