Seite 1035 von 1789 ErsteErste ... 355359359851025103310341035103610371045108511351535 ... LetzteLetzte
Ergebnis 10.341 bis 10.350 von 17884

Thema "Flüchtlinge"

Erstellt von socky7, 07.05.2014, 18:02 Uhr · 17.883 Antworten · 758.913 Aufrufe

  1. #10341
    Avatar von Siamfranky

    Registriert seit
    14.06.2015
    Beiträge
    1.291
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Ich mach da schonmal gar nichts draus. Dieser Hokuspokus den Millionen Menchen zum Opfer gefallen sind und noch immer fallen, passt nicht in eine realistische und aufgeklärte Welt. Wenn Allah und andere Götter alles so geil drauf sind, warum bringen sie denn soviel Leid über die Menschen die an sie glauben? Um sich die Frage zu stellen, reicht der Menschenverstand der religösen Menschen anscheinend nicht aus. Um so erschrekender ist es für mich, dass jetzt auch westliche Länder anfangen, sich den Hokuspokus des Islam unterzuordnen. Sollen die Leute glauben was sie wollen, aber die Gesellschaft hat sich einen Scheiss nach dieser Aberglauberei zu richten.
    Eine Frage der Toleranz. Wer Religionen, ich selber hänge keiner an, so vehement
    ablehnt, muss ja in Thailand schreckliche Kopfschmerzen bekommen. Mir steht es
    nicht zu, den friedlichen(!) "Gläubigen" ihren "Scheiss Aberglauben" vorzuwerfen.
    Leben und leben lassen, ich kenne ganz tolle Buddhisten und auch Christen ...

  2.  
    Anzeige
  3. #10342
    Avatar von Siamfranky

    Registriert seit
    14.06.2015
    Beiträge
    1.291
    Zitat Zitat von singto Beitrag anzeigen
    Naja. Sogar unter den Buddhisten gibt es Volldeppen. Wer hätte das gedacht?
    Ja, ganz, ganz wenige.

  4. #10343
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    24.935
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    ......................... Dieser Hokuspokus dem Millionen Menschen zum Opfer gefallen sind und noch immer fallen, passt nicht in eine realistische und aufgeklärte Welt. .......................................
    Das ist doch der Punkt, Uwe.Nur der kleinste Teil der Welt ist realistisch und aufgeklärt.

  5. #10344
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    16.029
    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    religiöse Menschen machen leider an der Religion Ihre Hoffnung auf ein besseres Leben, auf Glück und Gesundheit, fest. Sie sind der Meinung, dass wer viel betet, dem auch geholfen wird zum Glück.
    Beten und die Hoffnung auf ein besseres Leben im Jenseits oder im nächsten Leben hilft in diesem Leben nichts außer sich mit dem abzufinden was ist. Ein durchaus probates Mittel um das Volk zu lenken wenn man die Sache politisch betrachtet.



    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    Eine Hoffnung zu haben ist eine menschliche Eigenschaft, die ganz wichtig ist für unseren Zusammenhalt, für individuelles Glück und zur Herausbildung einer Motivation, etwas sinnvolles mit seinem Leben anzustellen.
    man kann auch an den Weihnachtsmann glauben und für immer auf Geschenke warten die nicht kommen werden. Hoffnung muss nicht religiös begründet sein, sie kann sich auch ganz zielgerichtet politisch äußern und nach besseren Wegen von Verteilung der Machtstrukturen und Resourcen suchen. Darin liegt genauso Hoffnung aber ein andere Zielsetzung.

    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    Leider gibt es wenig Ersatz für eine Religion, die Hoffnung machen hilft. Soweit sind wir noch nicht, geistig / psychisch und spirituell nicht. Im menschlichen Gehirn und in unserem Bewusstsein gibt es diesen befreienden Schalter, den man einfach nur umlegen muss, noch nicht.
    es gibt die Aufklärung und die Macht des Verstandes nachdem nicht alles möglich ist was man sich wünscht. Realismus statt Glauben.

    Meine Worte richten sich an diejenigen die sich darin versuchen der Religion beizukommen mit halbherzigen Reformen. Ein Ding der Unmöglichkeit. da gibts nur entweder oder.

  6. #10345
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    4.563
    nachdem uns die Aufklärung und die 200 jahre danach nicht wesentlich weiter gebracht hat, was schlägst Du vor ?

