Seite 13 von 20 ErsteErste ... 31112131415 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 191

Terroranschlag in Boston

Erstellt von Uns Uwe, 17.04.2013, 20:04 Uhr · 190 Antworten · 8.875 Aufrufe

  1. #121
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Die Mutter der offiziellen Täter sagte aus, dass ihre Söhne unschuldig seien. Da stellt sich nun in der Tat die Frage, ob man sich einfach 2 Leute aus dem islamistischen Umfeld besorgt hat, um sie der Öffentlichkeit als Täter präsentieren zu können. Das Ziel ist ja erreicht: Boston jubelt. Nicht, dass jemand meint, dass ich die beiden für unschuldig halte. Aber da ich nicht dabei war meine ich natürlich gar nichts. Alles sehr suspekt...

  2.  
    Anzeige
  3. #122
    Avatar von waltee

    Registriert seit
    23.04.2004
    Beiträge
    2.832
    Zitat Zitat von Samuimike1 Beitrag anzeigen
    Dazu passt die Aussage in Facebook: Wir wollten es nicht, wurden aber dazu gezwungen.
    Zitat Zitat von Phommel Beitrag anzeigen
    Was ist eigentlich aus den Bomben geworden, die angeblich entschärft worden seien?
    Zwei Bomben gingen hoch und zwei Typen geschnappt. Was ist mit dem Rest? Auf den Fotos
    hatten die jeweils nur einen Rucksack dabei. Und zuvor mit mehreren Rücksäcken herumlaufen
    wäre sicher doch etwas auffällig gewesen. Also müssten es doch mehr als zwei Typen gewesen sein, oder?
    War dies evtl. die Aufgabe der zwei 'Uniformierten'?

  4. #123
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Die Mutter der offiziellen Täter sagte aus, dass ihre Söhne unschuldig seien.
    Alles andere waere auch untypisch fuer eine Mutter.

    Eigentlich kann es gar keine Verbrechen geben, weil es immer nur Unschuldslaemmer gibt. Alle sind immer nur Opfer, nie ist jemand Taeter.

  5. #124
    Avatar von Kumanthong

    Registriert seit
    08.06.2012
    Beiträge
    1.674
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Alles andere waere auch untypisch fuer eine Mutter.
    Da kennst du meine Mutter nicht

  6. #125
    Avatar von Samuimike1

    Registriert seit
    28.10.2012
    Beiträge
    417
    He Mann, wo ist dein Rucksack geblieben, gesprengt? Blackwater war auch in Boston. Guckst du hier!! https://www.youtube.com/watch?featur...&v=bjocGidSLJw

  7. #126
    Avatar von waltee

    Registriert seit
    23.04.2004
    Beiträge
    2.832
    Dann waren also die zwei 'Uniformierten' Söldner von BlackWater.

    Und der beschuldigte Junge hatte offensichtlich seinen Rucksack noch nach den Explosionen, hingegen der eine 'Uniformierte' nicht!!

  8. #127
    Avatar von Kumanthong

    Registriert seit
    08.06.2012
    Beiträge
    1.674
    Zitat Zitat von waltee Beitrag anzeigen
    Dann waren also die zwei 'Uniformierten' Söldner von BlackWater.

    Und der beschuldigte Junge hatten offensichtlich seinen Rucksack noch nach den Explosionen, hingegen der eine 'Uniformierte' nicht!!

    Mal sehen wie das noch vertuscht wird...
    Ich dachte die waren von Craft International

    wegen der kappe mit dem schaedel



    Aber wer waere so dumm da offen rumzulaufen auch noch mit der logo-kappe .
    Ich denke in den USA sind bei allen grossen Ereignissen Securitys am Ort .

    Einfach weil man immer mit Terror rechnen muss . Also Standard-Sicherheits-Vorsorge .
    Kann da keine Verschwoerung erkennen .

  9. #128
    Avatar von waltee

    Registriert seit
    23.04.2004
    Beiträge
    2.832
    Da bin ich nicht so sicher.

    Inzwischen wird es präzieser: ...NavySEALs in off-duty uniforms... und False flag!!



    Es geht hin und her:

  10. #129
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.205

    Arrow

    Offizielles Statement: An der "Wahrheit" wird noch gearbeitet. Eine halbwegs schlüssige 1+1=2 zusammenzähl-Kausalkette für den Normalbürger. Nur unter einbeziehung der Täter und jeglicher ausschluß, beteiligung, begünstigung von dritter Seite.

    So gibt man jedem Ländle sein Feindbild/Täterprofil zur passenden Zeit.
    Jede Verschwörungstheorie hört sich plausibler an, als die wirkliche reine Warheit ist.

    Nach dem Aufruf der amerikanischen Ermittlungsbehörden, jegliche Privataufnahmen vom Tattag zur Verfügung zu stellen und wirklich brauchbrare Bilder von den in der Öffentlichkeit präsentierten Tätern von diesen stammen und nicht von den fest installierten Überwachungskameras. Kommt wie auf Abruf der Herr Friedrich und fordert eine Flächendeckendere Überwachung mittels stationärer Videoüberwachung.
    Nach Boston-Anschlag: Friedrich will Videoüberwachung ausweiten
    In Anbetracht derer in jüngster Vergangenheit und gerade zu Debatte stehender einiger Ereignisse in deutschen Landen, zeigen sich Parallelen des vemuteten wirklichen Backgrounds und deren intensionen. Es deutet wiederum auf eine Gesammtinszenierung und Produkt der Dienste hin.



    Ps.: Frage an euch. Ist das so ein Trottel oder tut der nur so?
    NSU-Prozess : Friedrich an Zschäpe - Brechen Sie Ihr Schweigen!
    (Kann ihn schlecht einschätzen, da die Flachzange früher nicht so oft in diesem Resort in Erscheinung getreten ist.)

  11. #130
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.684
    Zitat Zitat von Hermann2 Beitrag anzeigen
    Fragen über Fragen? Geht's endlich los?
    Hihi! Na endlich - ich wußte es!

    "Nichts ist tragischer als die Ermordung einer schönen Verschwörungs-Theorie durch eine hässliche Tatsache."

Seite 13 von 20 ErsteErste ... 31112131415 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bomenanschlag auf den Boston Marathon
    Von Kumanthong im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 110
    Letzter Beitrag: 17.04.13, 20:22