Seite 20 von 23 ErsteErste ... 101819202122 ... LetzteLetzte
Ergebnis 191 bis 200 von 223

Sharia - was ist ist das?

Erstellt von Chris67, 07.01.2013, 13:46 Uhr · 222 Antworten · 11.197 Aufrufe

  1. #191
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Mit Verlaub, das "Opfer" scheint aber nach dem Bericht auch kein sonderlich grosser Verlust fuer die Menschheit gewesen zu sein.

    So einer kann in einem Schwellenland auch ohne Sharia schnell auf die Abschussliste geraten.

    Deutschland ist kein Schwellenland? Hm, kann schon sein. Deutschland scheint sich mehr und mehr in eine Richtung zu entwickeln, die einzigartig ist. Taka-Tuka-Land faende ich eine recht treffende Bezeichnung, weil es dort ja sogar Piraten gibt. Aber Pippi passt schn auf, dass die nicht ueber die Straenge schlagen bzw. ueber die Straenge geschlagen werden. Aus humaner Sicht haben natuerlich ALLE wiederum Artenschutz. Taka-Tuka-Land eben. Mehr dazu hier: http://www.stupidedia.org/stupi/Taka-Tuka-Land

  2.  
    Anzeige
  3. #192
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.184

    Arrow

    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Mit Verlaub, das "Opfer" scheint aber nach dem Bericht auch kein sonderlich grosser Verlust fuer die Menschheit gewesen zu sein.

    So einer kann in einem Schwellenland auch ohne Sharia schnell auf die Abschussliste geraten.
    Sollte also deiner Meinung nach jeder selbst für ordnungsgemäße Vergeltung/Sühnung/Bestrafung sorgen. Interessanter Aspekt!
    Wie ist die Berechnung des Strafmaßes? Sind 23 Messerstiche genug? Oder könnten es doch etwas mehr sein.
    Aber schön zu wissen, ab jetzt selbst zu bestimmen wer wertvoll für die Menscheit ist und wer nicht.

    Waren doch im Vorliegenden Fall nicht gerade einige der Familienmitglieder als Ansprechpartner für Handel von illegalen Substanzen bekannt, die den Vermeintlichen Täter dann zu ihnen geführt hat.
    Ohne so eine Tat gut reden zu wollen, kann es doch letzlich anders sein als man zunächst denkt.
    Tatsächlich passiert wohl nicht zum ersten mal, das gerade bei diesem kulturellen Kreisen aus Scham und der Familie/Eltern ein Beischlaf im nachhinein als V.e.r.g.e.w.a.l.t.i.g.u.n.g dargestellt wird. Oder auch wenn es tatsächlich verwertbare/auswertbare Spuren am Opfer gibt, immer noch nicht unbedingt der mutmaßliche Verdächtige zur Tat gehört.
    Falscher Verdacht im Emder Mordfall mit schweren Folgen für 17-Jährigen | WAZ.de

    Die an der Sachbearbeiterbefragung beteiligten polizeilichen Sachbearbeiter
    schätzen den Anteil der Vortäuschungen und falschen Verdächtigungen
    an allen Anzeigen gem. § 177 StGB im Durchschnitt auf ein Drittel (33,4%).
    Beinahe zwei Drittel (63,6%) der von ihnen bearbeiteten und von der Staatsanwaltschaft
    mit den Begründungen „Aussage gegen Aussage“, „keine Aussage des Opfers“,
    „widersprüchliche Aussage des Opfers“ und „Tatbestand nicht erfüllt“ gem. § 170 II StPO eingestellten
    Verfahren halten sie „mit hoher Wahrscheinlichkeit“ (36,5%) oder „eher“
    (27,1%) für eine Vortäuschung oder falsche Verdächtigung und nicht für
    eine .............. oder 5exuelle Nötigung.

    Es kann davon ausgegangen werden, dass diese Einschätzung auch für
    die Fälle der Sachbearbeiter gilt, die nicht mehr oder vorübergehend
    nicht mehr im aktiven Dienst waren und deshalb auch nicht in die Auswertungen
    mit einbezogen werden konnten. Rechnet man nun auf der
    Grundlage der o.a. Ergebnisse näherungsweise auf den Gesamtbestand
    aller Vorfälle hoch, die sich im Jahr 2000 für die Polizei zunächst
    als .............. oder 5exuelle Nötigung dargestellt haben (N=1894),
    dann wird etwa ein Drittel aller Fälle entweder ohnehin als Vortäuschung
    oder falsche Verdächtigung angezeigt, oder die Ermittler halten
    sie zumindest „eher“ für eine Vortäuschung oder falsche Verdächtigung,
    obwohl die Verfahren gem. § 170 II StPO eingestellt werden mussten,
    weil für die Begründung eines hinreichenden Tatverdachts und damit einer
    Anklage die Beweislage nicht ausreichte.

