Seite 8 von 34 ErsteErste ... 67891018 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 339

Sozialdemokrat - was ist das?

Erstellt von Tramaico, 22.06.2014, 04:41 Uhr · 338 Antworten · 18.675 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    7.217
    Österreich also auch. Es tut sich was.

    https://www.facebook.com/pages/Pegid...age_fan_invite



    Obwohl diese Aussagen wieder alles relativieren.


    PEGIDA hat ein Positionspapier veröffentlicht:

    POSITIONSPAPIER der PEGIDA | Pegida.de


    Das liest sich ja teilweise wie das Wahlprogramm der Grünen: “gegen menschenunwürdige Heime”, “mehr Sozialarbeiter für Flüchtlinge”, “Betreuung der traumatisierten Menschen”.


    Ziemlich deprimierend!
    Da werden sich so einige Leute fragen: “Wofür gehe ich da mit PEGIDA auf die Straße?”

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    4.846
    OH.......WOW, das hätte ich so nicht gedacht, das es in Ö bzw. Wien auch losgeht??? Nun ja, ist mir eigentlich "wurstegal" wenn die Musels wegen Unwohlsein wieder abhauen.........................

  4. #73
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    2.999
    Die Mitgliederzahlen bei der SPD haben sich seit 1990 halbiert und das Durchschnittsalter liegt bei rd. 60 Jahren. Die SPD stirbt langsam aus.
    Fast nur noch Beamte und Angestellte im öffentlichen Dienst treten in die SPD ein, wenn die Behörde von der SPD regiert wird. Denn SPD-Parteigenoss(inn)en werden dort bevorzugt befördert.



    Lustig auch ein Leserkommentar in der FAZ :

    "Zur Zeit bedauere ich außerordentlich, kein Mitglied in einer der etablierten Parteien....
    RONALD SCHLIMM 15 (RONSLIM) - 24.12.2014 17:48
    zu sein. Ich könnte dann meinem Missmut dadurch Ausdruck verleihen, dass ich umgehend austrete."

    http://www.faz.net/aktuell/politik/i...-13340441.html

  5. #74
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    2.999
    Entweder hat die SPD-Generalsekretärin Yasmin Fahimi noch nie etwas von Briefwahl gehört oder sie denkt an Analphabeten aus Anatolien, die zukünftig von der SPD das Wahlrecht erhalten sollen, ansonsten kann ich mir den bekloppten Vorschlag nicht erklären :

    Eine Woche Wahlen: Im Supermarkt? - Inland - FAZ

    Die Lesermeinungen formulieren eindeutig, was die FAZ-Leser von solchen Ideen halten.

  6. #75
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    3.954
    .................Politbasar sozusagen - politische Ladenhüter (Altparteien) alle vier Jahre im Sonderangebot. Da kommt zur Wahlmüdigkeit noch Einkaufsunlust. SPD = Schizophrene Polit Dummy's. Wer kann sowas noch ernst nehmen frag ich mich da..............

  7. #76
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.253
    Also die tun wirklich alles, um in die Bedeutungslosigkeit zu verschwinden. Habe gerade mal die "Welt"-Kommentare zum Thema gelesen und nicht einen (!!!)positiven Kommentar gefunden. Zeugt natuerlich von dem unwahrscheinlichen Durchblick eines Grossteils unserer Politiker.Als Siggi-Pop und Dauer-Kanzler-Traeumer haett ich die Alte aber schon zum Mond geschossen. Ich denke mal als "Gutmensch"haelt ihn momentan noch der Family-Name der holden Unbedarften vor weiteren Wutausbruechen ab.

  8. #77
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.398
    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    Entweder hat die SPD-Generalsekretärin Yasmin Fahimi noch nie etwas von Briefwahl gehört oder sie denkt an Analphabeten aus Anatolien, die zukünftig von der SPD das Wahlrecht erhalten sollen, ansonsten kann ich mir den bekloppten Vorschlag nicht erklären :

    Eine Woche Wahlen: Im Supermarkt? - Inland - FAZ

    Die Lesermeinungen formulieren eindeutig, was die FAZ-Leser von solchen Ideen halten.
    Vielleicht denkt sie, dass man so besser bescheissen kann? Vielleicht hält sie die SPD Wähler für zu blöde, an einem Tag die Wahllokale zu finden? Vielleicht wollte sie aber auch nur etwas Aufmerksamkeit über die Feiertage erhaschen? Vielleicht verarschen uns die Politiker auch nur mal so aus Bock mit ihren schwachsinnigen Aussagen?

