Seite 1016 von 1797 ErsteErste ... 165169169661006101410151016101710181026106611161516 ... LetzteLetzte
Ergebnis 10.151 bis 10.160 von 17962

Thema "Flüchtlinge"

Erstellt von socky7, 07.05.2014, 18:02 Uhr · 17.961 Antworten · 763.991 Aufrufe

  1. #10151
    Avatar von singto

    Registriert seit
    09.11.2007
    Beiträge
    1.046
    Zitat Zitat von franki Beitrag anzeigen
    ...allerdings scheint mir hier die ganz überwiegende Mehrheit gegen Flüchtlinge eingestellt zu sein, was mir ausgerechnet in einem Thaiforum - die meisten hier haben in irgend einer Form Verbindungen oder Kontakt zu einer anderen Kultur außerhalb Europas - absurd vorkommt.
    Das ist nicht richtig so. Die meisten Members sind nicht gegen Migration und Flüchtlinge.
    Es ist der Islam und dessen Auswüchse, der den Leuten hier überwiegend Angst macht,
    dazu die A.rschkriecherei der Politiker und Medien, die alles nur durch die rosarote Brille sehen
    und die prompte Verbannung in die rechte Ecke (Pack), wenn man nicht "mainstream" denkt.
    Mancheiner hat auch selbst erfahren wie kompliziert und anstrengend das mit der Integration ist
    (thailändische Partnerin) und weiß wovon er redet.

    Viele der Members hier halte ich für sehr besonnen, die sich sehr intensiv mit der Problematik befassen
    und die es verstehen, Argumente gegeneinander abzuwägen. Natürlich gibt es auch Ausreißer...

  2.  
    Anzeige
  3. #10152
    Avatar von Ironman

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    2.780
    Zitat Zitat von franki Beitrag anzeigen
    Gekränkt bin ich nicht, allerdings scheint mir hier die ganz überwiegende Mehrheit gegen Flüchtlinge eingestellt zu sein, was mir ausgerechnet in einem Thaiforum - die meisten hier haben in irgend einer Form Verbindungen oder Kontakt zu einer anderen Kultur außerhalb Europas - absurd vorkommt.
    Das ist eben der große Denkfehler, den viele Menschen begehen. Du müsstest erstmal Ausländer spezifizieren. Ich glaube es ist nicht der arbeitende Döner-Türke, der Asia-Imbiss Vietnamese, der Spanier der hier studiert oder der Engländer der hier eine Ausbildung macht.

    Es ist ein vielschichtiges Problem, das inzwischen gar nicht mehr so leicht in Worte zu fassen ist. Es fängt bei der Berichterstattung an und mündet darin komplett unreflektiert jeden der sich für einen Syrier ausgibt willkommen zu heissen. Es geht weiter über die Antifa, die sich in diesem Land scheinbar alles erlauben kann bis zur Politik und den Medien die uns für dumm verkaufen möchte. (Siehe z.b. Niederlage Le Pen, obwohl es im Grunde keine Niederlage ist). Politiker die uns Glauben machen wollen das alles "Fachkräfte" oder "Kriegsflüchtlinge" seien. Das Wort Wirtschaftsflüchtling ist böse, denn es stellt ja keinen Asylgrund dar.

    Desweiteren halte ich Moslems für nicht integrierbar in unsere westliche Gesellschaft. Das fängt damit an, das Moslems immer noch keine Deutschen heiraten können ohne Probleme mit dem Clan zu bekommen und endet in der Sharia. Der Islam passt nicht hierher, noch gehört er in irgendeiner Art und Weise zu Europa. Eine Burka hatte meines Erachtens in einem westlichen Land noch nie etwas verloren, geschweige denn sollte eine Frau 5 Meter hinter ihrem Mann hinterherdackeln. Religiöse Beschneidung und koscheres Fleisch ebensowenig.

    Es ist also leider nicht so einfach wie du es hier darstellen möchtest. Ausländer ist eben nicht gleich Ausländer und leider sind auf dieser Welt auch nicht alle Menschen gleich, noch werden sie es jemals sein.

    Und ein buddhistischer Mönch der sich aus Protest selbst anzündet wird von mir immer mehr Mitgefühl und Verständnis erhalten wie ein Islamist der sich auf friedlichen Veranstaltungen in die Luft sprengt und ein paar hundert Unbeteiligte mitnimmt.

    Deshalb erwarte bitte von mir kein Verständnis für die im Moment praktizierte Politik, dieses Kopf in den Sand stecken, diese Aussitz- und Verschleierungstaktik und diesem alles abseits der extremen linken Bewegung als Rechts und Ausländerfeindlich zu brandmarken. Das hat mit meinem Demokratieverständnis so nicht mehr viel zu tun.

    Oder nochmal kurz: Nur weil ich mit einer Thailänderin verheiratet bin, heisst das noch lange nicht das ich keine Kritik an Ausländern üben darf und für mich Ausländer gleich Ausländer ist.

  4. #10153
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    24.991
    Zitat Zitat von franki Beitrag anzeigen
    Diese Leute sind ja nicht ständig in den Unterkünften ..........................
    Davon ging ich auch nicht aus.
    Nach Sonnenuntergang und vor Sonnenaufgang wird wohl nur noch das Sicherheitspersonal und manchmal die Polizei vor Ort sein.

