Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 53 von 53

Steuer-Oasen, Panama-Papers,

Erstellt von LosFan, 03.04.2016, 22:00 Uhr · 52 Antworten · 3.634 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.239
    eine offshore Firma kann gute Dienste leisten,
    wenn man sich "Entreichern" muss.

    Ein Dachdecker muss sein Einfamilenhaus auf eine offshore bringen,
    da seine Kunden in den Verträgen immer häufiger auf eine private Haftung von ihm bestehen, weil ihnen die GmbH als Vertragspartner nicht mehr reicht.

    Ist dieser Sicherungsgedanke, das Leben seiner Kinder abzusichern, kriminell ?

    Verständlich auf alle Fälle.

    Natürlich gibt es auch andere Fälle, wo Personen auf Heiratsschwindler reingefallen sind, denen man allerdings nichts nachweisen kann.
    Um bei der Scheidung nicht allzu dramatisch barbiert zu werden, muss das Opfer der Scheidung (also die Weihnachtsgans),

    zur Notwehr greifen, und sich rechtzeitig "entreichern", um nicht den kriminellen Scheidungsbetrügern,
    denen man nichts nachweisen kann, das Feld zu überlassen.

    Auch wenn die Hexenjagd auf offshore Firmenbesitzer nun auch den Scheidungsopfern ihre Verteidigung nehmen will,
    kann man diesen Leuten bei der Übertragung ihrer Häuser nur viel Glück wünschen, denn die Behörden beobachten alles,
    wegen den anfallenden Steuern.
    (der grösste Fehler war es, das Haus nicht von Anfang an über eine offshore laufen zu lassen, und nur ein Aktienpaket zu verkaufen, aber keine unnötigen Grunderwerbssteuern zu generieren.

    eine lustige Geschichte von der Sängerin JLo, bezüglich der Übertragung ihres Hauses.
    Jennifer Lopez may be a triple threat in the entertainment world, who can sing, dance, and rock a Versace gown, yet there is one thing she apparently can't do: sell her home.
    Located at 25067 Jim Bridger Road in Hidden Hills, CA, J. Lo's 17,129-square-foot pad was purchased by the star and her then-husband, Marc Anthony, in 2010 for $8.2 million. In January 2015 -- about a year after their divorce -- the home was listed for more than double that amount, at $17 million. That's quite a price hike! When nobody bit, it was slashed to $14.5 million, then taken off the market, then reintroduced recently for a far more modest $12.5 million.
    All in all, it looks like Lopez's admiration for her own digs may have been a bit overblown… and while the listing agent, Hilton & Hyland, could not be reached in time for comment, plenty of other real estate agents had their own theories about what's behind this series of price reductions.
    "I find it interesting that she purchased the property in 2010 for $8.2 million, and then five years later, listed it for $17 million," says Wendy Flynn, a Realtor in College Station, TX. "Yes, real estate can appreciate, but to list it at more than double the price within five years? The math does not work."
    The property certainly has a lot going for it, including 9 bedrooms, 11 bathrooms (and 2 half-baths), 8 fireplaces, and a master suite with its own sitting room, terrace, and, of course, a huge walk-in closet, with plenty of room for Lopez's red carpet-worthy wardrobe (sorry, not included).

    Meanwhile, the entertainment wing features a 20-person home theater, poker room, massage parlor, salon, and (of course) professional recording and dance studios. Outside, the 3-acre property boasts a pool, spa, outdoor kitchen, and gorgeous views of the San Fernando Valley and San Gabriel Mountains.
    But Lopez's pricing strategy may not be the only thing keeping this house on the market.
    "There is a bit of a slowdown with respect to the luxury market starting to happen nationwide, and buyers, no matter the price range, are price sensitive, whether they have millions or thousands," explains Cara Ameer, a Realtor in Ponte Vedra, FL. "People want to make wise spending decisions. Just because affordability may not be an issue in this price range doesn't mean that a buyer will pull the trigger no matter the asking price 'because they can.'"
    So is the new asking price of $12.5 low enough to attract these well-off bargain hunters? Ameer thinks yes.
    "For 17,000 square feet at $12.5 million, this property sounds like a bargain," says Ameer. "There is a notable difference with buyers looking over the $15 million mark vs. those under it, and I think $12.5 million is the sweet spot. Now that she has repriced the home, she may find it opening up to an entire new buyer pool. Perhaps with the L.A. Rams now settling into Southern California living, this may bring some interest from their camp of executives or star players looking to put down roots."
    And even if you don't have the coin to consider buying this megamansion, there's a lesson in here for all.
    "When you overprice a home, that does not mean that you as a seller will get more money for the home. It simply means that you want more money for the home," says Flynn. "What often happens to home sellers at any price point when they overprice a home is: It languishes on the market, unsold."
    But oh what a languishing beauty this is. Check out a video of the home below.
    How Low Will J. Lo Go to Unload Her Home? | Fox News


    (man kann halt nur nicht einen Sonnenuntergang in diesem Haus erleben)

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    5.526
    In der Wählergunst im freien Fall im Rating wahrscheinlich steil nach oben gehend :http://achgut.com/artikel/nachtrag1

  4. #53
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.644
    Und wieder einmal ist "Dank" neugieriger Journalisten welche vor einem halben Jahr schon Panama aufgedeckt hatten die freundlichen BAHAMAS geleakt und dabei sind weitere Schweinerein aufgedeckt worden! Alle "Reichen-Adeligen+Schönen" unserer Welt haben dort Kohle steuerfrei gebunkert !! Da sind sogar eine ehemalige EU-Kommisarin Kroes dabei, ach so, sie ist eigentlich "unschuldig" hineingeraten, sowie der Ö-Türke Cem Kinay, welcher Gulet-Reisen und die Magic-Live-Clubs bevor sie Pleite gehen würden schnell verkauft hatte und plötzlich angeblich Mittellos war......ich lach mich tod.....dort auf den Turks&Chaicos Islands ein Hotel baute und wiederum Pleite ging, angeblich, jede Menge Kohle gebunkert........sowie ein Scheich aus Qatar, ein canadischer Finanzminister jede Menge deutsche Adelige usw.............. wenn man sich diesen bericht durchliest, aber bitte l.a.n.g.s.a.m, dann könnte ich das Kotzen bekommen! Ich hoffe unsere Finanzjustiz reagiert sehr brutal und streng, der Ulli mußte sitzen und was wird mit diesen neuen Sündern, ab in den Knast oderw ie oder was??
    Das nächste Panama - Wiener Zeitung Online

Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456

Ähnliche Themen

  1. Piloten wandern nach Thailand aus wegen der Steuer
    Von Pacifica im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.05.05, 08:42
  2. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.12.04, 23:48
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.07.04, 15:10
  4. Neue Steuer soll Besitzer zum Landverkauf zwingen
    Von Jinjok im Forum Thailand News
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.02.03, 12:37
  5. „Tank-Touris“ hebeln Öko-Steuer aus
    Von odysseus im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.01.03, 12:54