Seite 1037 von 1790 ErsteErste ... 375379379871027103510361037103810391047108711371537 ... LetzteLetzte
Ergebnis 10.361 bis 10.370 von 17895

Thema "Flüchtlinge"

Erstellt von socky7, 07.05.2014, 18:02 Uhr · 17.894 Antworten · 760.121 Aufrufe

  1. #10361
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    10.548
    Zitat Zitat von wingman Beitrag anzeigen
    Wenn die Hilsbereitschaft der deutschen nur einmal so hoch gewesen wäre für unsere eigenen Hilfsbedürftigen ...................
    Den Obdachlosen, den alleinerziehenden Müttern die mit Hartz4 auskommen müssen, den ALG 2 Beziehern im allgemeinen, denen zwar kaum Hilfe des JC dafür aber beim kleinsten Fehler / Versäumnis eine Sanktion sicher ist, die sie weit unter das Existenzminimum wirft.
    Man nennt sie Mob, Schmarotzer, Penner.
    Ich denke, das der überwiegende Anteil der betroffenen heraus möchte aus dem Teufelskreis.........aber es nicht schafft.

    Anstatt nun Deutschland mit Flüchtlingen zu überschwemmen, hätten es unsere eigenen Leute zuerst verdient, das man ihnen hilft.
    @ Wingman..
    das ist " höhere Politik "..wirst du und ich, wohl weniger verstehen..smile.
    Nun..es kommt..so wie es kommt.
    Schaun wir mal..guter Dinge,in die Zukunft.

  2.  
    Anzeige
  3. #10362
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    24.938
    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    genau, und dann erging der Befehl, alle Neugeborenen zu töten. Eigentlich eine blöde Methode, wenn man Steuerzahler heranzüchten will
    Nur weil die Eltern vom Jesus unerwünschte Steuerzahler waren?
    Jetzt willst du mich verarschen.

  4. #10363
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    10.548
    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    religiöse Menschen machen leider an der Religion Ihre Hoffnung auf ein besseres Leben, auf Glück und Gesundheit, fest. Sie sind der Meinung, dass wer viel betet, dem auch geholfen wird zum Glück.

    Eine Hoffnung zu haben ist eine menschliche Eigenschaft, die ganz wichtig ist für unseren Zusammenhalt, für individuelles Glück und zur Herausbildung einer Motivation, etwas sinnvolles mit seinem Leben anzustellen.

    Leider gibt es wenig Ersatz für eine Religion, die Hoffnung machen hilft. Soweit sind wir noch nicht, geistig / psychisch und spirituell nicht. Im menschlichen Gehirn und in unserem Bewusstsein gibt es diesen befreienden Schalter, den man einfach nur umlegen muss, noch nicht.
    wenn es WENIG ERSATZ gibt..was ist denn % der Anteil..für den Ersatz ?
    Nun..Mafia Bosse..gehen zum Gebet in die Kirche..
    ..alles wird gut. :-)

  5. #10364
    Avatar von Siamfranky

    Registriert seit
    14.06.2015
    Beiträge
    1.291
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Einfach mal genau lesen, dann wirst Du erkennen, dass ich klar geschrieben habe, dass jeder glauben kann was er will, aber die Gesellschaft sich dem nicht unterordnen sollte.
    Dann mach mir das bitte mal vor, etwa am Beispiel von Thailand. Was
    du schreibst ist rational nachvollziehbar, entbehrt aber jeglicher Realität.


    Geht es dir nicht viel mehr darum? Ich reduziere mal dein Posting. (sorry)

    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    ... Islamische Feiertage ... in ein islamisch geprägtes Land ... in islamisch
    geprägten Ländern ... nichts mit dem Islam zu tun ... wenn einige Muslime
    mal ... der radikale Islam in Europa ...