    Rechnen wir also mal mit 12 Stunden pro Tag, 7 Tage Pro Woche. Das sind 84 Stunden.
    250 Helfer mal 3 Stunden sind 750 Stunden pro Woche, geteilt durch 84 ergibt 9 Vollzeitkräfte pro Tag und Einrichtung.

    Du kannst aber gerne mal selber mit den Zahlen spielen. Ich halte die 5.000 Freiwilligen für übertrieben.

  5. #10154
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.445
    Zitat Zitat von franki Beitrag anzeigen
    allerdings scheint mir hier die ganz überwiegende Mehrheit gegen Flüchtlinge eingestellt zu sein
    Ich habe nichts gegen Flüchtlinge, die vor Krieg geflohen sind und bereit sind sich zu intergrieren. Ich habe aber überhaupt keinen Bock auf Muslime die gerade mal drei Tage und 'n Keks hier sind und in den Flüchtlingsunterkünften mit Eisenstangen, Steinen und Messern A.rschloch hoch spielen.

  6. #10155
    Avatar von franki

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    1.865
    Wenn die Stimmung im Land allgemein sich mehr gegen Ausländer richtet, dann sind auch unsere Frauen in Gefahr. Hier im Forum wird zwar differenziert zwischen 'guten Thais' und 'bösen Moslems', aber auf der Straße kaum.

    Man kann nicht alle Anhänger einer Religion, hier die des Islam, für Verbrechen einiger weniger Extremisten verantwortlich machen. Wer das macht, begibt sich auf das Niveau von Donald Trump, der allen Moslems die Einreise in die USA verweigern möchte. Der größte Teil sind ganz normale Leute, die nur in Frieden leben wollen. Im Namen des Christentums wurden im übrigen auch sehr viele Verbrechen begangen, ich behaupte mal, sogar mehr als im Namen des Islam, nur liegen die meisten einige 100 Jahre zurück. Dafür kann man auch nicht alle Christen verantwortlich machen.

    Ansonsten übe ich natürlich auch Kritik an Menschen (ob In- oder Ausländer) wenn diese sich daneben benehmen. Nirgends habe ich behauptet, das es einfach oder leicht ist, so viele Menschen aufzunehmen.

    Bei Leuten, die aus fernen Ländern zu uns kommen, sind nun mal manche Gewohnheiten anders. Das merke ich sogar bei meiner lieben Frau, manche Dinge stören mich bei ihr auch, zum Beispiel das sie gerne die Türen offen lässt, während ich in der Wohnung immer gerne die Türen schließe, das sind solche Kleinigkeiten...

  7. #10156
    Avatar von Cedi

    Registriert seit
    25.08.2015
    Beiträge
    1.117
    Zitat Zitat von Micha L Beitrag anzeigen
    Mir schwillt der Hals. Heute hat einer dieser hergelaufenen Orientalen an die Nikolaikirche in Leipzig gepißt, ganz unbehelligt. Es gab bei den Deutschen nicht mal ein Kopfschütteln, nur Gleichgültigkeit. Aber was soll man machen? Die Polizei holen ist zu langwierig, Selbstjustiz macht Einen zum Verlierer......
    Ach nee, und natürlich DACH´ler, hast Du noch nie gesehen, die mal pinkeln mussten ?

  8. #10157
    Avatar von Berti Bert

    Registriert seit
    13.02.2011
    Beiträge
    807
    Zitat Zitat von Cedi Beitrag anzeigen
    Ach nee, und natürlich DACH´ler, hast Du noch nie gesehen, die mal pinkeln mussten ?
    Erstens ist der hier daheim
    Und zweitens piss mal an eine Moschee...... Das ist dann ein rechtsradikaler Anschlag und der Staatsschutz ermittelt....

  9. #10158
    Avatar von Cedi

    Registriert seit
    25.08.2015
    Beiträge
    1.117
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Ich habe nichts gegen Flüchtlinge, die vor Krieg geflohen sind und bereit sind sich zu intergrieren. Ich habe aber (...)
    Wirklich keine Überraschung mehr. Ich habe nichts gegen Flüchtlinge; Ausländer; Andersdenkende; aber...

  10. #10159
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.445
    Bitte nicht wieder den ausgelutschten Vergleich mit dem Christentum. Wir schreiben das Jahr 2015 und haben Probleme mit gewaltbereiten jungen Männern, die nun mal Muslime sind. Das braucht man nicht andauernd krampfhaft in Verbindung mit früheren Untaten des Christentums bringen. Im Übrigen halte ich die hohe Zahl der kulturfremden und religiösen Zuwanderung für nicht beherrschbar.

  11. #10160
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.445
    Zitat Zitat von Cedi Beitrag anzeigen
    Ich habe nichts gegen Flüchtlinge; Ausländer; Andersdenkende; aber...
    Was denn aber?

Ähnliche Themen

  1. Thema : Auto
    Von Thaistar im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.08.02, 19:15
  2. Engl. Webseite zum Thema Thailand
    Von Harakon im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.08.02, 22:34
  3. RTL 2 Exclusiv Thema: Thailand
    Von Yala im Forum Treffpunkt
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 16.02.02, 06:21
  4. Mein 1. Thema: Mein MOTOROLA .Handy
    Von Joopi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.01.02, 09:15
  5. Noch was zum Thema lächeln!
    Von Jakraphong im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.11.01, 20:07