Seite 7 von 8 ErsteErste ... 5678 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 74

Streik in Singapore

Erstellt von MadMac, 01.12.2012, 13:33 Uhr · 73 Antworten · 4.321 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Woraus resultieren dann die deutlich höheren Tötungszahlen pro Jahr in Thailand?

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Daraus, dass vieles in Thailand weitaus laxer als in Singapur gehandhabt wird?

    Aber keine Sorge, Europa holt gewiss noch auf.

    Ja, hier geht es wie gesagt schnell schon mal zur Sache, speziell dann wenn Alkohol im Spiel ist bzw. wenn es ums Geld oder Drogen geht. Im Regelfall bleibt aber der Normalbuerger davon unbehelligt, speziell auch, wenn er von oeffentlichen Verkehrsmitteln wie Hochbahn und Untergrundbahn in Bangkok Gebrauch macht.

    Greift Thailand mal hart durch, dann gibt es aber bekanntlich auch gleich wieder einen Aufschrei aus Richtung Westen. Das alte Lied. Menschenrechte, Taeterliebe bla, bla bla...

    Kurz mal einen "Bullen" hier in Asien "abklatschen" ist ja nicht gerade ratsam hier, wobei dies in Europa eher ja ein Zeitvertreib ist. Mit "Polizeistaat!" kann man sich dann auch wieder schnell aus der Affaere ziehen, speziell wenn die Nachbarschaft bestaetigt, dass es sich bei dem Abklatscher eigentlich um einen sehr netten, hoeflichen Jungen gehandelt hat, der sicherlich nur von dem Uniformierten provoziert worden ist, waehrend er eigentlich nur im nahen Edeka sich seine Kitkat-Schokoriegel holen wollte.

    Wie eben auch die Gruppen junger Menschen, die auf der Stasse spazierengehen oder sich in Parks die Zeit vertreiben um Geist und Koeper durch taegliche Spaziergaenge zu schulen.

  4. #63
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen

    Kurz mal einen "Bullen" hier in Asien "abklatschen" ist ja nicht gerade ratsam hier, wobei dies in Europa eher ja ein Zeitvertreib ist. Mit "Polizeistaat!" kann man sich dann auch wieder schnell aus der Affaere ziehen, speziell wenn die Nachbarschaft bestaetigt, dass es sich bei dem Abklatscher eigentlich um einen sehr netten, hoeflichen Jungen gehandelt hat, der sicherlich nur von dem Uniformierten provoziert worden ist, waehrend er eigentlich nur im nahen Edeka sich seine Kitkat-Schokoriegel holen wollte.

    hahahahhah, du aus der Ferne eine Realitätswahrnehmung! Bist auch weit weg.

  5. #64
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Hm, haben sich die Zeiten in den letzten 13 Jahren wirklich in Deutschland geaendert?

    Vermutlich, aber habe oftmals den Eindruck zum negativen. Scheiss Presse. Die in Singapur haben das wenigstens im Griff, so dass da Leute in der Ferne nicht getaeuscht werden. Es freut mich, dass sich so manches wider meines besseren Wissens in D geaendert hat. Herzlichen Glueckwunsch.

    Ja, bin noch auf dem Stand vor ca. 13 Jahren und habe immer noch die Informationen von damals im Ohr. Zum Beispiel von Achim, einem ehemaligen Polizisten im Ruhestand mit Schussverletzung. Oder einem anderen Kumpel, der war bei der Bereitschaftspolizei, also der "guenen Schlaegertruppe" (copyright die Autonomen).

    Auch habe ich das Gefuehl, dass mich meine alte Mutter anscheinend verarscht. Telefoniere ja jeden Mittwoch und Sonntag mit ihr, fuer ca. jeweils eine Stunde. Klingt nicht so gut, was sie da aus deutschen Landen berichtet. Steckt wahrscheinlich mit der ketzerischen Presse unter einer Decke.

    Vielleicht koennen wir uns darauf einigen, dass es immer besser ist Taeter zu sein als Opfer. Ueberall auf der Welt und ganz natuerlich in der Premiumwelt, weil da die Taeter sogar Wuerde haben. Die Wuerde ist unantastbar. Gilt auch fuer die Judikative und Exekutive. Dafuer sorgt schon die Legislative. Sie hat naemlich ein grosses Herz fuer vom Weg abgekommene "Laemmchen". Sind die Kissen im Kerker auch wirklich allergenfrei? Alles andere wuerde gegen die "Menschenrechte" verstossen.

    Muhahahahha, wer staendig im Traum im Himmel tanzt muss aufpassen, dass er nicht von einer Wolke faellt oder von einem "wuerdigem" Menschen von ihr gestossen wird.

    Hier im Schwellenland die Realitaetswahrnehmung ueberlebenswichtig. So wie auch mehr und mehr in der Premiumwelt. Unterstellen zumindest die Medien. Vermutlich kennen die das GG nicht.

