Seite 1186 von 1787 ErsteErste ... 186686108611361176118411851186118711881196123612861686 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11.851 bis 11.860 von 17869

Thema "Flüchtlinge"

Erstellt von socky7, 07.05.2014, 18:02 Uhr · 17.868 Antworten · 757.027 Aufrufe

  1. #11851
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    6.944

    Arrow

    Zitat Zitat von khwaam_suk Beitrag anzeigen
    Es ist ein Fehler aufgetreten


    Sehr geehrter Nutzer, sehr geehrte Nutzerin,

    bla bla...
    IGFD - wochenblatt.de art5572,334442



  2.  
    Anzeige
  3. #11852
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.054
    Zitat Zitat von messma2008 Beitrag anzeigen
    In der Gegend ist ja einiges los!

    Reichenhaller (18) von drei Männern in Fußgängerzone überfallen

    Unter dem Bericht dann weiterlesen!

  4. #11853
    Avatar von Dune

    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    5.945
    Zitat Zitat von Hermann2 Beitrag anzeigen
    In der Gegend ist ja einiges los!

    Reichenhaller (18) von drei Männern in Fußgängerzone überfallen

    Unter dem Bericht dann weiterlesen!
    Was ich mich frage, warum er erst 3 Tage später zur Polizei ging. Verstehe ich nicht.

  5. #11854
    Avatar von khwaam_suk

    Registriert seit
    20.07.2013
    Beiträge
    2.443

    Danke, so weit war ich auch schon.....

  6. #11855
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    6.944

    Red face

    Zitat Zitat von Dune Beitrag anzeigen
    Was ich mich frage, warum er erst 3 Tage später zur Polizei ging. Verstehe ich nicht.
    Vielleicht mußte er sich erst ein Termin geben lassen.
    Soll ja momentan unbekannter Andrang bei manchen Polizeidienststellen zu geben.


  7. #11856
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.400
    Zitat Zitat von Dune Beitrag anzeigen
    Was ich mich frage, warum er erst 3 Tage später zur Polizei ging. Verstehe ich nicht.
    Vielleicht hat er sich auf dem Weg zum Polizeirevier verlaufen? Der Junge ist ja nun gerade mal erst 18.

  8. #11857
    Avatar von khwaam_suk

    Registriert seit
    20.07.2013
    Beiträge
    2.443
    Zitat Zitat von Dune Beitrag anzeigen
    Was ich mich frage, warum er erst 3 Tage später zur Polizei ging. Verstehe ich nicht.
    Vielleicht, aber ausdrücklich nur vielleicht, wohnt das Opfer in einer dieser no-go-areas, die es ja offiziell so nicht gibt, also die , wo man besser nicht mit der Polizei kommuniziert, sondern...man als ..... sowieso nichts zu sagen hat.....Tss son Quatsch, es reicht, jemanden zu kennen, der da wohnt...leider mittlerweile Realität.

  9. #11858
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.786
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Ich verstehe die Thematisierung nicht: unsere Rentenretter sollten uns schon auch noch etwas (mehr) und mindestens ein gutes Essen wert sein, oder? Ausserdem essen die Rentenretter für 4 (3 kommen halt erst etwas später).

    Flüchtlinge kriegen Essen für 16 Euro, Hartz-Empfänger für 4,72 Euro - BerlinJournal
    Flüchtlinge müssen allerdings keine Bedürftigkeit nachweisen. Sie erhalten die Stütze des Dummdeutschen Steuerzahlers auch, wenn sie 60.000,00€ in der Tasche haben. Für Hartz4er gelten Freibeträge, alles darüber hinaus muss erstmal aufgezehrt werden, bevor es Leistungen gibt.

  10. #11859
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.786
    Zitat Zitat von khwaam_suk Beitrag anzeigen
    Dieses Ober-A-Loch ist vorerst abgetaucht. Im Moment stänkert er, nach seinen missratenen Tatort-Folgen, die keiner sehen wollte, gegen andere Tatort-Darsteller ("die dicklichen Kommissare essen Currywurst")etc., weil die neuen Tatort-Folgen 50% mehr Zuschauer hatten.........

    Was ist aus seinen Vorzeige-Heimen eigentlich geworden??? Wurden sie von den aus seiner Umgangssprache "Vollidioten in der Regierung/Verwaltung" verhindert??? "Die Pi.sser bringen einfach nichts zustande", sagte der Ober-P.isser und verschwand von der Bildfläche.

