Seite 94 von 140 ErsteErste ... 44849293949596104 ... LetzteLetzte
Ergebnis 931 bis 940 von 1393

Schockstarre Islam

Erstellt von Yogi, 12.07.2014, 03:20 Uhr · 1.392 Antworten · 74.560 Aufrufe

  1. #931
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.491
    Zitat Zitat von Nokhu Beitrag anzeigen
    .
    Sobald so eine Person widerholt eine heftigere Straftat begangen hat, also z.B. sich auf einem belebten Platz in die Luft gesprengt hat, muß dieser ausser Land geschafft werden und muß lebenslänglich Einreiseverbot erhalten.
    Interessanter Ansatz Nokhu, könnte was werden.

    Aber wie ich so deinen Beitrag las, kam mir folgende Idee.

    Warum kann man nicht einen Platz für die Muselmärs (muslimische Märtyrer) schaffen, mit 24 h Livecam, wo sie sich ungehindert wegblasen können. Irgendwo in Berlin, in der Nähe des Reichtages, wäre nett.

  2.  
    Anzeige
  3. #932
    Avatar von Totolino

    Registriert seit
    21.12.2012
    Beiträge
    914
    Ja genau, erst in die Luft sprengen lassen und dann abschieben.....

  4. #933
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.069
    Bisher werden Muslime in Deutschland weitgehend von Imamen in den Moscheen gesteuert, die arabischen Mächten verpflichtet sind.

    Diese Imame berufen sich vermutlich auf den Gleichheitsgrundsatz und verweisen auf die katholische Kirche in Deutschland, die auch von einer undemokratischen ausländischen Macht gesteuert wird : dem Vatikan in Rom.

    Interessant ist ein Interview der WELT mit Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) :

    "Die Welt: Österreich hat ein Islam-Gesetz verabschiedet, das den Umgang mit Muslimen umfassend regelt. So dürfen Imame nicht mehr aus dem Ausland finanziert werden, und sie sollen Deutsch sprechen. Ein Beitrag zur Integration, der Vorbild für Deutschland sein kann?"

    http://www.welt.de/politik/deutschla...-sprechen.html

  5. #934
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.949
    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    [...] Diese Imame berufen sich vermutlich auf den Gleichheitsgrundsatz und verweisen auf die katholische Kirche, die auch von einer undemokratischen Macht gesteuert wird : dem Vatikan in Rom. [...]
    Das Hauptdilemma des neuen Islam-Gesetzes in Österreich ist, dass es 'den Islam' verglichen mit 'der katholischen Kirche' nicht gibt. Bei den Katholen gibt es einen Chef in Rom, und alle Kirchenmitglieder haben sich nach ihm zu richten. Das macht diese Religion für den Gesetzgeber ziemlich leicht "greifbar". Die Glaubensdogmen und vor allem die moralischen Prinzipien sind also einheitlich und übersichtlich.

    Beim 'Islam' gibt es aber keinen Oberguru, sondern jeder Imam hält sich selbst für den Größten und legt die Lehre anders aus als der Imam der nächsten Moschee. Auch die Dachorganisation ist gespalten, bzw. gibt es glaube ich sogar mehrere solcher "Dachorganisationen". Sowohl Glaubensfragen als auch moralische Prinzipien unterscheiden sich je nach Imam. Daher ist es nur logisch und unabdinglich, dass das was als 'Islam' gelehrt wird, auch vom Staat überschaubar bleibt. Klar ist somit, dass Imame deutsch sprechen müssen und ihr Wissen in Österreich erwerben, bzw. wenn sie aus dem Ausland kommen, vor einer österreichischen Kommission einer Überprüfung unterzogen werden. Das schränkt den Kreis der Hassprediger schon mal erheblich ein, und es ermöglicht die Schließung von Moscheen, die diese Vorgaben nicht erfüllen. Dann kann sich nicht jeder Möchtegern-Prediger mehr auf die Religionsfreiheit berufen.

