Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 53

Steuer-Oasen, Panama-Papers,

Erstellt von LosFan, 03.04.2016, 22:00 Uhr · 52 Antworten · 3.631 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von LosFan

    Registriert seit
    09.10.2005
    Beiträge
    886

    Steuer-Oasen, Panama-Papers,

    Panama-Papers, Steuer-Oasen, Steuervermeidung,

    Eine internationale Recherche deckt auf, wer alles von Briefkastenfirmen profitierte:
    Staats- und Regierungschefs, Putin-Vertraute, Sportstars.
    Das geht aus einem Datenleck bei einem der größten Anbieter für solche Konstruktionen hervor.


    Datenleck legt Geschäfte von rund 214.000 Briefkastenfirmen offen

    Die Recherchen der "PanamaPapers" ermöglichen einen einmaligen Einblick in die geheime Offshore-Welt und die Arbeitsweise eines ihrer Schlüsselspieler, der Anwaltskanzlei "Mossack Fonseca".

    da kommt jetzt wohl zumindest etwas ans Licht,
    Politiker, FiFa, Fussballspieler, Wirtschafts-Kriminelle, u.v.m.

    Erstaunlicherweise wurden bisher keine deutschen Politiker oder Wirtschaftsgrößen genannt.
    Vielleicht mußten zunächst einige Namen entfernt und Unterlagen vernichtet werden.

    Panama Papers - Die Recherche von Süddeutsche Zeitung und ICIJ

    Aktuelle Nachrichten - Inland Ausland Wirtschaft Kultur Sport - ARD Tagesschau | tagesschau.de

    http://www.spiegel.de/politik/auslan...a-1085244.html

    http://www.focus.de/finanzen/news/pa...d_5404368.html

    https://panamapapers.icij.org/

    http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=400762

    ganz nebenbei fällt mal wieder unangenehm auf, das in (fast allen) westl. Medien komischerweise (oder gesteuert) das Bild von Putin in diesem Zusammenhang auftaucht, das stinkt doch wieder nach gesteuerter Anti-Putin Propaganda und eher nach DesInformation nach dem Motto (der böse Russe).

    Wo sind die Namen von EU-Politikern, US-Politikern, usw.
    oder
    von welchen Sauereien der USA und der westlichen Mitläufer soll abgelenkt werden?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von messma2008

    Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    3.077
    und? nun? sag nur einer, er wäre überrascht.

  4. #3
    Avatar von thai.fun

    Registriert seit
    07.03.2009
    Beiträge
    412
    Alle wissen es, aber jetzt gibt's (vielleicht) Fakten über das was ich schon lange schreibe. Auch hier im Forum erwähnte ich schon die Steuer-Inseln, wo die Billionen liegen die die ganze Welt gesunden lassen könnte.

    Aber da Geld die grösste Macht auf Erden ist, werden diese "Fakten" über Panamas Briefkasten Firmen auch mächtig dagegen halten, was die Medien nun so aufdecken möchten.

    Und der Arme Bürger wird es schnell wieder vergessen, vor lauter anderen Sorgen. ...

  5. #4
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.630
    Wie war das noch mal mit Ample Rich, BVI?

  6. #5
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.051

    Arrow

    Wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen.
    Doping in England: "Jahrelang. So ziemlich in jedem Sport" Auch Fußballer von Chelsea und Leicester? - Sport - Süddeutsche.de

    Entspricht jetzt wohl nicht ganz unmittelbar auf dem ersten Blick dem Threadthema. Aber wenn jemand den einen hochgehen läßt, muß er sich nicht wundern, wenn er selbst Dreck am Stecken hat selbst eine Retourkutsche von dem Land bekommt das er hochgehen lassen hat.
    Das Echo kommt wohl in beiden Fällen aus dem gleichen Land.

  7. #6
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.209
    muss sagen, ich verstehe nicht die öffentliche Aufregung.

