Seite 1078 von 1785 ErsteErste ... 7857897810281068107610771078107910801088112811781578 ... LetzteLetzte
Ergebnis 10.771 bis 10.780 von 17850

Thema "Flüchtlinge"

Erstellt von socky7, 07.05.2014, 18:02 Uhr · 17.849 Antworten · 756.080 Aufrufe

  1. #10771
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    9.662
    Ist eh Jacke wie Hose.
    Man braucht sich das weltweite Szenrio doch nur anschauen.
    Europa wird derzeit von einer Wirtschaftsfluechtlingswelle aus Nahost und Nordafrika destabilisiert.
    Die Amerikaner und Australier sitzen schoen weit und isoliert auf ihren Kontinenten und schauen zu.
    Die naechste Welle wird Europa dann spaetestens zerstoeren, wenn sich die Millionen Wirtschaftsfluechtlinge aus dem ueberbevoelkerten Afrika auf den Weg in Richtung Norden machen.
    Dem Internet sei Dank und der ruecksichtslosen Ausbeutung der Afrikaner durch externe und lokale Maechte.

    Das Thema Klimafluechtlinge lasse ich jetzt mal außen vor, reicht mir so schon.

  2.  
    Anzeige
  3. #10772
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.770
    Wen interessieren denn heute noch Verstösse gegen irgendwelche Gesetze?

    Und: warum nicht für ein Jahr?
    Dann könnte man die 4-fache Menge an 'Flüchtlinge' schaffen.


    Taschengeld für Geflüchtete: Berlin zahlt Flüchtlingen Geld für drei Monate aus | Berliner Zeitung

  4. #10773
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    4.846
    Die Arbeitsamtzahlen aus Ö, denke für D wird es nicht viel besser sein? Von zB, 170 Afghanen sind nur 3(!) wirklich für den Arbeitsmarkt tauglich, der Rest besteht aus ex-Teehändlern, Teppichknüpfern, Goldschmieden, Hirten etc...wie auch die Mehrheit keine Schule(!) besucht hatten, daher sind diese Leute für den Arbeitsmarkt nicht zu gebrauchen, aber wohin mit diesen? Berufe wie Teppichknüpfer gibt es bei uns nicht, so werden die Mehrheit dem Sozialstaat zur Last fallen.
    Eine schöne Zukunft hat die Einladung und Willkommenskultur uns gebracht, auf der Strecke werden dann unsere Obdachlosen und Hilfsbedürftigen bleiben........eine scheiß Politik haben wir!
    Drei von 170 Afghanen ausreichend qualifiziert - AMS-Kompetenzcheck: - Wien - krone.at

  5. #10774
    Avatar von BumBui

    Registriert seit
    23.07.2007
    Beiträge
    342
    Zitat Zitat von Eutropis Beitrag anzeigen
    Naja, Leute wie Höcke machen es Leuten wie mir leider unmöglich die AFD zu wählen.
    Dann waehle weiter die Merkel.

  6. #10775
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    6.937

    Post

    Der blanke Horror! 17-Jährige vom IS als 5ex-Sklavin geknechtet

    Sie wollte ihr Abitur machen und studieren: Aber mit 17 wird die Jesidin Shirin von IS-Terroristen entführt und als 5ex-Sklavin verkauft. In einem Buch beschreibt sie nun ihre grausamen Erinnerungen unter den Gewalttätern des IS.


    Shirin war 17 Jahre alt, als sie von IS-Kämpfern entführt und zur 5ex-Sklavin gemacht wurde. Ihre unfassbare Geschichte erzählt sie nun in dem Buch "Ich bleibe eine Tochter des Lichts". Gemeinsam mit der Jounalistin Alexandra Cavelius und dem Psychologen Prof. Dr. Dr. Jan Kizilhan geht sie zurück zu dem Tag, an dem sich ihr Leben dramatisch wendete.

    IS fällt mit einem riesigen Konvoi in die Dörfer ein

    Das junge Mädchen steht kurz vor dem Abitur und möchte gern studieren, als eines Morgens um 7 Uhr der IS in ihr Heimatdorf im Nordirak einfällt. Mit weißen Pick-ups und beigen Jeeps fahren die schwer bewaffneten ISIS-Terroristen in den Ort ein. Noch ahnen Shirin, ihre Mutter und Geschwister nicht, was auf sie zukommt. "Wir waren schließlich keine Schiiten, die sie hassten. Wir waren nur Jesiden, über die sie die Kontrolle haben wollten", erinnert sich die heute 19-Jährige. Außerdem erweckten viele der Gesichter in den Autos ihr Vertrauen.