  6. #10365
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    10.548
    Zitat Zitat von wingman Beitrag anzeigen
    Wer ist Gott? Der Aschenbecher in meinem Auto, die Harley meines Kumpels?
    Gott ist die Erfindung des Menschen. Zumindest von denen, die immer eine Führungsperson brauchen.
    Ich brauche weder einen “Führer“ noch einen Gott.
    Alles Mumpitz.
    Hmmm..
    es geht um Regeln..
    Regeln im / ums Zusammenleben..sozial..untereinander.
    Soo zumindest, hab ich das damals im Religionsunterricht verstanden ( evangelisch )

    Um Regeln..im Miteinander..wird das wohl in allen Religionen, ganz grob gezeichnet gehen..
    Find ich nicht soo verkehrt.
    Soo..hab ich zumindest das Drum - herum - " verstanden "..
    wie mir das vor xx Jahren mal verklickert wurde..

    Was nun im Einzelnen..zwischen den jeweiligen Glaubensrichtungen passiert..
    was dabei rauskommt..ist ne andere Geschichte..

  7. #10366
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    10.548
    Zitat Zitat von Berti Bert Beitrag anzeigen
    Nee Nee erzähl ruhig weiter.... Ich bin voll auf Deiner Wellenlänge. Auch für mich gehört Religionshumbuk nicht in die Öffentlichkeit.

    Übrigens hat sich in der DDR gezeigt das es auch ohne Religion geht. Insofern sind die Forderungen berechtigt und realisierbar.
    Ohhh..echt jetzt...
    oder nur ein Joke ?

  8. #10367
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    8.049
    Zitat Zitat von Berti Bert Beitrag anzeigen
    Übrigens hat sich in der DDR gezeigt das es auch ohne Religion geht. ...
    In der DDR bestanden sowohl Evangelische, als auch Katholische Kirche offiziell weiter. Trotz ihrer atheistischen Ideologie wagte es die SED nicht, beide zu verbieten, kooperierte stattdessen.

  9. #10368
    Avatar von Berti Bert

    Registriert seit
    13.02.2011
    Beiträge
    801
    Zitat Zitat von Micha L Beitrag anzeigen
    In der DDR bestanden sowohl Evangelische, als auch Katholische Kirche offiziell weiter. Trotz ihrer atheistischen Ideologie wagte es die SED nicht, beide zu verbieten, kooperierte stattdessen.
    Das ist richtig ganz ausgerottet hat man es nicht bekommen....
    Aber
    Die staatlichen Maßnahmen verstärkten eine.Entchristlichung.der gesamten Gesellschaft; als langfristige Folge gehört auch heute noch die Mehrheit der ehemaligen DDR-Bürger keiner Kirche an und spielt Religion in den.neuen Bundesländerneine geringere Rolle als in den alten Bundesländern.

  10. #10369
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    8.049
    Stimmt. Aber es ging nicht ohne, wie Du es sagtest.

  11. #10370
    Avatar von Berti Bert

    Registriert seit
    13.02.2011
    Beiträge
    801
    Zitat Zitat von Micha L Beitrag anzeigen
    Stimmt. Aber es ging nicht ohne, wie Du es sagtest.
    Die waren auf einem gutem Weg.... Von fast 100% Kirchenmitglieder auf unter 40% 1989.
    Aus dem öffentlichen Leben war der kirchliche Einfluss fast ganz verschwunden.
    Und das obwohl man m. w. nicht mal Zwangskirchensteuer zahlen musste

Ähnliche Themen

  1. Thema : Auto
    Von Thaistar im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.08.02, 19:15
  2. Engl. Webseite zum Thema Thailand
    Von Harakon im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.08.02, 22:34
  3. RTL 2 Exclusiv Thema: Thailand
    Von Yala im Forum Treffpunkt
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 16.02.02, 06:21
  4. Mein 1. Thema: Mein MOTOROLA .Handy
    Von Joopi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.01.02, 09:15
  5. Noch was zum Thema lächeln!
    Von Jakraphong im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.11.01, 20:07