Ergebnis 1 bis 6 von 6

Spanien - indirekte Reisewarnung!

Erstellt von strike, 16.09.2009, 13:59 Uhr · 5 Antworten · 1.286 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Spanien - indirekte Reisewarnung!

    ... ich möchte der Gemeinde eine wichtige Information - wenn auch nur als Nebensatz formuliert, aber das war es bei Herrn Schabowski zunächst ja auch - nicht vorenthalten.
    Macht Urlaub in Afghanistan und storniert Mallorca!

    Eine gute halbe Stunde hatte Thomas Kossendey (CDU) auf dem 6. "Handelsblatt"-Sicherheitsforum in Berlin referiert, fast alles war zur Bundeswehr im Allgemeinen und zum Einsatz in Afghanistan im Speziellen gesagt, da wurde der Parlamentarische Verteidigungs-Staatssekretär noch auf die Sicherheitslage in Kabul angesprochen. "Deutlich verbessert", ließ Kossendey wissen: "Man könnte fast sagen: Auf Mallorca sind mehr Bomben hochgegangen in diesem Jahr als in Kabul."
    Quelle http://www.fr-online.de/in_und_ausla...-Mallorca.html

    Als vorherige Lektüre - damit sich dieses Wohlfühlklima in Afghanistan nicht ändert - zu empfehlen:

    ISBN-10: 3831715947
    ISBN-13: 978-3831715947
    KulturSchock Afghanistan


  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Spanien - indirekte Reisewarnung!

    Haben die denn alle keinen ISA?

  4. #3
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.667

    Re: Spanien - indirekte Reisewarnung!

    Wenn der Jung ne Null ist (was ausser Zweifel der Fall ist), dann ist der wohl ne Doppel-Null.

  5. #4
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Spanien - indirekte Reisewarnung!

    Fühl mich jetzt richtig unsicher hier

    Hat jemand vielleicht nen Link zu nem Forum, oder zu "Leben und Arbeiten in Afghanistan", gibts dort nen deutschen Metzger und deutsches Brot? ;-D

  6. #5
    Avatar von titiwas

    Registriert seit
    01.07.2008
    Beiträge
    822

    Re: Spanien - indirekte Reisewarnung!

    Zitat Zitat von Thaimax",p="774401
    Fühl mich jetzt richtig unsicher hier

    Hat jemand vielleicht nen Link zu nem Forum, oder zu "Leben und Arbeiten in Afghanistan", gibts dort nen deutschen Metzger und deutsches Brot? ;-D
    Die Bundeswehr ist mit allem ausgerüstet. Auch mit einer kompletten Bäckerei und Fleischerei. Und da die ja dort voraussichtlich noch die nächsten 10 bis 15 Jahre rummachen kannst Du das Brot- und Wurstproblem als erst mal gelöst betrachten. Danach werden wir weiter sehen.

    Auch über Arbeit brauchst Du Dir den Kopf nicht zerbrechen, muß viel wieder aufgebaut werden. Nur mit den Mädels, da sieht es schlecht aus. Wenn Du die dann zuhause auspackst merkst Du erst, was Du da für eine Mogelpackung mitgenommen hast.

    Dann aber greift die Scharia, mitgenommen ist mitgenommen.

  7. #6
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Spanien - indirekte Reisewarnung!

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="774311
    Haben die denn alle keinen ISA?
    nein, benötigen die auch nicht, die haben keine Thaksin Warriors :-)

    Mittlerweile akzeptieren ja auch die Veera-Rothemden die ISA. Die BKK´er haben sowieso nichts dagegen. Den Norden interessiert keine ISA in BKK, da nicht davon betroffen.
    Der Tourismusverband ist dafür - weil es dem Schutz der Ausländer dient usw.

    Also, waanjai2 - es scheint nur mehr dich zu stören :-)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.01.12, 06:05
  2. Spanien im TV
    Von Paddy im Forum Event-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.06.09, 14:58
  3. Urlaub in Spanien.
    Von Sabay im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.12.08, 13:54
  4. Thai Plantage in Spanien
    Von DisainaM im Forum Touristik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 07.03.08, 00:27
  5. Reisewarnung für Deutschlanf
    Von J-M-F im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.06.06, 10:43