    Handwerker, Lehrer und Ärzte: Shirin kannte ihre Peiniger

    "Egal ob Handwerker, Lehrer oder Ärzte, alle unseren arabischen Nachbarn schienen sich offenbar dem ISIS angeschlossen zu haben", berichtet Shirin in ihrem Buch. Doch der zunächst vertraute Schein trügt. Hinter den Freunden folgen fremde Männer, die bei Shirin und ihrer Familie Ekel auslösen. Sie gaffen sie an, wie ein Stück Fleisch. Allmählich bekommt sie es mit der Angst zu tun. Ein Anruf ihres Freundes bestätigt Shirins schlimmste Befürchtungen.


    ISIS nimmt sich die Frauen und Mädchen als 5ex-Sklaven

    Shirins Freund versucht sie zu warnen und ruft sie auf ihrem Handy an. In heller Aufregung erzählt er ihr, was in seinem Dorf passiert ist: "Die lügen euch an! Die töten die Männer und nehmen sich die Frauen und Mädchen. Lauft weg!" Die Nachricht verbreitet sich auch in ihrem Dorf wie ein Lauffeuer und es bricht Chaos aus. Aber der schnell organisierte Fluchtversuch misslingt und Shirin gerät mit den anderen Mädchen und Frauen in die Hände der ISIS.
    Sie wird entführt, mehrmals als Braut verkauft und vergewaltigt. Der 9. Mann, an den Shirin weitergereicht wird, hat jedoch Mitleid mit ihr. Er leidet als Sunnit selbst unter dem IS-Terror und hilft ihr bei der Flucht. Dank eines deutschen Hilfsprojektes für Trauma-Opfer gelangt sie nach Deutschland, wo sie seit Juli 2015 lebt, wie "Bild" berichtet.

    Grausame Odyssee: Entführt, verkauft und vergewaltigt durch IS-Terroristen

    Die Jesidin Shirin erzählt ihre schreckliche Odyssee unter Pseudonym. Mit Hilfe der Journalistin Alexandra Cavelius und dem Trauma-Spezialist Prof. Dr. Dr. Jan Kizilhan ist daraus ein bewegendes Buch entstanden, das beispielhaft ist für die Leiden vieler anderer junger Mädchen und Frauen unter dem IS-Terror. Heute blickt Shirin gefasst in ihre Zukunft und glaubt fest daran: „Was auch immer passiert ist, ich bleibe eine Tochter des Lichts."


    Ich bleibe eine Tochter des Lichts - Europa Verlag Berlin - München - Wien

  7. #10776
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    15.946
    ich hab mir jetzt endlich mal Infos reingetan was überhaupt Jesiden sind............

    https://de.wikipedia.org/wiki/Jesiden

    Die Religion der Jesiden ist monotheistisch: Der allmächtige Gott erschuf die Welt aus einer Perle. Nach einiger Zeit formten sieben heilige Engel aus dieser Perle die Welt mit allen Himmelskörpern.
    „In der Mishefa Reş wird erläutert wie Gott die sieben Engel schuf:
    II. Der erste Tag, an welchem er erschuf, war der Sonntag; einen Engel erschuf er (da), dem er den Namen 'Azra'il beilegt, nämlich den, welcher der Engel Pfau ist, welcher der große ihrer aller ist.
    III. Am Montag erschuf er den Engel Dardail, welcher der Scheich Hasan ist.
    IV. Am Dienstag erschuf er den Israfail, welcher der Scheich Shams ist.
    V. Am Mittwoch erschuf er den Engel Mikail, welcher der Scheich Abu-bakr ist.
    VI. Am Donnerstag erschuf er den Engel Gibrail, welcher der Sagg(ad)-id-din ist.
    VII. Am Freitag erschuf er den Engel Shamnail, welcher Nasir-ad-din ist.
    VIII. Am Samstage erschuf er den Engel Turail, welcher Fahr-ad-din ist.
    IX. Den Engel Pfau, den machte er zur ihrem Großen.“
    – Irene Dulz[21]

    klingt eigentlich genauso blöd wie alle anderen Religionen, ich fasse es nicht das Menschen heutzutage noch immer so dämlich sind.