  11. #11860
    Avatar von messma2008

    Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    3.078
    Zitat Zitat von khwaam_suk Beitrag anzeigen
    Es ist ein Fehler aufgetreten


    Sehr geehrter Nutzer, sehr geehrte Nutzerin,

    Die angegebene Seite konnte nicht dargestellt werden. Kontrollieren Sie bitte die angegebene URL auf eventuelle Schreibfehler. Wenn Sie direkt auf ein bestimmtes Ressort zugreifen möchten, beachten Sie bitte folgende Hinweise:
    • Richtig : http://mobil.wochenblatt.de/ressort/index.html
    • Richtig : http://mobil.wochenblatt.de/ressort/
    • Falsch : http://mobil.wochenblatt.de/ ressort/ (Leerzeichen in der URL)
    • Falsch : http://mobil.wochenblatt.de/ressort/index.html/ (ein Schrägstrich zuviel am Ende)



    Wir bitten um Ihr Verständnis,
    ihre Online-Redaktion
    geht bei mr auch nicht mehr ... viell. der zensur zum opfer gefallen

    die seite geht hier nicht korrekt zu verlinken ...

    daher hier der inhalt:
    Asylkritische Kommentierungen nicht erwünscht. Ein Kommentar von Mike Schmitzer


    Der Rentner, der beim Rasenmähen immer so freundlich über den Gartenzaun winkt, die junge Mutter, die an der Supermarktkasse ihre kleine Tochter auf dem Arm trägt, die Metzgereiverkäuferin mit ihrer ansteckend guten Laune ... alle plötzlich .....? Wirklich?

    Diese Menschen haben eines gemeinsam: Sie machen sich Sorgen darüber, was der momentane Flüchtlingsansturm für ihre eigenen Familien bedeuten könnte. Sie haben Angst davor, dass die Politiker das Problem nicht lösen können und die Flüchtlingskrise in einer Katastrophe endet.

    Diese Befürchtungen formulieren sie in sozialen Netzwerken wie facebook oder in den Kommentarspalten der Onlinemagazine. Vielleicht ist die Wortwahl manchmal etwas ungeschickt, aber nicht jeder ist im Schreiben geübt.

    So sicher wie das Amen in der Kirche, folgt auf jeden asylkritischen Kommentar ein Gegenkommentar, in dem die ....keule geschwungen wird. In diesen Gegenkommentaren fallen dann Begriffe wie „dämlich“, „uninformiert“, „eine Schande für Deutschland“ und natürlich „rechtsradikal“. Diese Gegenkommentatoren treten oft derart zornerfüllt, massiv und beleidigend auf, dass man sich fragt, wo denn deren Menschenfreundlichkeit den eigenen Mitbürgern gegenüber geblieben ist?

    Ja glauben diese Eiferer denn wirklich, dass man dem Rentner, der jungen Mutter und der Verkäuferin die Ängste nehmen kann, indem man sie beleidigt und in die rechte Ecke stellt (nachdem man sich vielleicht noch über ihre Rechtschreibfehler lustig gemacht hat)? Damit treiben sie doch erst recht einen Keil in unsere Gesellschaft.

    Dabei wäre es so wichtig, dass wir alle zusammenhalten, um gemeinsam diese Krise bewältigen zu können. Die Mehrheit der Deutschen ist doch nicht über Nacht rechtsradikal geworden. Hinter den Kommentaren der Bürger stecken keine Ideologien, sondern persönliche Sorgen und Ängste.

    Wer wirklich etwas verbessern möchte in unserem Land, der nimmt sich dieser Sorgen und Ängste der Mitmenschen an und begegnet ihnen mit Verständnis und Argumenten statt mit Spott und Ablehnung. Andernfalls wenden sich die besorgten Bürger vielleicht doch noch frustriert dem wahren rechten Gesindel zu, das vermeintlich Antworten anbietet. Das wollen wir doch alle nicht!

    ....http://mobil.wochenblatt.de/nachrich...art5572,334442

Ähnliche Themen

  1. Thema : Auto
    Von Thaistar im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.08.02, 19:15
  2. Engl. Webseite zum Thema Thailand
    Von Harakon im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.08.02, 22:34
  3. RTL 2 Exclusiv Thema: Thailand
    Von Yala im Forum Treffpunkt
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 16.02.02, 06:21
  4. Mein 1. Thema: Mein MOTOROLA .Handy
    Von Joopi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.01.02, 09:15
  5. Noch was zum Thema lächeln!
    Von Jakraphong im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.11.01, 20:07