Seite 21 von 46 ErsteErste ... 11192021222331 ... LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 210 von 451

Syrien, Irak - gibt es eine Zukunft?

Erstellt von strike, 08.08.2014, 20:22 Uhr · 450 Antworten · 16.190 Aufrufe

  1. #201
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.775
    Zitat Zitat von uwalburg Beitrag anzeigen
    *
    Ich bereite mich gerade darauf vor, die eintreffenden Iraker auf dem Frankfurter Flughafen freundlich und herzlich zu begrüssen.

    Vielleicht komme ich dann sogar ins Fernsehen!
    Wer möchte mich begleiten?

  2.  
    Anzeige
  3. #202
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Schreib einfach von Deiner Ablehnung des Flüchtlingsstroms. Unsere Sicherheitsdienste registrieren glücklicherweise alles, werten aus und geben flächendeckende Stimmungsbilder nach oben weiter. Wenn unsere Regierung nicht so kopflos handelt wie die 1989 in der DDR ist unser Land in den nächsten zwei drei Jahren vielleicht noch zu retten.






    geändert um 09:16 in Ablehnung des Flüchtlingsstroms

  4. #203
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.775
    Ich lehne diese Menschen nicht ab.
    Die nutzen lediglich eine legale und vermutete Möglichkeit, ihre Lebenssituation zu verbessern.

    Die Frage, die sich mir aber stellt: wer soll denn all diese Länder wieder aufbauen, wenn die Hochqualifizierten (und die sind es ja, die hier laut Medien tagtäglich eintreffen) alle weg sind?

  5. #204
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Ich spreche von einer Ablehnung der Flüchtlingsströme, nicht der Ablehnung von Menschen und habe für die Einzelschicksale volles Verständnis. Erinnern wir uns für 100 DM waren viele Ostdeutsche bereit alle Ideale aufzugeben, Arbeit, Familie, Haus und Hof zu verlassen. Das folgende Ausbluten von Mitteldeutschland zeigt aber deutlich, daß eine Flucht der Jungen, der gut Ausgebildeten und Mobilen vielleicht anderswo von großem Nutzen sein kann, aber die verlassene Region wird geschädigt, blutet aus. Heute sind Uckermark und östliche Lausitz wie auch große Teile Sachsen-Anhaltes Heimat von Fuchs, Hase und sogar dem Wolf..

  6. #205
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.775
    Ich finde es nicht gut, wenn Du nachträglich, nach Bezug eines anderen auf den Originalpost (und ohne jeden Hinweis auf das Editieren) diesen inhaltlich veränderst.

    Aus "Schreib einfach von Deiner Ablehnung." wird so __nachträglich__ ein "Schreib einfach von Deiner Ablehnung des Flüchtlingsstroms." und damit mein Bezug irritierend. Sauberer Austausch geht anders.

    NACHTRAG: sehe gerade, dass Du, während ich diesen Post verfasste, die Editierung dokumentiert hast (geändert um 09:16 in Ablehnung des Flüchtlingsstroms). Danke.

  7. #206
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.775
    Der britische Politologe Anthony Glees hat Deutschlands Vorgehen in der Flüchtlingskrise als "undemokratisch" kritisiert. Im DLF sagte er, Berlin habe sich mit der Entscheidung, die in Ungarn gestrandeten Migranten aufzunehmen, nicht an EU-Regeln gehalten. In Großbritannien herrsche der Eindruck, die Deutschen hätten den Verstand verloren.

    [ ... ]

    Während Großbritannien sich in Syrien militärisch engagiere, um die Terrormiliz "Islamischer Staat" zu bekämpfen, halte sich Berlin heraus. Gleichzeitig sage die Bundesregierung dann aber den verzweifelten Menschen in Syrien und im Irak, sie sollten in die Bundesrepublik kommen.
    Wie ein Hippie-Staat von Gefühlen geleitet - DLF

  8. #207
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    30.302
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Die Frage, die sich mir aber stellt: wer soll denn all diese Länder wieder aufbauen, wenn die Hochqualifizierten (und die sind es ja, die hier laut Medien tagtäglich eintreffen) alle weg sind?
    Das halte ich genau wie Du eher fuer einen Witz, dass die Ankoemmlinge zu den Stuetzen ihrer Gesellschaften zu zaehlen sind.

    Das genaue Gegenteil duerfte der Fall sein.

  9. #208
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.775
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    *
    Wer da wirklich kommt weiss ich nicht.

    Aber so oder so: sind es tatsächlich die Hochqualifizierten die 'flüchten', dann fehlen sie den leidenden Ländern beim Wiederaufbau. Sind es keine Hochqualifizierten, die 'flüchten', dann .....

  10. #209
    Avatar von croc

    Registriert seit
    30.04.2014
    Beiträge
    1.276
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Das halte ich genau wie Du eher fuer einen Witz, dass die Ankoemmlinge zu den Stuetzen ihrer Gesellschaften zu zaehlen sind.

    Das genaue Gegenteil duerfte der Fall sein.
    Es gehen;-Wie schon von Einigen Members bemerkt,mehrheitlich reichere Fluechtlinge nach Deutschland.-Davon sind nicht Wenige Akademiker und Geschaeftsleute,die dann vielleicht Hartz4-Glatzen eine Arbeit geben.

  11. #210
    Avatar von peter1

    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    2.545
    @croc

    aha, jene von denen bischof kriss-rigo spricht www.washingtonpost.com ueberdies die deuttsche wirtschaft von der bundesregierung unlaengst
    forderte mehr bildungskurse aufzulegen, da 70 % der asylfordderer fuer eine berufliche ausbildung nicht qualifiziert seien. Aktuelle Nachrichten online - FAZ.NET

    mfg
    peter 1

Seite 21 von 46 ErsteErste ... 11192021222331 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 29.05.07, 20:49
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.03.05, 20:10
  3. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 14.05.04, 22:53
  4. Gibt es ein Serverproblem
    Von CNX im Forum Forum-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.09.03, 10:12