    Für Deutschland wäre ein ähnliches Gesetz sicher der Schritt in die richtige Richtung. Eine ganze Reihe dubioser Imame dürften dann gar nicht mehr auftreten, indem sie sich auf die Religionsfreiheit berufen. Pierre Vogel müsste umsatteln!

  6. #935
    Avatar von singto

    Registriert seit
    09.11.2007
    Beiträge
    1.055
    Zitat Zitat von ccc Beitrag anzeigen
    Auch die Dachorganisation ist gespalten, bzw. gibt es glaube ich sogar mehrere solcher "Dachorganisationen".
    Solche Organisationen gibt es im Islam nicht, höchstens Schulen. Es gibt keine Zentralinstanz im Islam, die allein schon wegen der grundsätzlichen Differenzen (Schiiten - Sunniten, usw.) unmöglich erscheint.

    Zwischen gemäßigten und fundamentalistischen Richtungen findet man alle denkbaren Ansichten. Damit wird es auch sehr schwierig, diese Glaubensrichtungen mit europäischen Mustern in Einklang zu bringen.

    Der Koran ist die oberste Instanz des Glaubens!

  7. #936
    Avatar von Hans.K

    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    2.320
    Zwischen gemäßigten und fundamentalistischen Richtungen findet man alle denkbaren Ansichten. Damit wird es auch sehr schwierig, diese Glaubensrichtungen mit europäischen Mustern in Einklang zu bringen.
    und daher mich für mich untragbar in Europa!

  8. #937
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    Zitat Zitat von Nokhu Beitrag anzeigen
    Sobald so eine Person widerholt eine heftigere Straftat begangen hat, also z.B. sich auf einem belebten Platz in die Luft gesprengt hat, muß dieser ausser Land geschafft werden und muß lebenslänglich Einreiseverbot erhalten.
    Wer? Der Platz?

  9. #938
    Avatar von singto

    Registriert seit
    09.11.2007
    Beiträge
    1.055
    Zitat Zitat von Helli Beitrag anzeigen
    Wer? Der Platz?
    Nein ! Die Leiche.....erhält dann lebenslänglich Einreiseverbot.

  10. #939
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.949
    Zitat Zitat von singto Beitrag anzeigen
    Nein ! Die Leiche.....erhält dann lebenslänglich Einreiseverbot.
    Nokhu fordert aber das Einreiseverbot für den Platz! Bitte genau lesen! "Dieser" kann sich nur auf den Platz beziehen. Hätte er die 'Person' gemeint, dann hätte er "jene" schreiben müssen! Deutsch ist eine klar strukturierte und eindeutige Sprache!

  11. #940
    Avatar von singto

    Registriert seit
    09.11.2007
    Beiträge
    1.055
    Zitat Zitat von ccc Beitrag anzeigen
    Nokhu fordert aber das Einreiseverbot für den Platz! Bitte genau lesen! "Dieser" kann sich nur auf den Platz beziehen. Hätte er die 'Person' gemeint, dann hätte er "jene" schreiben müssen! Deutsch ist eine klar strukturierte und eindeutige Sprache!
    Stimmt nicht.

    Bei "dieser" liegt ein Schreibfehler vor, es müsste "diese" heißen und bezieht sich auf die Person.

    Lass mal den Nebensatz weg, dann würde das so aussehen:
    Sobald so eine Person widerholt eine heftigere Straftat begangen hat, muß diese(r) ausser Land geschafft werden und muß lebenslänglich Einreiseverbot erhalten.

Ähnliche Themen

  1. Islam/Türkei Buch in Thai
    Von maxicosi im Forum Literarisches
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.01.09, 23:07
  2. Song an den Islam
    Von Azrael im Forum Sonstiges
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.09.07, 15:12
  3. Ist der Islam eine kriegerische Religion?
    Von Elia im Forum Sonstiges
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 09.01.04, 14:45