  9. #78
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    6.937

    Thumbs down

    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Vielleicht denkt sie, dass man so besser bescheissen kann?
    Wieso bescheißen? Die Wahlbetrügereien der Wahlen in den letzten Jahren haben sie doch ganz folgenlos auch in aller Öffentlichkeit gemacht.
    Wer in Deutschland noch was ändern will, macht das nicht mehr mit Wahlen.

  10. #79
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    2.999
    Zitat Zitat von Ban Bagau Beitrag anzeigen
    Wer in Deutschland noch was ändern will, macht das nicht mehr mit Wahlen.
    Als guter Staatsbürger und Demokrat habe ich den Glauben an unseren Rechtsstaat noch nicht verloren. Man müsste nur die Schwachstellen beseitigen. Wenn alle Deutschen mit gutem Willen sich einer Partei anschließen würden, von der sie glauben, dass diese Partei das geringste Übel unter den Parteien ist, dann könnte schon etwas bewegt werden.
    Man sieht das an Heinz Buschkowsky, SPD-Bezirksbürgermeister von Berlin-Neukölln mit 320.000 Einwohnern. Der hatte als Zugpferd für die SPD in seinem Bezirk fast 50 % der Stimmen geholt. Denn mit vernünftigen und glaubwürdigen Argumenten kann man die Wähler überzeugen.
    Das Negativ-Beispiel der SPD ist der Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg in Berlin, wo linke Spinner wie der Landesvorsitzende Jan Stöß einige Jahre das Sagen hatten. Dort hatte die SPD das Politik-Feld den Grünen und den Piraten überlassen und prozentual nur halb so viele Stimmen wie in Neukölln geholt. Das ist doch unglaublich : In der Bezirksverordnetenversammlung BVV von Friedrichshain-Kreuzberg haben Grüne und Piraten mit 26 Abgeordneten genau doppelt so viele Sitze wie die SPD mit 13 Abgeordneten. Das ist insofern verwunderlich, weil Friedrichshain-Kreuzberg ein typisches SPD-Wählerpotential hat. Mit vorzeigbaren Spitzenkandidaten und einem überzeugenden Programm könnte die SPD dort die absolute Mehrheit der Stimmen holen, zumal die Grünen ihr Ansehen bei der Bevölkerung inzwischen völlig verspielt haben.

    Auf Bundesebene brauchte die SPD Spitzenpolitiker wie Helmut Schmidt, der auch für Wechselwähler wählbar war. Mit angreifbaren Spitzenkandidaten wie Steinbrück, Steinmeier und Gabriel kann die SPD selbst eine relativ farblose und nur durchschnittlich begabte Angela Merkel nicht vom Thron vertreiben.

  11. #80
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.047
    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    Als guter Staatsbürger und Demokrat habe ich den Glauben an unseren Rechtsstaat noch nicht verloren. Man müsste nur die Schwachstellen beseitigen. Wenn alle Deutschen mit gutem Willen sich einer Partei anschließen würden, von der sie glauben, dass diese Partei das geringste Übel unter den Parteien ist, dann könnte schon etwas bewegt werden.
    Ich wüßte eine!

    (Pssst, weitersagen: AfD)

Seite 8 von 34 ErsteErste ... 67891018 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gesichtsverlust .- was ist das eigentlich?
    Von MrLuk im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 26.01.13, 07:07
  2. Das erste Mal, was ist das Wichtigste?
    Von Jaiyen im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 20.01.04, 11:15
  3. Der Geist des Computers - oder was ist das wieder !
    Von CNX im Forum Computer-Board
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.01.04, 17:19
  4. was ist das denn?
    Von Sakon Nakhon im Forum Treffpunkt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.11.03, 00:26
  5. Borrussia, was ist das ???
    Von MichaelNoi im Forum Sonstiges
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 04.06.03, 18:50