Seite 1043 von 1786 ErsteErste ... 435439439931033104110421043104410451053109311431543 ... LetzteLetzte
Ergebnis 10.421 bis 10.430 von 17856

Thema "Flüchtlinge"

Erstellt von socky7, 07.05.2014, 18:02 Uhr · 17.855 Antworten · 756.612 Aufrufe

  1. #10421
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.772
    Zitat Zitat von wingman Beitrag anzeigen
    *
    Wenn Du Dich nur ein wenig mit der Geschichte Israels auskennen würdest, wäre ein Austausch dazu vielleicht sinnvoll.

    Ich bin mir im übrigen absolut sicher, dass die deutsche Bevölkerung für den Überlebenskampf Israels seit dem 14. Mai 1948* in kurzer Zeit Verständnis entwickeln wird - bis auf die Linken und Rechten natürlich, die sich in ihrer Ablehnung "des zionistisch-imperialistischen Statthalters" schon immer einig waren. Darin werden sie in Zukunft von Millionen Neudeutschen bestärkt werden.


    * am 29. November 1947 stimmte die Generalversammlung der Vereinten Nationen mit Zweidrittelmehrheit für den UN-Teilungsplan für Palästina, der das Gebiet in einen jüdischen und einen arabischen Staat teilte

  2.  
    Anzeige
  3. #10422
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    7.217
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    * am 29. November 1947 stimmte die Generalversammlung der Vereinten Nationen mit Zweidrittelmehrheit für den UN-Teilungsplan für Palästina, der das Gebiet in einen jüdischen und einen arabischen Staat teilte
    Ist doch so lange her, da muss man sich doch nicht dran halten.

  4. #10423
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    7.217
    Zitat Zitat von wingman Beitrag anzeigen
    Was mir auffällt. Es sind immer andere schuld, nur nicht Israel.
    Wenn Du in deiner jetzt weihnachtlich geschmückten Wohnung sitzt, und von allen Seiten werden deine Scheiben eingeworfen und dein Vorgarten zertrampelt.......dann bist natürlich DU Schuld. Ganz klar.

    Israel würde ich im Ernstfall durchaus zutrauen Atomwaffen einzusetzen.
    Da bin ich ganz bei Dir.


    Ob Israel dann noch existent wäre wage ich allerdingst zu bezweifeln.
    Mag sein. Einige der Israel umgebenden Staaten bräuchten sich dann aber auch den nicht mehr vorhandenen Kopf zerbrechen.

    Und nein, ich bin jetzt kein ausgesprochener Freund Israels. Die "anderen" mag ich allerdings gar nicht.

    Und @wingman, solltest Du in 2020 noch in Deutschland weilen, wirst du dich ähnlich fühlen wie Israel jetzt. Nämlich von Feinden umgeben.

  5. #10424
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.398
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Ich will mal hoffen, dass die Verantwortlichen daran gedacht haben, den Caterer und den Zimmerservice abzubestellen.


    Asylunterkunft in Obertürkheim: Forderungen mit Hungerstreik durchgesetzt - Stuttgart - Stuttgarter Zeitung
    Auch in Rockolding sind einige Flüchtlinge nicht ganz zufrieden. Da müssen die einladenden Gastgeber wohl noch etwas an ihrer Willkommenskultur schrauben und nachbessern. Die Jungs würden lieber in München leben und dort arbeiten und studieren. Ich finde es unerhört, dass man den traumatisierten und schutzsuchenden Fachkräften nicht von Anfang an gibt, was sie fordern. Was für schlechte Gastgeber die Deutschen doch sind. Ich hoffe doch sehr, dass die Schutzsuchenden ihren Gastgebern noch viel mehr Feuer unter ihren Hintern machen werden.

    Flüchtlinge protestieren gegen Unterkunft in Rockolding - Pfaffenhofen-today

    Eine Gruppe von zirka 40 jungen Männern aus Syrien weigerte sich nach Angaben des Landratsamts, die Unterkunft zu betreten. „Sie brachten durch einen Sprecher zum Ausdruck, dass sie in München untergebracht werden wollen, um dort zu studieren und zu arbeiten“, berichtet die Kreisbehörde. Die Männer protestierten, drohten später mit einem Hungerstreik sowie mit einem Sitzstreik vor dem Rathaus. Und weigerten sich, die Betten in den beheizten Hallen zu beziehen.
    Im Laufe der Nacht habe sich die Lage zwar beruhigt, heißt es. Die meisten zog es mit fortgeschrittener Stunde und sinkenden Temperaturen dann doch nach drinnen. Einige aber verbrachten aus Protest die Nacht lieber im Freien als in der beheizten Halle. Und heute gingen die Diskussionen weiter