  8. #10777
    Avatar von singto

    Registriert seit
    09.11.2007
    Beiträge
    1.042
    "Wenn man zuviel Milch in den Topf gießt, dann kocht sie über".

    Das hat die dämliche Kuh aber immer noch nicht kapiert.
    "Wir wollen keine Obergrenzen für Flüchtlinge", verkündet sie immer wieder gebetsmühlenhaft.
    "Es muss eine europäische Lösung gefunden werden." Nur wollen die 28 anderen Länder diese Lösung nicht.
    Jetzt machen als Letzte die Schweden und Dänemark die Schotten dicht,
    weil sie einfach niemanden mehr aufnehmen können.
    Die Grenzen der Kapazitäten sind erreicht.

    Und die, die eigentlich nach Schweden oder Dänemark wollten, bleiben jetzt hier in Deutschland.
    Beifall von der Kanzlerin. Statt endlich ein starkes, einiges Europa zu schaffen,
    tut sie alles, dieses Europa zu entzweien. Sie versucht diesem Europa den Deutschen (ihren) Willen aufzudrängen.
    Sie verhält sich dabei wie eine Monarchin, wie eine Zarin aus dem alten Rußland.
    Eisern und unnachgiebig. (Das Volk bin ich - ihr seid das "Pak")

    Die Vorkommnisse in Köln wird sie schönreden, wie immer. Alles nur Einzelfälle,
    die nichts mit den armen fassbombengeschädigten Syrerfamilien mit süßen Kindern zu tun haben.
    Man müsse sich eben auf die Gepflogenheiten der Neubürger einstellen.
    Aus Rücksicht auf den Islam (der gehört ja schließlich zu Deutschland)
    sollte man doch auch zukünftig auf karnevalistische Aktivitäten verzichten,
    damit sich so etwas wie an Neujahr nicht wiederholen kann.

    Dann haben wir endlich Dunkeldeutschland
    - wahrscheinlich anders als es die Rautenkrähe prophezeite -
    aber dann gehen wirklich die Lichter aus, wie an Silvester in München.
    Und an Karneval, Weihnachten und, und, und...

  9. #10778
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    4.481
    Rolf, es ist erweckend, Erkenntnisse und Fakten eines echten Kenners und A..N..A.. L.. Lytikers der Weltreligionen zu lesen.

    Ich würde trotz allem beim Betreten einer Bäckerei in Berchtesgaden, "Grias Gott" ausrufen, obwohl ich Atheist bin. Einfach und simply aus dem einfachen Grund, weil man hier so miteinander umgeht.

    aus dem gleichen Kultur-Druck, oder sagen wir, einfach weil ich mich hier wohlfühle und das gleiche tu wie meine geliebten Somchais, aus dieser Einstellung heraus hebe ich meine Hände für die zahlreichen Wai's des Tages.

    Man nennt das Asimmilierung, Angleichung an die Verhältnisse, nicht "Integration" . Integration geht tiefer.

    Integration bedeutet fast schon, Identität ablegen und so werden wie wir.

    Das kannste aber niemals von einem Moslem und Israelhasser aus Syrien erwarten.

  10. #10779
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    4.481
    mir ist bewusst, dass mir manche das als LÜGE auslegen werden. Man kann nicht eine Bäckerei in Berchtesgaden betreten und Grias Gott wünschen, obwohl man Atheist ist, nicht an einen Gott glaubt.

    für mich ich es einfach nur eine Artikulation eines Grußes, den man variieren kann, wie man möchte.

    es zwingt mich zu nichts.

    Es hält den Anschein aufrecht, ich sei ein waschechter Bayer.

  11. #10780
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    4.481
    wessen Leben keine Lüge ist, der werfe bitte den ersten Stein !

Ähnliche Themen

  1. Thema : Auto
    Von Thaistar im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.08.02, 19:15
  2. Engl. Webseite zum Thema Thailand
    Von Harakon im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.08.02, 22:34
  3. RTL 2 Exclusiv Thema: Thailand
    Von Yala im Forum Treffpunkt
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 16.02.02, 06:21
  4. Mein 1. Thema: Mein MOTOROLA .Handy
    Von Joopi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.01.02, 09:15
  5. Noch was zum Thema lächeln!
    Von Jakraphong im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.11.01, 20:07