    Nehmen wir mal an, eine demokratische Führerin, wie Yingluck würde denken,
    dass sie zu Zeiten, wo sie die Möglichkeit hat,
    etwas von ihrem Geld im Ausland verstecken muss,
    damit es nicht eingezogen wird,
    weil sie eben im Fall eines politischen Wechsels für die Sicherung ihrer Kinder Vorsorge treffen muss.

    Oder ein General will etwas für die Sicherheit seiner Kinder tun, bevor er durch einen anderen General abgelösst wird.

    Was soll das Gerede von Entrüstung.

    Wenn es einen Staatsstreich in der Ukraine gibt, und alle Konten des jetzigen Führers werden beschlagnahmt,
    weil die neue Ukraine sich wieder Maskau anschliessen will,

    haben wir nicht Verständniss, dass der jetzige Führer Geld unter dem Namen von Scheinfirmen verstecken muss,
    also Geld, das nicht beschlagnahmt werden kann.

    Jeder Mächtige dieser Welt muss sich absichern, sollte er in der Zukunft mal Ziel einer Hexenjagd werden,

    was soll das Gerede, Steueroasen trocken zu legen,
    das Gerede, gegen Scheinfirmen zu oponieren,

    es muss nicht Steuerhinterziehung oder etwas illegales sein,
    sondern einfach die Erfahrung aus der Geschichte.

    Vor dem System der Scheinfirmen lief alles über Treuhänder,
    und wenn ein Treuhänder Geld unterschlagen hatte, explodierten Autobomben oder ähnliches.

    will man wieder zurück zum Treuhändersystem ? was soll das ganze Gerede ?

  8. #7
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.991
    Verlogener und scheinheiliger geht es nicht.

    Da setzt sich ein Gysi (SED/LINKE) ins Fernsehen und schwadroniert über Geldwäsche, Transparenz, Recht und Gesetz. Und das tumbe Publikum klatscht begeistert Beifall.

    Wo stecken die SED-Millionen? - DIE WELT

  9. #8
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.644
    Es geht doch nicht "nur" um Putin, das der ein millionenschwerer Gauner ist sollte bekannt sein, ABER das auch zB. österreichische Banken darin verwickelt sind ist Erklärungsbedarf würdig! Es ist dies die RAIKA-International und die Vorarlberg-Hypo Bank, ja, Wien galt schon immer als Drehscheibe zwischen Ost+West. Auch, das der ukrainische Präsident Poroschenko verwickelt ist, sollte von der EU sehr genau untersucht werden, denn die Ukraine jammert wegen Geldmangels aber die politischen Gauner sind Millionäre......... Nun ja, vielleicht tauchen dort auch einige Gelder der Klitschko Brüder auf, wundern würde mich dies nicht?
    Nun ist die Finanz der EU Länder gefragt und sollte wirklich sehr genau kontrollieren, WER, WANN,Wohin seine Kohle gesendet hatte! Ö hatte doch einmal einen Finanzminister mit Namens K.H.Grasser, heute verheiratet mit der reichen Swarofsky Erbin, welche eventuell mit verstrickt sein könnten? Ein Finanzminister der die Steuer bescheißt..................noch Fragen?
    Putin, FIFA, Promis: "PanamaLeaks" enthüllen Schwarzgeldkonten aus aller Welt | www.heute.at

  10. #9
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.230
    Zitat Zitat von hueher Beitrag anzeigen
    Es geht doch nicht "nur" um Putin, das der ein millionenschwerer Gauner ist sollte bekannt sein,
    @hueher, es geht überhaupt nicht um Putin, dessen Name taucht in den Unterlagen überhaupt nicht auf! Man versucht über Freunde von ihm, an ihn ranzukommen. Das Ganze ist sowas von schäbig und offensichtlich, dass es im Prinzip gar keinen Kommentar wert ist.

    aus: Das Gelbe Forum




    • Klasse Kommentar auch von Greg Murray

      verfasst von CalBaer, 04.04.2016, 01:30
      Greg Murray (ehem. britischer Botschafter):