    Vor Ort waren neben Landrat Martin Wolf (CSU) und dem hiesigen Bürgermeister Martin Schmid (SPD) auch mehrere Mitarbeiter des Landratsamts und der Caritas sowie der evangelische Pfarrer Reinhard Wemhöner und mehrere Beamte der zuständigen Polizeiinspektion aus Geisenfeld. „Offenbar war den jungen Männern vor ihrer Einreise wesentlich mehr an Möglichkeiten in Aussicht gestellt worden, als sie jetzt in Deutschland vorfanden“, fasst ein Sprecher des Landratsamts die enttäuschten Hoffnungen der Flüchtlinge zusammen, die allem Anschein nach der Grund für Unmut und Protest sind.

    „Dem Vernehmen nach geht es dem Personenkreis, der nach der Einreise in Deutschland zunächst in der Bayernkaserne in München und dann in Fürstenfeldbruck untergebracht war, nicht schnell genug in Sachen Studium und Arbeitsaufnahme“, heißt es aus dem Landratsamt. Insofern seien bei der Protest-Aktion auch Frustration und enttäuschte Hoffnungen mit im Spiel

    Die Enttäuschung war jedenfalls so groß, dass manche nicht nur lieber im Freien übernachteten, sondern dass auch Essen auf dem Boden landete – und dass sich einige kurzerhand aus dem Staub machten. Von Seiten des Landratsamts wurde gegenüber unserer Zeitung bestätigt, dass mehrere Flüchtlinge aus Protest und in Eigenregie abgereist sind. Wohin, das wisse man nicht. Man vermutet, dass sie nach München wollen.

  6. #10425
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.064
    Zitat Zitat von Nokhu Beitrag anzeigen
    Wenn Du in deiner jetzt weihnachtlich geschmückten Wohnung sitzt, und von allen Seiten werden deine Scheiben eingeworfen und dein Vorgarten zertrampelt.......dann bist natürlich DU Schuld. Ganz klar.

    Da bin ich ganz bei Dir.


    Mag sein. Einige der Israel umgebenden Staaten bräuchten sich dann aber auch den nicht mehr vorhandenen Kopf zerbrechen.

    Und nein, ich bin jetzt kein ausgesprochener Freund Israels. Die "anderen" mag ich allerdings gar nicht.

    Und @wingman, solltest Du in 2020 noch in Deutschland weilen, wirst du dich ähnlich fühlen wie Israel jetzt. Nämlich von Feinden umgeben.
    2020 werde ich nicht mehr hier sein. Und die damalige UN Entscheidung.......das man ausgerechnet dort das jüdische Volk implantiert hat. Ganz klar, das es dort niemals Ruhe geben wird.
    Aber das ist hier nicht das Thema.
    Die Flüchtlinge bergen natürlich eine gewisse Portion Sprengstoff in sich. Albaner, Russen, Türken, Syrer etc. bin ich froh, das meine Kinder die Schule bereits hinter sich haben.

  7. #10426
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    7.217
    Zwei nette Kommentare. Gelesen auf :

    Illegale kommen mit Erpressung durch - Politically Incorrect

    #115 Eduardo (26. Dez 2015 00:10)
    Auch das Bild spricht Bände für die heutigen absurden Zustände im BRD-Staat. Während die deutschen Polizisten die illegalen Invasoren ansprechen, faulen diese dummfrech in den Betten ab. Was für ein (ganz schlechter) Witz …

    Das Bild wird völlig missverstanden. Die zwei Polizisten nehmen gerade die Bestellungen der Einwanderer entgegen: „Einen Kaffee? Mit Süßstoff oder Zucker, mit/ohne Milch? … Tut uns leid, dass Ihnen die Zigaretten ausgegangen sind, aber wir werden uns sofort darum kümmern! Welche Marken bevorzugen Sie? … Die neuen Ladestationen für Ihre Smartphones sind bereits per Schnellkurier unterwegs. Natürlich erwachsen Ihnen daraus keinerlei Kosten … Ja, das von Ihnen angeforderte Essen des Cateringservices ist selbstverständlich halal!“


    #124 Made in Germany West (26. Dez 2015 08:38)

    Auch mit dem Essen, den Platzverhältnissen und den hygienischen Bedingungen in der Halle seien sie sehr unzufrieden, wie sie sagten. „Wir werden nicht wie Menschen, sondern wie Tiere behandelt“, sagte ein Mann aus Syrien.