  6. #65
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Hm, haben sich die Zeiten in den letzten 13 Jahren wirklich in Deutschland geaendert?
    Sicherlich gibt es auch Gewalt gegen die Polizei als Vertreter des Staates. Wenn nicht ab und an die Polizei auch in Selbstherricher Manier auftreten würde, so hätte man in Bayern nicht zwei spezielle PI für Beschwerden wegen nichtsachgerechtem Verhalten der Polizei eingerichtet.

    Du meinst die Presse ist nicht objektiv. Tatsache ist, dass jede Presse gerne die Polizeiberichte veröffentlicht, da gerne gelesen, fast so häufig wie die Todesanzeigen. Dass man ja gerne mal möglichst als Erster die neuesten Infos hätte.

    Was glaubst du wird mit den ach so kritischen Pressefritzen gemacht? Infos per Dienstweganfrage, keine Infos oder Tips, ....

    Schau dir nur mal die Posse um Gustl Mollath an. Die FFF Philosophie bei Beschwerden.

  7. #66
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Hm, haben sich die Zeiten in den letzten 13 Jahren wirklich in Deutschland geaendert?
    jo, alles zum positivem ...


    Beispiel gefällig?
    in diesem Jahr wurde in unserem Betriebsteil schon 9 mal eingebrochen, letztes Jahr waren es um die 5 mal, all die Jahre vor der EU-Grenzöffnung nach Osten wurde noch nie eingebrochen und die Bude steht seit 1950!!

  8. #67
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2.733
    Hallo Tramaico ,
    deine Sicht der Dinge ist schon ziemlich einseitig .
    Auch ich sehe viele Dinge bei uns sehr kritisch , aber ob gerade Singapore ein so gutes Beispielist ,
    muß doch bezweifelt werden .
    Sicher ist , daß wenn man in S. apolitisch lebt und den Mund hält , man ein sehr gutes Leben haben kann .
    Ich bin sicher , daß zB Christian Wulff in S. immer noch im Amt wäre , um nur ein Beispiel zu nennen .
    Da ist mir doch eine freie Presse lieber .
    Es stimmt , daß D. auf dem Wege ist zu verweichlichen und viele Maßstäbe nicht mehr stimmen .
    Ich sehe eine große Gefahr bei uns Deutschen , daß wir immer in Extreme verfallen .
    Zur Zeit sind wir auf dem Weg zum " Gut Mensch " und wollen es allen recht machen .
    Aber immer mehr Menschen sehen , daß dies eine Sackgasse ist und sich etwas ändern muß .
    Aber das ist die schweigende Mehrheit .
    Jedoch " wie lange geht der Krug noch zum Brunnen bis er zerbricht "
    Ich hoffe nur , daß die Mehrheit nicht eines Tages umkippt und ins andere Extrem verfällt .

    Sombath

  9. #68
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Richtig. Durch dieses Vorgehen sind Verletzte oder gar Tote verhindert worden.
    Eine häufig sehr kurzfristige Sichtweise wie man am Beispiel von China sieht.

    u.a.
    China

  10. #69
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Fast jeder, der hier seine Meinung gelassen hat, hat eigentlich keine Ahnung von Singapore. Eine Menge heisser Luft von hoerensagen und glaubenmoechten .

    Zurueck zu den Streiks. SMRT, der Busbetreiber, hat nicht den besten Ruf, da der Laden auch "nebenbei" die Zuege der Insel betreibt. Letztere waren oefter in der Kritik und es gib hier ganz klare Schwachstellen in der Firma. Hier wird auf Profite gewirtschaftet und das ein oder andere bleibt unter dem Rad.

    So sind sicher auch die chinesischen Busfahrer "Opfer", aber diese bekommen unter derm Strich das Gleiche wie Locals oder Malays. Dieses Aufmucken war also weder gerechtfertigt noch legitim.

    Die Meinung des gemeinen Singaporeans richtet sich gegen SMRT und die Busfahrer. Hier gibt es sicher Nachbesserungsbedarf, aber ein Gastarbeiter hat sich einzufuegen. Ganz einfach. Common sense.

  11. #70
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.511
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    So sind sicher auch die chinesischen Busfahrer "Opfer", aber diese bekommen unter derm Strich das Gleiche wie Locals oder Malays. Dieses Aufmucken war also weder gerechtfertigt noch legitim.
    Du willst damit sagen, das alle Leistungsgerecht entlohnt werden?

    Ich hab keine Ahnung (ausser 4 Tage)von SP und masse mir auch keine Vorschläge an.

Seite 7 von 8 ErsteErste ... 5678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. AIRLINE STREIK INFOS was ist zu tun...
    Von Joopi im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.08.12, 09:38
  2. Rail&Fly bei DB Streik?
    Von EO im Forum Touristik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.02.11, 13:11
  3. Streik bei der Bahn in TH
    Von Charly im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.06.09, 05:41
  4. Moeglicher Streik bei der Lufthansa
    Von Hippo im Forum Touristik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.01.09, 20:44
  5. BVG-Streik in Berlin
    Von Conrad im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.03.08, 20:06