Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Tausende Stasi-Spitzel im Öffentlichen Dienst

Erstellt von schimi, 09.07.2009, 08:56 Uhr · 13 Antworten · 975 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von schimi

    Registriert seit
    28.10.2007
    Beiträge
    2.257

    Tausende Stasi-Spitzel im Öffentlichen Dienst

    Trotz Überprüfungen stellt sich jetzt heraus, dass der Öffentliche Dienst im Osten noch durchsetzt ist mit Stasi Spitzeln.
    Da heißt es jetzt wohl prüfen, ob die nicht in hohen Postionen sitzen.

    http://www.ftd.de/politik/deutschlan...st/537827.html

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von aalreuse

    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    1.618

    Re: Tausende Stasi-Spitzel im Öffentlichen Dienst

    Stasimitarbeiter immer noch im Dienst.....

    Na und? Wieviele ......., SS, SD und ..... Mitarbeiter waren nach dem Krieg noch im westen beschäftigt und ihr Schärflein zum Aufbau der BRD beigetragen?

    .... ja haben wir denn schon das Sommerloch?.....

  4. #3
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Tausende Stasi-Spitzel im Öffentlichen Dienst

    Besonders drollig finde ich es, dass der aktuelle Leibwächter der Frau Merkel bei der Stasi war. Das kam gestern sogar in der Tagesschau.
    Tja, passt ja gut zusammen (Stasi, FDJlerin und Stasi 2.0-Unterstützerin).

    Und bem BKA sind die Stasileute natürlich auch gut aufgehoben. Da muss Schäuble sie nicht erst neu anlernen.

    Und was heißt hier Sommerloch? Das ist es, was in Deutschland wichtig ist. Und nicht irgendwelche Pseudokrisen um 1 Euro mehr oder weniger. Genau diese Geldthemen lenken ja von den wirklich beunruhigenden Themen ab.

    Aber ich bin sicher, es wird niemanden schocken. Ob Stasiüberwachung oder nicht, Hauptsache, der Hartz IV-Satz steigt um 10 Euro und das Bier wird nicht teurer. Na dann Prost!

  5. #4
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Tausende Stasi-Spitzel im Öffentlichen Dienst

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="746767
    ... Hauptsache, der Hartz IV-Satz steigt um 10 Euro
    Träum weiter

  6. #5
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.321

    Re: Tausende Stasi-Spitzel im Öffentlichen Dienst

    Das überrascht mich nicht. Daß man auf "Spezialisten" nicht verzichten mag, hat sich ja schon nach 45 gezeigt. Da wurde der Gehlen sogar Chef des BND.

    Auch wenns ärgerlich ist: "Sauberkeit" ist eine Illusion, welche dem Pragmatismus geopfert wird.

    Schlimmer als Personenschützer finde ich belastete Politiker, wie den derzeitigen sächsischen Ministerpräsidenten.

    Gruß

    Micha

    P.S.: Umgekehrt gibt es den Sketch eines Bewerbers bei einer West-Firma, der seine aktive Rolle bei der Revolution 1989 herausstreicht.
    Er wird abgelehnt mit der Begründung, daß man renitende Leute im Team nicht gebrauchen könne.
    Sicherlich hat der Witz mehr als ein Körnchen Wahrheit...

  7. #6
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Tausende Stasi-Spitzel im Öffentlichen Dienst

    Zitat Zitat von Paddy",p="746777
    Zitat Zitat von kcwknarf",p="746767
    ... Hauptsache, der Hartz IV-Satz steigt um 10 Euro
    Träum weiter
    Oh sorry, waren ja nur 8 Euro zum 1.7.09. Wie konnte ich nur so schamlos sein und aufrunden? Aber das hat ja eh niemand gemerkt. Was sind schon 8 Euro? Aber wehe, der Butterpreis steigt um 8 Euro....

    Auf jeden Fall scheint Geld wichtiger als Freiheit zu sein.
    Es müsste also nur im Gefängnis genug Kohle geben. Wäre doch eine Lösung für den Staat.
    "Gehen Sie direkt ins Gefängnis, fliegen Sie nicht nach LOS, aber ziehen Sie trotzdem 4000 Euro ein."
    Es muckt keiner mehr auf, alle Räume sind schön überwacht und die Politiker können draußen machen, was sie wollen.
    Zur (Einheits-)Wahl gibt es dann auch mal kurz Ausgang für den Pöbel, das Volk. Ich glaube, davon träumt das Merkel nachts, um... (ok, den Nebensatz erspare ich mir mal lieber).

  8. #7
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Tausende Stasi-Spitzel im Öffentlichen Dienst

    Zitat Zitat von aalreuse",p="746758
    Stasimitarbeiter immer noch im Dienst.....

    Na und? [highlight=yellow:2a9e762fd2]Wieviele ......., SS, SD und ..... Mitarbeiter waren nach dem Krieg noch im westen beschäftigt und ihr Schärflein zum Aufbau der BRD beigetragen?[/highlight:2a9e762fd2]

    .... ja haben wir denn schon das Sommerloch?.....

    ja, ja.... ihr Schaerflein beigetragen... deswegen nimmt sich der eine Verein NICHTS vor dem Anderen!


    Noch ein Grund.... zum und natuerlich .....

  9. #8
    Avatar von burma

    Registriert seit
    15.06.2009
    Beiträge
    301

    Re: Tausende Stasi-Spitzel im Öffentlichen Dienst

    Wenn man das so eng sehen würde, dass man ehemalige Stasi-Spitzel im Dienst übernommen hat, müßten viele IMs aus den neuen Bundesländern auch bald um ihre Jobs bangen. Mir ist es gleichgültig, hauptsache sie haben sich dem (guten/schlechten) System von heute angepasst.

  10. #9
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: Tausende Stasi-Spitzel im Öffentlichen Dienst

    Zitat Zitat von burma",p="746800
    Wenn man das so eng sehen würde, dass man ehemalige Stasi-Spitzel im Dienst übernommen hat, müßten viele IMs aus den neuen Bundesländern auch bald um ihre Jobs bangen. Mir ist es gleichgültig, hauptsache sie haben sich dem (guten/schlechten) System von heute angepasst.
    Die waren doch alle im "Widerstand".....

  11. #10
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Tausende Stasi-Spitzel im Öffentlichen Dienst

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="746804
    Zitat Zitat von burma",p="746800
    Wenn man das so eng sehen würde, dass man ehemalige Stasi-Spitzel im Dienst übernommen hat, müßten viele IMs aus den neuen Bundesländern auch bald um ihre Jobs bangen. Mir ist es gleichgültig, hauptsache sie haben sich dem (guten/schlechten) System von heute angepasst.
    Die waren doch alle im "Widerstand".....


    Dieser "Widerstand", der Nichts wiederstand, laeuft mir zuwieder als Widerstand!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Migrantenquote im öffentlichen Dienst
    Von strike im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 15.01.10, 07:57
  2. Bundestag hat Stasi-Check abgelehnt
    Von tomtom24 im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 29.06.09, 08:48
  3. Die Internet-STASI kommt!
    Von Sammy33 im Forum Computer-Board
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 12.10.06, 11:09
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.09.05, 12:28
  5. Bild und T-Online Kostenpflichtiger Dienst?
    Von odysseus im Forum Computer-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.09.02, 19:53