Seite 1 von 1794 12311511015011001 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17933

Thema "Flüchtlinge"

Erstellt von socky7, 07.05.2014, 18:02 Uhr · 17.932 Antworten · 762.276 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    2.999

    Thema "Flüchtlinge"

    Propaganda von “REFUGEES WELCOME” (http://refugeeswelcome.blogsport.eu/ ) :

    Rassismus ist Alltag! Das zeigt sich in Schönefeld, Gohlis und Schneeberg, im Wahlkampf von NPD und AfD, bei Abschiebungen, durch Racial Profiling, durch die Dublin III-Verordnung und Frontex. Verschiedenste Formen von Rassismus ziehen sich durch alle Teile der Gesellschaft. Dagegen wollen wir am 24. Mai ein starkes Zeichen setzen!
    Für eine solidarische und antirassistische Gesellschaft!”



    was zeigt das Logo von “REFUGEES WELCOME” ?
    Ich sehe drei flüchtende Menschen. Das Kind hat kaum noch die Kraft um Schritt zu halten.
    Die Mutter hält das Kind an einem Arm und versucht es mitzuziehen.
    Der Mann als Erster hat keinen Rucksack und keinen Koffer. Er läuft vorneweg ohne die Frau und das Kind
    an die Hand zu nehmen. Einfach nur asozial, egoistisch und rücksichtslos.
    Unter "UNITED WE STAND" verstehe ich etwas anderes.

    Warum müssen wir solche asozialen Menschen willkommen heißen ?
    Warum ist es rassistisch, wenn wir Deutschen nur Ausländer und Ausländerinnen willkommen heißen,
    die sich sozial verhalten und sich positiv in die Gesellschaft einbringen wollen ?


    Warum haben wir in Deutschland ein Asylrecht, wenn es nicht in die Praxis umgesetzt wird ?

    http://de.wikipedia.org/wiki/Asylrecht_(Deutschland)

    http://de.wikipedia.org/wiki/Rassismus

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    3.958
    ..............hab da mal reingeklickt - einfach fürchterlich und natürlich einfach linksmaschig gestrickt. Wie das alles bezahlt werden soll wissen die aber auch nicht. Ach so, wer es bezahlen soll sicher schon - sagen die aber nicht...............

  4. #3
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    2.999
    Die Leute von REFUGEES WELCOME und deren Mitläufer reden den Wirtschaftsflüchtlingen aus Afrika ein, dass sie in Berlin und auch anderswo in Deutschland ein Bleiberecht haben. Deshalb treten diese sog. Asylbewerber nicht selten relativ unverschämt auf und stellen unberechtigte Forderungen (vgl. Probleme am Oranienplatz, am Alexanderplatz und im Görlitzer Park in Berlin).
    Wenn die Asylanträge rechtskräftig abgelehnt werden, dann wird das sehr dreist und verdummend als Rassismus bezeichnet in der Hoffnung, dass deutsche Behördenvertreter und Politiker(innen) noch immer Angst vor der Na zi-Keule haben.

    zur Forderung der "REFUGEES WELCOME"-Sympathisanten in Bezug auf Racial Profiling verweise ich auf den Beitrag #3932 im Thread "Integration das unbekannte Wesen":

    "Polizeiliche Personenkontrollen sollten nach Überzeugung von Berliner Anti-Rassismus- und Migrationsinitiativen künftig dokumentiert werden. Mit einer solchen Pflicht ließe sich das sogenannte RacialProfiling bekämpfen, die Polizei könne damit eventuelle Vorwürfe statistisch entkräften, sie gehe bei Kontrollen nach der Hautfarbe vor, sagte Biplab Basu von der Beratungsstelle für Opfer rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt »ReachOut« am Mittwoch in Berlin. Die Methode werde in anderen Ländern bereits erfolgreich angewandt. Und die betroffenen Menschen bekämen den Angaben zufolge eine Begründung, warum sie gerade kontrolliert wurden. Notiert werden unter anderem Ort, Zeit und Anlass der Kontrolle, ob der Kontrollierte schwarz oder weiß ist, welche Religionszugehörigkeit bei ihm vermutet wurde und ob sich der Anfangsverdacht bestätigt hat."

    09.04.2014: Racial Profiling: Polizei soll dokumentieren (neues-deutschland.de)

    Damit die Berliner Polizei nicht in den Verdacht des "Racial Profiling" gerät, wird sie zukünftig kaum noch Migranten und Moslems kontrollieren. Die Polizeibeamten wollen schließlich keine Disziplinarverfahren riskieren und dadurch u.U. ihren Job verlieren.

  5. #4
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    2.999
    Die Piraten und die Linkspartei sollte man nicht wählen. Die haben ein falsches Verständnis vom deutschen Asylrecht, wenn sie diese rechtmäßige Aktion der Berliner Polizei kritisieren.

    "Die Berliner Polizei hat neun der afrikanischen Flüchtlinge, die eine Woche lang vor der Gedächtniskirche für ein Bleiberecht demonstriert hatten, am Dienstag nach Sachsen-Anhalt zurückgebracht. Sie hätten gegen die Residenzpflicht verstoßen, weil sie dort bereits ein Asylverfahren durchliefen, sagte Polizeisprecher Stefan Redlich der Nachrichtenagentur dpa."

    https://www.rbb-online.de/politik/th...zeirevier.html

    Echte Flüchtlinge sind froh und glücklich, wenn sie einem Bürgerkrieg entkommen sind und in einem der 16 deutschen Bundesländer gut versorgt werden.

  6. #5
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    2.999
    Kein Wunder, dass im Berliner Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg mit 264.000 Einwohnern zu 40 % Grüne gewählt werden :

    "Haben Sie trotzdem Verständnis für diesen Hass auf Touristen?