    Essen ist Geschmacksache, aber wir sind hier in Deutschland. Und hier wird gegessen, was auf den Tisch kommt, auch wenn es nicht jedem schmeckt. Man kann aber getrost davon ausgehen, dass die Asylsuchenden ausgewogenes Essen bekommen, das im Übrigen für sie kostenlos ist und uns richtiges Geld kostet. Ganz einfache Maßnahme: Wer meckert, geht ohne Essen ins Bett, denn Hunger ist der beste Koch.

    Leider ist es in der Tat so, dass Etliche in 4-Sterne-Hotels einquartiert wurden. Dies hat sich natürlich herumgesprochen und große Erwartungen geweckt. Und die wurden nicht erfüllt. Sowas kommt vor. That’s life.
    Die hygienischen Bedinungen schaffen sie sich ja selbst. Wenn jeder seinen Dreck regelmäßig wegmacht, klappt’s auch mit der Hygiene.
    In Deutschland „wie Tiere“ behandelt zu werden, ist auch nicht das Schlechteste. Die, die das Maul am weitesten aufreißen und sich beschweren, kommen meist aus den hintersten Löchern und stellen sich die große weite Welt ganz anders vor.


    Euch allen weiterhin ein ruhiges, besinnliches Weihnachtsfest.

    Genießt es, es könnte das letzte in dieser Form gewesen sein.

  8. #10427
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.064
    Bemerkenswert ist sie schon, die bis heute andauernde grosse Hilfsbereitschaft für die Flüchtlinge. Die Bürger die Spenden, die Freiwilligen die helfen, ohne sie wäre Frau Merkel schon längst aufgelaufen. Das gab es schon einmal nach dem 2 WK. Nur waren es damals unsere Mitbürger. Vertriebene, Versprengte, ehemalige Kriegsgefangene.
    Diejenigen Flüchtlinge, die wirklichen Flüchtlinge die dem Krieg entkommen sind verdienen ihre Chance. Alle anderen müssen zurück in ihre Länder wenn sie sicher sind.
    Die bleiben dürfen und sich zu benehmen wissen sind willkommen. Wer dies nicht kann oder will sollte auch zurück müssen.
    Und unser Staat sollte unsere eigenen hilfsbedürftigen nicht vergessen anstatt nur zu verwalten und Sanktionen zu verhängen.
    Mit Sanktionen schafft man weitere Obdachlose. Denn man bringt sie weit unter das Existenzminimum das ohnehin schon sehr eng bemessen ist.

  9. #10428
    Avatar von Cedi

    Registriert seit
    25.08.2015
    Beiträge
    1.117
    Attacken auf Flüchtlinge in Deutschland Steinmeier wirft rechten Parteien "geistige Brandstiftung" vor ---
    Außenminister Frank-Walter Steinmeier hat Parteien im rechten Spektrum eine Mitschuld an den Übergriffen auf Asylbewerber gegeben. Wie gefährlich es sei, "mit dem Flüchtlingsthema auf Stimmenfang zu gehen, das zeigt der starke Anstieg rechter Gewalt in Deutschland", sagte Steinmeier den Zeitungen der Funke-Mediengruppe.
    Steinmeier wirft rechten Parteien "geistige Brandstiftung" vor

  10. #10429
    Avatar von Berti Bert

    Registriert seit
    13.02.2011
    Beiträge
    795
    Geistige Brandstiftung kann man Cedis, Merkels, Roths und Steinmeiers vorwerfen.... 😯

  11. #10430
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.398
    Zitat Zitat von Cedi Beitrag anzeigen
    Attacken auf Flüchtlinge in Deutschland Steinmeier wirft rechten Parteien "geistige Brandstiftung" vor --- Steinmeier wirft rechten Parteien "geistige Brandstiftung" vor
    Das zeigt wieder deutlich das Dilemma, welches wir in Deutschland haben, dass es Leute gibt die auf solche Hetzer wie Steinmeier und Gabriel hereinfallen. Parteien wie die SPD und die CDU, haben die rechten Parteien mit ihrer chaotischen Asylpolitik erst richtig stark gemacht. Ich frage mich, wie blöde man eigentlich sein muss, um auf die Gabriels und Steinmeier hereinzufallen.

Ähnliche Themen

  1. Thema : Auto
    Von Thaistar im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.08.02, 19:15
  2. Engl. Webseite zum Thema Thailand
    Von Harakon im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.08.02, 22:34
  3. RTL 2 Exclusiv Thema: Thailand
    Von Yala im Forum Treffpunkt
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 16.02.02, 06:21
  4. Mein 1. Thema: Mein MOTOROLA .Handy
    Von Joopi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.01.02, 09:15
  5. Noch was zum Thema lächeln!
    Von Jakraphong im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.11.01, 20:07