    Die Menscheit zurück in die Steinzeit bomben? Das wär doch mal die Lösung ! Vül hülft vül.

    alledrings entstehen dann, steinzeitlichen Ursprungs, wieder neue Mythen, und aus diesen kristallisieren sich wieder Religionen.

    Ich schrieb es doch, Rolf. Uns Menschen fehlt der Schalter im Gehirn, um das Prinzip Hoffnung mittels Schalter-Umlegung von der Religion zu lösen.

    Solange man betet, weil man hofft, dass es hilft - ist der Menschheit nicht zu helfen

  7. #10346
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    16.029
    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    nachdem uns die Aufklärung und die 200 jahre danach nicht wesentlich weiter gebracht hat, was schlägst Du vor ?
    Mein Vorschlag ist den Islam genauso wie das Christentum und andere Religionen nicht gegenseitig auf.- oder abzuwerten, sondern grundsätzlich die Diskussion so radikal zu führen das sämtliche Glaubensrichtungen als Humbug abgetan werden.

    Denn das Herumeiern um fortschrittlichen oder rückständigem Glauben an einen Gott ist im Kern schon zu kurz gesprungen und von daher zum Scheitern verurteilt.

  8. #10347
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.064
    Wer ist Gott? Der Aschenbecher in meinem Auto, die Harley meines Kumpels?
    Gott ist die Erfindung des Menschen. Zumindest von denen, die immer eine Führungsperson brauchen.
    Ich brauche weder einen “Führer“ noch einen Gott.
    Alles Mumpitz.
    Die Menschen sind einfach dumm, glauben an Götter, Geister und zerstören ihre eigene Lebensgrundlage für Geld, das sie nicht mitnehmen können.
    Er hackt die Regenwälder ab, die ihm die Luft zum atmen produzieren für lausiges Geld.
    Und selbst wenn die Luft exrem schlecht ist lernt er nicht daraus. Der Mensch braucht die Natur, aber die Natur nicht den Menschen. Wenn wir weg sind atmet die Natur auf.....

  9. #10348
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    8.047
    Gott, also Jesus, war jedenfalls kein Flüchtling, wie Pseudoschlaue immer wieder behaupten.

    Seine Eltern begaben sich in die Heimatstadt Josephs zum Zwecke der Volkszählung (Steuerschätzung).

  10. #10349
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    4.563
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Mein Vorschlag ist den Islam genauso wie das Christentum und andere Religionen nicht gegenseitig auf.- oder abzuwerten, sondern grundsätzlich die Diskussion so radikal zu führen das sämtliche Glaubensrichtungen als Humbug abgetan werden.

    Denn das Herumeiern um fortschrittlichen oder rückständigem Glauben an einen Gott ist im Kern schon zu kurz gesprungen und von daher zum Scheitern verurteilt.

    das ist leider nicht möglich. Ich versuche mir gerade vorzustellen, wie man Millionen von Moslems und amerikanischen Christen Ihre Religion verbieten will.

    rolf, bitte etwas einfacheres vorschlagen, schon allein im Sinne einer niveau-gesteigerten Diskussions-Kultur innerhalb eines Thailand-Forums, welches sich über Steintischniveau erhaben fühlen möchte

    Du darfst hier gerne sagen, dass Du alles Schiet findest, es wird jeder hier Dich verstehen !

  11. #10350
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    4.563
    Zitat Zitat von Micha L Beitrag anzeigen
    Gott, also Jesus, war jedenfalls kein Flüchtling, wie Pseudoschlaue immer wieder behaupten.

    Seine Eltern begaben sich in die Heimatstadt Josephs zum Zwecke der Volkszählung (Steuerschätzung).
    genau, und dann erging der Befehl, alle Neugeborenen zu töten. Eigentlich eine blöde Methode, wenn man Steuerzahler heranzüchten will

Ähnliche Themen

  1. Thema : Auto
    Von Thaistar im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.08.02, 19:15
  2. Engl. Webseite zum Thema Thailand
    Von Harakon im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.08.02, 22:34
  3. RTL 2 Exclusiv Thema: Thailand
    Von Yala im Forum Treffpunkt
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 16.02.02, 06:21
  4. Mein 1. Thema: Mein MOTOROLA .Handy
    Von Joopi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.01.02, 09:15
  5. Noch was zum Thema lächeln!
    Von Jakraphong im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.11.01, 20:07