    Diese näherungsweise Berechnung auf Grundlage der Sachbearbeiterbefragung
    liegt erstaunlich nahe bei dem von den Sachbearbeitern
    durchschnittlich geschätzten prozentualen Anteil der Vortäuschungen
    und falschen Verdächtigungen an allen Anzeigen gem. § 177 StGB - 5exuelle
    Nötigung; .............. mit 33,4%. In ihren Schätzungen geben
    diese also - auf Basis ihrer beruflichen Erfahrungen - relativ genau den
    prozentualen Anteil der Anzeigen an, bei denen auch nach Abschluss
    der Ermittlungen nicht alle Zweifel an den Angaben des Opfers ausgeräumt
    werden konnten.

    Berücksichtigt man für eine - wiederum näherungsweise - Berechnung
    nur die tatsächlich als Vortäuschung oder falsche Verdächtigung angezeigten
    Fälle, und die gem. § 170 II StPO eingestellten Verfahren, die
    von den Sachbearbeitern als „mit hoher Wahrscheinlichkeit eine Vortäuschung
    oder falsche Verdächtigung“ bewertet wurden, dann ist aus
    Sicht der ermittelnden Beamten immer noch etwa jeder fünfte Fall sehr
    zweifelhaft.

    Bayerische Polizei - Wissenschaftliche Forschungsprojekte der Kriminologischen Forschungsgruppe der Bayerischen Polizei
    Übergeordneter Link. Da der Wortfilter den Link zur Orginaldatei unbrauchbar macht und die PDF Datei zu groß ist, um sie im Forum zu speichern.
    Dort Projektarbeit der Polizei Bayern von Erich Elsner und Wiebke Steffen aktuell unter laufenden Nummer 22 anklicken.

  4. #193
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von Ban Bagau Beitrag anzeigen
    Sollte also deiner Meinung nach jeder selbst für ordnungsgemäße Vergeltung/Sühnung/Bestrafung sorgen.
    Nein.

  5. #194
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.184

    Thumbs up

    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Nein.
    Ist doch schon eine karere Aussage als "Taka-Tuka-Land".

  6. #195
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.587
    Ich war gestern in Achaffenburg, da standen einige Bärtige Salafisten wie angewurzelt in der Fussgängerzone rum.

    Sie trugen Schilder mit der riesigen Aufschrift: "LIES!...den edlen Koran".

    Meine Frau wurde schon etwas nervös, weil wir da genau zwischendurch mussten und die kennt mich ja jetzt ein wenig.
    Ich wollte aber an dem herrlichen Sommertag keinen Stress und beschränkte ich mich auf ein paar böse Blicke.

    Fünf Minuten später zog der 1. Christopher Street - Day an uns vorbei und Angesichts der bunten Truppe besserte sich meine Laune schlagartig.

    Jedenfalls ist mir ein Haufen Schwul.e und Lesb.en allemal lieber, als so ein Bärtiger mit Pumphose.

    Aber allemal!!!!!!

  7. #196
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    Beides ist eklig

  8. #197
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    8.492
    Ja jeder hat so seine persönliche Ekelgrenze

  9. #198
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.587
    Zitat Zitat von Joerg_N Beitrag anzeigen
    Beides ist eklig
    Also ich mag Schwule. Wenn ich dran denke, was die in den Jahren alles für mich übriggelassen haben.....

  10. #199
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Zitat Zitat von alder Beitrag anzeigen
    Sie trugen Schilder mit der riesigen Aufschrift: "LIES!...den edlen Koran".
    Sieht für Englischsprachige merkwürdig aus: "LIES!...nothing but lies."

    Cheers, X-pat

  11. #200
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Zitat Zitat von alder Beitrag anzeigen
    Aber die Realität zeigt ja, dass es ohne die viel, viel schlechter in diesen Ländern läuft.
    Yup, da lief die Tage ein Interview mit dem Irakischen deputy PM, der sagte das Gleiche, die Unruhen im Land gibt es seit Jahrzehnten, wenn nicht Jahrhunderten. Saddam war derjenige, der den Deckel draufhielt. Im Iran praktisch das gleiche Spiel und in Syrien auch. Die Geister, die Bush und Obama riefen...

Seite 20 von 23 ErsteErste ... 101819202122 ... LetzteLetzte