      The Suddeutsche Zeitung, which received the leak, gives a detailed explanation of the methodology the corporate media used to search the files. The main search they have done is for names associated with breaking UN sanctions regimes. The Guardian reports this too and helpfully lists those countries as Zimbabwe, North Korea, Russia and Syria. The filtering of this Mossack Fonseca information by the corporate media follows a direct western governmental agenda. There is no mention at all of use of Mossack Fonseca by massive western corporations or western billionaires – the main customers. And the Guardian is quick to reassure that “much of the leaked material will remain private.”

      https://www.craigmurray.org.uk/archi...m-panama-leak/

      Wirklich traurig, wie billig sich Journalisten heute vor den Karren spannen lassen.

      oder das:
      • And the new Panama is now?

        verfasst von Sligo, 04.04.2016, 04:22
        > Hallo.
        >
        > Bin da etwas ratlos. Derzeit sieht es wie eine Kampagne gegen Putin aus.
        > Irgendwie geht mir das zu schnell in diese Richtung. Von was will man
        > ablenken? Alles höchst dubios. Wer weiß mehr?
        >
        > Es dankt der

        Hi zip.

        Hier soll offensichtlich der Konkurrenz kräftig vor das Bein getreten werden.

        Panama is out. Viel zu Na.zi. Und das kommt so...

        Zerohedge schreibt dazu: "Jurgen Mossack’s family landed here in the 1960s. During World War II, his father had served in the Na.zi Party’s Waffen-SS, according to U.S. Army intelligence files obtained by the ICIJ. Once in Panama, the elder Mossack offered to spy on communists in Cuba for the CIA."

        http://www.zerohedge.com/news/2016-04-03/mossack-fonseca-na..-cia-and-nevada-connections-and-why-its-now-rothschilds-turn

        Also, wenn das nichts ist!

        Das anständige Offshore Cash geht nach Nevada, USA!

        Kontakt im Haus Rotschild kann an qualifizierte Anleger abgegeben werden.


        Und was hat Putin damit zu tun? Eigentlich nichts! Dient lediglich der Dämonisierung. Sind wohl einige Putin Moves in Syrien nicht so nach Geschmack der Matrix ausgefallen. Schmuddeljournalismus pur eben.

        Gruß,
        Sligo.


        Dem Maas ist das offensichtlich noch gar nicht aufgefallen!



  11. #10
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.644
    Nun ja, ich habe in Panama 3 Jahre gelebt, eigentlich einer der schönsten und angenehmsten Länder der Welt, für mich! Dort gibts wirklich jede Menge Anwälte deren Briefkästen sehr groß sind, zu groß für ein Land mit 4 mill.Einwohnern, bzw. Panama-city hat um die 500tsd. ! Das Visum ist sehr leicht zu bekommen, viel einfacher als hier in TH bei den Militärs.....................
    Donald Trump baute einige Hochhäuser und hat sicher einige Bankkonten dort, Julio Iglesias, besitzt ein Haus ebenso sein Sohn und hunderte "arme" Sänger, Stars und Sportler. Ich denke, jemand will dem Donald Trump ans Bein pinkeln? Putin ist irgendwie dazwischen?
    ***
    Sollen sich eben unsere Finanzämter darum kümmern und weniger die Medien! Denke, der jenige welcher diese Daten zugespielt hatte, ist ab sofort ein millionen-Krösus geworden und hat ebenfalls seine erworbene Kohle schnell in Panama gebunkert, aber anonym.

    *** Bitte solche Vergleiche unterlassen, Danke Ironman...

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Piloten wandern nach Thailand aus wegen der Steuer
    Von Pacifica im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.05.05, 08:42
  2. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.12.04, 23:48
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.07.04, 15:10
  4. Neue Steuer soll Besitzer zum Landverkauf zwingen
    Von Jinjok im Forum Thailand News
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.02.03, 12:37
  5. „Tank-Touris“ hebeln Öko-Steuer aus
    Von odysseus im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.01.03, 12:54