    Nein. Mich hat es sehr gewundert, dass es diese Graffitis auf den Wänden gibt wie "No more Rollkoffer" und noch viel schlimmere, die ich hier nicht nennen will. Berlin wirbt damit, besonders aufgeschlossen und offen zu sein. Ich habe mich gefragt: Warum herrscht gerade hier so eine fremdenfeindliche Atmosphäre? Es gibt sogar Transparente "Refugees welcome. Tourists piss off." Wie kann das sein? "

    https://www.rbb-online.de/kultur/fil...e-goodbye.html

    In Friedrichshain-Kreuzberg wächst das Geld auf Bäumen. Auf Einnahmen durch Touristen kann man deshalb verzichten.

    http://www.berlin.de/ba-friedrichsha...line/fr010.asp

    Redensart in Berlin : "Keiner ist gemeiner als der Friedrichshainer !"
    Ein Punker mit zahlreichen Piercings und Tattoos, begleitet von zwei Hunden, versuchte mir einmal zu erklären, dass er von der Gesellschaft ausgebeutet werde. Meine Zweifel, dass dies kaum möglich sei, weil er seit vielen Jahren noch nie zur Arbeit gegangen sei, konnten ihn nicht überzeugen.

  7. #6
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    Durch Wahlen kriegen sie die Heimat nicht kaputt,
    dann versucht man es halt so,

    aber irgendwann wachen sie auf, vielleicht zu spaet, wenn sie beschnitten werden als Frau
    oder gesteinigt, wenn sie ihr Kind unter Fesseln gebaeren duerfen

    wenn sie die Turka dragen duerfen

  8. #7
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    7.235
    Wartet mal ab:
    Alle drei Minuten ein Wohnungseinbruch - Politically Incorrect

    Rechenbeispiel ? :
    3,5 min. x 60 min x 12 (kommen ja fast nur am Tag) = 205,xx x 365 = 75085 pro Jahr.

    80 Mio. : 75085 = 1065

    Das heißt, in 3 Jahren war jeder von euch einmal dran.

    Tendenz steigend.
    Italien: 3000 ?Flüchtlinge? in nur 24 Stunden - Politically Incorrect

    Die dämlichen Kommunisten, Grünen und Sozen werden nicht müde zu behaupten, dass die Wohnungseinbrüche nichts mit Ausländern zu tun haben.


    Interessant wird es, wenn man einmal den Verlauf der Wohnungseinbrüche mit dem Verlauf der Asylbetrüger Zahlen vergleicht. Ist aber sicher nur Zufall, dass die beiden Grafiken fast 1:1 aufeinander passen.

  9. #8
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.791
    Zitat Zitat von Nokhu Beitrag anzeigen
    Wartet mal ab:
    Alle drei Minuten ein Wohnungseinbruch - Politically Incorrect

    Rechenbeispiel ? :
    3,5 min. x 60 min x 12 (kommen ja fast nur am Tag) = 205,xx x 365 = 75085 pro Jahr.

    80 Mio. : 75085 = 1065

    Das heißt, in 3 Jahren war jeder von euch einmal dran.

    Tendenz steigend.
    Italien: 3000 ?Flüchtlinge? in nur 24 Stunden - Politically Incorrect

    Die dämlichen Kommunisten, Grünen und Sozen werden nicht müde zu behaupten, dass die Wohnungseinbrüche nichts mit Ausländern zu tun haben.


    Interessant wird es, wenn man einmal den Verlauf der Wohnungseinbrüche mit dem Verlauf der Asylbetrüger Zahlen vergleicht. Ist aber sicher nur Zufall, dass die beiden Grafiken fast 1:1 aufeinander passen.
    Falsche Rechnung, selbst bei 20 Einbrüchen pro Stunde und 24 Stunden Vollauslastung, sind es bei der Anzahl der Wohneinheiten in D. rund 142 Jahre bis jeder mal dran war.

  10. #9
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    7.235
    OK, Na.zis haben es ja nicht so doll mit dem Rechnen.

    Gewalttätige Afrikanische Wirtschaftsflüchtlinge Terrorisieren Hamburg
    Sind das wirklich die ärmsten, die es am härtesten getroffen hat, Frauen und Kinder, deren Leben in Gefahr ist? Ich sehe auf diesen Bildern fast immer junge kräftige Männer, die keineswegs den Eindruck vermitteln, dass sie hilfsbedürftig sind.
    Wer dreist und kräftig genug ist, um sich hier mit seinem Gastgeber zu prügeln, der sollte auch im Herkunftsland für seine Rechte kämpfen und Häuser bauen können.


    Gewalttätige afrikanische Wirtschaftsflüchtlinge terrorisieren Hamburg | kopten ohne grenzen

  11. #10
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von Nokhu Beitrag anzeigen
    OK, Na.zis haben es ja nicht so doll mit dem Rechnen.
    @Uhu, ob Na.zis nicht so doll rechnen können lassen wir mal aussen vor aber was hat dich inspiriert, eine Nicht a.rische. Frau zu ehelichen?

Ähnliche Themen

  1. Thema : Auto
    Von Thaistar im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.08.02, 19:15
  2. Engl. Webseite zum Thema Thailand
    Von Harakon im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.08.02, 22:34
  3. RTL 2 Exclusiv Thema: Thailand
    Von Yala im Forum Treffpunkt
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 16.02.02, 06:21
  4. Mein 1. Thema: Mein MOTOROLA .Handy
    Von Joopi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.01.02, 09:15
  5. Noch was zum Thema lächeln!
    Von Jakraphong im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.11.01, 20:07